Cessna T206H Soloy Mark 2 WIP

  • Markus schrieb Ende November: bleib dran.


    Und es hat sich tatsächlich gelohnt. Heute der Durchbruch. Nun habe ich ein quasi 1:1 realistisches Trieberwerksstartverhalten in beiden Soloys. Kein losschießen mehr beim Triebwerksstart. Kein "verbiegen" des Airfiles und der Aircraft.cfg mehr. Richtige reale Triebwerksanzeigen beim Triebwerksstart (vor allem bei Torque!!!). Und das bei Autostart und manuellem Start.


    Das heißt, auch die Wasserflieger können nun auch auf dem Wasser gestartet werden, ohne dass sich die Maschine "raketenhaft" nach vorne schiesst. Gilt für FSX und P3DV4.


    Das letzte Problem ist also gefixt. Mache jetzt die V3 fertig und gut ist. Dauert aber noch eine Weile, da ich alles nochmal neu kompilieren und dokumentieren muß. Dann kommt auch ganz schnell die Mark 2.


    Bis dann

    Thomas

  • Update. Die Mark 2 kommt gut voran. Alle guten Dinge aus der Mark 1 V3 sind inzwischen auch in der Mark 2 eingebaut - die Schlechten habe ich einfach nicht genommen.:-o*


    Momentan arbeite ich an der vollen Integration des F1 G500/600 Glass Cockpits in das VC. Rahmen, Software und Hintergrundbeleuchtung funktionieren prima. Es fehlen lediglich die Schalterfunktionen in 3D, aber das ist "nur" ein bisschen Modellier- und Programmierarbeit. :-o*


    Außerdem sind noch eine funktionstüchtige GPU/APU mit irrem Sound auf der Todo-Liste. Und vielleicht bekommen wir dann auch noch Regeneffekte in die Mark 2. Alles geht dann auch noch in ein Update der Mark 1 V3.


    Was mich aber ganz besonders freut - Alexander Metzger erstellt auch für die Mark 2 die Airfiles. Summa sumarum bekommen wir ein völlig neues Flugzeug.


    Hier ein aktuelles WIP Bild aus dem VC. Es zeigt ein deutlich kontrastreicheres Cockpit (kommt auch in der Mark 1) mit F1G50/600 als 3D.


    Der "Condition"-Hebel ist eine Kombination aus Propellersteuerung und Treibstoffventil - funktioniert wunderbar, Ist in der Handhabung aber nicht viel anders als in der Mark1.


    Bis dann


    Thomas

  • Sieht so aus, als müsste ich mir bald mal das G500/G600 zulegen... :D
    Wirklich genial, was Du da zusammen mit den anderen Entwicklern auf die Beine stellst. Und faszinierend, dass niemand von den großen internationalen Flusi-Seiten darüber berichtet.

    Viele Grüße aus Frankfurt wünscht

    Frank


  • Sieht so aus, als müsste ich mir bald mal das G500/G600 zulegen... :D
    Wirklich genial, was Du da zusammen mit den anderen Entwicklern auf die Beine stellst. Und faszinierend, dass niemand von den großen internationalen Flusi-Seiten darüber berichtet.

    Das G500/600 ist genial. Was die internationalen Flusi-Seiten betrifft: Völlig egal und eigentlich gut so, dann habe ich weniger Support. Kommt alles bestimmt mit der Mark 2.


    Update WIP Mark 1 V4 und WIP Mark 2: Das F1 G500/600 läuft nun auch perfekt im VC. Alle Schalter, Spots, Popups etc. wurden von mir nach dem F1 SDK programmiert - und das ohne weiteren Einfluß auf die Framerates. Neu ist die Integration einer voll funktionsfähigen APU/GPU mit Sounds. Das ist tatsächlich in der P3DV4-GA-Welt einzigartig (funktioniert auch im FSX).


    Bis bald

    Thomas

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von TiAr ()