Buschflugzeuge in X-Plane 11

  • ...und mein Liebling, die Carenado DO-228 sollte man hier auch erwähnen. Wer in Lukla landen kann, schafft das fast überall...heheh


    Die Designer haben aber noch viel Raum um sich auszutoben...eine gute Pilatus PC-6 wäre zum Beispiel noch schön zu haben....smile...


    Tristan

  • Taildragger mit Tademsitze, wahlweise mit Tundrabereifung, Schwimmer.

    Piper Super-Cub

    Piper Cub J3

    Aeronca, Bellanca und alle Nachfolger

    und ähnliche

    Gruß
    Uli

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von D-ULI ()

  • Stefan, ein anderer "Cub-Kutscher" hier.;)

    Ich besitze die ASDG Super Cub zwar nicht, habe aber in irgendeinem Promotional Video auf YT mal gesehen, dass man zwischen mindestens zwei Instrumentierungen wählen kann. Der Cessna-ASI hatte mich auch am Anfang etwas stutzig gemacht. Aber wenn man mal ehrlich ist, kann man jeden Fahrtmesser überall verbauen. Und soweit ich mich erinnere, war die Anzeige sogar getreu in MPH.


    Beste Grüße,
    Steffen


    Nachtrag: "2 Included selectable cockpits for the 150HP Model."

    Quelle: http://store.x-plane.org/ASDG-Super-Cub-_p_737.html#tab-1

  • Danke Steffen.


    Kann ich mich für´s Erste in die ASDG Super Cub, ohne mich zuerst in die Systemtiefe zu vergraben, sie mit einfachen Gasgeben starten und fliegen? Sprich, gibt es einen Easy-Modus oder so?

  • Kann ich mich für´s Erste in die ASDG Super Cub, ohne mich zuerst in die Systemtiefe zu vergraben, sie mit einfachen Gasgeben starten und fliegen? Sprich, gibt es einen Easy-Modus oder so?

    Ja, das geht schon. Ist ja außerdem kein schwierig zu bedienendes Flugzeug. Man sollte nur aufpassen, dass man in die Limits einhält.

    Viele Grüße aus Frankfurt wünscht

    Frank


  • Vielen Dank an alle. Die ASDG Super Cub scheint wohl meinen Geschmack zu treffen.

    :beer


    Ich liebte ja meine PiperCup von A2A im FSX über alles. Wenn ich mich für X-Plane 11 entscheide, dann ist sicherlich die ASDG Super Cub fällig. Ich kämpfe aber noch immer (in der Demo von XP11) mit der für mich unverzichtbaren Sichtsteuerung: TrackIR. :??)

  • Ja.


    Ich habe die erste Hardware von TrackIR und später die Extension dazu gekauft. Sie funktionierte vor Jahren einwandfrei im FS9, FSX, Condor und Aerofly. Damals nutzte ich zuletzt wohl die Software V4.1.030.Final.B.


    Geändert zu damals hat sich ein neuer aber gleich großer Bildschirm mit 24", der von der Höhe etwas tiefer und mit einem etwas kürzeren Augenabstand steht. Damit kann ich mit einer aktuellen Lesebrille den Bildschirm schärfer sehen. Der PC steht auch in einem anderen Zimmer. Um die Einflussnahme der äußeren Lichtverhältnisse auszuschließen habe ich versuchsweise das Zimmer stark abgedunkelt.

    Gruß
    Uli

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von D-ULI ()

  • Die anderen Programme müsste ich noch erst installieren, weil ich den PC neu aufsetzen musste. Ich habe viele Baustellen und überlege, welche Flusis ich noch haben möchte.


    Im Moment interessieren mich der XP11 und der Aerofly FS2. Auf den Installationsaufwand vom FXS und seinen verwandten Nachfolgern spüre ich derzeit keine Lust.

  • Hi Uli,


    lang ist es her, dass wir gemeinsam mal Kajakfahren wollten ;) (seit 2007 ca.) Mir geht es genauso wie Dir, kann ich gut nachfühlen. P3D ist für mich nicht mehr relevant. Der FSX noch voll präsent, die Tests mit XP11 sind mir nicht gelungen, und seit gestern bin ich Aerofly FS2 - Pilot. Schnell ist man drin und schnell kann man fliegen.

    Sollte mein FSX langfristig den Geist aufgeben, dann werde ich ihn nicht mehr aufsetzen. Mir wird der AFFS2 dann zukünftig völlig reichen, auch in der Hoffnung, dass rund herum noch viel kommt und sich tun wird. Um aber nun zurück zum Thema zu kommen, einen Buschflieger (eine Beaver) vermisse ich darin schon noch sehr.