Prepar3D 5.2 released (Download bei LM im Account)

  • V 5.2 ist out


    Wie immer soll es auch bei diesem Release reichen, den Client-Installer des Sims zu aktualisieren.

    Allerding gibt es neu Grastexturen für die Runways und die sind im Content


    Hier das Changelog von Lockheed in voller Länge (außer Proffesional Plus)


    Prepar3D Client



    General Platform Updates

    New Features

    • Added road lights setting to generate lights along roads.
    • Enhanced Atmospherics can now be used with legacy (non-volumetric) clouds.
    • Various graphics settings can now be changed while sim is running.
    • Particles can now be dynamically lit.
    • Added developer menu allowing for shader and texture reloads and viewing models.
    • Added terrain awareness post process effect.
    • Added orthogonal view support to camera system. Can be set in camera configuration and PDK.
    • Added default weather radar view and SDK sample.
    • Updated multiplayer communication to support UHF frequencies.
    • Added view angle support for facing particles.
    • Added support for the VRgineers XTAL VR headset.
    • Added support for the Varjo XR-3 VR headset.
    • Added CallbackMethod option to RecordAndPlayback.xml allowing for plugins to listen to individual property changes during playback.


    Fixes and Improvements


    • Improved rendering system performance and stability.
    • Improved handling of VRAM over-allocation.
    • Various particle system performance optimizations.
    • Improved Enhanced Atmospherics performance and reduced memory usage.
    • Updated Enhanced Atmospherics lighting.
    • Improved Enhanced Atmospherics dawn/dusk appearance.
    • Improved Enhanced Atmospherics precipitation and lightning effects.
    • Fixed hole that would appear around user vehicle in clouds with Enhanced Atmospherics.
    • Improved cloud grid generation with Enhanced Atmospherics.
    • Improved cloud shadow appearance with Enhanced Atmospherics.
    • Fixed ghosting around user vehicle with Enhanced Atmospherics.
    • Fixed crash in VR that could sometimes occur when bringing up tool tip text.
    • Fixed crash that could sometimes occur when opening the eye tracking window.
    • Added DeviceDataFormats.xml file to configure X-Grip DirectInput data.
    • Fixed issue where vehicle stress was not respecting crash settings in the UI.
    • Optimized resource usage including VRAM usage in VR single pass mode.
    • Converted the Menu Bar, Context Menu, VR Menu, and Information Text (InfoGen) to HTML5.
    • Information Text and Message Text are now visible in VR.
    • Fixed issue where exposure values could become out of sync in VR.
    • Fixed jitter that could be seen in ISimObjects in multiplayer in some cases.
    • Updated ISimObject AI logic.
    • Added health to the Indago rotor system to prevent vehicle from flying when health points reach zero.
    • Added option to save current scenario when closing the application or when a driver hang occurs.
    • Fixed various memory leaks.
    • Fixed issue in SimDirector where flight segments would render incorrect start/end times when first loading a scenario.
    • Fixed issue where SimProp recordings would not correctly initialize motion variables when loading from a bookmark.
    • Optimized SimProp recording saving.
    • Added ReadableFrequency SimProp setting for recordings.
    • Uninstalling the application no longer generates configuration files used for default settings.
    • Fixed issue with dynamic lights displaying incorrectly in the right eye in VR in some cases.
    • Fixed issue where the scenario startup screen would sometimes show the wrong location after loading a scenario.
    • Fixed additional z-ordering issues with objects in Enhanced Atmospherics.
    • Fixed issue where changing seasons in the startup screen would not account for daylight savings time changes.
    • Fixed issue where simulation fidelity could be limited to lower bounds when overriding SimGroup simulation rates.
    • Fixed issue where mixing PBR and non-PBR material scripts in models could cause visual issues in some cases.
    • Fixed issue where right clicking to bring up the context menu would sometimes cause the camera to rotate.
    • Scenario entities now initialize with correct airspeed if spawned in the air.
    • Fixed issue where ground speed was returned instead of airspeed for AI entities.
    • Units can now be set for airspeed and altitude in SimDirector.
    • Optimized GetCameraLookAtLLA function.
    • Improved bloom lighting effect.
    • Added “Base Scenario Only” save option to save current conditions without modifying underlying scenario.
    • Added min/max top down altitude values to camera definitions.
    • Vehicle label draw distances are now configurable.
    • Fixed ray trace calculation used for terrain and entity hit testing.
    • Effects are now included in the client installer.
    • Updated VR menu.
    • Updated sky brightness based on time of day.
    • Fixed issue where certain add-on scenery error messages would not be displayed on startup.
    • Added ADF MAGVAR simvar.
    • HookEventProcess now works with ISimObject implementations.
    • Updated OpenVR version.
    • Added directory and category support to the SimDirector white list file.
    • Unnamed catalog objects are now ignored by SimDirector by default. This can be changed in SimDirector settings.
    • Fixed issue where closing panels in VR would cause them to stay open in the main view.
    • Fixed issue where ISimObjects would not load in the location specified by their role in multiplayer scenarios.
    • Mouse rotation cursor now appears over correct undocked view and is confined within window bounds while in use.
    • Resetting multiplayer scenarios now returns to the lobby keeping all players connected to the session.
    • Fixed issue with panel windows sorting incorrectly with transparent objects in VR.
    • Updated airport lighting to be more visible at night and during low visibility conditions.
    • Improved dynamic lighting performance in VC and single pass VR.
    • Fixed issue where closing an undocked view containing docked panels would prevent these panels from being reopened.
    • Fixed bug preventing FS9 and BGL models from drawing correctly at some angles in Single Pass VR.
    • Fixed issue that caused texture mismatches between eyes in VR for non-ultra water and ground detail textures.
    • Improved performance of multiplayer and DIS voice playback.
    • Fixed issue where recording would not prompt when overwriting an existing file.
    • Volumetric fog is now always enabled with Enhanced Atmospherics.
    • Record and playback properties can now specify range of indices for recording.
    • Fixed issue preventing TriggerProperty events from being played back correctly from recordings in some cases.
    • Panel texture sizes can now be non-square and non-power of two.
    • IP address used for GPS data transmission is now saved between sessions.
    • Fixed issue where center of gravity was shown in the wrong location in the Fuel and Payload UI.
    • Fixed issue with flight recorder that could cause invalid interpolation of various data types.
    • Fixed issue that prevented airline name changes for AI over SimConnect from being propagated.
    • Updated default multiplayer COM frequency.
    • Fixed issue causing multiplayer server to rebroadcast ISimObject positions to owner.
    • Added option to only save base scenario excluding scenario-specific object/trigger states.
    • Fixed issue that could prevent aircraft from crossing taxiway bridges in some cases.
    • Fixed issue where Windows would detect microphone usage at startup.
    • Fixed issue where voice sound device settings would not be updated while in a multiplayer session.
    • Multiplayer now toggles landing gear up when spawning in the air.
    • Progressive taxiway lines now account for sloped airport elevation changes.
    • Fixed propeller sound on turboprops with CCW rotating propellers.
    • Improved GPS logic for calculating when to transition to the next waypoint.
    • Fixed issue where certain helipad surfaces would not pull to ground at sloped airports.
    • Fixed invalid LLA exception that could occur at the poles.
    • Fixed issue preventing SubscribeToFacilities call from returning all pertinent airports/facility data.


    Prepar3D Content



    Fixes and Improvements


    • Fixed typos in F-16 descriptions.
    • Updated textures for sand, dirt, and grass runways.
    • Updated textures for various terminal buildings.
    • Updated F-14 and flatbed vehicles to no longer appear to hover when on ground.


    Prepar3D Scenery



    Fixes and Improvements


    • Updates to KRND, KLOU, KSDF, KEDW, and VETZ.
    • Fixed several scenery and water issues in the northern arctic region, Senegal, Guatemala, Kauai, and Alaska.
    • Fixed issue with jetways not moving in some cases.
    • Fixed issues with SIDs displays of certain VORs.
    • Correct Tacan X/Y frequencies.


    Prepar3D SDK



    New Features


    • Effect system now supports visible angle lighting and dynamic lighting.
    • Added weather radar PDK sample.


    Fixes and Improvements


    • Updated OpenGLTexture sample.
    • Added ChangeUserObject PDK function.
    • Added OpenUIPanel function to PDK allowing HTML and Scaleform panels to be opened by name.
    • Added additional time conversion functions to DIS service.
    • Added ortho extent get/set functions to PDK for orthogonal views.
    • Updated VisualFX tool with new lighting and emitter properties.
    • Add quad draw to CustomPDKObjects SDK sample.
    • Added support for SetHealth on registered subsystems on ISimObject implementations.
    • Added new flags to PDK for preview window and SimOperator staging objects.
  • OK, wie zu erwarten kein "riesiger" Fortschritt, sondern nur Verbesserungen im Detail.

    P3D hat meiner Meinung nach nur noch so lange eine Daseinsberechtigung, wie die Flugzeuge besser sind als im MSFS.

    Natürlich funktionieren Dinge wie die FSLabsFlieger nicht auf Anhieb und benötigen Updates, die üblicherweise Wochen bis Monate dauern, wenn sie denn überhaupt noch kommen...


    Der allererste Eindruck: Weiterhin "Ground blurry", weil CPU Core 0 weiterhin die Hauptlast trägt.

    Letztendlich also ein relativ uninteressantes Update.


    Ne, so wird das nix...

    Eine "bahnbrechend" neue Version 6 mit Google Earth ist das, was jetzt benötigt wird, sonst wars das dann mit P3D...

    Aber der Traum wird wohl kaum in Erfüllung gehen. Eher wird es noch 5.3 und 5.4 geben, die auch nichts wirklich neues bringen.


    Ralf

    Win10/64Pro | P3Dv5.1x & MSFS | Ryzen 9 5900x | ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero | ROG RYUJIN 360 | ROG Strix GeForce GTX 1080Ti-11GB OC | ROG Helios | ROG Thor 850 | 32GByte RAM (4x8GB 3600MHz Ballistix RGB) | m.2 SSD 980PRO 2TByte | LG 34" 21:9 Monitor & 12" Full HD Touchscreen | Thrustmaster TCA Officer Pack | Saitek Pro Pedals | Logitech(Saitek) Switch-Panel, Multi-Panel, Radio-Panel

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Skystar ()

  • FSLabs wird sicher ein Update bringen, die haben ja erst kürzlich die SL Variante herausgebracht und PMDG hat ja erst die T7 upgegraded für V 5.2.

    Keep Flying :thumbup:


    Robert


    i7 7700K, win10 prof 2004 Build 21H1, 32 GB GSkill Trident, Asus ROG Geforce 1080ti 11 GB, MSI z270 pro carbon, 1 TB Crucial M 2.0, 2 x1 TB Samsung Evo 860 SSD, Corsair AiO WaKü, 27" Acer Predator Monitor,Aerocool Big Tower, P3D V 5.1,Condor 2 und MSFS

  • Danke fürdie Info, Rainer :yep


    Das trifft sich richtig gut, da ich nach der (leider notwendigen) Neuinstallation meines Rechners erst den MSFS neu installiert hatte und ich jetzt am Wochenende die Neuinstallation des P3D in Angriff nehmen wollte, um mal wieder meine A2A Bonanza und meine FSLabs fliegen zu können.

    LG aus dem schönen Westerwald

    Heinz

  • Das verfolge ich mal.

    Für Entwickler fällt jetzt das lästige Laden weg. Du kannst Texturen etc im Unterpunkt Developer gleich laden und auch Modelle.

    Ferner gibt es weltweite Straßenbeleuchtung die ingame zu regeln geht.

    Neben EA etc wohl das Wichtigste zumindest für mich.


    Kann zur Zeit nur am Laptop testen.....weil ich heute Handwerker im Hause habe und mein Sim so aussieht:


  • P3D hat meiner Meinung nach nur noch so lange eine Daseinsberechtigung, wie die Flugzeuge besser sind als im MSFS.

    Daseinsberechtigung hat jeder Sim.

    Und notwendig ist er für mich solange wie im MSFS , neben den Fliegern, die gesamte Simumgebeung außer der Landschaft so unfertig ist. Vom Ground, Groundabläufen, ATC übers Wasser bis zum AI und sämtlichen Flugabläufen. Und ich fürchte er wird da auch nie so beherrschen.

    Ich will nicht oraklen. Aber ich glaube fast den wird es noch sehr lange geben und der wird auch noch intensiv genutzt.

    Und wie man sieht , LM updated weiter ohne Gedönse. Wenn es fertig ist, ist es fertig. Und das mag ich besonders an P3D und vor allen, dass der von nichts abhängig ist.


    Neuen Client rauf, fertig. Gefällt nicht? Runter damit und mit der alten Version weiter fliegen. Dauert 5 Minuten. Hin- und zurück.

    Flieger wechseln, Szenerie wechseln, Pläne Laden/Speichern, Pläne wechseln, alles problemlos ingame und nicht so unfreundlich wie im MSFS. Und jetzt bietet er immer an , die aktuelle Situation auch noch abzuspeichern, wenn man ihn verlässt. Die kann man sofort wieder laden. Das nenne ich durchdacht.


    Der allererste Eindruck: Weiterhin "Ground blurry", weil CPU Core 0 weiterhin die Hauptlast trägt.

    Letztendlich also ein relativ uninteressantes Update.

    Das ist einfach nur falsch. Blurries gibt es schon ewig nicht mehr und bei Anwendungen die alle Cores nutzen können (was P3D macht) lastet Windows immer den Core 0 erst voll aus. Das ist auch völlig belanglos. Es ruckelt auch nichts und die Performance ist dem MSFS um Längen voraus.


    Ne, so wird das nix...

    Eine "bahnbrechend" neue Version 6 mit Google Earth ist das, was jetzt benötigt wird, sonst wars das dann mit P3D...

    Aber der Traum wird wohl kaum in Erfüllung gehen. Eher wird es noch 5.3 und 5.4 geben, die auch nichts wirklich neues bringen.

    Das muss nicht werden, weil es schon was ist ist.

    Fast 1 Jahr MSFS Updateorgien mit verzweifelten Userthreads nur um deren Handhabung, haben essentielles gar nicht verändert sondern nur optisches hinzugefügt und Fehler die bei Release schon nicht hätten dasein dürfen beseitig. Sonst Nothing.. Nein Danke.

  • Hallo Leute


    Ich habe soeben V5.2 erfolgreich installiert.

    Nach Neuerungen habe ich noch nicht geschaut, sondern nur, ob die in V5.1 eingebauten Fehler (welche in V5.03 noch nicht waren) behoben wurden.


    Leider besteht das wichtigste Problem immer noch:
    FailureAction im SimDirektor funktioniert immer noch nicht.


    Zur Erklährung:

    Im SimDirektor bastel ich Missionen.

    Da kann ich mit Triggern, Areas und Actions genau bestimmen, wann am linken Motor ein Ölleck auftritt.

    Und zwar sehr Detailiert (Z.B. Ölleck 5%, bedeutet 95% OK, dann dauert es etwa 10min., bis das ganze Öl weg ist und der Motor versagt).

    Bis P3DV5 sah es so aus:

    (Roter Rahmen zeigt aktuelle Auswahl, Blauer Rahmen die Auswahlmöglichkeiten.)


    Ab P3dV5.1 sieht es so aus:

    (Roter Rahmen zeigt aktuelle Auswahl, Blauer Rahmen die Auswahlmöglichkeiten.)

    Roter und blauer Rahmen leer, weil es keine "Failures" gibt.

    Das bedeutet auch, dass alle vorher erstellten Missionen, welche "Failures" enthalten, schon beim laden mit Fehlermeldung abbrechen.


    Beim normalen Flug kann man auch ein Ölleck aktivieren, allerdings nur 0 (null), oder 100% und eine Zeit, wann das eintreffen soll.

    Klick Vekicle/Failures, Category "Engines" OilLeak aktivieren...

    Das funktioniert nach wie vor.


    Ich habe den Fehler mit den "Failures" übrigens nicht an LM gemeldet, weil ich kein Englisch kann und gehofft habe, dass es andere User bestimmt meldet.

    Scheinbar bin ich einer der wenigen, die das verwendet und keiner meldet den Fehler. :-(

    Vielleicht kann einer von euch das Problem ins Englische übersetzen und melden?

    Wäre total lieb!


    Liebe Grüsse Jörg


    Ps: Nur so viel zum Satz von Skystar:

    "P3D hat meiner Meinung nach nur noch so lange eine Daseinsberechtigung, wie die Flugzeuge besser sind als im MSFS"


    1) Jeder Flusi hat seine guten und schlechten Seiten und solange die noch Installierbar und funktionsfähig sind, haben die 100% Daseinsberechtigung!


    2) Ich fliege abwechslungsweise mit FS9(2004), FSX, P3dV4, P3dV5, P3dV5.2, weil jeder Flusi eigene/tolle eigenschaften hat.

    - Fs9 hatte tolle Flugzeuge (Das Jarhundert der Luftfahrt), da fliege ich immer mal wieder gerne mit dem WrightFlyer, dem ersten Flugzeug der Gebrüder Wright.

    - FSX hatte tolle Missionen, die ich auch heute noch immer mal wieder fliege. Auch die toll ungesetzten Flugzeuge (Baron, 737, 747, Lear45, usw.) fliege ich gerne (hab diese auch nach P3d rübereholt).

    - P3dV4 war nahe am FSX, alles was in FSX ging, funktionierte auch in P3dV4, mit schönerer Landschaft.

    - P3dV5 ist wie V4, verbraucht aber wesentlich weniger Prozessorleistung, bei schönerer Grafik.

    - Als P3dV5.1 heraus kam (und damit das Problem mit den "Failures") und nun mit V5.2, warte ich einfch ab.

    Wenn LM das hin kriegt, toll, ansonsten fliege ich einfach so weiter.


    3) Andere Simulatoren z.b. X-Plane habe ich kurz getestet:

    Bei X-Plane war es (zumindestens damals, vor ca. 3 Jahren) nicht möglich weitere Ansichten zu erstellen, wie Top Down und Verfolgeransicht, und das auf verschiedene Bildschirme in Fensteransicht zu verteilen.


    4) MSFS habe ich bisher nicht getestet, denn was ich da alles an Problemen lese...

    ...aktuell hat meiner Meinung nach MSFS nur eine Daseinsberechtigung für "Simpel-Spieler", also X-Box-Actions-Spielern, die wenig Wert auf Realität legen, die nur tolle Grafik sehen wollen und einfach Action brauchen.

    Bitte keinen Sthitstorm, ist ja nur meine persönliche Meinung.

  • Moin Jörg,

    da hast Du aber einen (für mich zumindest) sehr interessanten Beitrag geschrieben.

    Nur durch Deine Beschreibung wie Du Missionen erstellst und in selbigen dann solch difiziele Motorausfälle hinterlegst rsp


    Tolle Sache, aber mit der Beseitigung und / oder Kommunikation dazu kann ich Dir leider nicht helfen.

    Denke aber dazu finden sich hier im Forum sicherlich sowohl willige als auch kompetente Helfer.

    :beer

  • Ich hab den Release von P3D 5.2 jetzt zum Anlass genommen, mich von diesem Sim zu verabschieden. Heute hat das ganze P3D Gedöns meine Festplatte verlassen. War eine schöne Zeit. Aber ich ertrage die Grafik nicht mehr. Gute Flieger hin oder her.

    Liebe Grüße

    - Katja


    System auf dem ich fliege:
    -------------------------

    CPU: Intel i9 11900KF @ 5100MHz (all core)
    Mainboard: ASUS Maximus XIII Apex
    RAM: 32GB G.Skill TridentZ RGB @ 3200MHz CL14-14-14-34

    Grafikkarte: Gigabyte Aorus RTX 3090 Xtreme

    Festplatte System: Samsung 960 Pro 1TB M.2 SSD
    Festplatte Flightsim: Samsung 980 Pro 2TB M.2 SSD (PCie 4 4x, CPU direct attachement)

    Betriebsystem: Windows 10 Pro

    Monitor: LG UltraGear 38GL950G-B

    VR: HTC Vive Pro

  • Also weg geputzt wird der P3D bei mir noch nicht. Die Setup-Dateien sind auf meiner Festplatte gelandet, nun muss man nur noch auf die entsprechenden Addon-Updates warten. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich nicht den Versionswechsel für eine komplette, schlanke Neuinstallation nutze. Allerdings graut es mich ein wenig davor, stundenlang am Rechner Daten zu schaufeln, während draußen die Vögel zwitschern....


    Ist denn FSUIPC weiterhin in der v5.2 nutzbar? Funktioniert neben ASP3D auch ASCA in der neuen Version und ist beides komplett auch mit der neuen EA nutzbar? Bisher war ja nur ein Wolkentyp hier kompatibel.


    Im Flight1-Forum wird offiziell noch davor gewarnt, auf die v5.2 umzusteigen, wenn man die GTN bzw. GNS von F1 weiter nutzen möchte. Es gäbe noch einige Fehler im aktuellen Release, so dass man hier auf einen HotFix der v5.2 warte, ehe die GTN/GNS angepasst werden.

  • Ist denn FSUIPC weiterhin in der v5.2 nutzbar? Funktioniert neben ASP3D auch ASCA in der neuen Version und ist beides komplett auch mit der neuen EA nutzbar? Bisher war ja nur ein Wolkentyp hier kompatibel.

    FSUIPC funktioniert

    OrbX Update ist auch durch

    ASP3D funktioniert auch mit ASCA. Der Haken ist , Du musst bei Legacy Wolken von Dritten den Slider Volumetric Cloud auf aus (links) lassen (Standard). Bei den P3D Wolken kann man den in verschiedenen Stufen nutzen.


    Das Wichtigste scheint mir aber, dass bei durchsichtigen Objekten das Griseln rings herum weg ist. Alles erst mal nur angetestet.

    Aber insgesamt gefällt mir die ganze Stimmung jetzt gut. Das haben sie schon ordentlich was gemacht.

    Aber meinen Sonnenmod braucht es ohne EA doch weiter.

  • ... jetzt muss FSL nur noch das Kompatibilitätsupdate bringen, und schon is v5.2 bei mir drauf!


    Und mit Sicherheit geht das P3D Update viel, viel schneller als das MSFS-Update, das 6 Stunden lang installiert wollte, wo ich mal kurz 10 min lang MSFS fliegen wollte.