Ipanema EMB-200 von BRsimdesigns

  • Um gleich auf den Punkt zu kommen – das Ding ist eine Herausforderung. Einfach reinsetzen und losfliegen wird Euch keinen Spaß bringen, da bin ich mir ziemlich sicher! Und wahrscheinlich werdet Ihr (wie ich natürlich auch) die Kiste ganz schnell in den Boden rammen. Aber das muss nicht sein, deshalb ein paar klärende Worte...


    Gekauft habe ich die kleine Ipanema bei Simmarket für momentan 23 EUR. Den Preis finde ich ok.


    Schaut Euch zunächst bitte mal das Video einer Turboprop Brave, einer aufgemotzten Piper PA-36. Dann wird schnell klar wie die Agrarflieger eingesetzt werden. Die Ipanema macht da keinen Unterschied.


    https://www.youtube.com/watch?v=blk7T_PbZ9U


    Man muss sich mit der umgesetzten Version der EMB-200 im MSFS ein bisschen näher beschäftigen und man sollte unbedingt in den Limits fliegen. Stichwort CoG. Steht alles leicht verständlich im Handbuch. Und man sollte sich klar machen, das Teil hat nur 260 HP – und man kann eben keine flotten Hammer-Turns damit fliegen.


    Was mir gefällt nach mittlerweile 10 Flügen

    - bleibt man innerhalb der Limitierungen, hat man Flugspaß, obwohl das Teil über die Längsachse viel zu zickig ist.

    - Gut gemachtes Modell, wie das mit dem Sprühen geht, steht im Handbuch.

    - Gutes Trimmverhalten

    - Gutes Handling am Boden.


    Aber das gefällt mir nicht

    - Sehr schwieriges Start- und Landeverhalten – völlig übertriebenes Ausbrechen, wenn Spornrad abhebt oder bei Landung aufsetzt. Bruno Reichert weiß das aber schon und will das angehen.

    - Keine Trimm-Anzeige der Ruder im Cockpit. Der Flieger will unbedingt vor dem Start getrimmt werden.

    - Kein Pilot in der Außenansicht (machte wohl Probleme mit der Camera-Einstellung - soll, wenn Lösung da, gefixt werden.

    - Miserable Effekte wie Außenlichter oder Abgase, die bei laufendem Propeller bei Stand senkrecht nach oben ziehen. Auch der Sprühnebeleffekt verblasst zu schnell.

    - Keine GPS gesteuerte Berechnung über die bereits besprühte Fläche (sowas gibt’s als Addon für den P3D). Wäre aber auch zuviel verlangt.


    Fazit, wer sich als fortgeschrittener Simulant in so ein Flugzeug reinarbeiten will, dem sei die kleine EMB-200 auch jetzt schon empfohlen. Bruno Reichert weiß um die Probleme der Flugdynamiken und will weiterhin Updates liefern (das erste hat er vorgestern schon geliefert). Für ihn spricht – und deshalb habe ich mir diesen außergewöhnlichen Flieger auch gekauft – er ist kein Unbekannter in der Szene.


    Nach 10 Flügen habe ich eine echte Lernkurve erfahren – wobei das Teil schon richtig zickig ist. Da habe ich noch Einiges zu tun. Aber genau soetwas macht mir einfach Spaß!


    Gut modellierte Außen- und Innenmodelle


    Aus dem Cockpit zuschaltbare Static Elements wie Tank für Sprühmittel und Verschlüss.



    Und man kann auch erst über Wasser üben – dann versprüht man anstatt Dünger halt Mittel für eine Ölpest.


    Viel Spaß :)


    Thomas

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von TiAr ()

  • 8| Bei 5:47 fliegt der unter einer Telefonleitung/Stromleitung durch. Ziemlich durchgeknallt würde ich meinen. ich denk mal wer in Deutschland so fliegt hat den Schein die längste Zeit besessen.

    Und irgendwie muss man doch wohl einen leichten Hang zur Selbstzerstörung haben wenn man so fliegt.

    Viele Grüße
    Andreas


    ---------------

    Intel i7-4720HQ, 24GB RAM, Geforce GTX 980M (1920x1080)

  • Ja, Andreas, das ist schon richtig durchgeknallt. Im ersten Video oben sieht man es sogar noch besser, nur da fällt es nicht so auf. Bei Agrarfliegern gibt ne Weisheit: Entweder fliegst Du kurz oder Dein Leben lang...


    Gruß


    Thomas

  • Bruno Reichert hat den 2. Patch V1.02 geliefert - neben einem verbesserten Spray-Effekt, dem bislang fehlenden Piloten im Außenmodell wurden vor allem die Flugeigenschaften deutlich "entschärft". Man kann jetzt auch die Winglets wegschalten.


    Es gibt ein neues Modell ohne die Sprühanlage. In der Realität wird die Ipanema auch für Flugzeugschlepp genutzt.


    Jetzt hapert es für mich nur noch an dem etwas zu kurz gekommenen generellen Drag bei Gas raus und der zu wenig Wirkung zeigenden Landeklappen. Dann ist die EMB200 perfekt. Bruno ist aber auch hier dran und will auch die neuen Sprayeffekte weiter verbessern. Mein Repaint funktioniert auch mit der neuen V1.02.


    Gruß


    Thomas

  • So, die kleine Ipanema hat mittlerweile zwei weitere Updates (jetzt auf 1.0.4) hinter sich, Und ich bin tatsächlich davon angetan. Viele Dinge wurden mittlerweile gefixt. Auch der generelle Drag bei Idle und der Drag der Klappen. Vor allem die Flugdynamiken sind jetzt Up-to-date. Jetzt sehr stabil bei Start- und Landung. Und man muss nicht nicht mehr bei jedem Flug vorher den CG Center of Gravity einstellen, damit man stabil fliegen kann. Auch die Spray-Effekte sind nun richtig gut.


    Nach wie vor tricky ist es, die richtige 3-Punkt-Landung des Taildraggers zu erfliegen. Aber man bricht nicht mehr so brutal aus, wenn man es ein wenig vergeigt. Gut gemacht.


    Gruß


    Thomas