Abgeschlossene Herausforderungen werden nicht mehr gespeichert

  • Hallo,


    Ich habe seit ein paar Tagen das Problem, dass irgendwie die Herausforderungen nicht mehr "anerkannt" werden, obwohl abgeschlossen. Ich hatte leider angefangen gehabt, kreuz und quer die Landeherausforderungen zu machen, weil ich mit den großen Jets nicht so zurecht kam.


    Dann hatte ich das Problem, natürlich nicht mehr heraus finden zu können, welche noch offen waren. Also habe ich einfach alle einmal durchgemacht. Am Schluss hatte ich dann 32/34 als erledigt gekennzeichnet. Das ganze habe ich jetzt noch zwei mal durchgespielt, aber es bleibt bei 32/34. Manchmal erscheinen abgeschlossene Landungen plötzlich wieder als "Neu" markiert.


    Zwischenzeitlich hatte ich auch mal den ersten Wildnissflug absolviert, der auch gezählt wurde. Nun hatte ich eben den 2. (Island) abgeschlossen gehabt. Was mich da schon wunderte, dass bei den Zwischenlandungen im Log immer noch die A320 Neo drin stand (von irgend einer der Landeherausforderungen). Das war mir Anfangs gar nicht aufgefallen. Aber die Stand immer bei jeder Zwischenlandung drin. Vor allem steht da immer noch der 09.07.2021 17_44 Uhr drin, obwohl ich heute noch mal alle Landungen durchgegangen bin und eben die Island Mission durchflogen habe (und gestern gute so bis 20:00 Uhr geflogen bin).


    Nachdem ich dann Island abgeschlossen hatte, steht der Zähler immer noch auf 1/10 und die Flugstunden sind auch nicht angerechnet worden. Und im Logbuch steht als letzter Eintrag die A320 Neo Landung. Er scheint also meine Flüge nicht mehr zu speichern, bzw. zu registrieren.


    Die Installation ist erst ein paar Tage alt und lief soweit ganz gut, von ein paar Abstürzen mal abgesehen. Hat da zufällig jemand einen Tipp für mich. Würde ungern noch einmal alles neu installieren. Das hatte beim ersten Mal schon gute 2 Tage gebraucht, trotz 100M Leitung.


    Vielen Dank im Voraus.

  • Hallo Dirk,

    wie auch Andere berichten, ist das Logbuch und die Protokollierung der Herausforderungen, nicht sauber programmiert.

    Es nützt einem ja nichts, wenn man nicht mitgeteilt bekommt, was man falsch gemacht hat. Dies trifft insbesondere auch auf die 'Flugschule' zu.

    Einfach ignorieren.:-o*

    H.W. (Hohen Wirkungsgrad)

    Wolfgang (EDVY)


    Board: Asus ROG Maximus X Code; CPU: Intel Core i7-8700K; RAM: Corsair Vengeance 16GB

    Grafikkarte: GeForce RTX 3080 TI 12 GB; SSD: Samsung SSD 960 PRO 512GB; Samsung SSD 860 EVO 1TB

    Monitor: Samsung C34J791WTU (Simulator); Samsung C32HG7xQQ (LNM-Karte)

    Steuerung: Saitek/Logitech G940; Multi-, Radio-, SwitchPanel; Honeycomb Alpha Flight; Thustmaster TPR


    MSFS-Name: WOST53

  • Danke für die Hinweise!


    Hallo Stefan,


    Der Entwicklermodus war es nicht. Den hatte ich bis eben noch gar nicht getestet gehabt. Ich hatte etliches probiert und am Schluss bin ich durch einen Tipp in einem anderen Forum (wenn auch ein ganz anderes Problem) dazu gekommen, mich im MSFS mal abzumelden und dann wieder anzumelden. Danach hat das gute 10 Minuten gedauert bis wieder der Startschirm kam. Und jetzt scheint auch wieder die Protokollierung zu funktionieren.


    Hallo Wolfgang,

    Ignorieren tut man bei dem Ding ja schon so einiges. Aber wenn die Flugstunden nicht gezählt werden, ist das schon etwas ärgerlich.


    Die Flugschule ist sowieso ein Witz. Da war die im letzten MSFS wesentlich besser und umfangreicher. Dafür ist es aber auch immer wieder lustig mit anzusehen, wie die Bodendienste manchmal den kürzesten Weg nehmen, und mal so durch die Tragfläche "transzendieren" :)))


    Auch das man manchmal bei den Landeherausforderungen das Flugzeug direkt mit extrem überhöhter Geschwindigkeit und im Stall übergeben bekommt, und man ein paar Sekunden hat, die Kiste zu stabilisieren ist wahrlich eine Herausforderung (Besonders als Anfänger)... :pot::Oh (Irgendwie scheint ja die Stellung des USB Gashebels nicht zu interessieren am Anfang der "Mission", muss ich dann immer erst mal bewegen, damit sich das synchronisiert).

  • Auch das man manchmal bei den Landeherausforderungen das Flugzeug direkt mit extrem überhöhter Geschwindigkeit und im Stall übergeben bekommt, und man ein paar Sekunden hat, die Kiste zu stabilisieren ist wahrlich eine Herausforderung (Besonders als Anfänger)... :pot::Oh (Irgendwie scheint ja die Stellung des USB Gashebels nicht zu interessieren am Anfang der "Mission", muss ich dann immer erst mal bewegen, damit sich das synchronisiert).

    Stimmt, die Landeherausforderungen haben es teilweise schon in sich. Wegen der kurzen Entfernungen zu den Runways hat man kaum Zeit sich z.B. zu vergewissern, ob Fahrwerk und Klappen bereits in korrekter Position sind oder auch den Flugplatz zu finden. Insbesondere beim Anflug auf St. Barth ist das eine echte Herausforderung, die Landebahn beim ersten Versuch zu treffen. Die Vorschaubilder mit den Anflugrouten sind da auch nicht immer besonders "zielführend";)

    Herzliche Grüße aus München von Wim :wink:

    Meine "inneren Werte":

    Box-Version Premium de Luxe


    Hardware

    PC Medion AKOYA P87003 (Aldi Frühjahr 2020, Preis: € 999.-)

    I7-9700 CPU

    GTX 1660 Ti

    16 GB Ram

    DVD-Daten befinden sich auf einer SSD 250 GB

    Alle Download-Daten befinden sich auf einer HDD 1 TB

    Thrustmaster T16000 M

    VR-Headset HP Reverb G2


    Wlan 50 MBit's

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!