Download-Loop beim World Update 6 (1.19.8.0)

  • Hallo zusammen,

    um den eigentlichen Thread zu World Update 6 nicht zuzumüllen, mache ich hier einen seperaten Thread auf (Danke für den Hinweis).


    MSFS 2020 - Steam Version

    Windows ist auf dem neuesten Stand (KB5005101 ist drauf)

    Rechner: AMD Ryzen 7 3700X | Nvidia RTX 2070 OC | 32GB RAM


    Beim Update tritt folgendes Problem auf:

    Dateien werden geladen und abgespeichert. Sobald die Datei "fs-base-0.1.196.fspatch.002" ca. 300MB geladen hat, bricht der Download ab, alle vorher gespeicherten Dateien werden gelöscht und das Update beginnt von vorne.


    Auf einigen Seiten habe ich den Tipp gefunden, die Downloadgeschwindigkeit auf 5Mbit zu begrenzen, was aber leider nicht zum Erfolg geführt hat.


    Ich habe den MSFS dann komplett deinstalliert, inklusive löschen aller verbliebenen Dateien.

    Die Neuinstattation bleibt wieder exakt bei der Datei "fs-base-0.1.196.fspatch.002" hängen und beginnt von vorne.


    Den kompletten Download der 130GB konnte ich inzwischen auf 66GB reduzieren, indem ich vor Erreichen der Abbruchdatei den Download gestoppt und den MSFS geschlossen habe.

    Alle vorher geladenen Daten bleiben nun gespeichert.


    Starte ich das Update nun neu, beginnt es bei "fs-base-0.1.157.fspatch" läd und speichert alle Dateien bis "fs-base-0.1.196.fspatch.002". Dann Abbruch, geladene Dateien werden gelöscht und das Update beginnt wieder bei "fs-base-0.1.157.fspatch."

    Ich habe den Loop mehrfach durchlaufen lassen, immer mit dem gleichen Ergebnis.

    Gruß aus dem Sauerland,

    Andy


    AMD Ryzen 7 3700X | Nvidia RTX 2070 OC | 32GB RAM

  • Moinsen Andy,

    ziemlich ungewöhnlich...

    1.) Was läuft bei dir noch so nebenbei (Virenscanner/"System_enhancer"/...)

    2.) Deine Hardware ist stabil? (RAM / SSD)

    3.) Die Energie-Sparoptionen sind aus >> Maximum Performance

    4.) Kannst du ihn da packen: Normalerweise läuft der Download >> dann "entpacken" >> dann, next paket -- Wann genau bricht der Download ab?

  • Hi Andy, du kannst auch noch folgendes Versuchen. bitte nochmal alle nicht fertiggestellten Dateien im Ordner C:\Users\********\AppData\Roaming\Microsoft Flight Simulator\Packages\Official\Steam" löschen und das Programm als Administrator starten. Zumindest hat dieses Vorgehen schonmal geholfen.

  • Bei mir war früher das Problem mit den Download Abbrüchen bedingt durch einen (zu schnellen) W-Lan Stick. Schließ mal das Gerät per Kabel an den Rooter.

    Gruß

    Peter


    AMD R7 3700, 3,6 GHz

    Saphire RX 5700XT

    nun 32GB

    Logitech G940 Flight System

  • Danke für die Antworten, ich gehe mal darauf ein:


    1.) Was läuft bei dir noch so nebenbei (Virenscanner/"System_enhancer"/...)

    2.) Deine Hardware ist stabil? (RAM / SSD)

    3.) Die Energie-Sparoptionen sind aus >> Maximum Performance

    4.) Kannst du ihn da packen: Normalerweise läuft der Download >> dann "entpacken" >> dann, next paket -- Wann genau bricht der Download ab?

    1.) es läuft durchgehend der Virenscanner von Avast, ansonsten waren alle weiteren Anwendungen geschlossen

    2.) Der Rechner läuft stabil, bisher keine Abstürze. Den MSFS konnte ich bisher über Stunden ohne Probleme nutzen.

    3.) Alle Energie-Sparoptionen sind ausgeschaltet

    4.) genau so ... der Download läuft bis 337,92MiB, dann für 2-3 Sekunden decompressing und Abbruch. Alle bis dahin geladenen Dateien des Pakets werden gelöscht und der Download beginnt von vorne


    bitte nochmal alle nicht fertiggestellten Dateien im Ordner C:\Users\********\AppData\Roaming\Microsoft Flight Simulator\Packages\Official\Steam" löschen und das Programm als Administrator starten. Zumindest hat dieses Vorgehen schonmal geholfen.

    Die Dateien löschen sich beim Abbruch von selbst. Sobald der Loop von vorne beginnt, sind die geladenen Dateien verschwunden.

    Auch wenn ich manuell abbreche, die Dateien von Hand lösche und das den MSFS als Admin neu starte, zeigt sich das gleiche Bild.

    Ich habe auch extra direkt die "FlightSimulator.exe" als Admin gestartet, nicht die Steam-Verknüpfung.



    ist auf C: noch genug Platz für das zwischenspeichern der Dateien?

    Auf der Festplatte sind noch 665GB frei.


    Bei mir war früher das Problem mit den Download Abbrüchen bedingt durch einen (zu schnellen) W-Lan Stick. Schließ mal das Gerät per Kabel an den Rooter.

    Mein Rechner hängt immer per Kabel am Router.

    Meine Leitung ist eh nicht die schnellste, mehr als 15Mbit kommen da nicht raus. Ich hatte aber trotzdem die Downloadgeschwindigkeit testweise mal auf 5Mbit begrenzt, leider auch ohne Erfolg.

    Gruß aus dem Sauerland,

    Andy


    AMD Ryzen 7 3700X | Nvidia RTX 2070 OC | 32GB RAM

  • Also ich würde den MSFS ganz aus dem Avast rausnehmen!!!

    ETSE / EDQO

    Gruß Alex aus Erding


    Intel I9-9900 K CPU, Sapphire RX 5700 XT, Motherboard Asus Code XI

    32 GB RAM, VDSL 100 (seit 01.12.2020) IP:yep

    Auflösung: 3440x1440 (seit dem 11.07.2021 von 60 auf 75hz gestellt!)

    Thrustmaster Airbus Stick „Lebt in der Matrix“grrr

  • Nächster Versuch.

    Windows neu gestartet, Avast ausgeschaltet, MSFS als Admin gestartet, Update startet ... Abbruch und Loop an identischer Stelle :(

    Gruß aus dem Sauerland,

    Andy


    AMD Ryzen 7 3700X | Nvidia RTX 2070 OC | 32GB RAM

  • Moinsen Andy,

    ist ja wohl zum Mäusemelken :-PP

    Wenn du das Update neu startest, fängt er dann gleich mit dem "Fehler-Paket" an, oder startet er ganz von vorne?


    Falls er mit dem "Fehler-Paket" startet, können wir ja 'mal 'was ganz Verrücktes probieren:

    Ich gebe dir meine Version des Pakets -- ev. erkennt er dann ja bei einem erneuten Update die Dateien als vorhanden und ok...

  • Hier mal die Pakete, bei denen das Problem auftritt (Screenshots aus dem Steam-Ordner).

    Sobald die Datei "fs-base-0.1.196.fspatch.002" fertig geladen ist und entpacken/installieren beginnen soll, bricht das Update ab, löscht die herunter geladenen Dateien und beginnt den Download erneut.

    Den Loop hatte ich schon die ganze letzte Nacht durchlaufen lassen, in der Hoffnung, dass sich der Schluckauf irgendwann erledigt. Leider ohne Erfolg.

    Wenn ich das Update starte, beginnt es mit der ersten Datei aus den Screenshots. Ab da sind es noch ca. 70GB verbleibender Download für die vollständige Installation. Die ersten Teile des Downloads (60GB) sind problemlos installiert worden.


    Gruß aus dem Sauerland,

    Andy


    AMD Ryzen 7 3700X | Nvidia RTX 2070 OC | 32GB RAM

  • Hallo Andy, hast Du es mal mit dem Abschalten von Windows Autotuning versucht?


    Im Suchfeld der Taskleiste „Eingabeaufforderung“ suchen und diese mit der rechten Maustaste als Administrator ausführen. Gib anschließend den Befehl "netsh interface tcp show global" ein. Steht neben Autom. Abstimmungsgrad Empfangsfenster die Einstellung „normal“ dann ist die Funktion eingeschaltet. Zur Deaktivierung "netsh int tcp set global autotuninglevel= disabled" eingeben. Mit dem Befehl "netsh int tcp set global autotuninglevel=normal" stellt man den eingeschalteten Zustand wieder her.


    Ein Versuch ist es wert, denke ich.

  • Ich hab den MSFS u.a. aus meinem Avira gänzlich rausgeworfen, warum soll der auch ständig

    überprüft werden, belastet doch nur das System!


    ETSE / EDQO

    Gruß Alex aus Erding


    Intel I9-9900 K CPU, Sapphire RX 5700 XT, Motherboard Asus Code XI

    32 GB RAM, VDSL 100 (seit 01.12.2020) IP:yep

    Auflösung: 3440x1440 (seit dem 11.07.2021 von 60 auf 75hz gestellt!)

    Thrustmaster Airbus Stick „Lebt in der Matrix“grrr

  • Guten Morgen, es werden im US Forum auch immer mehr die sich melden mit diesem Problem. Was ich so raus lesen konnte betrifft es wohl hauptsächlich Steam Nutzer. Wirklich brauchbare Tipps gibt es zur Zeit nicht. Der letzte Tipp war, mal das XMP Profil im BIOS zu deaktivieren und lösche mal vor dem nächsten Start die .part Datei.:-??

  • Hallo zusammen,

    vielen Dank für die weiteren Hilfsversuche.


    Bei jemand anderem hat das deaktivieren der Windows Firewall zum Erfolg geführt.

    Bei mir leider nicht.



    Hallo Andy, hast Du es mal mit dem Abschalten von Windows Autotuning versucht?


    [...]


    Ein Versuch ist es wert, denke ich.

    Hat leider auch nicht geholfen.


    Der letzte Tipp war, mal das XMP Profil im BIOS zu deaktivieren und lösche mal vor dem nächsten Start die .part Datei.

    Das XMP Profil war bei mir bereits deaktiviert.

    Die .part Datei löscht sich inklusive aller anderen Dateien aus den Screenshots automatisch bei jedem Loop.

    Die heruntergeladenen Dateien sind also bei jedem Neustart des Updates nicht mehr vorhanden. Ich hatte die Screenshots während des laufenden Downloads gemacht, damit ich alle Dateien "erwische", die in diesem Zyklus verarbeitet werden.

    Gruß aus dem Sauerland,

    Andy


    AMD Ryzen 7 3700X | Nvidia RTX 2070 OC | 32GB RAM

  • Hallo Andy, ich nochmal. Du hattest zwar schonmal geschrieben, dass dein AV Programm von dir deaktiviert wurde. Ich komme leider immer wieder zu dem Ergebnis, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit dein Programm von AVAST die Ursache für deine Abbrüche ist. Das löschen der Datei nach dem dekodieren spricht u.a. dafür. Daher schau bitte nochmal in deinem AV Programm nach ob es wirklich deaktiviert wurde oder putze es mal temporär von deiner Platte.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!