Wiedereinstieger mit Problemen

  • Hi,

    und direkt ein dickes sorry für den Threadtitel, es geht um zu viele verschiedene Sachen. Ich hoffe das wird kein Roman.

    Ich habe mir schon den Unmut eines PC-Forums zugezogen, im heutigen Zeitalter wird man ausschließlich an Youtube verwiesen, aber ich quatsche lieber mit den Leuten. (Das seit ihr.) ;)


    Also wo fange ich an? Ich habe mir das Xbox Game Pass Probeabo gegönnt, um hauptsächlich mal in den Genuss des neuen Flight Simulator zu kommen. Bissel spät ja, aber zu erst musste der PC aufgerüstet werden.


    Ok, was mich am meisten begeistert ist die Performance. Obwohl ich meine alte Grafikkarte verwenden musste, ist das Game spielbar, ich bin aber auch genügsam.

    Ich bin seit Flight Simulator for Windows dabei, aber mit der jetziegen Version änderte sich praktisch alles. Traditionell teste ich zuerst die Grafik hier in meiner Wohngegend und wurde wie bisher immer enttäuscht. Die Topografie stimmt halbwegs, Straßen, Flüssen alles weitgehend ok, dass wars aber auch schon fast. Kurioserweise steht hier jedes Windrad an der richtigen Stelle, und das einzige Haushaus in der Gegend wird fast korrekt dargestellt, warum auch immer.

    Aber sonst? Schlimm... UNESCO Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal, wahrscheinlich nicht interessant genug. Keines der wirklich markanten Wahrzeichen ist erkennbar und teilweise extrem falsch dargestellt und/oder verbuggt. Echt schade. Nicht ein einziges Schiff auf dem Rhein, gibts überhaupt Schiffe? Eher nicht, oder? Egal, sorry, musste ich mal loswerden, aber aus diesen Gründen fliege ich lieber in Texas rum.


    Jetzt zu den ganzen Fragen: Und schon wieder sorry bin PC-Spieler kein echter Pilot, wenn mir ein Fachbegriff fehlt, oder so.

    (Ich fliege nur Kleinflugzeuge)


    1. Wetter: Ich hatte beim Flusi X ein Addon, weiß nicht mehr wie das hieß. Alles zu lange her. Der uralte PC dazu steht hier noch, verweigert aber seinen Dienst.

    Man bekommt vor dem Flug keinerlei Informationen zum Wetter, jedenfalls nicht so wie ich es vom FSX kannte. Wo ist die Karte mit Nummer der Start und Landebahnen,

    der Anzeige von Wind und Luftdruck? Ich starte quasi auf Meereshöhe und ohne korrekte barometrische Kalibrierung starte ich schon mal bei - Fuß.


    2. Navigation

    Da hatte ich immer GPS VOR-VOR bevorzugt. Funktioniert bei der Erstellung. Wie gesagt ich bin kein Pilot. Der Funkverkehr hat sich geändert, vielleicht auch die Navigation. Keine Ahnung ob in Game oder Real-Life, oder einfach nur so. Dezimal statt Point?! Alles wie früher: Abflug, dann eine zugewiesene Flughöhe + 1-2 schrittweise Erhöhung bis auf Reiseflughöhe, alles cool. Nur dann kannte ich es anderes: Ab einer bestimmten Entfernung wechsel zu HDG, dann ein zwei Korrekturen und natürlich Sinkflug, und man wurde zielsicher zur Landebahn geführt. Das funktioniert jetzt entweder total anders, oder gar nicht mehr.

    Ich bekomme in der Nähe des Ziels einen neuen GPS Wegpunkt zugewiesen. Beispiel heute: Von FL200 auf 9500 Fuß sinken ok, den parallelen Wegpunkt anfliegen auch ok da war ich. Nur ab dann kommt nichts mehr. Der Autopilot würde Kreise ziehen, fliege ich selbst weiter kommt nicht mehr. Obwohl mir schon eine Landebahn zugewiesen wurde, überfliege ich den gesamten Flughafen weil keine Anweisung mehr kommt, weder zu sinken noch die Richtung zu ändern. Da läuft was gewaltig anders als in den früheren Flusi-Versionen. Hilfe!


    3. Traffic und ATC. Da hatte ich ebenfalls ein Addon. Obwohl ich damals nur 75% des realistischen Flugverkehrs über z.B. USA hatte, war da 100X mehr los als jetzt. Live Traffic?! Hat das was mit Corana zu tun? Eher nur schlecht bis gar nicht umgesetzt, stimmts? Was ist mit Bezeichnungen bzw. Kennungen. Nicht ein Flugzeug über USA das mit November anfängt (außer meinem). Keine Bezeichnung ala Cessna, Beechcraft whatever... nix.

    Keinerlei realistischer Traffic oder Funkverkehr. Immer die gleichen Anweisungen auf 10000 Fuß zu sinken. Da war mein Traffic-Addon damals 1000x besser.

    Dann dreht die Sprachausgabe am Rad. Das Game steht auf deutsch, habe da nichts geändert. Nur warum fangen die dann auf einmal an denglish zu reden, bzw. zu versuchen deutsche Texte in Englisch zu vertonen.

    Sagt mir bitte, dass dies irgendein Bug ist.


    4. Allgemeines Zeug. Ich musste noch bei keinem Game, oder Simulator wo viel an der Empfindlichkeit des Eingabegerätes (Joystick) ändern um überhaupt einigermaßen die Kontrolle zu haben. Das Seitenruder (Z-Achse) stresst mich immer noch, und ich fahre noch zu oft Schlangenlinien auf dem Boden. Seit dem GOTY Patch macht das virtuelle Cockpit Ärger, die Zoomstufe wird immer wieder zurück gesetzt.

    Wegen Mangel an Alternativen bin ich mit der beliebten Diamond DA62 unterwegs, und habe da auch so meine Problemchen. Offensichtlich ein High-Tech oder Diesel-Problem.

    Keine Gemischeinstellung, keine Propeller Feather Einstellung. Ok nehme ich. Wie sieht es mit der Wahl der Tanks aus. Normalerweise fliegt man zuerst die Zusatztanks leer, und dann die Haupttanks. Habe aber kein Tankwahlschalter oder ähnliches gefunden. Stattdessen habe ich mitten im Flug begonnen den Treibstoff der Zusatztanks in die Haupttanks zu pumpen. Soll das so?


    5. Fast vergessen: Es hieß doch mal man benötigt eine 50 Mbit Leitung um zu spielen? Warum gibt es fast keine Netzwerkaktivität? Heute Abend hatte sich das Game beschwert, dass es die Onlineverbindung verloren hätte, was aber kein Problem von meiner Seite aus war. Ich blicke da nicht durch, ich nehme mal an die mittlerweile XXX GB genügen dem Game und es werden nur ein paar Wetterdaten alle halbe Stunde geladen oder so?


    Reicht erst mal, habe bestimmt wieder die Hälfte vergessen.


    Springt mir bitte nicht an die Gurgel, bin ja gerade erst eingestiegen, aber ich hätte niemals gedacht, dass der moderne 2020 Flusi nicht mit meinem FSX mit ner handvoll Addons (Weather, Traffic, paar Flugzeuge) mithalten kann. Bei weitem nicht.


    Da ich aber zur Zeit nichts anderes habe, bin ich dankbar für alles was ihr mir zum aktuellen Flusi sagen könnt.

    Bin dankbar für jede Info und Hilfe!


    Danke und Gruß

    Kai

  • Moinsen Kai,

    erst einmal willkommen hier im Forum :yep


    Boah, Mann, eyeh -- für den ersten Post war das ja schon 'mal 'ne Menge Holz :-PP -- Falls du dich noch steigern willst, muss Markus wohl noch 'nen weiteren Server anmieten 8D


    Neee', Scherz beiseite: Du hast ja in deinem Post so ziemlich alle Knackpunkte beschrieben, die man von einem "FluSi 2021" erwarten könnte, vor allem, wenn man ihn mit vergangenen/bestehenden Sims vergleicht...

    Gerade das letzte Update scheint nun wirklich einiges verhunzt zu haben ("Z-Achse")--das wird dann wirklich irgendwann spassfrei

    Ich probiere dann einmal deine Fragen zu beantworten...

    1.) Wetter:

    Ist m.E. eigentlich schon ganz gut gelöst -- da kannst du neben "live-weather" dir deine bevorzugte Wetterlage einstellen

    2.) Navigation:

    Kann ich nur wenig dazu beitragen -- bin eigentlich nur VFR unterwegs -- ist aber, wie ich mitbekommen habe, ev. aber auch ein Problem des ausgewählten Fliegers

    3.) ATC:

    Ja, das ist ein ständiges Problem :-o*

    4.) Z-Achse:

    Ich persönlich habe mit meinen Fliegern keine Probleme (Stick: T16.000M) -- da schlummert aber iwo irgendetwas :-?

    4a.) DA62:

    Schon lange nicht mehr geflogen, jedoch: bei meinen Fliegern muss ich ständig den Tankwahlschalter umwerfen...

    5.) Netzwerk:

    Ja, Nee: Der FluSi zieht sich nicht konstant 50MBit/s -- InGame benötigt er natürlich die aktuellen Bing-Daten (falls du sie aktivierst hast), ist aber eher die Frage der Latency als der Bandbreite -- Bei einem "Game-Update" verkürzt i.A. eine bessere Internetanbindung die Wartezeit 8D

    "Online-Verbindung verloren": Kommt selten vor, ist meistens ein Server-Problem: "Try again"


    Allgemein:

    Der MSFS2020 ist NICHT eine Weiterentwicklung bestehender Sims, sondern ein eigenständiges Produkt -- mit allen Vor- und Nachteilen


    Die Vorzüge des MSFS2020 sehe ich erst einmal in der Darstellung der Umgebung "Out-of-the-box", ohne Add-Ons, und alles für "lau"

  • Hallo Kai und willkommen bei den VFR-Flightsimmern :)


    Zu Deinen Fragen:


    Wetter: Derzeit scheint es nicht möglich, live Wetterdaten aus dem Sim zu beziehen. Es gibt aber Möglichkeiten: Zum einen kann man über das ATC Menü die ATIS-Frequenz von kontrollierten Flughäfen einstellen und zum anderen gibt es über die interne Menübar die Möglichkeit Zusatzprogramme laufen zu lassen, die vergleichbare Informationen liefern. Ein Wetterzusatzprogramm wie Du es kennst, gibt es für den MSFS nicht.


    Navigation: Was Du beschreibst sind sogenannte Vektoren, die im FSX bzw. P3D vom ATC zugewiesen wurden, um irgendwann die Landebahn zu treffen. Ich kann zwar Deinen Wunsch verstehen, aber auch diese Vektoren-Angaben waren eigentlich an IFR-Flieger gerichtet, da diese durchaus Umwege bedeutet haben. Da Du ausschließlich VFR unterwegs bist, halte Dich an die örtlichen Vorgaben für die Platzrunden (diese sollten nach wie vor durch ATC vorgegeben werden - rechts oder links herum ;) ). Prinzipiell bringt Dich Dein VOR-VOR Flugplan zum Zielflughafen, den Du unter VFR vorher kontaktieren kannst und die entsprechende Anweisung für die aktive Landebahn erhältst. Probiere mal einen Flug in IFR und berichte, ob Du dann auch keine Anweisungen für Vektoren erhältst.


    ATC: Das war in jedem der Simulatoren bis jetzt mangelhaft. Das einzige Zusatzprogramm, das ich empfehlen könnte, wäre das hier: https://p2atc.com/


    Traffic: Mittlerweile gibt es sowohl für die Weltmeere (nicht Flüsse) als auch für die Luftmeere diverse Zusätze, die den MSFS beleben können. Auf der Payware Seite gibt es Simple-Traffic von Aerosoft sowie statische Flugzeuge von Latin VFR oder diverse Freeware, welche man u.a. auf flightsim.to findet. Aktuell ist die Alpha India Group mit ihrem Traffic Manager wieder im Gespräch: AIG traffic


    Steuergeräte: Das kann in der Tat tricky sein, bis man seine präferierten Einstellungen gefunden hat. Wichtig: Achte darauf, dass im Unterstützungsmenü die Optionen, die Dich beim Steuern diverser Flugphasen unterstützen, ausgeschaltet sind.


    DA62ng: Die modernen Varianten von Diamond haben jede Menge Automatismen an Bord. Einfach Motor anwerfen und fliegen.


    Online: Das von Dir beschriebene Verhalten liegt in der Regel am MS Server und nicht an Deiner Verbindung zu Hause.


    Im Übrigen darf man bei einer weltweiten Simulation nicht erwarten, dass der Detailgrad in jeder Ecke der Welt den wahren Begebenheiten entspricht. Was die KI hier leistet, ist in meinen Augen dennoch eindrucksvoll. Diverse POI sind sehr gut gemacht und der Freeware Bereich wächst ständig.


    Weiterhin möchte ich Dir als Einsteiger zwei Rubriken in unserem Forum ans Herz legen:


    Viel Freude in der virtuellen Luft :)

  • Moin Kai,


    Der Angabe "dezimel" anstatt "point" ist in der ATC Sprechgruppe zwischen den Zahlen schon so korrekt. In den USA wird gerne mal Point gesagt. Hört man in Europa eher selten.


    VOR und GPS sollten einigermaßen gut funktionieren auch wenn nicht perfekt.

    Wenn du eine gute Alternative suchst zum G1000 schau mal im MarktPlace nach der kostenlosen Version G1000nxi.


    Fürs Rheintal gibt es auf FlightSim.to mittlerweile einige Freeware an Burgen, die konvertiert wurden. Warum Ehrenbreitstein gegenüber vom Deutschen Eck fehlt, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Da ist der Jörg wohl zu lange in den USA gewesen. ;;)


    Koblenz (EDRK) wird gerade gebaut, hab ich gesehen. Für Mainz gibt es jetzt eine wunderschöne Freeware dort.

    Gruß Steffen Z.


    Hui Wäller? Allemol!


    System: Ryzen7 5800x 32GB RAM, Nvidia GTX 1070 Ti | Logitech Extrem 3D Pro | Honeycomb Bravo | X-Box Controller

  • Hi mal wieder.

    Danke für die umfangreichen Antworten. Da antworte ich später mal genauer.


    Ich fange aber mal mit dem wesentlichen an, der Navigation.


    Kein VFR sondern IFR. Ich habe keine Ahnung wie ich in der realen Fliegerei in der Größenordnung ist, aber ich fliege schon immer so.

    Ich dachte immer VFR heißt, dass man sehen sollte so man hinfliegt. ;) Bisschen schwer, gerade gestern.


    Die DA62 unterstützt doch alles an Instrumentenflug, außer ILS vielleicht?! Da ist echt ziemlich lange her das ich das versucht habe. Ich bevorzuge kleinere Flugplätze.

    Also IFR VOR-VOR. High Altitude keine Ahnung Ahnung ob das mit FL200 schon dazu gehört, aber ich vermute schon.

    Wie soll man sonst auch nur annähernd auf die Reichweite kommen.


    Ich habe jetzt das Game auf englisch umgestellt, mal sehen ob das irgendeine Veränderung bewirkt.


    Keine Ahnung warum mich im FSX Approach und Tower immer so brav zur Landebahn geführt haben, während mich der MSFS an einem Wegpunkt abstellt.


    Das wichtigste fehlt einfach die Karte mit allen Flugplätzen, Landebahnen, ILS Frequenzen. Wie macht man das heute alles im G1000?

    Ich vermisse mein nicht so viel Glas-Cockpit.^^


    Vielleicht doch ein Youtube-Video. Habt ihr was aktuelles auf Lager?


    Um die restlichen Sachen nehmen wir uns dann später vor.

  • 5. Fast vergessen: Es hieß doch mal man benötigt eine 50 Mbit Leitung um zu spielen? Warum gibt es fast keine Netzwerkaktivität? Heute Abend hatte sich das Game beschwert, dass es die Onlineverbindung verloren hätte, was aber kein Problem von meiner Seite aus war. Ich blicke da nicht durch, ich nehme mal an die mittlerweile XXX GB genügen dem Game und es werden nur ein paar Wetterdaten alle halbe Stunde geladen oder so?

    Der MSFS zieht sich quasi die gesammten Bodenkacheln aus dem Netz. Ohne Internetverbindung hättest du keine echten Luftbilder, die von Bing gestellt werden. Sondern nur recht fiktive Bodentexturen.

    Ebenso werden auch die Städte mit Photogrammetrie von den Servern gezogen.

    Dazu natürlich die Live-Wetterdaten und wenn aktiviert auch der Funkverkehr, über Azure, der Live-Traffic und die Multiplayer-Mitspieler.

    Viel Daten auf einmal aber sind es nicht unbedingt. Es braucht an sich keine 50 Mbit Bandbreite. Wobei die natürlich schon vorteilhaft sind, wenn es darum geht Updates zu installieren. Um so mehr um so schneller gehts.

    Im Spiel selbst zeigt mir der Taskmanager Pakete mit 5 MB über 11 MB bis vielleicht mal zu 17 MB, die in kurzer Zeit gezogen werden. Wirklich viel ist es aber nur über Gebieten wie L.A. oder New York. Ansonsten sind es meistens so 5-7 MB die scheibchenweise geladen, oder zumindest im Taskmanager angezeigt werden.

    ASUS® TUF B450-PLUS GAMING, AMD Ryzen 9 3900X, ASUS RTX 2070 Super O8G Evo, G.SKiLL 16GB RAM, 1TB SSD, 4TB HDD, Netzteil 600 Watt 80+ Gold

    Logitech Extreme 3D Pro Joystick

    Mit freundlichen Grüßen,

    Denis :)

  • Das wichtigste fehlt einfach die Karte mit allen Flugplätzen, Landebahnen, ILS Frequenzen

    Ich empfehle einen zweiten Monitor und darauf LittleNavMap anzeigen lassen :yep

    Grüße von EDKF

    Markus


    Win 10 Pro 64bit

    Gigabyte Z490 UD | Core i7 10700K | 32GB DDR4000 Crucial Ballistix Max Gaming | GeForce GTX1070 8GB | beQuiet! 580W Gold | Honeycomb Alpha Flight Yoke + Bravo Throttle | Thrustmaster Hotas Warthog | TPR Pendular Rudder Pedals | TrackIR

  • Irgendwie ist mei narmer Thread hier halb gekapert.

    Heute lief es am Anfang gut. Nur fliegt es sich schlecht bei 63 Knoten Seitenwind.

    Die Turbolenzen waren so stark das mich der Autopilot fast gekillt hätte.


    Sonst cool. Grand Canyon, wenn auch nur am Rande, direkt über Las Vegas, dann noch nach San Francisco, an Alcatraz vorbei und zur Golden Gate Brigde.

    Mit Auto`s, Schiffen usw.


    Dann war wieder der Punkt erreicht, wo dem aktuellen Flugsimulator einfach wichtige Teile fehlen.


    Ich mache mal ein paar Tage Pause.

  • Ich mache mal ein paar Tage Pause.

    Machen z. Zt. scheinbar viele. ;;)

    Warten alle auf besseres Wetter und DX12-Programmierung von MS/ Asobo zur Entlastung des Hauptthread der CPU und Reaktivierung der GPU aus dem Tiefschlaf

    (z. Zt. mit 100% Strombedarf bei 2% Leistung) mit heißen Wickeln. :??)

    Liebe Grüße

    Ralf

    :beer


    OS: Windows 10 Pro 21H2. Hardware: Intel I7-8700K 4,8 Ghz, MSI RTX 3090 Gaming X Trio 24G, Gigabyte Z370 AORUS Gaming 5, 64 GB Corsair Speicher 3200, Netzteil Corsair AX850W, Samsung 960 Pro NVMe 1 TB, Gigabyte Aorus NVMe Gen4 2 TB, HDD 2 TB, DSL280 Mbit, 1x LG 38UC99-W 38" Curved 21:9 3840x1600, 2x Asus 27" HD 16:9, MS Sidewinder FFB, PS-4-Controller, Logitech Extreme 3D Pro Stick, HP Reverb G2. :??)

  • Also meine RTX 2070 S läuft wie sonst auch in großer Höhe mit rund 85% bei 1920 MHz und 67° C.

    Oder meinst du die CPU mit 100% Strom und 2 % Leistung?

    ASUS® TUF B450-PLUS GAMING, AMD Ryzen 9 3900X, ASUS RTX 2070 Super O8G Evo, G.SKiLL 16GB RAM, 1TB SSD, 4TB HDD, Netzteil 600 Watt 80+ Gold

    Logitech Extreme 3D Pro Joystick

    Mit freundlichen Grüßen,

    Denis :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!