Seitenrudertrimm geht nicht mehr

  • Hi,


    nun der Titel ist auch das Problem. Ich habe einen Wildnisflug gestartet. Diesmal ist die voreingestellte Maschine die Beechcraft Bonanza G36. Ein Austrimmen mit der auf dem Joystick zugewiesenen und kontrollierten Taste für Seitenrudertrimm funktioniert nicht. Interaktiv mit der Maus kann ich das Trimmrad drehen, es funktioniert, ist aber so nicht zu gebrauchen! Schon die kleinstmögliche Bewegung des Rades bewirkt eine viel zu große Auswirkung! So fliege ich entweder Schlangenlinien mit der Korrektur per Ruderpedal oder mit dem Trimmrad im Flugzeug!

    Ich habe keine Ahnung, ob das etwas mit dem Update des Sim´s zu tun hat. Ich kann mich nicht mehr erinnern, ob ich die Maschine vorher schon länger geflogen habe.

    Hat das noch Jemand festgestellt?

    Gruß Stefan


    stevebiker


    Windows10 Pro 64bit, (Linux MX 64bit)

    be quit! Silent Base 600, Netzteil be quit! Pure Power11 CM 500W

    Motherboard Asus Prime X470Pro

    AMD Ryzen5 2600 Six Core, Nvidia Geforce Gtx 1070, Systemlaufwerk Samsung M.2 Ssd 1Tb Pcie3.0, Datenplatte 2TB, RAM 32GB G.Skill DDR4, Joystick Warthog HOTAS, Stick und Schubeinheit, Logitech G PZ35 Pro Rudder

  • Nun, ich habe für den Joystick für den Quertrimm die Option Seitenrudertrimmung rechts/links vergeben. Damit kann ich den Quertrimm steuern, jedenfalls bei Flugzeugen die dieses Trimmrad haben. Bei der Bonanza gibt es auch dieses Quertrimmrad, allerdings sehe ich, dass es dort nun Querrudertrimm heißt. Siehe meine Screenshots.

  • Also. in der Joystickeinstellung ist es die Seitenrudertrimmung. Beim erstgenannten Flugzeug bewirkt es nichts! Bei der nun probierten Daher TBM930 sehr wohl! Ich kenn, mich nimmer aus! So schaut es im Cockpit der Daher aus, siehe Screenshot.

    Bilder

    Gruß Stefan


    stevebiker


    Windows10 Pro 64bit, (Linux MX 64bit)

    be quit! Silent Base 600, Netzteil be quit! Pure Power11 CM 500W

    Motherboard Asus Prime X470Pro

    AMD Ryzen5 2600 Six Core, Nvidia Geforce Gtx 1070, Systemlaufwerk Samsung M.2 Ssd 1Tb Pcie3.0, Datenplatte 2TB, RAM 32GB G.Skill DDR4, Joystick Warthog HOTAS, Stick und Schubeinheit, Logitech G PZ35 Pro Rudder

  • Ich habe mir ebenfalls die Seitenrudertrimmung auf zwei Tasten (sowie auch die Querrudertrimmung auf zwei andere) gelegt. Die Seitenrudertrimmung funktioniert damit praktisch in jedem Flieger auch wenn die meisten gar keine haben ... :wink:

    Fliegergrüße :S Burkhard

    Brunner CLS-E NG Yoke, Crosswind Pedals, 3 Throttle Quadranten, Trimwheel, 3 Panels, X56 Stick+Throttle (alles Saitek)

    I7 7700K, Nvidia 1080 Ti + 980er, 48" 4k Monitor + 27" Monitor hochkant links+rechts daneben + separaten 22" Monitor für G-Plan

    .. und einen Dreh-Ledersessel von XORA mit verstellbarer Lehn- und Kopfstütze für die lässigen Enroute-Phasen ...

  • Moinsen Stefan,

    also, die Seitenrudertrimmung verwende ich eigentlich gar nicht :-PP

    Was wesentlich wichtiger ist, ist die Höhenrudertrimmung (liegt auf Tasten von meinem Stick) und die Querrudertrimmung (mach' ich per Tastatur, Belegung siehe Screenshot)


    Lass dich nicht vom Hilfetext unter "Seitenrudertrimmung rechts" verwirren--Fehler im Text!!!:88


    Querrudertrimmung an sich:

    Die muss man eigentlich nur von Zeit zu Zeit bemühen, wenn sich entweder die Windrichtung ändert oder aber der Schwerpunkt der Maschine (Tank links/rechts ungleichmäßig voll)

    Dies mache ich dann auch immer "ganz piano": Ich gebe über die Tastatur nur "einen Ping ;;) ", wenn's ganz arg ist, auch mal 3-4 Tastaturklicks in Folge. Ich verlasse mich da NIEMALS auf das "Key-Repeat", weil, dann weisst du irgendwann nicht mehr, wo du bist :-o*

    So wie ich das erinnere, möchtest du das POV-Kreuz dafür verwenden -- kann gehen, muss aber nicht: Diese Kontakte sind i.A. nicht so hochwertig, und können ab und zu schon 'mal prellen :-PP

  • Hi Stefan,


    das Trimmrad ist IMMER die Höhenrudertrimmung (Up/Down) und die wird auch tatsächlich bei Nicht-FBW-Fliegern benötigt.

    Zusätzlich ist bei vielen Fliegern die gleiche Trimmung am Flughorn via Tasten verbaut.


    Die Seitenruder-Trimmung habe ich noch nie gebraucht; auch nicht bei anderen SIMs.


    Viele Grüße,

    Norbert

  • ich schon, denn bei einem Twin-Flieger ist es bei Ausfall eines Motors mit der Seitenrudertrimmung angenehm den Druck vom Fußpedal zu nehmen :saint:

    Fliegergrüße :S Burkhard

    Brunner CLS-E NG Yoke, Crosswind Pedals, 3 Throttle Quadranten, Trimwheel, 3 Panels, X56 Stick+Throttle (alles Saitek)

    I7 7700K, Nvidia 1080 Ti + 980er, 48" 4k Monitor + 27" Monitor hochkant links+rechts daneben + separaten 22" Monitor für G-Plan

    .. und einen Dreh-Ledersessel von XORA mit verstellbarer Lehn- und Kopfstütze für die lässigen Enroute-Phasen ...

  • Wie Martin schon richtig sagt, bedeutet das "Ail" auf dem Screenshot Aileron - also Querruder. Das mache ich meistens auch nach Gefühl, wobei es natürlich auch Möglichkeiten gibt, jeweilige Trimmungen wieder auf 0 zurückzusetzen (bei Nutzung von AAO, ggf. noch ein SD, kannst du dir die Trimmwerte auch anzeigen lassen).


    Höhenrudertrimmung hab ich eigentlich für jedes Flugzeug zugeordnet - die hab ich immer auf einer Achse am Throttle (grauer Hebel am Hotas Warthog-Throttle). Quer- und Seitenruder hab ich nur in Einzelfällen zugeordnet. Alles über AAO.

  • Interessanter Ansatz. Werde ich versuchen, danke für den Tipp. Aber, bei der Cessna geht Seitenrudertrimm jedenfalls nicht. Jedenfalls bei der zuletzt geflogenen 172.

    Ich habe mir ebenfalls die Seitenrudertrimmung auf zwei Tasten (sowie auch die Querrudertrimmung auf zwei andere) gelegt. Die Seitenrudertrimmung funktioniert damit praktisch in jedem Flieger auch wenn die meisten gar keine haben ... :wink:

    Gruß Stefan


    stevebiker


    Windows10 Pro 64bit, (Linux MX 64bit)

    be quit! Silent Base 600, Netzteil be quit! Pure Power11 CM 500W

    Motherboard Asus Prime X470Pro

    AMD Ryzen5 2600 Six Core, Nvidia Geforce Gtx 1070, Systemlaufwerk Samsung M.2 Ssd 1Tb Pcie3.0, Datenplatte 2TB, RAM 32GB G.Skill DDR4, Joystick Warthog HOTAS, Stick und Schubeinheit, Logitech G PZ35 Pro Rudder

  • Jetzt zu den anderen antworte. Zunächst, vielen Dank! Das mit Querruder ist nicht gleich Seitenruder habe ich mir schon gedacht, aber bislang habe ich wohl nur Flugzeuge geflogen wo das Seitenrudertrimm nicht geht, wie vorhin geschrieben die Cessna 172 geht damit leider auch nicht, oder geht. Dort wo ein Rad für die Querrudertrimmung vorhanden ist, bin ich jetzt erst geflogen. Nun, ich werde ein wenig experimentieren wie ich die Belegungen am besten mache. Eigentlich möchte ich möglichst viel ohne Tastatur machen! Ich merke mir dort die Zuordnungen viel schwerer als auf Stick oder Throttle!


    Höhenrudertrimmung hab ich eigentlich für jedes Flugzeug zugeordnet - die hab ich immer auf einer Achse am Throttle (grauer Hebel am Hotas Warthog-Throttle). Quer- und Seitenruder hab ich nur in Einzelfällen zugeordnet. Alles über AAO.

    Du meinst den Gemischhebel, ich habe auch den Hotas, für Höhentrimm? Und welche Tasten für Querruder und Seitenruder? Bislang hatte ich alle Trimms auf dem Stick, zuerst auf dem oberen Rindumschalter, dann, weil es verrückt gespielt hat auf dem darunter. Ich könnte mir aber auch den Throttle gut vorstellen, da habe ich noch viele unbelegte Tasten/Schalter.

    Gruß Stefan


    stevebiker


    Windows10 Pro 64bit, (Linux MX 64bit)

    be quit! Silent Base 600, Netzteil be quit! Pure Power11 CM 500W

    Motherboard Asus Prime X470Pro

    AMD Ryzen5 2600 Six Core, Nvidia Geforce Gtx 1070, Systemlaufwerk Samsung M.2 Ssd 1Tb Pcie3.0, Datenplatte 2TB, RAM 32GB G.Skill DDR4, Joystick Warthog HOTAS, Stick und Schubeinheit, Logitech G PZ35 Pro Rudder

  • Du meinst den Gemischhebel, ich habe auch den Hotas, für Höhentrimm? Und welche Tasten für Querruder und Seitenruder? Bislang hatte ich alle Trimms auf dem Stick, zuerst auf dem oberen Rindumschalter, dann, weil es verrückt gespielt hat auf dem darunter. Ich könnte mir aber auch den Throttle gut vorstellen, da habe ich noch viele unbelegte Tasten/Schalter.

    Also ich will keinem meine Denke aufzwingen, aber wenn du schon fragst, kann ich vielleicht inspirieren. :)

    • Gemisch und Propeller: Für diese beiden Achsen hab ich zusätzlich meinen alten (Vorgänger) Throttle: TM 16000. So staubt er nicht ein. Alte Geräte immer aufheben, wer weiß, ob man sie mal braucht - man darf erfinderisch sein :)
    • Höhenrudertrimmung: Der graue Hebel neben dem Throttle (Warthog)
    • Querruder und Seitenruder: Der graue Schalter rechts, direkt am Throttle. Der hat 3 Positionen. Drücke ich den mit dem Daumen zu mir, wird nach links getrimmt, von mir weg wird nach rechts getrimmt, Mittelstellung ist neutral. Achtung, nach dem Trimmen immer wieder in Mittelposition stellen. In keinem Flugzeug hab ich Querruder- und Seitenruder-Trimmung gleichzeitig belegt.
    • Das Fahrwerk hab ich am 3er-Schalter links vom Throttle. Auch hier bewirkt die Mittelstellung keine Aktion. Nach dem ein- oder ausfahren immer gleich wieder in Mittelstellung gehen. Wobei das auch eine nettes Gimmick sein kann. Ist der Schalter "Fahrwerk einfahren" aktiv, wird das Fahrwerk unmittelbar dann eingezogen, wenn das Flugzeug den Boden verlässt. Das funktioniert meistens, ist aber natürlich Soielerei.
  • Danke für die Aufzählung Deiner Belegung. Nun, meinen "alten" Microsoft Sidewinder habe ich leider gekillt, war mein einziger bisheriger Stick. Früher hatte ich viel weniger Zeit für Fliegen am Pc, war mehr sportlich draußen(Schwimmverein, Sportstudio, Renn und Mountainbike, ach und Windsurfen). Daher muss ich mit dem Hotas und einem neuen Controler auskommen. Gut, Propeller und Gemisch habe ich auf Automatik, könnte also den Hebel für Gemisch durchaus für den Höhentrimm nehmen. Vermutlich viel feinfühliger als die Tipperei auf dem Rundumschalter. Das Fahrwerk habe ich auf dem Throttle, aber nicht auf der linken 3 Wegetaste, sondern auf dem grauen knopf limks neben dem "Gemischhebel. Der 3 Wegeschalter habe ich für die Klappen, wobei festgestellt habe, dass die Störklappen damit nicht betätigt werden? Welche wäre eine optimale Taste für Klappen?

    Gruß Stefan


    stevebiker


    Windows10 Pro 64bit, (Linux MX 64bit)

    be quit! Silent Base 600, Netzteil be quit! Pure Power11 CM 500W

    Motherboard Asus Prime X470Pro

    AMD Ryzen5 2600 Six Core, Nvidia Geforce Gtx 1070, Systemlaufwerk Samsung M.2 Ssd 1Tb Pcie3.0, Datenplatte 2TB, RAM 32GB G.Skill DDR4, Joystick Warthog HOTAS, Stick und Schubeinheit, Logitech G PZ35 Pro Rudder

  • Danke für die Aufzählung Deiner Belegung. Nun, meinen "alten" Microsoft Sidewinder habe ich leider gekillt, war mein einziger bisheriger Stick. Früher hatte ich viel weniger Zeit für Fliegen am Pc, war mehr sportlich draußen(Schwimmverein, Sportstudio, Renn und Mountainbike, ach und Windsurfen). Daher muss ich mit dem Hotas und einem neuen Controler auskommen. Gut, Propeller und Gemisch habe ich auf Automatik, könnte also den Hebel für Gemisch durchaus für den Höhentrimm nehmen. Vermutlich viel feinfühliger als die Tipperei auf dem Rundumschalter. Das Fahrwerk habe ich auf dem Throttle, aber nicht auf der linken 3 Wegetaste, sondern auf dem grauen knopf limks neben dem "Gemischhebel. Der 3 Wegeschalter habe ich für die Klappen, wobei festgestellt habe, dass die Störklappen damit nicht betätigt werden? Welche wäre eine optimale Taste für Klappen?

    Die Klappen hab ich unmittelbar unter der Querrudertrimmung - der untere graue Schalter direkt am Throttle (rechts). Wobei ein Klick immer nur eine Klappenstufe bewirkt.

  • Aha, könnte auch gehen. Der Schalter ist bei mir aber rot. Macht wohl nix! :P

    In keinem Flugzeug hab ich Querruder- und Seitenruder-Trimmung gleichzeitig belegt.

    Ist wohl auch nicht notwendig, aber, das bedeutet wohl, dass man für alle Flugzeuge ein eigenes Profil braucht! Das ist einige Arbeit.

    Gruß Stefan


    stevebiker


    Windows10 Pro 64bit, (Linux MX 64bit)

    be quit! Silent Base 600, Netzteil be quit! Pure Power11 CM 500W

    Motherboard Asus Prime X470Pro

    AMD Ryzen5 2600 Six Core, Nvidia Geforce Gtx 1070, Systemlaufwerk Samsung M.2 Ssd 1Tb Pcie3.0, Datenplatte 2TB, RAM 32GB G.Skill DDR4, Joystick Warthog HOTAS, Stick und Schubeinheit, Logitech G PZ35 Pro Rudder

  • das bedeutet wohl, dass man für alle Flugzeuge ein eigenes Profil braucht! Das ist einige Arbeit.

    Für den Sim würde das bedeuten, dass du vor dem Start immer die richtigen Profile für dein jeweiliges Fluggerät wählst. Genau da setzt AAO an: AAO erkennt, in welchem Flieger du sitzt - und gibt dir das Profil dann automatisch. Da hab ich quasi ein Allround-Grundprofil und passe es ggf. jeweils individuell für das Flugzeug an.


    Natürlich hat solch ein externes Werkzeug noch unzählige weitere Vorteile.


    PS: Stimmt, die Klappen sind auf dem roten Schalter - sorry, ich hab das aus dem Kopf heraus geschrieben - aber du hast natürlich Recht.

  • Genau da setzt AAO an: AAO erkennt

    Genau, ich wusste, da ist noch was!

    Was ist AAO?

    Gruß Stefan


    stevebiker


    Windows10 Pro 64bit, (Linux MX 64bit)

    be quit! Silent Base 600, Netzteil be quit! Pure Power11 CM 500W

    Motherboard Asus Prime X470Pro

    AMD Ryzen5 2600 Six Core, Nvidia Geforce Gtx 1070, Systemlaufwerk Samsung M.2 Ssd 1Tb Pcie3.0, Datenplatte 2TB, RAM 32GB G.Skill DDR4, Joystick Warthog HOTAS, Stick und Schubeinheit, Logitech G PZ35 Pro Rudder

  • Aber, bei der Cessna geht Seitenrudertrimm jedenfalls nicht. Jedenfalls bei der zuletzt geflogenen 172.

    Die hat sowas auch gar nicht. Und das ist bei vielen Kleinflugzeugen der Fall, der haben oft nur Höhenrudertrimmung.

    Grüße von EDKF

    Markus


    Win 10 Pro 64bit

    Gigabyte Z490 UD | Core i7 10700K | 32GB DDR4000 Crucial Ballistix Max Gaming | GeForce GTX1070 8GB | beQuiet! 580W Gold | Honeycomb Alpha Flight Yoke + Bravo Throttle | Thrustmaster Hotas Warthog | TPR Pendular Rudder Pedals | TrackIR

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!