Prepar 3D Version 5.3 ist soeben erschienen

  • Also, ich habe ein Problem mit der Beta Version von ASP3D v 8045. Mit ziemlicher Regelmäßigkeit, so nach ca 60 Minuten Flug, endet dieser mit einem CTD des P3Dv5.3 .

    Bisher hoch keinen, für mich ersichtlichen Grund dafür gefunden.

    ab und zu hatte ich es auch, Grund dafür war der Einfügepunkt im ORBX Central. Eventuell liegt es auch an überzogenen Einstellungen im P3D.

    Grüße

    Dieter Unruh


    I7-8086K 4,8 GHz, Grafikkarte AMD Radeon RX 6800 16GB, 960SSD, 32GB RAM, Corsair HX850 PC-Netztei, 4K Monitor 2560x1440, Windows10 Pro, 3x Samsung SSD 4TB.

  • Vielen Dank, Rainer! Ohne "Volumetric Clouds" mit ASP3D und ASCA kommen das Wetter und die Wolken wirklich sehr gut rüber. Zwar könnte man sich etwas schärfere Wolkenkonturen vorstellen. Andererseits hat man aber nirgendwo das Gefühl, in einen Vulkanausbruch geraten zu sein. Bilder aus Honolulu:




  • Das mit den Wolkenkonturen stimmt mM nur teilweise, kommt der Realität schon sehr nahe. Bei einem meiner letzten Flüge hatte ich weiss/graue Wolken im Flusi.

    Dachte mir schaut komisch aus. Tage später ein Wetterlage in echt, die fast genauso aussah.

    AS + ASCA kommen der Realität immer näher :yep

    Keep Flying :thumbup:


    Robert


    i7 7700K, win10 prof 2004 Build 21H2, 32 GB GSkill Trident, Asus ROG Geforce 1080ti 11 GB, MSI z270 pro carbon, 1 TB Crucial M 2.0, 2 x1 TB Samsung Evo 860 SSD, Corsair AiO WaKü, 27" Acer Predator Monitor,Aerocool Big Tower, P3D V 5.3,Condor 2 und MSFS

  • Na ja , aber Pidder hat schon irgendwie auch recht. Mit Vol kommt es oft sehr weich gespült rüber.

    Aber immerhin hat HiFi jetzt offensichtlich die Zusammenhänge mit EA und Vol erkannt und kann sie auch anwenden.

    Um das Wetter zuverlässig zu Beginn einzufangen, mache ich Folgendes.


    1. Mein Standardflug ist mit Clear Skies abespeichert.

    2. Ich gehe damit auf den gewünschten Airport und starte erst dann AS


    Dann klappt das immer sauber.


    Ich bin gestern mal von VHHX ( broken) nach Macao rüber und musste zügig entschlossen vor Macao auf ILS Anflug umschalten, weil dort die Wolkendecke bei 300m lag und ich in der "Suppe" hing.

    Dann habe ich dort mal die AI Flieger begleitet und das sah auch beim Durchbruch durch die Wolken ziemlich real aus, wie ich es bei realen Flügen oft erlebt habe.


    Was definitiv nicht mehr oder noch nicht geht, sind die immerhin zu ca. 10% vorkommenden etwas dramatischeren Wolken.

    Aber vielleicht hatte ich auch noch nicht die passende Wetterlage.


    Jedenfalls scheint es jetzt zu 90% ok zu sein. Noch ist es ja auch seitens AS als Beta deklariert. Die letzte und die vorletzte Version haben jedenfalls ordentliche Sprünge gemacht. Und für die fehlenden 10% nehme ich dann den MSFS. Der hat immer Dramatik :)

  • Hi,


    Ich war immer großer von von ASCA.
    Nach dem ich paar Wochen mit Volumetric Clouds unterwegs war... Habe ich gestern ASCA (Volumetric Clouds off) , ein Flug von LOWW nach EDDK gemacht.
    Mir gefiel ASCA überhaupt nicht mehr... Keine Ahnung ob ich was falsch gemacht habe... Aber die Wolken waren sehr oft flach.

  • @Rainer Hast du noch envtex und enshade aktiviert bzw verwendest du envtex mit ASCA texturen ?

    Keep Flying :thumbup:


    Robert


    i7 7700K, win10 prof 2004 Build 21H2, 32 GB GSkill Trident, Asus ROG Geforce 1080ti 11 GB, MSI z270 pro carbon, 1 TB Crucial M 2.0, 2 x1 TB Samsung Evo 860 SSD, Corsair AiO WaKü, 27" Acer Predator Monitor,Aerocool Big Tower, P3D V 5.3,Condor 2 und MSFS

  • Zeige dann hier auch mal Wetter Bilder.



    Man könnte meinen in der Antarktis, ist aber heute Mittag an der Alpen Nordgrenze entstanden geschlossene Wolkendecke



    Und hier Dänemark heute Abend







    Ich finde es ist richtig gut. Die letzten drei Fotos sind aller innerhalb von 20 Minuten gemacht worden. Das hat Anwendung gefunden ASP3D ASCA TOGA EA .

  • Hallo Leute!

    Sind diese Texturen normal?

    Bzw. was kann man ändern?

    Außerdem wie kann ich die Nav-Lights verbessern.

    Das sind meine Einstellungen bei aircraft.cfg


    [Lights]

    light.0=3, -13.90, -55.25, 2.45, fx_navred320pa

    light.1=3, -13.90, 55.25, 2.45, fx_navgre320pa

    light.2=3, -69.70, 0.00, 4.70, fx_navwhi320pa ,

    light.3=2, -69.70, 0.00, 4.70, fx_strobe2320pa ,

    light.4=2, -13.95, -55.25, 2.45, fx_strobe320pa

    light.5=2, -13.95, 55.25, 2.45, fx_strobe320pa

    light.6=1, 6.8, 0.00, -5.80, fx_beacon320pa ,

    light.7=1, 3.83, 0.00, 8.47, fx_beacon320pa ,

    light.8=4, 45.827, 0.00, 3.50, fx_vclight ,

    light.9=5, 11.570000, -10.48, -5.81, fx_PAland ,

    light.10=5, 11.570000, 10.48, -5.81, fx_PAland ,



    Außerdem das mit den Runway Lights?

    Ist das normal so?


    Vielen Dank für Ideen und Verbesserungen.

    Gruss Peter

  • Wenn Du passende Lights für die v5 brauchst sind die von der F16 allereste Wahl


    [Lights]

    light.0=3, -13.90, -55.25, 2.45, fx_f16_nav_red ,

    light.1=3, -13.90, 55.25, 2.45, fx_fx_f16_nav_green ,

    light.2=3, -69.70, 0.00, 4.70, fx_f16_nav_white ,

    light.3=2, -69.70, 0.00, 4.70,fx_f16_strobe ,

    light.4=2, -13.95, -55.25, 2.45, fx_f16_strobe ,

    light.5=2, -13.95, 55.25, 2.45, fx_f16_strobe ,

    light.6=1, 6.8, 0.00, -5.80, fx_beacon ,

    light.7=1, 3.83, 0.00, 8.47, fx_beacon ,

    light.8=4, 45.827, 0.00, 3.50, fx_vclight ,

    light.9=5, 11.570000, -10.48, -5.81, fx_PAland ,

    light.10=5, 11.570000, 10.48, -5.81, fx_PAland ,


    also so.


    Und die Landelichter stecken normaler Weise im Modell

  • Nein alles ok.

    Vor allem sind die hässlichen Groundspots weg.

    Ich weiß allerdings nicht worüber ich diskutiere, wenn Du kein konkretes Flugzeug benennst und auch keinen Airport wo der Ground nachts so aussehen könnte.

  • Nein alles ok.

    Vor allem sind die hässlichen Groundspots weg.

    Ich weiß allerdings nicht worüber ich diskutiere, wenn Du kein konkretes Flugzeug benennst und auch keinen Airport wo der Ground nachts so aussehen könnte.

    Hallo Rainer!

    Als erstes vielen Dank für die Hilfe!

    Also der Airport ist EDDN und die Maschine ist eine PA Airbus A320 (Jeehell).

    Vielleicht haste noch ne Idee wegen den Lichtern und den Texturen.

    Gruss Peter

  • Vielleicht haste noch ne Idee wegen den Lichtern und den Texturen.

    Also bei mir sieht das real Time so aus.



    Warum das bei Dir so überstrahlt ist, weiß ich nicht.

    In Jeehell sollte man sicher auch andere Landingslights einbauen können. Ich habe das aber nicht.

    Und die müssen richtig exakt angepasst werden.


    Hatte das Problem mit Prosim auch ähnlich, weil die Modelleigenen (durch Umbau von mir) nicht gingen.


    Hier meine Prosim 737


    Blick nach vorn und Landescheinwerfer + RW Out an



    Außen, mit gerade an Beacon und Strobes



    Außen ohne die nach der Blitzphase



    Noch eins von vorne



    Ich schreibe lieber nicht wie lange ich gebaut habe bis ich da zufrieden war.... nämlich knapp drei Tage.


    Die Lichter könnte ich Dir überlassen, aber die richtigen Einbaupunkte musst Du selbst finden.

    Außer Taxilight, die sind im Modell und arbeiten bei mir als Kurvenlichter dynamisch.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!