Keine Kommunikation zw. Streamdeck und AAO [gelöst]

  • Hallo Community,


    Ich habe ein Problem mit der Kommunikation zwischen Streamdecks und AxisAndOthers (MSFS).


    Betreibe ein Streamdeck XL in gemischtem Betrieb:

    1. Flight-Tracker Plug-In
    2. Lorby’s AAO Plug-In
    3. System Plug-In

    also manche Tasten direkt mit Flight-Tracker auf die Sim-Connect Schnittstelle, immer mehr Tasten - wo Skripte notwendig sind - aber mit dem AAO-Plug-In über AAO.


    Jetzt habe ich mir das kleine 15-Tasten Streamdeck zugelegt, um ATC und Bildschirmansichten darauf zu programmieren.


    Nun gehen aber die Lorby’s AAO Tasten des 32-er SD XL nicht mehr, weder Events noch Variablen, einfach keine Kommunikation mehr. Die Skripte direkt in AAO ausgelöst (Test) funktionieren aber wie gehabt im MSFS. Die Flight-Tracker Tasten gehen ganz normal wie immer.


    Was habe ich bisher versucht:

    • SD-Software und Geräte-Firmware ist aktuell
    • 15-er SD abgesteckt
    • AAO aktuelle Version neu installiert
    • AAO Plug-In in beiden SD’s aktualisiert
    • 15-er SD in AAO auf die „Device Blacklist“ gesetzt

    Kein Erfolg.


    Jetzt kenne ich mich zuwenig mit USB aus, ob hier ein Port-Konflikt möglich ist. Eigenartig ist aber, seit dem ich das „Kleine“ SD angesteckt hatte, geht beim „Großen“ die Kommunikation mit AAO nicht mehr.


    Habe beide Geräte direkt am PC angesteckt, kein USB-Hub.


    Hat jemand eine Idee, woran es liegen kann?

    LG Karl


    AMD Ryzen 7 5800X, Gigabyte Aorus X570S Pro AX, Gigabyte RX 6700 XT Gaming OC, G.SKILL TridentZ neo 32GB, 2x Samsung M.2 970 Evo Plus 1TB, WD Red 2TB

    beQuiet Dark Base 700, Dark Power 12 850W, Dark Rock Pro 4, 6x Silent Wing 3, LG 38GN950-B, Windows 11, Internet 250/50 MBit/s,

    Honeycomb Alpha + Bravo, TPR, Elgato Streamdeck XL, GRZEAGLE13

  • In solchen Fällen beende ich AAO und starte das Programm erneut, oder wenn das auch nicht hilft, beende ich das Streamdeck Tool und starte es erneut.

    Ging zumindest bei mir jedes Mal danach wieder.

  • Firmware update beim SD gemacht?

    Happy Landings

    Michael


    Triebwerk von be quiet: Intel Core I7 - 12700 mit RTX 3080 - 32 GB RAM - Win 11 -

    Cockpit: Samsung 21:9 mit 3440 x 1440 - Streamdeck 32 - Behringer X Touch Mini - Thrustmaster Joystick und Airbus Quadrant oder Logitech Yoke

  • Welche AAO Version im Einsatz?

    Happy Landings

    Michael


    Triebwerk von be quiet: Intel Core I7 - 12700 mit RTX 3080 - 32 GB RAM - Win 11 -

    Cockpit: Samsung 21:9 mit 3440 x 1440 - Streamdeck 32 - Behringer X Touch Mini - Thrustmaster Joystick und Airbus Quadrant oder Logitech Yoke

  • Hallo Karl,


    hierzu ein Paar Ideen - Schüsse ins Blaue.


    Also wenn das Problem nur einmalig auftaucht, hilft möglicherweise ein Neustart. Zumindest aber das Stream Deck komplett schließen, nicht nur die App (rechts unten in der Task-Leiste rechte Maustaste auf das Symbol).


    Nun wäre aber noch eine Sache interessant, ob denn das kleine SD mit AAO funktioniert? Also einfach mal einen Schalter vom einen auf das andere SD kopieren und testen.


    Möglicherweise liegt es einfach nur daran, dass das AAO-Plugin nicht geladen ist?

    Herzliche Grüße :)

    Oliver


    Add me:

    MSFS-Name: plerzelwupp 
    Discord: plerzelwupp#4818

    Einmal editiert, zuletzt von plerzelwupp ()

  • Danke für die Vorschläge, leider alle schon berücksichtigt. Ich antworte auf eure Fragen gemeinsam:

    • Streamdeck SW 5.2.0.14948      ich habe die SW de- und neu installiert
    • Lorby-SI Streamdeck Plug-In 7.06.  neu von Lorby's Homepage geholt
    • AAO aktuelle Version 2.24.B32 re-installiert, also gelöscht, von SimMarket neu geholt und installiert
    • AAO wird bei mir immer als Admin gestartet
    • @Oliver: das Problem ist permanent; es besteht seit zwei Tagen und ich habe den Rechner / alle Programme immer wieder neu gestartet
    • @Oliver: habe auch bereits einen AAO-Schalter aufs kleine SD kopiert, funktioniert dort auch nicht

    LG Karl


    AMD Ryzen 7 5800X, Gigabyte Aorus X570S Pro AX, Gigabyte RX 6700 XT Gaming OC, G.SKILL TridentZ neo 32GB, 2x Samsung M.2 970 Evo Plus 1TB, WD Red 2TB

    beQuiet Dark Base 700, Dark Power 12 850W, Dark Rock Pro 4, 6x Silent Wing 3, LG 38GN950-B, Windows 11, Internet 250/50 MBit/s,

    Honeycomb Alpha + Bravo, TPR, Elgato Streamdeck XL, GRZEAGLE13

  • Kann es sein, dass es eher an AAO und nicht am StreamDeck liegt? Verbindet sich AAO ordnungsgemäß und kannst du mit anderen Steuergeräten über AAO auf den Sim zugreifen?

    Wenn dem nicht so wäre, dann könnte ich empfehlen, die Port Settings zu verändern.

    Hier ab 3:57 Minuten (Startzeitpunkt im Link schon eingebaut):


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Herzliche Grüße :)

    Oliver


    Add me:

    MSFS-Name: plerzelwupp 
    Discord: plerzelwupp#4818

  • Es könnte eventuell sein, dass in der Registry der Eintrag EnhancedPowerManagementEnabled (Pfad: Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\USB\...\Device Parameters) auf 1 gesetzt ist.


    Ralf

  • @Oliver: habe die Port-Nummern kontrolliert und zwei andere getestet; keine Änderung.

    Ralf: habe die Einträge in der Registry unter USB gefunden (VID+lange Zahl), sind insgesamt 22 Stück, alle auf Enabled =1


    Habe jetzt gesucht, wo man diese Einstellung unter Windows 11 global ändern kann, aber nichts gefunden.

    LG Karl


    AMD Ryzen 7 5800X, Gigabyte Aorus X570S Pro AX, Gigabyte RX 6700 XT Gaming OC, G.SKILL TridentZ neo 32GB, 2x Samsung M.2 970 Evo Plus 1TB, WD Red 2TB

    beQuiet Dark Base 700, Dark Power 12 850W, Dark Rock Pro 4, 6x Silent Wing 3, LG 38GN950-B, Windows 11, Internet 250/50 MBit/s,

    Honeycomb Alpha + Bravo, TPR, Elgato Streamdeck XL, GRZEAGLE13

  • @Oliver: habe die Port-Nummern kontrolliert und zwei andere getestet; keine Änderung.

    Ralf: habe die Einträge in der Registry unter USB gefunden (VID+lange Zahl), sind insgesamt 22 Stück, alle auf Enabled =1


    Habe jetzt gesucht, wo man diese Einstellung unter Windows 11 global ändern kann, aber nichts gefunden.

    Einen Teil setzt das EPM von AAO auf Null, sofern Du es benutzt. Alle anderen solltest Du händisch auf Null setzen, weil sonst mit merkwürdigem Verhalten von USB- Geräten zu rechnen ist.


    Ralf

  • Hallo Thomas,


    habe vier Varianten versucht: https:// bzw. http:// jeweils mit laufendem AAO bzw. ohne; jedes Mal diese Meldung



    Ralf: habe alle Registry Einträge in dieser Gruppe ...\enum\usb\... auf "0" gesetzt; keine Auswirkung. Leider.

    LG Karl


    AMD Ryzen 7 5800X, Gigabyte Aorus X570S Pro AX, Gigabyte RX 6700 XT Gaming OC, G.SKILL TridentZ neo 32GB, 2x Samsung M.2 970 Evo Plus 1TB, WD Red 2TB

    beQuiet Dark Base 700, Dark Power 12 850W, Dark Rock Pro 4, 6x Silent Wing 3, LG 38GN950-B, Windows 11, Internet 250/50 MBit/s,

    Honeycomb Alpha + Bravo, TPR, Elgato Streamdeck XL, GRZEAGLE13

    Einmal editiert, zuletzt von Santamaria13 ()

  • Hallo Karl,


    das ist definitiv ein Indiz, dass der Webservice von AAO nicht läuft oder nicht erreichbar ist!


    Nächster Test: CMD Fenster und darin netstat -ano | find /i "8040"


    C:\Users\Thomas>netstat -ano | find /i "8040"

    TCP 0.0.0.0:8040 0.0.0.0:0 ABHÖREN 4

    TCP [::]:8040 [::]:0 ABHÖREN 4


    Sieht das aus wie bei mir? Oder fehlen die beiden "TCP" Zeilen?


    Gruß,

    Thomas

  • Nur AAO läuft, ohne MSFS.



    Und hier läuft MSFS, der Airbus steht auf der Runway



    Kann ich jetzt nicht deuten, aber das sind die Antworten :-??

    LG Karl


    AMD Ryzen 7 5800X, Gigabyte Aorus X570S Pro AX, Gigabyte RX 6700 XT Gaming OC, G.SKILL TridentZ neo 32GB, 2x Samsung M.2 970 Evo Plus 1TB, WD Red 2TB

    beQuiet Dark Base 700, Dark Power 12 850W, Dark Rock Pro 4, 6x Silent Wing 3, LG 38GN950-B, Windows 11, Internet 250/50 MBit/s,

    Honeycomb Alpha + Bravo, TPR, Elgato Streamdeck XL, GRZEAGLE13

    Einmal editiert, zuletzt von Santamaria13 ()

  • Das was Du hier siehst bedeutet, dass ein Programm etwas an den Port 8040 auf deinem PC schicken will. Das erkennst Du daran, dass das :8040 in der zweiten Spalte steht - das ist das Ziel der Verbindung. Auch der Hinweis "Syn gesendet" sagt: Hier wurde versucht eine Verbindung aufzubauen von der ersten Spalte in die zweite Spalte. Ich gehe einfach mal davon aus, dass es sich um das Streamdeck handelt, das Verbindung zur AAO WebAPI aufnehmen will.


    In meinem Screenshot siehst Du, dass das :8040 in der ersten Spalte steht. Das bedeutet, dass ein Programm auf Port 8040 "hört" - das macht AAO. Das fehlt bei Dir aber komplett!


    Kurzum: Bei Dir läuft die AAO WebAPI nicht.

    Oder um genau zu sein: Sie läuft nicht oder nicht auf Port 8040.


    Du bist sicher, dass Du Port 8040 eingestellt hast und die Webapi auch gestartet hast - und AAO als Admin läuft?



    Gruß,

    Thomas

  • Beim Start: "Möchten Sie zulassen ..." JA

    In AAO: Tools / Enable WEP API on Port 8040


    Beide Fragen kann ich mit Ja beantworten.


    LG Karl


    AMD Ryzen 7 5800X, Gigabyte Aorus X570S Pro AX, Gigabyte RX 6700 XT Gaming OC, G.SKILL TridentZ neo 32GB, 2x Samsung M.2 970 Evo Plus 1TB, WD Red 2TB

    beQuiet Dark Base 700, Dark Power 12 850W, Dark Rock Pro 4, 6x Silent Wing 3, LG 38GN950-B, Windows 11, Internet 250/50 MBit/s,

    Honeycomb Alpha + Bravo, TPR, Elgato Streamdeck XL, GRZEAGLE13

    Einmal editiert, zuletzt von Santamaria13 ()

  • Eine andere Beobachtung: ich habe in meiner "Active Device List" ein Gerät drinnen, das ich nicht zuordnen kann.

    Habe es versuchsweise auf die Ignore List gesetzt, hatte aber keine Auswirkungen.


    LG Karl


    AMD Ryzen 7 5800X, Gigabyte Aorus X570S Pro AX, Gigabyte RX 6700 XT Gaming OC, G.SKILL TridentZ neo 32GB, 2x Samsung M.2 970 Evo Plus 1TB, WD Red 2TB

    beQuiet Dark Base 700, Dark Power 12 850W, Dark Rock Pro 4, 6x Silent Wing 3, LG 38GN950-B, Windows 11, Internet 250/50 MBit/s,

    Honeycomb Alpha + Bravo, TPR, Elgato Streamdeck XL, GRZEAGLE13

  • Mir fällt grad nicht mehr viel ein.

    Probieren wir mal die "harte" Methode.


    Bitte mal AAO schließen. Dann gehst Du im Windows Explorer auf C:\Users\Thomas\AppData\Local\LORBY_SI und benennst den Ordner LorbyAxisAndOhsMSFS um, z.b. LorbyAxisAndOhsMSFS_Backup.



    Dann AAO neu starten. AAO kommt jetzt wie nach einer Neuinstallation hoch. Dann aktivierst Du bitte nochmal den WebPort - am besten mal auf eine ganz andere Zahl, z.B. 8765. Du solltest vorher mal prüfen, dass netstat -ano | find "8765" nichts findet. Dann AAO neu als Admin starten und nochmal den netstat -ano | find "8765" ausführen.


    Findest Du jetzt etwas?


    Gruß,

    Thomas

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!