DX11 oder DX12?

  • Das Thema wurde im Threat "MSFS2020 Abstürze trotz hoher Auslagerungsdatei" heute als einer der möglichen Lösungsansätze gegen CTD's. erwähnt.

    Nachdem bei mir in letzter Zeit wieder vermehrt CTD's auftreten, bin ich jetzt, auf Olivers Rat hin, auf DX12 umgestiegen.

    Bis jetzt wollte ich nicht wechseln, da das System ja recht gut lief.


    Jetzt würd mich interessieren, welche DX Version ihr verwendet?

    Und wie zufrieden ihr damit seid.

  • DX12 hab ich seit dem erscheinen nicht mehr ausprobiert, da ich ein paar Addon Flieger hab, bei denen ausdrücklich steht das die nicht DX12 geeignet sind. Allerdings hab ich auch keine Probleme mit CTD`s.

  • DX 11 im MSFS 2020

    DX 12 in den Betriebssystemen Win 10 und Win 11


    Ob im MSFS 2020 DX 12 schon richtig funktioniert ist

    mir derzeit nicht bekannt.


    Einige Flugzeuge von Carenado funktionieren nur mit DX 11.

    ETSE / EDQO

    Gruß Alex aus Erding


    Intel I9-9900 K CPU, Sapphire RX 6700 XT (neu), Motherboard Asus Code XI

    32 GB RAM, VDSL 100 (seit 01.12.2020) IP:yep

    LG 38GN950-B Auflösung: 3840 x 1600 (144hz) 

    Airbus Thrustmaster :pot: „Lebt in der Matrix“grrr

  • DX11 oder DX12 frage ich mich auch.

    Wenn ich den "Befehl" Dxdiag in das Suchfeld eingebe und als Admin ausführe kommt DX12 als Antwort heraus. Also läuft auf mein Rechner/Graphikkarte DX12.


    Auch wenn ich die folgenden Seiten gelesen habe bekomme ich kein Verständnis dafür. :??)


    Was bringt DirectX 12 für den MSFS? | FSNews24 (flightnews24.de)


    DirectX 12: Diese Grafikkarten sind kompatibel | CHIP

    Mit freundlichen Grüßen aus dem südlichen Odenwald,

    ein ehemaliger "Schollenpedder" aus Finkenwerder

    Wolfgang

    2 Mal editiert, zuletzt von n.-perry ()

  • DX11 funktioniert bei mir ohne Probleme und ich habe bisher keinen Grund gesehen umzusteigen zumal ich gelesen habe, dass es unter DX12 noch verschiedentlich zu Problemen kommen soll.

    Laut Wolfgangs verlinktem Artikel soll meine GraKa ja kompatibel sein aber die 900er Serie dürfte unterster Level sein. Mein Rechner ist 6 Jahre alt und das ist bei der rasanten Entwicklung schon ziemlich Asbach. ich werde ihn nicht mehr mit "neumodischem Schnickschnack" belasten ;) . Irgendwann kommt da eh ein neuer aktueller und dann werde ich schauen ob der Sim mit DX12 besser läuft.

    Viele Grüße
    Andreas


    ---------------

    Intel i7-4720HQ, 24GB RAM, Geforce GTX 980M (1920x1080), 50mBit connection, MSFS PremDlx Store Edition, P3D Ver.3, Trustmaster T16000 Hotas&Pedals, Streamdeck,
    Android Tablet, I-Pad, 2. Monitor

  • DX11 funktioniert bei mir ohne Probleme und ich habe bisher keinen Grund gesehen umzusteigen zumal ich gelesen habe, dass es unter DX12 noch verschiedentlich zu Problemen kommen soll.

    Laut Wolfgangs verlinktem Artikel soll meine GraKa ja kompatibel sein aber die 900er Serie dürfte unterster Level sein. Mein Rechner ist 6 Jahre alt und das ist bei der rasanten Entwicklung schon ziemlich Asbach. ich werde ihn nicht mehr mit "neumodischem Schnickschnack" belasten ;) . Irgendwann kommt da eh ein neuer aktueller und dann werde ich schauen ob der Sim mit DX12 besser läuft.

    Ist DX12 abwärtskompatibel, denn auf meinem Rechner scheint DX12 drauf zu sein ohne das ich es installiert habe? In den MSFS Optionen habe ich DX11. :-??

    Mit freundlichen Grüßen aus dem südlichen Odenwald,

    ein ehemaliger "Schollenpedder" aus Finkenwerder

    Wolfgang

  • Ich habe mir nach Einführung DX12 im MSFS genauer angesehen und bin persönlich zum Schluss gekommen, dass es (derzeit) nicht viel bringt.


    MSFS: DirectX 12 (noch) kein Heuler… | FSNews24
    Von der DX12-Implementierung haben sich viele Pilotinnen und Piloten des Microsoft Flight Simulators eine deutliche Performancesteigerung erwartet. Hoffnungen,…
    flightnews24.de


    Asobo arbeitet derzeit am Sim Update 10, das im August kommen soll (siehe Development-Liste vom 9. Juni) und damit an der DX12 Optimierung.



    Erst da soll DX12 dann wirklich was bringen. Das + hinter dem SU12 bei DircectX12 interpretiere ich so, dass aber auch da noch nicht alles optimiert sein wird, sondern auch in weiteren SUs Optimierungen kommen dürften...




    Mal schauen...

  • Ich frage mal als total Ahnungsloser:

    Was soll DX12 denn bringen, wenn es denn mal vernünftig läuft? Was erwartet und erhofft man sich davon? Was kann es besser als DX11?


    Mehr FPS?

    Bessere Darstellung?

    Oder was sonst?


    Ihr merkt, ich habe wirklich keine Ahnung davon.

    Viele Grüße,


    Thomas


    Microsoft Flugsimulator 2020 Premium über Steam

    Überwiegend mit dem FlyByWire A320 geflogen:cool

    Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition

    (Sidestick & Throttle Quadrant & Flaps, Gear etc. Add-On)

    Logitech Saitek Pro Flight Rudder Pedals

    Elgato Stream Deck (XL) (15 Tasten & 32 Tasten)

    Navigraph Abo um immer die aktuellen Daten und Charts zu haben... :yep


    System:
    Intel Core i9 9900k auf Asus ROG Maximus XI Hero
    Nvidia GeForce RTX 2080 Ti

    WQHD mit zwei Bildschirmen

    32 GB RAM
    50.000er DSL Leitung

  • Zitiere da aus meinem Beitrag, auf den Wolfgang oben dankenswerterweise verlinkt hat.


    "DX11 kann für seine Aufgaben eine Unmenge an Rechenleistung verbrauchen. Wäre an sich für einen modernen PC eigentlich kein Problem, weil er mit einem Multi-Core Prozessor ausgestattet ist, also einem Prozessor, der aus mehreren Prozessor-Kernen besteht. Diese teilen sich die Rechenaufgaben und können sie so schneller erledigen. Das Problem bei DX11: Es ist praktisch nicht in der Lage, parallel zu arbeiten, also all diese Prozessor-Kerne gleichzeitig anzusprechen, sondern lediglich einen mit der Rechenaufgabe zu betrauen. Ein unnötiger Flaschenhals, der bremst und dazu führt, dass schlussendlich z.B. Grafikkarten nicht ihr volles Potential entfalten können.

    Unter DirectX 12 ist dies ein wenig anders. DX12 ist eine sogenannte “Low-Level-API”, also gewissermaßen eine niederschwellige Programmierschnittstelle, die mehr Flexibilität, etwa das Aufteilen der Aufgaben auf unterschiedliche Prozessorkerne, ermöglicht. Die feinkörnigere Steuerung der zugrunde liegenden Hardware mithilfe von Befehlswarteschlangen, Befehlslisten etc. führt zu einer deutlich besseren Ressourcennutzung. Allerdings sind die Entwickler hier stärker gefordert, diese Leistungsoptimierungen durch höheren Programmieraufwand auch wirklich zu erzielen. Geschieht dies nicht oder schlecht, kann dies mitunter bedeuten, dass ein Spiel unter DX12 gleiche oder gar schlechtere FPS-Raten (FPS=Frames per Second = Bilder pro Sekunde) aufweist, als unter DX11."

  • Ich bin übrigens wieder zu DX11 zurück gewechselt, da das mit dem DX12 nicht vernünftig funktioniert hat (deutlich weniger FPS).

    Somit blieb ich jetzt auch fix beim DX11.

    Ich dank euch für eure Statements.


    Was nicht heißen soll, dass die Diskussion damit hier zu Ende ist. ;)

  • Danke Manfred, jetzt kann ich mir etwas darunter vorstellen!

    gp

    Viele Grüße,


    Thomas


    Microsoft Flugsimulator 2020 Premium über Steam

    Überwiegend mit dem FlyByWire A320 geflogen:cool

    Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition

    (Sidestick & Throttle Quadrant & Flaps, Gear etc. Add-On)

    Logitech Saitek Pro Flight Rudder Pedals

    Elgato Stream Deck (XL) (15 Tasten & 32 Tasten)

    Navigraph Abo um immer die aktuellen Daten und Charts zu haben... :yep


    System:
    Intel Core i9 9900k auf Asus ROG Maximus XI Hero
    Nvidia GeForce RTX 2080 Ti

    WQHD mit zwei Bildschirmen

    32 GB RAM
    50.000er DSL Leitung

  • .. denn auf meinem Rechner scheint DX12 drauf zu sein ohne das ich es installiert habe...

    Moin Wolfgang, die Schnittstellen sind beide Bestandteil des Betriebssystems. Welche dann davon genutzt wird entscheidet in der Regel die Software selbst, die man gerade laufen hat. Beim Flugsimulator allerdings kann man das selbst entscheiden und einstellen. ich habe dort DX12 kurzzeitig mal ausprobiert es aber sehr schnell wieder umgeschaltet.


    Es kann gut sein, dass ich auf meinem Rechner auch Software habe die mit DX12 arbeitet. ich bin dem aber noch nicht weiter auf den Grund gegangen. Eigentlich ist es mir auch egal wie die Sachen arbeiten solange sie das zuverlässig und performant machen. Erst wenn irgend etwas nicht so funktioniert wie ich es mir vorstelle beschäftige ich mich eingehender mit den Systemen.

    Viele Grüße
    Andreas


    ---------------

    Intel i7-4720HQ, 24GB RAM, Geforce GTX 980M (1920x1080), 50mBit connection, MSFS PremDlx Store Edition, P3D Ver.3, Trustmaster T16000 Hotas&Pedals, Streamdeck,
    Android Tablet, I-Pad, 2. Monitor

  • Ich spiele neben dem FS ja auch andere Spiele auf dem PC. Aktuelle Spiele laufen eigentlich (schon länger) durchweg auf DX12, ältere Titel (DCS u.a.) wurden mittlerweile teils auf DX12 upgegraded. Wenn das gut umgesetzt wird bringt es halt mehr Grafikdetails bei gleicher, oder sogar besserer Performance. Warum der FS nicht gleich auf DX12 programmiert, bzw viel früher umgestellt wurde, ist mir ein Rätsel. Warum man dann DX12 der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt, obwohl man weiß dass es im aktuellen Status statt einen Vorteil nur Performanceverlust bringt, ist ein weiteres Rätsel. Wann das ganze mal vernünftig fertiggestellt ist und wirklich Vorteile bringt, weiß der Geier. Bis dahin bleibt mein FS auf DX11.

    Grüße von EDKF

    Markus


    Win 10 Pro 64bit

    Gigabyte Z490 UD | Core i7 10700K | 32GB DDR4000 Crucial Ballistix Max Gaming | GeForce RTX 3070 8GB | beQuiet! 580W Gold | Honeycomb Alpha Flight Yoke + Bravo Throttle | Thrustmaster Hotas Warthog | Behringer X-Touch Mini | TPR Pendular Rudder Pedals | TrackIR

  • Ich bin übrigens wieder zu DX11 zurück gewechselt, da das mit dem DX12 nicht vernünftig funktioniert hat (deutlich weniger FPS).

    Somit blieb ich jetzt auch fix beim DX11.

    Ich dank euch für eure Statements.


    Was nicht heißen soll, dass die Diskussion damit hier zu Ende ist. ;)

    Hallo Werner,


    das ist richtig so!


    Die FPS sinken deutlich. desgleichen tauchen Mikroruckler vermehrt auf.


    Der SIM profitiert von DX12 z.Zt nicht, auch nicht in der Darstellung, CPU/GPU-Auslastung etc. DX12 gibt es bereits seit 2015 und von daher sind praktisch fast alle vorhandenen Grafikkarten und Onboardgrafiken DX12-fähig. Da der MSFS noch nie in Richtung DX12 programmiert wurde, wäre eine Anpassung sehr aufwendig. Das Gleiche gilt natürlich auch für die XBOX-Versionen.


    Viele Grüße,

    Norbert

  • Wenn hier jemand schreibt über DX12 ....ich habe keine Ahnung davon ..... dann ist er nicht alleine :Oh . Auch Microsoft ist davon betroffen :))) . Leute die sabbeln uns doch besoffen und haben auch noch Fans :))) . Was bitte wollen wir denn bitte....... ein schönes klares und flüssiges Bild :yep :yep :yep .

  • Asobo hat doch schon selbst gesagt das man keine Wunder erwarten soll.

    Das es vielleicht bei manchen einen Gewinn an FPS bringen wird und bei der Mehrheit gleich bleibt.

    Die Vorteile von DX12 liegen meiner Meinung nach nicht in "mehr FPS"


  • Alleine die beiden Hinweise „…ongoing“ und „SU10+„ sagen vieles aus:

    Wenn auch nur eine Prozedur mit SU10 auf DX12 umgestellt wird, so ist obige Aussage richtig, es bring aber nichts und wir warten - ongoing - bis zum Sankt Nimmerleinstag.


    Eine belastbarere Aussage wäre: xx% der Grafikausgabe ist auf DX12 umgestellt, dazu müßte man aber eine andere Informationspolitik betreiben.

    LG Karl


    AMD Ryzen 7 5800X, Gigabyte Aorus X570S Pro AX, Gigabyte RX 6700 XT Gaming OC, G.SKILL TridentZ neo 32GB, 2x Samsung M.2 970 Evo Plus 1TB, WD Red 2TB

    beQuiet Dark Base 700, Dark Power 12 850W, Dark Rock Pro 4, 6x Silent Wing 3, LG 38GN950-B, Windows 11, Internet 250/50 MBit/s,

    Honeycomb Alpha + Bravo, TPR, Elgato Streamdeck XL, GRZEAGLE13

  • Komisch ist nur, ich habe DX 11 im Sim aktiv und alle CPU Kerne werden jetzt gleichmäßig in Anspruch genommen und haben daher auch eine entsprechend geringere Auslastung. Das scheint also kein spezielles Alleinstellungsmerkmal von DX12 zu sein. :??)

    Herzliche Grüße

    Frank

    ( EDBH )

    Hat eine HP Reverb G2 mit einem PC dran. ;)

    Bin sehr oft in VR unterwegs. :cool


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!