AH - DHC-1 "Chipmunk"

  • Gerade ich das "Streifenhörnchen" von AeroplaneHeaven veröffentlicht worden, da musste ich einfach zuschlagen. Für 24 € habe ich das Flugzeug bei Justflight gekauft und gleich noch Bonuspunkte für gut einen Euro eingestrichen, sehr schön! Download und Installation (Verzeichnis einfach in den Community-Ordner kopieren) machen keine Probleme, allerdings werden satte 8 GB Speicher benötigt. Die Dokumentation ist leider nicht üppig, aber immerhin werden Tipps für tiefer gehende Informationen gegeben.



    Die Chipmunk ist ein einfaches Flugzeug, das wirklich Spaß macht. Natürlich muss man beim Start und bei der Landung ein wenig aufpassen, dass man ordentlich auf der Centerline bleibt, das ist bei einem Taildragger leider systembedingt. Die Anzeigen im Cockpit sind gut ablesbar, das Ambiente passt, herrlich! Einzig der Sound des 4-Zylinder DH Gipsy Major Motors (man kann die Cowling öffnen und den Motor ansehen) kommt ein wenig schwachbrüstig daher.




    Fans der "low and slow"-Fliegerei sollten sich die Chipmunk unbedingt mal ansehen!

  • Sehr coole Gerät... Danke für den Flugbericht... 👌


    Schade, dass sie es noch nicht auf die XBOX geschafft hat. Wäre für mich auf jeden Fall ebenfalls sehr interessant... 👍

    Grüße aussem Ruhrpott

    (Irgendwo zwischen EDLW & EDLP)

    Dan

    (XBOX Series X - PPL + IR - GA bevorzugt)

  • Hi Markus,

    Bist du bei diesem Manöver rausgefallen :D

    Gute Frage :))) . Auch hier gibt es scheinbar in der Außenansicht Probleme mit der Darstellung der Figuren im Cockpit. Mit der Dev-Mod-Methode klappt es, aber das nervt natürlich...

  • Guten Tag,


    leider hab ich das Flugzeug noch nicht, aber das Problem mit dem fehlenden Piloten in der Außenansicht kann in aller Regel dadurch behoben werden, dass ein fester Avatar zugewiesen wird (die Option sollte also nicht auf "Standard" stehen) - anbei meine Einstellungen. Das gilt für Flugzeuge, die auf den Avatar-Fundus des MSFS zurückgreifen.


    Leider funktioniert das mit dem Co-Piloten nicht immer. Der ist auch mal von Gewicht oder sonstigen Einstellungen abhängig.


    In ganz hartnäckigen Fällen kann man das Fluggerät auch über den Entwicklermodus nochmals neu zuweisen.

  • Tja, mit dem Piloten-Avatar verhält es sich seltsam bei mir: in den normalen Kamerasichten ist er da, der Pilot.



    Wenn ich aber auf die Drohne umsteige, ist der Platz vorne leer:



    Dann habe ich mit den Avatar-Einstellungen "gespielt", und schon ist der Standard(!)-Kamerad (nicht der gewählte Avatar) auch in Drohnensicht an seinem Platz.



    Muss ich jetzt nicht alles verstehen :-??

  • Bei AH und Justflight gibt es nun das Update 1.4.0


    v1.4.0

    - Treibstoff wird nun korrekt von beiden Seiten eingespeist, trotz des zuvor geladenen Fluges oder anderer Änderungen durch den Endbenutzer.

    - Die linke Tankanzeige zeigt nun korrekt an.

    - Die Kompassblenden können nun korrekt im oder gegen den Uhrzeigersinn bewegt werden.

    - Das hintere Kompassschloss ist jetzt unabhängig vom vorderen Cockpit.

    - Funkgeräte können ausgeschaltet werden (NAV-Strom ist von COM-Strom abhängig)

    - Das Problem mit der Vergaserwärme-Maus wurde behoben.

    - Der Boden-/Flugschalter funktioniert nun originalgetreuer. Dies ist wichtig, da die Batterie ausgeschaltet ist, wenn der Schalter in der Bodenposition ist. Der Strom wird von der externen Stromquelle geliefert. Wenn man in der Luft ist, kann man keine Bodenstromversorgung wählen.

    - Nummer 18 im Handbuch ist an der richtigen Stelle (für das Birdcage-Modell).

    - Das Problem des fehlenden Kopiloten wurde behoben.

    - Kleinere Modellierungs- und Texturprobleme wurden behoben.

    - AUW auf 2100lbs angepasst.

    - RPM-Leistungskurve angepasst. (Der Mag-Test für niedrige Drehzahlen führt jetzt zu einem Abfall von 75 U/min und einem geringeren Gesamtwirkungsgrad bei niedrigeren Drehzahlen)

    - Plain-Textur-Ordner für Repainter bereitgestellt.


    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator



    Gruß


    Thomas

  • Kommt mit auf eine ein-, nein zwei-tägige Reise mit der Chipmunk. Oder warum wir beim Tanken aufpassen sollten.


    Alles fing damit an, indem ich eine gute Freundin auf einen ganz besonderen Mitflug mit einem Oldtimer einlud. Es ging also mit dem Auto von Heidelberg nach EDRY Speyer, wo die D-EJAN schon auf uns wartete - und zwar im GA-Bereich.


    Beim Preflight-Check viel mir auf, das die Batterie leider entladen war. Keine Chance hier, das Triebwerk ohne Hilfe zu starten. Also rief ich schnell mal beim Direktor des Technik-Museums an, der ein guter Bekannter von mir ist. 30 Minuten später brachten 2 Mitarbeiter sowas wie eine GPU zum Platz.


    Okay, das Ding startete damals wohl Avro Lancaster, aber es funktionierte. Generatoren an und mit 10 Manifold will auch die Batterie wieder laden. Motor läuft wie ein Schnürrchen. Grandioser Sound im Leerlauf.


    Kurz der Blick auf die Tank-Anzeige links auf dem Flügel lässt mich erschaudern. Kommen wir überhaupt noch zur Tankstelle auf der anderen Platzseite?


    Ja, kommen wir, aber dort nimmt das Drama seinen nächsten Lauf - vor mir steht eine Seneca auf der Tankfläche, wo ich eigentlich tanken wollte. Okay, dann nehme ich halt die Fläche dahinter. Ich tanke 80 Liter...

    Beim Bezahlen mit Kreditkarte am Automat, bemerke ich, das ich anstatt AVGAS Jet-A1 getankt habe. Dummerweise geht das mit der Chipmunk nicht, ohne den Gipsy zu schrotten. Also wieder raus.


    Meine Passagierin macht sich langsam Sorgen, ob wir heute noch fliegen werden? Schnell bei meinen Fliegerfreunden bei Silver Cloud Air angerufen, ob wir mal schnell bei ihnen den Sprit ablassen könnten?

    10 Minuten später hingen wir an der Stange. Ab gings zum Hangar nebenan.


    Am nächsten Morgen fnden wir unsere D-EJAN fix und fertig vor dem Hangar. Jetzt gehts endlich los. Zur Freude meiner Passagierin.



    Die Chipmunk ist wirlich klasse umgesetzt. Toller Sound, realistische Flugeigenschaften. Trimmung sehr gut. Landungen anspruchsvoll. Ein sehr netter Flieger mit allerlei Gimmicks. Und einer ordentlichen Systemtiefe. AP oder moderne Avionik habe ich bislang nicht gefunden. Gibt es auch nicht, brauche ich auch nicht.


    DHC-1 Lufthansa Training | 1963 » Microsoft Flight Simulator


    Gruß


    Thomas

  • Meine lieber Himmel, die Chipmunk muß ich nun im Hangar unter die Decke hängen :Oh

    Klappt das auch mit dem Fahrwerk nach oben ... so wie Markus im 1sten Screen im Rückenflug? ^^

    @ Markus .... übrigens, bleibt der Motor im Rückenflug an ?

    @Thomas, Danke für Dein tolles Repaint :cool


    Hier mal noch einer meiner ersten Flüge vor 10 Jahren, mit dem Test der Wirksamkeit des SR beim Messerflug...



    Mal schauen wie sich das nun im MSFS darstellt freu

  • Hier mal eine aktuelle Chipmunk, an der ich gerade arbeite: die D-EPCL.



    Es gibt natürlich noch ganz viel zu tun. Das Grundrot stimmt nicht, auch glänzt sie noch arg. Kennung und Streifen bedürfen einer Reinzeichnung und so weiter...


    Gruß


    Thomas

  • Danke Jürgen,


    schöne Bilder. Trotzdem mache ich keine Repaints der D-EFOM wegen Franklin (anderer Motor/Abdeckung) und auch nicht von der D-ELLY wegen dem tagischen Absturz. Es gibt aber noch weitere in Deutschland registrerte Chippies. Z.B die rote D-EPCL aus EDAZ Schönhagen oder die D-EEJC aus Portugal. Bin heute noch auf die D-EOSF gestoßen. Aber da muss ich noch ein bisschen recherchieren.


    Habe jedenfalls die D-EPCL veröffentlicht.




    DHC-1 Private D-EPCL | 2022 » Microsoft Flight Simulator


    Viel Spaß!


    Thomas

  • Nun mal ne Frage zur Throttle- und Gemischachse.

    Die sind bei mir gegenläufig,

    - Throttle vorne Vollgas

    - Gemisch vorne aus.

    Bin ich beim Gemisch so nicht gewöhnt.

    Wenn ich die Achseinstellung Gemisch umkehre würde das ja bei allen anderen Maschinen nicht mehr stimmen.

    Ist das bei euch auch so :??)

  • Bin im DCS lange keine Spitfire mehr geflogen, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass es dort genauso war. Gezogen war Run, Gedrückt off.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!