FlightsimStudio E-Jets [early access]

  • Einfach nur Outstanding:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe Grüße

    - Katja

    System auf dem ich fliege:
    -------------------------

    CPU: Intel i9 13900K, custom watercooling
    Mainboard: ASUS Maximus Z790 Hero
    RAM: 32GB DDR5 G.Skill Trident Z5 RGB @ 6400MHz CL32-39-39-102

    Grafikkarte: Palit GameRock OC RTX 4090

    SSD System: Samsung 990 Pro 1TB M.2
    SSD Flightsim: Corsair MP600 Pro XT 2TB M.2 (PCie 4 4x, CPU direct attachement)

    Betriebsystem: Windows 11

    Monitor: Corsair Xeneon Flex 45" OLED

    VR: Meta Quest 3

  • Einfach nur Outstanding:

    leider nicht im positiven Sinn.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Viele Grüße Lothar

  • Ja leider hab mich vom Trailer zu sehr blenden lassen.

    Satz mit X. War wohl nix.

    Ne im Ernst, das Ding geht überhaupt nicht.

    Schaue gerade den Stream und ich hab definitiv genug gesehen und gehört.

    Vielleicht in 1-2 Jahren nochmal schauen aber im Moment sind wir auf MSFS Standard-Niveau von 2020.

    Liebe Grüße

    - Katja

    System auf dem ich fliege:
    -------------------------

    CPU: Intel i9 13900K, custom watercooling
    Mainboard: ASUS Maximus Z790 Hero
    RAM: 32GB DDR5 G.Skill Trident Z5 RGB @ 6400MHz CL32-39-39-102

    Grafikkarte: Palit GameRock OC RTX 4090

    SSD System: Samsung 990 Pro 1TB M.2
    SSD Flightsim: Corsair MP600 Pro XT 2TB M.2 (PCie 4 4x, CPU direct attachement)

    Betriebsystem: Windows 11

    Monitor: Corsair Xeneon Flex 45" OLED

    VR: Meta Quest 3

  • von X-Craft kommen bald neue E-Jets. Die werden dann keinen 40% Entwicklungsstatus aufweisen, sondern 98%.

    Da hätte Aerosoft noch ordentlich Geld und Know How reinstecken sollen, in die FSS E-Jets. Solch ein Addon in guter Qualität würde ordentlich Geld einbringen.

    Vor allem bei den Userzahlen im FS2020.

    Aber der wird sich auch so verkaufen, weil nicht alle auf Youtube oder sich in Foren vorher erkundigen.

    In dem Status hat der mit einem E-Jet wenig zu tun. Auch muss man rechts die Displays ausblenden, weil sonst die Performance noch schlechter ist.

    Das ist schade. Die Mängelliste ist riesig.

    Gute Flugzeuge dauern Jahre in der Entwicklung. Und du brauchst sehr gute Leute für das Design und die Systeme.

    Viele Grüße Lothar

  • Um ehrlich zu sein war ich vom Trailer deshalb gehypt weil ich mir nicht mehr vorstellen konnte, dass man sich 2023 noch sowas zu releasen traut.

    Die Ausreden des Entwicklers im Livestream waren gerade zu haarsträubend gerade im Bezug auf VNAV und Autoflight allgemein.

    Von Holdingpatterns etc.. will ich gar nicht reden.

    Liebe Grüße

    - Katja

    System auf dem ich fliege:
    -------------------------

    CPU: Intel i9 13900K, custom watercooling
    Mainboard: ASUS Maximus Z790 Hero
    RAM: 32GB DDR5 G.Skill Trident Z5 RGB @ 6400MHz CL32-39-39-102

    Grafikkarte: Palit GameRock OC RTX 4090

    SSD System: Samsung 990 Pro 1TB M.2
    SSD Flightsim: Corsair MP600 Pro XT 2TB M.2 (PCie 4 4x, CPU direct attachement)

    Betriebsystem: Windows 11

    Monitor: Corsair Xeneon Flex 45" OLED

    VR: Meta Quest 3

  • Hier scheinen die Entwickler mit ihrem Pre-Release wohl Kohle zu brauchen. Anders kann ich mir den vorzeitigen Auftritt nicht erklären.

    Die Mängelliste ist enorm - und es geht mir bspw. nicht um VNAV, was in der Realität sowieso selten zur Anwendung kommt.

    Grüße aus EDDShde

    Rafael

    AMD Ryzen 7 5950X | Nvidia RTX 3090 Founders Edition | Gigabyte X570 Aorus Pro | Crucial Ballistix 2x32GB, DDR4-3600 | Arctic Liquid Freezer II 360 | Be Quiet Straight Power 11 Plat. 750W | NVMe 1000GB Gigabyte M.2x4 | 2x Samsung SSD 850 Evo 500GB | CoolerMaster ATCS 840 | Samsung C49RG94SSU Curved Monitor

  • Die Gefahr sehe ich auch. Die sollen zwei Vollzeitentwickler haben, das wird schon einiges kosten. Auch scheinen die nicht gerade zu den besten Entwicklern zu zählen.

    Ich hoffe die finden genug Leute, die sich vorher nicht informieren und bekommen so genug Geld in die Kasse um das Projekt zu einem guten Abchluss zu bringen.

    Für so ein Projekt sollte man schon drei bis vier Leute haben, in kurzer Entwicklungszeit dann Vollzeit. Das wird dann mindestens zwei Jahre dauern. Da kommt man auf eine ordentliche Summe für so ein Projekt.

    Fenix hat das Gut gemacht mit der Auswahl der Entwickler und der hatte auch genug Geld in der Kasse. Und der hat sich einen sehr guten Ruf erarbeitet und wohl auch ordentlich Kasse gemacht.

    Viele Grüße Lothar

  • Wie bei jedem Add-on:


    Don't hate.

    Just buy late.

    Es gibt schlimmere Add-ons auf dem Markt.
    Und bessere.

    Beste Grüße

    Julius

    cruiselevel.de
    _____________________________________________________________________

    Win11 64-Bit | AMD Ryzen 5900 | Gigabyte 6800XT OC @ 4K | 32GB RAM | MSFS & XP & DCS |

  • Wie bei jedem Add-on:


    Don't hate.

    Just buy late.

    Es gibt schlimmere Add-ons auf dem Markt.
    Und bessere.

    Ja evt. noch captainscam

    Liebe Grüße

    - Katja

    System auf dem ich fliege:
    -------------------------

    CPU: Intel i9 13900K, custom watercooling
    Mainboard: ASUS Maximus Z790 Hero
    RAM: 32GB DDR5 G.Skill Trident Z5 RGB @ 6400MHz CL32-39-39-102

    Grafikkarte: Palit GameRock OC RTX 4090

    SSD System: Samsung 990 Pro 1TB M.2
    SSD Flightsim: Corsair MP600 Pro XT 2TB M.2 (PCie 4 4x, CPU direct attachement)

    Betriebsystem: Windows 11

    Monitor: Corsair Xeneon Flex 45" OLED

    VR: Meta Quest 3

  • Hallo, Flugzeuge mit hoher Komplexität zu entwickeln war schon immer eine langwierige Sache. Hoffentlich verhebt man sich da nicht. Mein großer Kritikpunkt ist die sogenannte Roadmap, die im Grunde keine ist. Jedenfalls vermag ich nicht zu erkennen, welche Meilensteine auf der Zeitachse verteilt sind. Mir ist auch klar, dass man als eher kleineres Entwicklerstudio womöglich etwas früher auf eine Finanzspritze angewiesen ist, dann sollte man aber auch liefern!

    Nun ja, rein optisch ansprechende Produkte gibt und gab es für jeden Sim, zuletzt die P-40F von IniBuilds, die in meinen Augen auch nicht über die übliche MSFS Funktionalität hinausreicht, oder wer sich vor kurzem die aus meiner Sicht völlig überteuerte Skysim MD 11 geleistet hat, der kann für "nur" 33 Euro bei FFSschen Embraer auch nichts falsch machen. Bei Airlinern liegt die Messlatte nunmal hoch.

    Den letzten Absatz habe ich mit optisch ansprechenden Produkten eingeleitet, da muss ich zugeben, hat mich das gestrige Video hinsichtlich der Cockpit-Texturen nicht völlig überzeugt. Wesentlich hat mich dieses Durcheinander beim Abarbeiten der Prozeduren gestört, denn ich konnte nur stellenweise folgen, was das Add-on in der jetzigen Phase kann und was nicht, daher bin ich bereits vor dem Takeoff aus dem Stream ausgestiegen. Eventuell wäre das Einarbeiten in die von Airbus und Boeing abweichende Systemphilosophie vor einer solchen Demonstration besser gewesen. Das ist aber nur meine einsame Meinung. Ansonsten war der Stream durchaus unterhaltsam.

    Liebe Grüße

    Claus-Peter

    Meine Systeme

    1. Ryzen 9 3900X / 32GB RAM / Asus ROG STRIX B550F Gaming / Radeon RX7900XT / SG 860 EVO 1TB + 870 QVO 2TB SSDs / WD 2TB + SG 1TB HDDs / Win11 Home 64bit
    2. i7 10700KF / 32GB RAM / MSI Z490 Unify / GeForce RTX 3080 Ti / SG EVO 850 256GB + EVO 860 1TB SSDs/ SG 1TB + TB 2TB HDDs / Win11 Home 64-Bit

    zu 1.: TM HOTAS Warthog + TPR Rudder / HC Alpha + Bravo / Pimax Crystal VR
    zu 2.: Saitek X56 / TM Boeing TCA / Saitek Cessna Pedals / Quest 2 VR

  • Hat man beim MSFS überhaupt noch die Zeit und kann das Risiko abschätzen, ein Study Level Produkt zu entwickeln? Täglich können andere Entwickler das selbe Muster ankündigen. Es dauert Jahre gute Flugzeuge zu entwickeln. Fenix ist das in der kürzeren Zeit nur gelungen durch die Systemübernahme von Prosim und genügend qualifiziertes Personal.

    Andere großere Addons kommen von großen Anbietern wie PMDG und Aerosoft, wo deren vorhandene Produkte an den MSFS angepasst werden, wobei da auch vieles neu entwickelt werden muss (Programmiersprache). Auch Inibuilds ist den Weg gegangen und hat sich das von Asobo zahlen lassen.

    So ein Addon auf hohem Niveau benötigt sehr gute Entwickler und auch erhebliche finanzielle Vorleistunen, wo halt nicht sicher ist, ob sich das hinterher rentiert.

    Viele Grüße Lothar

  • Vermutlich haben sich die Entwickler mit dem gestrigen Auftritt eher geschadet.

    Für mich ging das gestern absolut in die Hose und hat potenzielle Käufer eher abgeschreckt.

    Ich werde auf einen Kauf verzichten und verfolge das Thema bis es evtl. "soweit" ist.

    Eine Pre-Alpha bringt mir nix - da fliege ich lieber mit dem Fenix,dem FBW oder einer PMDG 737

    Grüße aus EDDShde

    Rafael

    AMD Ryzen 7 5950X | Nvidia RTX 3090 Founders Edition | Gigabyte X570 Aorus Pro | Crucial Ballistix 2x32GB, DDR4-3600 | Arctic Liquid Freezer II 360 | Be Quiet Straight Power 11 Plat. 750W | NVMe 1000GB Gigabyte M.2x4 | 2x Samsung SSD 850 Evo 500GB | CoolerMaster ATCS 840 | Samsung C49RG94SSU Curved Monitor

  • Vermutlich haben sich die Entwickler mit dem gestrigen Auftritt eher geschadet.

    Für mich ging das gestern absolut in die Hose und hat potenzielle Käufer eher abgeschreckt.

    Ich werde auf einen Kauf verzichten und verfolge das Thema bis es evtl. "soweit" ist.

    Eine Pre-Alpha bringt mir nix - da fliege ich lieber mit dem Fenix,dem FBW oder einer PMDG 737

    Ach. Sowas aber auch.

    Das lesen der Featurelist hat schon gereicht um zu sehen woran man hier ist.

    Was mich immer wieder massiv stört ist die Tatsache, dass sich die Entwickler mir Ausreden über Wasser halten gewisse Features nicht eingebaut zu haben. Z.b. VNAV braucht man nicht wird e nie verwendet. Sorry aber das ist kompletter Blödsinn. Ähnlich hat das in der Vergangenheit auch schon Aerosoft Kok gemacht bei ihren Airbus für den FSX. Da wurde auch die Community für dumm verkauft.

    Liebe Grüße

    - Katja

    System auf dem ich fliege:
    -------------------------

    CPU: Intel i9 13900K, custom watercooling
    Mainboard: ASUS Maximus Z790 Hero
    RAM: 32GB DDR5 G.Skill Trident Z5 RGB @ 6400MHz CL32-39-39-102

    Grafikkarte: Palit GameRock OC RTX 4090

    SSD System: Samsung 990 Pro 1TB M.2
    SSD Flightsim: Corsair MP600 Pro XT 2TB M.2 (PCie 4 4x, CPU direct attachement)

    Betriebsystem: Windows 11

    Monitor: Corsair Xeneon Flex 45" OLED

    VR: Meta Quest 3

  • Wie bei jedem Add-on:


    Don't hate.

    Just buy late.

    Für mich schon jetzt der Post des Jahres. Und das nicht, weil ich ihn für witzig halte. Es ist so viel wahres dran.

  • I don't hate it'S only my state.

    Liebe Grüße

    - Katja

    System auf dem ich fliege:
    -------------------------

    CPU: Intel i9 13900K, custom watercooling
    Mainboard: ASUS Maximus Z790 Hero
    RAM: 32GB DDR5 G.Skill Trident Z5 RGB @ 6400MHz CL32-39-39-102

    Grafikkarte: Palit GameRock OC RTX 4090

    SSD System: Samsung 990 Pro 1TB M.2
    SSD Flightsim: Corsair MP600 Pro XT 2TB M.2 (PCie 4 4x, CPU direct attachement)

    Betriebsystem: Windows 11

    Monitor: Corsair Xeneon Flex 45" OLED

    VR: Meta Quest 3

  • Ach. Sowas aber auch.

    Das lesen der Featurelist hat schon gereicht um zu sehen woran man hier ist.

    Was mich immer wieder massiv stört ist die Tatsache, dass sich die Entwickler mir Ausreden über Wasser halten gewisse Features nicht eingebaut zu haben. Z.b. VNAV braucht man nicht wird e nie verwendet. Sorry aber das ist kompletter Blödsinn. Ähnlich hat das in der Vergangenheit auch schon Aerosoft Kok gemacht bei ihren Airbus für den FSX. Da wurde auch die Community für dumm verkauft.

    VNAV wird doch tatsächlich selten verwendet - dass es bislang nicht integriert ist und hier Ausreden herhalten mussten ist das eine, aber in der Argumentation bzgl. VNAV hatten sie Recht.

    Zu Zeiten von FBW, als der Fenix noch nicht am Start war, haben wir doch fleißig unseren Climb/Descend geplant, oder?

    Auch beim Fenix, den ich sehr gerne nutze, nutze ich VNAV eigentlich nie - das ist doch nur was für faule Piloten ^^ .

    Spaß beiseite - einen mir bekannten A330- Piloten habe ich ebenfalls dazu befragt. Er sagte mir auch, dass VNAV eigentlich kaum bis ganz selten genutzt wird und der Descend immer manuell durchgeführt werde.

    Grüße aus EDDShde

    Rafael

    AMD Ryzen 7 5950X | Nvidia RTX 3090 Founders Edition | Gigabyte X570 Aorus Pro | Crucial Ballistix 2x32GB, DDR4-3600 | Arctic Liquid Freezer II 360 | Be Quiet Straight Power 11 Plat. 750W | NVMe 1000GB Gigabyte M.2x4 | 2x Samsung SSD 850 Evo 500GB | CoolerMaster ATCS 840 | Samsung C49RG94SSU Curved Monitor

  • VNAV wird doch tatsächlich selten verwendet

    Also das wäre mir komplett neu.

    Ich bin schon auf einigen Jumpseats gesessen und IMMER wurde VNAV für den Sinkflug verwendet.

    Ich war zwar noch nie bei einem Embraer im Cokpit dabei aber dürfte ich von A320 / B737 in der Vorgehensweise nicht viel unterscheiden.

    Also ich für meinen Teil hab, sobald ein neuer, moderner Airliner angekündigt ist nur 3 Fragen an die Entwickler:

    VNAV?

    Holdings?

    Customwaypoints?

    Mehr muss ich nicht wissen für den Anfang. Erst wenn diese 3 Fragen mit "Ja" beantwortet werden können schaue ich genauer hin.

    Liebe Grüße

    - Katja

    System auf dem ich fliege:
    -------------------------

    CPU: Intel i9 13900K, custom watercooling
    Mainboard: ASUS Maximus Z790 Hero
    RAM: 32GB DDR5 G.Skill Trident Z5 RGB @ 6400MHz CL32-39-39-102

    Grafikkarte: Palit GameRock OC RTX 4090

    SSD System: Samsung 990 Pro 1TB M.2
    SSD Flightsim: Corsair MP600 Pro XT 2TB M.2 (PCie 4 4x, CPU direct attachement)

    Betriebsystem: Windows 11

    Monitor: Corsair Xeneon Flex 45" OLED

    VR: Meta Quest 3

  • Also das wäre mir komplett neu.

    Ich bin schon auf einigen Jumpseats gesessen und IMMER wurde VNAV für den Sinkflug verwendet.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ab 02:05...

    Sven, A320 Pilot und Ausbilder bei LH.

    Hier spricht er über TOD und VNAV.

    Grüße aus EDDShde

    Rafael

    AMD Ryzen 7 5950X | Nvidia RTX 3090 Founders Edition | Gigabyte X570 Aorus Pro | Crucial Ballistix 2x32GB, DDR4-3600 | Arctic Liquid Freezer II 360 | Be Quiet Straight Power 11 Plat. 750W | NVMe 1000GB Gigabyte M.2x4 | 2x Samsung SSD 850 Evo 500GB | CoolerMaster ATCS 840 | Samsung C49RG94SSU Curved Monitor

  • Hat man beim MSFS überhaupt noch die Zeit und kann das Risiko abschätzen, ein Study Level Produkt zu entwickeln?

    Hallo Lothar, die Frage ist mehr OT - aber ja hat man die Zeit, wenn man sich am Riemen reißt und versteht, dass so etwas Jahre dauern kann, wenn der eigene Anspruch hoch ist. Zumindest kann ich das sowohl für den FSX als auch den P3D genau so unterschreiben. Hier dauerte es auch seine Zeit, bis komplexere - sogenannte systemtiefe - Flugzeuge erhältlich waren. Und wehe, es war nicht jedes Grad Fahrenheit der Öltemperatur richtig dargestellt ;) OT Ende.

    VNAV?

    Holdings?

    Customwaypoints?

    Hallo Katja, zumindest das steht für die Phase 2 der Entwicklung im Lastenheft. Es bleiben halt die Fragen, wann es implementiert werden wird bzw. in welcher Reihenfolge diese Dinge abgearbeitet werden. Zur Thematik VNAV: Ja, das wird durchaus verwendet, aber nicht ohne manuelle Gegenkontrolle der Piloten, da das VNAV der Systemberechnung schonmal daneben liegen kann. Das kann ich deshalb so sagen, da meine Erfahrung aus dem P3D eben zu diesen Fragen gegenüber Piloten führte. Allerdings konnte ich nicht heraushören, dass man daher auf das System verzichtet.

    Liebe Grüße

    Claus-Peter

    Meine Systeme

    1. Ryzen 9 3900X / 32GB RAM / Asus ROG STRIX B550F Gaming / Radeon RX7900XT / SG 860 EVO 1TB + 870 QVO 2TB SSDs / WD 2TB + SG 1TB HDDs / Win11 Home 64bit
    2. i7 10700KF / 32GB RAM / MSI Z490 Unify / GeForce RTX 3080 Ti / SG EVO 850 256GB + EVO 860 1TB SSDs/ SG 1TB + TB 2TB HDDs / Win11 Home 64-Bit

    zu 1.: TM HOTAS Warthog + TPR Rudder / HC Alpha + Bravo / Pimax Crystal VR
    zu 2.: Saitek X56 / TM Boeing TCA / Saitek Cessna Pedals / Quest 2 VR

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!