Flow by Parallel 42

  • stimmi so auf den ersten Blick sieht es aus als wenn man es gebrauchen könnte

    Win10 64Bit, i7-8700 3.70GHz, MB: ROG STRIX Z370H Gaming, GraKa: GTX 1070, 32 GB RAM (die Kiste ist nun auch schon bald wieder 6 Jahre alt),


    Simulatoren: P3D HF2 / MSFS2020


    Ich grüße alle Salzhäute und Teerzöpfe und auch die Pechvögel, die nicht an der Küste wohnen ;)

    Viele Grüße

    Manfred


    SimDocks-Logo-dark-grey200px.png           Bluemarlin.png

    SimDocks Video-Channel - abonnieren!

  • So uninteressant finde ich es nicht, das sind augenscheinlich schon ein paar nette Features dabei - z.B. für Gruppenflüge, teleportieren usw.


    Ich werde mir das über Weihnachten mal anschauen und kann bei Bedarf weiter berichten.

  • Hier ein schneller, erster Eindruck:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Beste Grüße

    Julius

    cruiselevel.de
    _____________________________________________________________________

    Win11 64-Bit | AMD Ryzen 5900 | Gigabyte 6800XT OC @ 4K | 32GB RAM | MSFS & XP & DCS |

  • was mich interessieren würde: Funktioniert das auch noch mit geladenen (gespeicherten) Flügen, bei denen ja bekanntlich die Toolbar nicht mehr angezeigt wird und kein ATC aufrufbar ist...?

    Fliegergrüße :S Burkhard

    Brunner CLS-E NG Yoke, Crosswind Pedals, Honeycomb Bravo Throttle + 2 Saitek Quadranten, Switch+Radio Panels, Heli X56 Stick+Throttle

    I7 12700k, RTX 3080, 32 GB RAM, mit 48" 4k Monitor + je einen 27" Monitor hochkant anschließend, separater 22" Monitor für G-Plan,

    Dreh-Ledersessel mit "eingepasstem" X56 Stick und angeschraubtem X56 Throttle (verstellbar für Heli oder PA18)

  • An der Stelle vielleicht ein kurzer Hinweis, dass es Flow auch als kostenlose Variante gibt. In dieser kleinen Variante kann die Toolbar durch das neue Flow-Rad ersetzt werden. Das kann möglicherweise für einen ersten Eindruck genügen. Insbesondere kann die Funktionsweise getestet werden.


    Die ersten Eindrücke finde ich sehr spannend, heute werde ich zuschlagen.

  • Vollkommen überhyptes Tool.

    Liebe Grüße

    - Katja


    System auf dem ich fliege:
    -------------------------

    CPU: Intel i9 13900K, custom watercooling
    Mainboard: ASUS Maximus Z790 Hero
    RAM: 32GB DDR5 G.Skill Trident Z5 RGB @ 6400MHz CL32-39-39-102

    Grafikkarte: Palit GameRock OC RTX 4090

    Festplatte System: Samsung 990 Pro 1TB M.2 SSD
    Festplatte Flightsim: Corsair MP600 Pro XT 2TB M.2 SSD (PCie 4 4x, CPU direct attachement)

    Betriebsystem: Windows 11

    Monitor: LG UltraGear 38GL950G-B

    VR: HTC Vive Pro

  • Was heißt denn hier "Hype". Bislang haben wir hier magere 9 Beiträge, darunter eine ebensolche Feststellung, dass das Tool überhypt sein soll.


    Hey, ich meine das Tool kostet in der gängigen Arbeitsfassung irgendetwas um die 15 Euro. Welche Wunder werden denn dabei erwartet? Es geht doch primär "nur" darum, die etwas behäbige MSFS-Bar zu ersetzen und ein paar weitere Features reinzubringen. Da sind durchaus ein paar nette Gimicks dabei - eine Neuerfindung des Spiels ist es nicht. Mit dieser Erwartung werde ich es kaufen. Mehr nicht. Vermutlich ist es das, was mit "überhypt" gemeint sein soll. ;)

  • Vollkommen überhyptes Tool.

    Nun... Gibt halt Menschen, die sich eine Minute nach Release gleich die neuste und dickste (und vollkommen überhypteste) Grafikkarte kaufen und dann welche, die sich solch ein Tool kaufen... 🤔🤷🏻‍♂️


    Mal ganz objektiv gesehen:

    Parallel42 darf m.E.n. schon ein durchaus dafür "gefeiert" werden... Zeigen sie doch - abermals - was alles mit dem "ollen" MSFS so geht und dass es scheinbar nicht wirklich ein Hexenwerk ist, die "Quality of Life" in so einem Spiel (ein wenig?!) zu verbessern...


    Ob das jetzt für jeden etwas sein mag... Das kann ja zum Glück jeder selbst entscheiden.

    Grüße aussem Ruhrpott

    (Irgendwo zwischen EDLW & EDLP)

    Dan

    (XBOX Series X - PPL + IR - GA bevorzugt)

  • Habe die Pro Version. Gekauft und bin zufrieden 😃

    Normalerweise wird mir die normale Version "out of the box" genügen, denn ich habe keine große Lust darauf, mich da besonders hineinzudenken und hierfür Erweiterungen zu basteln.

    Andererseits sind für die Pro-Version möglicherweise Skripte und Erweiterungen aus der Community zu erwarten, die man dann einfach nachladen kann.

    Über eine Upgrade-Möglichkeit habe ich noch nichts gelesen.

  • Ich habe mir mal die kostenlose Variante zur Probe heruntergeladen und installiert. Ich sehe für mich da irgendwie keinen Sinn, ob ich nun das Rad über die TAB Taste aufrufe oder eben oben mit dem Mauszeiger an den oberen Bildschirmrand gehe.


    Folglich habe ich es gleich wieder deinstalliert, ich kam und komme mit dem bisherigen Menü klar. Aber ich kann nur für mich sprechen.

    Grüße aus dem Weserbergland, Michael :)

  • Ich find die Idee des Tools ziemlich gut, vor allem kann man auch die obere Toolbar deaktivieren. Das Rad selber kann man da aufrufen wo gerade der Mauszeiger ist. Von den Möglichkeiten her finde ich es eine Verbesserung.

  • geht ja aber um die möglichkeiten die man zusätzlich hat !

    Stimmt, gebe ich dir Recht. Man kann Tools zusätzlich einbauen, aber ich selbst benötige das nicht. Das wollte ich damit ausdrücken.

    Grüße aus dem Weserbergland, Michael :)

  • So, nun hab ich es mal installiert und mich näher damit beschäftigt. Natürlich muss jeder für sich selbst entscheiden, ob sich solch ein Tool lohnt, oder nicht. Ich finde, es ist wirklich eine unnötige, aber geile Bereicherung. Mittlerweile sind erste Erweiterungen auf Flightsim verfügbar. Daher würde ich eher zur Pro-Variante raten (nach dem Motto: Wenn man schon bereit ist, dafür Geld auszugeben, dann kommt es darauf auch nicht mehr an). Wenn ich richtig gerechnet habe, macht es ca. 11 Euro Unterschied zur Standard-Fassung, welche etwa mit 16 Euro zu Buche schlägt. Die Pro-Variante erlaubt auch Skripte.



    Hat man das Tool in den Community Ordner gegeben, so wird man beim ersten Start durchs Menü geführt und es werden Grundeinstellungen vorgenommen (welche hinterher auch jederzeit geändert werden können). Hier hab ich mich u.a. dazu entschlossen, die normale MSFS-Leiste beizubehalten und zusätzlich Flow zu verwenden. Flow erscheint bei mir per sehr stabil und weich per Klick auf die Tab-Taste. Übrigens habe ich den Eindruck, dass die "normale" MSFS Leiste nun auch besser animiert ist und besser reagiert: Sie erscheint vergleichsweise zuverlässig einklappend wenn die Maus an den oberen Bildrand geht - und verschwindet ebenso, wenn der Mauszeiger wieder entfernt wird. Zuvor hatte ich hierfür eine andere Erweiterung.


    Innerhalb von Flow können auch Seiten und Ordner angelegt werden, sodass die Gestaltungs- und Nutzungsmöglichkeiten sehr weitreichend sind. Neben dem konfigurierten Standard-Flow können auch noch flugzeugspezifische Flows angelegt werden.


    Es sind tatsächlich unzähliges Features, alles so smooth. Die Anzeige des Wetters und der Windrichtung, inkl. einer Animation, wie der Wind zum Flugzeug steht. Ich sehe meine Freunde auf der Karte und kann mich dort hin teleportieren.



    Uhrzeit und Wetter so schnell verstellt. Ich habe mir zudem noch Presets für die beiden intelligent angepassten Uhrzeiten Sonnenaufgang und Sonnenuntergang zugeordnet. Server auf Knopfdruck wechseln. Auf Knopfdruck den Flug ausschalten und MSFS herunterfahren, usw..


    Weiterhin kann jede Menge Krams über Flow eingestellt werden, z.B. für die Ansichten - man muss sich keine Tastenzuordnungen merken, sondern wählt sie einfach aus. Türen, Lichter, Fahrwerk, Autopilot und mehr: Alles könnte hierüber gesteuert werden. Hier muss ich jedoch sagen, dass ich solche Features nicht benötige.


    Die Symbole die Bezeichnung der Schaltflächen können bei vielen Schaltflächen angepasst werden, bei einigen anderen jedoch nicht. Hier steckt hinter einer Suchfunktion eine wirklich sehr umfangreiche Symbolbibliothek dahinter. Ich vermisse dieses Feature bei einigen Standardsymbolen und wünschte, das wird noch nachgebessert.



    Weiterhin wäre es wünschenswert, dass das Programm auch in deutsch bedient werden könnte. Für mich kein Problem, aber der Mischmasch ist etwas nervend (Programmbedienung und Flow-Features auf englisch, MSFS Features auf deutsch - wenngleich einiges umbenannt werden kann).


    Auch wenn es Schatten und Verbesserungspotential gibt, habe ich den Kauf nicht bereut und der Preis ist meines Erachtens angemessen. Um die einleitenden Sätze aufzugreifen: Unnötig aber leider geil.


    Wunder darf man nicht erwarten, es hat "nur" etwas mit Usability innerhalb des MSFS zu tun! Wer das nicht braucht, soll es lieber bleiben lassen. Insofern - ja, vielleicht overhypt.


    Mal sehen, ob wir hier künftig Profile, Ordner, Layouts oder Skripte tauschen. 8D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!