• Ich starte hier mal mit der neuen Dash 7, welche man im Moment für 19,99€ bei Pilots kaufen und herunterladen kann, der zukünftige Preis ist mit 24,99€ angegeben.

    Wer sie ebenfalls hat, schreibt doch bitte Eure Eindrücke und Eure ehrliche Meinung. Ich habe sie gerade gekauft und freue mich sehr drauf, kann sie aber im Moment nicht testen.

    Grüße von Jörg

    und immer guten Flug und viel Spaß beim Hobby! :wink:

    MSFS-Name: GT 86 BARTO

    Mein kleines System

    Gaming Notebook Medion Erazer Beast X20-MD63925

    CPU: i7 11800H

    RAM: 32 GB DDR4

    SSD 1: 1 TB PCIe Samsung

    SSD 2: 2 TB PCIe Samsung

    GPU: Nvidia GF RTX 3070 8 GB VRAM

    Win 11

    Monitor: LG ULTRAGEAR 34 Zoll, Auflösung: 2560 X 1080

    TM HOTAS Warthog Stick

    VIRPIL VPC Mongoos T-50CM 3 Throttle

    TM HOTAS Warthog Schubhebel

    TM Pedale TFRP (die einfachen)

    ELGATO Stream Deck Plus

  • Ich habe auch erst einen Start in Courchevel hingelegt, dabei hat es beim Abheben laut geknarzt - bin wohl etwas zu flott rotiert und genau an der Kante mit dem Bumper hängen geblieben. Vielleichts war es aber auch das Hauptfahrwerk, wenn es entlastet wird. Aber der Cockpit-Sound war für mich neu. Was schonmal gut ist. Im Flug selber macht die Dash 7 eine gute Figur. Der Umkehrschub sehr effektiv. Der Sound-Ordner ist prall gefüllt mit spezifischen Sounds, die auf den WWise Sound der Kingair aufsetzen. Für mich stimmig und gut umgesetzt. Modellseitig gefallen mir das Außen- und auch das VC schonmal gut. Um die hintere Hecktüre muss man wie real durch die Kabine nach hinten gehen, um sie zu öffen. Ob es darür auch einen Klickspot im VC gibt, weiß ich nicht. Ist alles nur ein allererster Eindruck nach einem 5-Minuten-Flug. Ich werde heute Abend aber sicherlich noch eine Runde fliegen.

    Es gibt ein 16 seitiges Quick Start Manual, was die wichtigesten Funktionen beschreibt - momentan kann man die Dash nur als zusätzliche Option mit WT GNS530 oder TDS GTNXi 750 auswählen, ein PMS50 GTN folgt später.

    Erste Bilder des Außenmodells habe ich bereits gepostet:

    Gruß

    Thomas

  • Hallo Thomas, vielen Dank für Deine ersten Eindrücke! Hab mir das Flugzeug angeschaut, optisch gefällt sie mir Innen und Außen sehr gut.

    Die Tür hab ich auch nur beim hinterlaufen auf bekommen. Die Landeklappen kann man fahren, ohne daß Strom oder Hydraulik aktiv ist.

    PMS GTN 750 ist nicht integriert, gut, bei dem Flugzeug brauch ich es auch nicht wirklich, da reichen mir die klassischen Funkgeräte.

    Komme leider erst nächste Woche zum Fliegen. Ich finde es gut, daß sie jetzt im MSFS verfügbar ist und freue mich auf die ersten Testflüge nächste Woche. Bin am Wochenende in Salzburg zum Treffen der Forenmitglieder, morgen Früh ist Abfahrt, gehe jetzt ins Bett.

    Deine schönen Bilder im anderen Bereich hab ich schon gesehen, daraufhin hab ich das Flugzeug gleich gekauft.

    Grüße von Jörg

    und immer guten Flug und viel Spaß beim Hobby! :wink:

    MSFS-Name: GT 86 BARTO

    Mein kleines System

    Gaming Notebook Medion Erazer Beast X20-MD63925

    CPU: i7 11800H

    RAM: 32 GB DDR4

    SSD 1: 1 TB PCIe Samsung

    SSD 2: 2 TB PCIe Samsung

    GPU: Nvidia GF RTX 3070 8 GB VRAM

    Win 11

    Monitor: LG ULTRAGEAR 34 Zoll, Auflösung: 2560 X 1080

    TM HOTAS Warthog Stick

    VIRPIL VPC Mongoos T-50CM 3 Throttle

    TM HOTAS Warthog Schubhebel

    TM Pedale TFRP (die einfachen)

    ELGATO Stream Deck Plus

    Einmal editiert, zuletzt von flightbarto (27. Oktober 2023 um 22:29)

  • Auch von mir viel Spaß in Salzburg :yep

    Zur Dash7 ...

    Bin noch dabei die doch etwas ... umständliche MSFS Axen und Buttons einzustellen.

    Da kann die Dash nix für, ich breche mir da im MSFS immer noch die Ohren bei ab.

    Für 4 Motore alle Achsen ...

    Zur Zeit bin ich über NZ unterwegs ... und habe die Maschine erst mal mit FSUIPC7 eingerichtet.

    siehe Bilderthread

    Gruß

    Jürgen  's Webseite

    userbar.png

    Spoiler anzeigen

    Win10 64Pro, 10.0.19045 Build 19045

    I7 4790 K, 4,3 GHz

    ASUS Maximus VII Hero, Z97

    32 GB DDR3 RAM

    ASUS TUF RTX 3080 OC V2, 10GB

    be quiet! DARK POWER PRO 11- PlatinumNetzteile 750W

    2x NVMe SSD 960

    4x HDD

    2x Monitor 27" ASUS MX27AQ - WHQD

    Saitek x52,

    2x Saitek Throttle Quadrant,

    Saitek Chessna Trimm Wheel,

    CH Pro Pedals,

    Natural Point Track IR5,

  • Ich bin das Teil gerade in der Antarktis in Rothera geflogen. Anti-Ice funktioniert gut. Hier kann man viel einstellen, z.B. Propeller, Zelle und Sensoren. Auch der Autopilot ist prima, wenn man verstanden hat, wie er funktioniert. Es gibt dazu einige Schalter auf dem Main-Panel und auf dem Pedestrial. Ist aber kein großes Ding. Ob RNAV funktioniert habe ich nicht getestet, aber der Knopf ist da!

    Konditionen-Hebel sind stufenlos regelbar - aber sie funktionieren. Ob das der Realität entspricht, kann ich heute nicht beurteilen. Kann aber sein.

    Was aber nicht sein kann, ist das fehlende akustische Stall-Horn. In einem STOL-Flieger ein ganz wichtiges Detail. Es gibt auch einen Test-Schalter mit Funktion, der hier weder ein Lichtsignal noch eine Aural-Warnung bringt. Kommt man in voller Landekonfiguration in den Stall, hat man keine Chance. Es gibt quasi keinen tolerierbaren Grenzbereich.

    Dann fahren die Klappen mit Full-Set bei der Landung oder Go-Around nicht automatisch zurück, was aber die reale Dash 7 hat. Kann aber sein, das es dafür spezeille Schalter-Funktionen gibt, die ich einfach noch nicht gefunden habe...

    Was meiner Meinung nach auch nicht gut umgesetzt wurde, ist eine weitere Kleinigkeit mit großer Wirkung. Die Armlehnen sind nicht animiert. Lassen sich nicht wegklappen:

    Man kann also keine Frequenzen für COM oder NAV auf dem Pedestrial rasten, ohne den Sichtbereich zu verändern. Mit Track-IR oder VR mag das ok sein, aber für die User ohne, ist das eine echte Qual. Außerdem geht der Co-Pilot mit seinem linken Arm durch die Armlehne. Sieht einfach blöd aus.

    Wenn das gefixt wird, ist das ein großartiger Flieger.

    Gruß

    Thomas

  • Der Co ist optisch für mich auch ein Störfaktor. Conditions Lever "rasten" bei mir im Cockpit, wenn ich meine Hardware bewege.

    Grüße von Jörg

    und immer guten Flug und viel Spaß beim Hobby! :wink:

    MSFS-Name: GT 86 BARTO

    Mein kleines System

    Gaming Notebook Medion Erazer Beast X20-MD63925

    CPU: i7 11800H

    RAM: 32 GB DDR4

    SSD 1: 1 TB PCIe Samsung

    SSD 2: 2 TB PCIe Samsung

    GPU: Nvidia GF RTX 3070 8 GB VRAM

    Win 11

    Monitor: LG ULTRAGEAR 34 Zoll, Auflösung: 2560 X 1080

    TM HOTAS Warthog Stick

    VIRPIL VPC Mongoos T-50CM 3 Throttle

    TM HOTAS Warthog Schubhebel

    TM Pedale TFRP (die einfachen)

    ELGATO Stream Deck Plus

  • Hab mir den Flieger vor einigen Tagen auch geordert. Für den augenblicklichen Preis einfach zu verlockend eine viermotorige, kleinere Passagiermaschine in die Sammlung aufzunehmen. Hat mir bisher noch gefehlt. Und was ich bisher gesehen habe hat mich überzeugt.

    Sie selbst zu fliegen und AAO zu konfigurieren werde ich hoffentlich jetzt am Wochenende zu kommen. Hab bisher keine Zeit gefunden.

    Danke für Eure Ersteindrücke, ich denke dass es ein gutes Flugzeug ist, super modelliert ist und mir Spaß machen wird. ich berichte wenn ich alles konfiguriert habe und geflogen bin.

    Viele Grüße
    Andreas

    Spoiler anzeigen

    Intel i7-4720HQ, 24GB RAM, Geforce GTX 980M (1920x1080), 50mBit connection, MSFS PremDlx Store Edition, P3D Ver.3, Trustmaster T16000 Hotas&Pedals, Streamdeck XL, Tobii Eyetracker, Android Tablet, I-Pad, 2. Monitor, problemlos :) DX11

  • ....

    Bin noch dabei die doch etwas ... umständliche Axen und Buttons einzustellen.

    Da kann die Dash nix für, ich breche mir da im immer noch die Ohren bei ab.

    Für 4 Motore alle Achsen ...

    Jürgen, das beruhigt mich, dass es nicht nur mir so geht. Kämpfe gerade auch mit den Conditioner Hebeln.

    Einen ersten Flug von Hannover nach Bremen konnte ich zumindest schon mal unfallfrei machen, auch wenn noch nicht alles auf Stick- und Throttleeinheit liegt was ich dort gerne hätte. Mit headtracking und Maus im VC herumzuhantieren ist doch auf Dauer etwas nervig. Und z.B. in Anflugsituationen durchaus virtuell gefährlich ;)

    Viele Grüße
    Andreas

    Spoiler anzeigen

    Intel i7-4720HQ, 24GB RAM, Geforce GTX 980M (1920x1080), 50mBit connection, MSFS PremDlx Store Edition, P3D Ver.3, Trustmaster T16000 Hotas&Pedals, Streamdeck XL, Tobii Eyetracker, Android Tablet, I-Pad, 2. Monitor, problemlos :) DX11

  • Momentan bekomme ich den Condition Lever nur über die MSFS interne Steuerung auf eine Achse gelegt. Das durchbricht leider meine Konzeption alles über AAO zu steuern. Solche Mischkonfigurationen versuche ich möglichst zu vermeiden, bringt nur Ungemach.

    Hat jemand vielleicht eine Idee wie ich das mit AAO belegt bekomme? ich möchte das auf die Achse am Throttle legen auf der ich normalerweise die Propellereinstellungen (Piston Engine) liegen habe.

    Schon merkwürdig, es gibt im MSFS eine extra Einstellmöglichkeit für Condition Lever Axis, aber AAO bietet da nichts an. Hatte sonst nie Probleme Dinge mit AAO zu steuern wenn der Simulator schon funktionierende Einstellmöglichkeiten bereit stellt. Hab ich evtl. bei AAO versäumt etwas wichtiges zu importieren?

    Viele Grüße
    Andreas

    Spoiler anzeigen

    Intel i7-4720HQ, 24GB RAM, Geforce GTX 980M (1920x1080), 50mBit connection, MSFS PremDlx Store Edition, P3D Ver.3, Trustmaster T16000 Hotas&Pedals, Streamdeck XL, Tobii Eyetracker, Android Tablet, I-Pad, 2. Monitor, problemlos :) DX11

  • Ein Aircraft Operating Manual im pdf Format gibt es als Download hier:

    Code
    https://www.manualslib.com/manual/1993632/De-Havilland-Dhc-7.html

    Ich stecke noch auf den ersten Seiten, das sieht mir ziemlich "löchrig" aus, es geht irgendwie direkt mit dem Engine Start los. Aber vielleicht wird es hinten heraus noch besser.

    Met lejjv Jröss os Oche :yep

    Jens

  • ich hab mit dem Autopiloten Probleme. Er lässt sich häufig nicht aktivieren. Manchmal funktioniert es. ich benutze ihn überwiegend im HDG, und ALT Mode ohne GPS Avionik.

    Gibts da einen Trick oder ist das ein Bug? Oder bin ich einfach nur zu blöde?

    Sonst funktioniert alles prima und ich fliege das neue Flugzeug sehr gerne. Einfach schön mal einen 4 motorigen mit Rundinstrumenten zu fliegen. Und mit Hilfe der Schubumkehr kann man auch kleinere Plätze mit kürzeren Bahnen gut anfliegen. Hab es gerade mal in St Peter Ording versucht. Passt. und dann mal eben noch rüber nach Dänemark/Sonderburg.

    Systemtiefe kann ich nicht beurteilen aber man muss schon etwas tun wenn man die Maschine aus dem cold&dark in die Luft bekommen möchte. Macht einfach Spaß und ist für unter 20 Euro eine super Bereicherung meines Hangars, der bisher doch sehr kleinflugzeuglastig ist. Da fällt ein Flieger mit 4 Turbinen schon sehr auf. Positiv auf.

    Viele Grüße
    Andreas

    Spoiler anzeigen

    Intel i7-4720HQ, 24GB RAM, Geforce GTX 980M (1920x1080), 50mBit connection, MSFS PremDlx Store Edition, P3D Ver.3, Trustmaster T16000 Hotas&Pedals, Streamdeck XL, Tobii Eyetracker, Android Tablet, I-Pad, 2. Monitor, problemlos :) DX11

  • Condition Lever ganz nach hinten (cutoff).

    Grüße von Jörg

    und immer guten Flug und viel Spaß beim Hobby! :wink:

    MSFS-Name: GT 86 BARTO

    Mein kleines System

    Gaming Notebook Medion Erazer Beast X20-MD63925

    CPU: i7 11800H

    RAM: 32 GB DDR4

    SSD 1: 1 TB PCIe Samsung

    SSD 2: 2 TB PCIe Samsung

    GPU: Nvidia GF RTX 3070 8 GB VRAM

    Win 11

    Monitor: LG ULTRAGEAR 34 Zoll, Auflösung: 2560 X 1080

    TM HOTAS Warthog Stick

    VIRPIL VPC Mongoos T-50CM 3 Throttle

    TM HOTAS Warthog Schubhebel

    TM Pedale TFRP (die einfachen)

    ELGATO Stream Deck Plus

  • Updatemeldung auf FB

    Here comes the first update for our Dash 7 for MSFS.

    This update brings it to v1.10 and it contains the following changes and improvements:

    Support for PMS50 GTN added.

    - GNS Model -

    Transponder fixed.

    - All Models -

    Implemented new realistic inboard and outboard wing spoiler logic.

    Wing edge strobe lights fixed.

    Fuselage belly strobe light fixed.

    Flap retraction automation implemented.

    New parking brake clickspot on button.

    Fixed engine 4 thrust lever mapping for gust lock.

    groetjes
    Niels

  • Für mich das zweite Flugzeug, welches halbherzig und halbfertig auf den Markt geworfen wurde.

    Ich bin durch mit diesem unterdurchschnittlichen Hersteller, der mal sehr gut war.

    Das ist meine Meinung.

    Wer eine andere hat, auch ok.

    Hab mir mehr erhofft, das Update ist ein Witz!

    Grüße von Jörg

    und immer guten Flug und viel Spaß beim Hobby! :wink:

    MSFS-Name: GT 86 BARTO

    Mein kleines System

    Gaming Notebook Medion Erazer Beast X20-MD63925

    CPU: i7 11800H

    RAM: 32 GB DDR4

    SSD 1: 1 TB PCIe Samsung

    SSD 2: 2 TB PCIe Samsung

    GPU: Nvidia GF RTX 3070 8 GB VRAM

    Win 11

    Monitor: LG ULTRAGEAR 34 Zoll, Auflösung: 2560 X 1080

    TM HOTAS Warthog Stick

    VIRPIL VPC Mongoos T-50CM 3 Throttle

    TM HOTAS Warthog Schubhebel

    TM Pedale TFRP (die einfachen)

    ELGATO Stream Deck Plus

  • Der Autopilot funktioniert nicht gut, die Darstellung der Anzeige beim ILS ist nicht in Ordnung. Das Handbuch ist sehr knapp und besteht eigentlich nur aus Checklisten, welche noch dazu Dinge beschreiben, welche in der Simulation nicht funktionieren. Da ist bei einigen Punkten nicht mal ein Dummie-Schalter. Optisch gefällt mir die Dash 7 aber recht gut, das Außenmodell passt und das Cockpit sieht sehr gut aus.

    Einige der Mikrosoft- oder Asoboflugzeuge, welche im MP für 10 oder 15 € angeboten werden, sind da rundere Pakete.

    Das PMS GTN vermisse ich hier komischerweise nicht, obwohl ich sonst sehr gern damit fliege.

    Am Clipper von dem Hersteller wurde sehr lange nichts gemacht, Study-Level ist der aber noch nicht, so wie angekündigt.

    Aus der Dash 7 kann man eigentlich was machen, sie ist sehr beliebt und interessant, daß Konzept sehr selten.

    Mal sehen, wie es weiter geht und was draus wird. Der Preis ist ja nicht sehr hoch.

    Hier wäre ich auch bereit, mehr zu zahlen.

    Bei Flugzeugen von Pilots werde ich in Zukunft (hoffentlich) zurückhaltender sein, hier war die Verlockung einfach zu groß.

    Grüße von Jörg

    und immer guten Flug und viel Spaß beim Hobby! :wink:

    MSFS-Name: GT 86 BARTO

    Mein kleines System

    Gaming Notebook Medion Erazer Beast X20-MD63925

    CPU: i7 11800H

    RAM: 32 GB DDR4

    SSD 1: 1 TB PCIe Samsung

    SSD 2: 2 TB PCIe Samsung

    GPU: Nvidia GF RTX 3070 8 GB VRAM

    Win 11

    Monitor: LG ULTRAGEAR 34 Zoll, Auflösung: 2560 X 1080

    TM HOTAS Warthog Stick

    VIRPIL VPC Mongoos T-50CM 3 Throttle

    TM HOTAS Warthog Schubhebel

    TM Pedale TFRP (die einfachen)

    ELGATO Stream Deck Plus

  • Ich find das Aussenmodel ein bisschen billig, gut, die Kiste kostet jetzt nur 20€, aber wenn ich Dash mit der MU-2 vergleiche, hätte durchaus ein bisschen mehr sein können. Ansonsten finde ich sie aber annehmbar, was aber wohl auch daran liegt das ich die Dash 7 früher schon sehr mochte. Dann seh ich schon mal über das eine oder andere hinweg.

    groetjes
    Niels

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!