Neues Preismodell für BeyondATC

  • Wobei ich eigentlich gar keine Pressenkung sehe. Hier wurde ja unisono darauf hingewiesen, dass man am Ende wohl bei den Premiumstimmen landet.

    Und sofern das der Fall ist, gab es eine Preiserhöhung.

    Also auf die Nummer bin ich mal gespannt...

    Ich bleib dabei: Hätten die ihre Preise sauber mit Beispielen und nicht mit irgendwelchen erfundenen "Units" hinterlegt, wäre die ganze Konfussion ausgeblieben. Wenn es wirklich das kann, wären mir auch 60€ recht gewesen. Mir wäre vielleicht auch ein Abo von einigen Euro pro Monat recht gewesen. Aber halt nicht diese Units die keiner greifbar machen kann - bis heute nicht.

  • Aber halt nicht diese Units die keiner greifbar machen kann - bis heute nicht.

    Einfach auf der Homepage von BeyondATC lesen:

    Du zahlst pro Buchstabe, den die KI spricht $0.00003. Somit kann niemand exakte Kosten für einen Flug festlegen. Das hängt davon ab, wieviele Buchstaben die KI spricht. Klarer kann ich’s leider auch nicht erklären

    Viele Grüße
    Andi

    System

    CPU: Intel Core i9-13900K

    GPU: ASUS ROG STRIX RTX3090 O24G water cooled

    MB: Asus ROG Maximus Z790 HERO

    RAM: 64GB DDR-5 5600-36 Corsair Vengeance

    Speicher: 3x Samsung SSD 2TB 980 PRO M.2

    NT: 850 Watt Corsair RM850 white edition

    CPU-Kühler: EKWB Quantum Velocity 2 Direct Die

    OS: Win11 Home

    Gehäuse: Fractal Design Define 7 white

    Output: ASUS 32" WQHD, VR Pimax Crystal

  • Also auf die Nummer bin ich mal gespannt...

    Ich bleib dabei: Hätten die ihre Preise sauber mit Beispielen und nicht mit irgendwelchen erfundenen "Units" hinterlegt, wäre die ganze Konfussion ausgeblieben. Wenn es wirklich das kann, wären mir auch 60€ recht gewesen. Mir wäre vielleicht auch ein Abo von einigen Euro pro Monat recht gewesen. Aber halt nicht diese Units die keiner greifbar machen kann - bis heute nicht.

    Genau so sehe ich das auch!

    Ich will keine "Units", deren Wert ich nicht einschätzen kann.

    Und ich kann nicht einschätzen, wieviele "Buchstaben" ich pro Flug brauche! Ich fliege Airliner über mehrere Stunden und kann den Verkehr und das Aufkommen nicht vorhersagen.

    Und genau darauf haben sie jetzt reagiert. Für rund 30 Euro bekommen ich eine Software, die ich nutzen kann. Uneingeschränkt. Da ist der Wert und die Gegenleistung greifbar.

    Das Konzept, für etwa 30 Euro "Zwangsunits" mitzukaufen, hätte ich nicht mitgemacht. Nun sieht es für mich komplett anders aus. Ich bekomme ausschließlich das Programm mit den Standardstimmen. Das reicht mir, nicht mehr und nicht weniger möchte ich.

    In mir haben sie durch die Umstellung des Preismodells einen potenziellen Kunden gewonnen.

    Selbstverständlich kann und darf das jeder anders sehen. Aber ich weiß gerne was genau ich für mein Geld bekomme und deshalb ist das Geschriebene meine persönliche Meinung!

    Viele Grüße,
    Thomas

    Meine Simulatoren, Geräte und System

    Simulatoren:
    X-Plane 12 mit ToLiss A320neo/321/340 + FlightFactor A320/350
    Microsoft Flightsimulator mit Fenix A320

    Geräte:
    Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition mit allem Zubehör
    Logitech Saitek Pro Pedals
    Elgato Stream Decks (15 & 32 Tasten & Plus mit Drehreglern)
    Navigraph Abo um immer aktuell zu sein... :yep

    System:
    Intel Core i9 9900k auf Asus ROG Maximus XI Hero
    Nvidia GeForce RTX 3090 24GB
    WQHD mit zwei Bildschirmen
    32 GB RAM
    50.000er DSL Leitung

    Einmal editiert, zuletzt von Railrunner (7. März 2024 um 09:25)

  • Letzen Endes wird sich das Volumen der zugekauften Stimmen gegenüber dem ursprünglichen Konzept enorm reduzieren, dafür wir sich die Anzahl der Kunden deutlich erhöhen.

    Wer mit den KI-Stimmen in wenig herumtestet wird am Ende wird am ursprünglichen Preis nicht weit daneben liegen.

    Wobei, wenn ich das richtig verstanden habe, die Option, dass der KI-Verkehr nun mit den teuren Stimmen sprich, gar nicht mehr angeboten wird. Und diese Option hätte die Kosten enorm nach oben getrieben.

    Die Abrechnung nach Buchstaben ist leichter verständlich, jedoch lassen sich die Kosten genauso abschätzen, wrshalb der kostenbewusste User immer ein Auge auf dem Zähler haben wird.

    LG Günther

    Win 10 Home
    Intel Core i9-11900KF @ 3.50 GHz, 3504 MHz, 8 K 16 log. Proz.

    NVIDIA GeForce RTX3080 Ti

    Samsung 3440 x 1440 x 164 Hz 21:9 Curved Hauptmonitor/ ASUS 4K Monitor für Navmap usw. / 2 Touchmonitore für PFD, MFD und Instrumente

    C: Seagate FireCuda 520 SSD 931,5 GB /D: WDC WD 30ERZ-00Z5HB0 2,73 TB
    Honeycomb Bravo, Yoke+Stickbase+Rudder Brunner CLSE Force Feedback, Stick Virpil Constellation Alpha, Throttle Virpil Mongoos TM 50, Saitek Switch Panel, Streamdeck XL

  • Ursprünglich konnte man das Volumen anhand der vorgekauten Erfahrungswerte abschätzen, jedoch war die Abrechnungseinheit "Unit" nicht transparent. Es gab keine publizierte messbare Einheit (nach SMART Regel: Spezifisch und messbar).

    Ich hatte diese Kritik auch, das scheint nun geklärt zu sein.

    Sofern sich künftig das Gequatsche über Variablen abgreifen lässt, lässt sich das sicherlich umleiten (über weitere APIs zur Sprachausgabe). Aber das ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nur Spekulation.

    Persönlich bin ich "am Weg" sehr interessiert (die Technik), jedoch weniger am Ergebnis oder Ziel: Ich brauche das für den Alltag nicht. Da muss ich noch sehen, wie ich damit umgehe. :beer

    Herzliche Grüße :)

    Oliver

    System
    GehäuseFractal Define R6
    NetzteilBeQuiet DARK POWER PRO 12 (1.200W)
    MainboardMSI MEG X570 UNIFY
    ProzessorAMD Ryzen 9 5900X
    KühlungNZXT Kraken X73
    RAMG.Skill DIMM 32 GB DDR4-3600 Kit CL16-19-19-39
    GrafikGigaByte GeForce RTX 4090 GAMING OC 24G
    FestplatteWD_BLACK SN850 2TB NVMe + weitere
    MonitoreSamsung C49RG90 5120x1440px (+2 x 27'' links u. rechts)
    SystemWin11
    Peripherie IThr. Hotas Warthog (Stick+Throttle) + TPR Pendular
    SonstigesStream Deck, X-Touch-mini, AAO
    VRReverb G2 / Pico 4
  • Mir wäre vielleicht auch ein Abo von einigen Euro pro Monat recht gewesen. Aber halt nicht diese Units die keiner greifbar machen kann

    Mir ist eine Abrechnung nach Gebrauchseinheiten lieber als ein festes Abomodell. Ich bin z.B. jetzt gute 4 Wochen nicht zum Sim fliegen gekommen und das wird auch jetzt mit (hoffentlich) besser werdendem Wetter wohl öfter vorkommen. Müsste ich für diese Zeit trotzdem Abogebühren zahlen, wäre ich verärgert.

    Dass der Verbrauch und somit auch die Kosten der sogenannten Units nicht klar nachvollziehbar war, war vorsichtig ausgedrückt "unglücklich" vom Entwickler kommuniziert.


    Grüße von EDKF

    Markus

    Mein System

    Win 11 Pro 64bit

    MSI MAG B650 Tomahawk | Ryzen 7 7800X3D | beQuiet! Dark Rock 4 Pro | 32GB DDR5 5200 Kingston Fury Beast | MSI RTX 3090 TI Gaming Trio | beQuiet! Straight Power 11 1000W Platinum | Honeycomb Alpha Flight Yoke + Bravo Throttle | Thrustmaster Hotas Warthog | Elgato Stream Deck XL & Plus | TPR Pendular Rudder Pedals | Tobii Eyetracker 5

  • Einfach auf der Homepage von BeyondATC lesen:

    Du zahlst pro Buchstabe, den die KI spricht $0.00003. Somit kann niemand exakte Kosten für einen Flug festlegen. Das hängt davon ab, wieviele Buchstaben die KI spricht. Klarer kann ich’s leider auch nicht erklären

    Damit kann man etwas anfangen... wenngleich es auch weiterhin ein wenig ungriffig bleibt. Meine Aussage bezog sich auf die damals angegebenen "Units" wo keiner wusste was eine Unit ist oder beinhaltet, ist eine Unit nun eine Silbe, ein Buchstabe, ein Wort, ein Satz, ein Funkspruch, eine Sekunde, ein Megabyte?

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    MSI B550-A PRO, AMD Ryzen 7 5800X, Palit GeForce RTX™ 4070 Dual, 32GB Kingston® FURY Beast, 2000 GB Kingston KC3000 PCIe 4.0 NVMe M.2 SSD

    Logitech Extreme 3D Pro Joystick

    Mit freundlichen Grüßen,


    Denis :)


  • JD redet sich das auch gern schön, dass man ja für die Premium Stimmen die Serverkosten zahlen muss.

    Gilt das jetzt etwa plötzlich für die Basic Stimmen nicht mehr, oder zahlen die das aus der Kaffeekasse?

    Die werden doch ebenfalls noch von einer KI generiert, oder hab ich da was falsch verstanden?

    Ich lehne mich jetzt mal weit ganz aus dem Fenster und wage eine Prognose:

    1. Die Premiumstimmen wird kaum einer nachkaufen und nutzen.

    2. Mangels Nachfrage wird es deshalb in Sachen Premiumstimmen nochmal ein neues Preismodell geben.

    Ich tippe auf:

    Wahlweise, wie jetzt bereits einmalig 30,-€ für die Basic-Stimmen-Version, die im Preis enthalten sind,

    oder einmalig 60,-€ für die Premium-Stimmen-Version, die dann ebenfalls im Preis enthalten sind.

    Egal wie, ich denke, "Kosten pro Buchstabe" wird sich am Ende nicht durchsetzen.

    (oder sollte ich - wie JD - von "Charakteren" schreiben?)

    Gruß, Markus.

    CPU: AMD Ryzen 9 5900x

    VGA: RTX 4070 Ti

    RAM: 32 GB

    Storage: 1 TB SSD

    Output: Meta Quest 3 (kabellos) / Samsung 65" TV in 4K

    Input: Saitek X56 HOTAS, Thrustmaster Pedals, 3 Streamdecks (15 & 32 & "Plus"),

    Kensington Orbit Trackball (links), Razer Naga Trinity Maus (rechts), Razer Cynosa Chroma Tastatur

    FS-Kennung: MS-9766 / FS-Name: Fluchtwagen1

  • JD will ja nochmal einen Flug mit Beyond ATC machen.

    Pro Buchstabe etwas zahlen zu müssen, habe ich ehrlich gesagt, das erste Mal gehört. So ein Preismodell werde ich persönlich jedoch nicht mitmachen.

    Wenn es ein Abo Modell wäre, wie z.B. Navigraph, bei denen man ja auch monatl. fixe Kosten hat, wäre das ja noch überschaubar und transparent. Da regt sich ja auch keiner auf, dass man ein Abo abschliessen muss um die Daten aktuell zu halten.

    Zur Zeit benutze ich noch Pro ATC und bin ganz zufrieden damit, obwohl es leider zur Zeit wohl nicht weiterentwickelt wird. Na ja, mal sehen. In Zukunft werden wohl auch die ATC Tools besser werden.

    Grüße aus Berlin,

    Thomas

    AMD Ryzen 9 7950X3D

    AMD Radeon RX 7800 XT

    Gigabyte B650 GAMING X AX

    32 GB Ram DDR5

  • Leute jetzt wartet doch erstmal ab ob das Produkt überhaupt was taugt. Dann kann man sich immer noch über Bezahlmodelle unterhalten.

    Ich bin halt immer noch sehr skeptisch. Die komplette Werbung konzentriert sich halt auf diese Stimmengenerierung. Aber zu ATC gehört halt noch viel mehr als nur Stimmen.

    Z.b. korrekte Anweisungen (auch im Gebirge!) Bin ja mal gespannt wie oft mich der ATC bei LOWI in den Berg lotsen wird.

    Dann die korrekte Seperaration des Traffics zwischen VFR und IFR usw..

    Für mich sind viele Fragen offen. Um ehrlich zu sein ist mir ein korrekt funktionierendes ATC dann noch wichtiger als die perfekte Stimme mit irgendeinen Akzent.

    Liebe Grüße

    - Katja

    System auf dem ich fliege:
    -------------------------

    CPU: Intel i9 13900K, custom watercooling
    Mainboard: ASUS Maximus Z790 Hero
    RAM: 32GB DDR5 G.Skill Trident Z5 RGB @ 6400MHz CL32-39-39-102

    Grafikkarte: Palit GameRock OC RTX 4090

    SSD System: Samsung 990 Pro 1TB M.2
    SSD Flightsim: Corsair MP600 Pro XT 2TB M.2 (PCie 4 4x, CPU direct attachement)

    Betriebsystem: Windows 11

    Monitor: Corsair Xeneon Flex 45" OLED

    VR: Meta Quest 3

  • Katja? Bist tatsächlich Du es? 🤔 😂

    Diesen Satz von Dir zu lesen hat schon was humorvolles. 😂 🙈

    Warum?

    Die Sache ist ganz einfach: Hab einfach noch kein vernünftiges KI-ATC erleben/gesehen :??)

    Liebe Grüße

    - Katja

    System auf dem ich fliege:
    -------------------------

    CPU: Intel i9 13900K, custom watercooling
    Mainboard: ASUS Maximus Z790 Hero
    RAM: 32GB DDR5 G.Skill Trident Z5 RGB @ 6400MHz CL32-39-39-102

    Grafikkarte: Palit GameRock OC RTX 4090

    SSD System: Samsung 990 Pro 1TB M.2
    SSD Flightsim: Corsair MP600 Pro XT 2TB M.2 (PCie 4 4x, CPU direct attachement)

    Betriebsystem: Windows 11

    Monitor: Corsair Xeneon Flex 45" OLED

    VR: Meta Quest 3

  • Zitat

    @everyone Thousands upon thousands of responses and the results are in. It wasn't even close - "release it sooner" was the overwhelming response by a landslide.

    So, that's our plan. I still won't give a date (you know me better than that by now 😉 ) but our intention is to put BeyondATC out as Early Access, without Traffic as an "alone in the sky" IFR experience for both airlines and GA aircraft as soon as possible and when we feel it's ready.

    Traffic will be our second highest priority right after launching a stable 1.0. This remains very important for us and we'll do our best to get it out as soon as able.

    Many people brought up some really good points that launching in 1.0 will slow down progress on traffic as we work on support tickets, but we have some ideas how to mitigate this, so stay tuned.

    Thank you all for taking the time to fill out the questionnaire and for your feedback in the main channel. Onward to 1.0!! 🎉


    "mimimi" in 3, 2, 1...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!