MacRobertson Trophy Air Race

  • Vom 20. Oktober bis zum 05. November 1934 fand die Austragung des "MacRobertson Trophy Air Race" Rennens statt. Das auch als "London to Melbourne Air Race" bekannte Luftrennen war Teil des 100-Jahr-Jubiläums des Australischen Bundeststaates Victoria mit dessen Hauptstadt Melbourne.

    Das Rennen wurde in zwei Kategorien ausgetragen. In der ersten Kategorie gewann das Team, welches das Ziel, Melbourne, als erstes erreichte. Der Gewinner der zweiten Kategorie wurde mittels einer Handicap-Formel ermittelt und war im wesentlichen das Team, welches die geringste Nettoflugzeit innerhalb der 16 Tage ausweisen konnte.

    Auf der Strecke von Mildenhall in England, in der Nähe von Cambridge, nach Melbourne, waren als Kontrollpunkte die Airports von Bagdad, Allahabad, Singapur, Darwin und Charleville vorgesehen.

    Daneben gab noch einige weitere Orte, die für zusätzliche Zwischenlandungen vorbereitet wurden. Abgesehen von den Kontrollpunkten war den Piloten die Streckenführung allerdings selbst überlassen.

    Karte OpenStreetMap

    Ursprünglich waren für dieses Rennen 64 Maschinen gemeldet, von denen am 20. Oktober aber nur 20 an den Start gingen. Zwei von diesen Masschinen waren Passagierflugzeuge, eine Douglas DC-2 von KLM und Roscoe Turners Boeing 247 Warner Bros. Comet.

    Für eben diese Boeing 247 habe ich mir ein entsprechendes Repaint gebastelt :)

    Mit einer Gesamtflugzeit von knapp 93 Stunden erreichten Turner und sein Team mit der Boeing Melbourne als dritte, nach der DC-2 (92h) und dem Sieger C.W.A. Scott mit seiner De Havilland DH.88 Comet (71h). Da Koene Dirk Parmentier mit seiner DC-2 als Sieger des Handicaprennens geführt wird, werden Turner, Pangborn und Nichols mit ihrer Boeing 247 als Zweitplatzierte der ersten Kaegorie gelistet.

    Mildenhall Airport

    Mildenhall Airport

    London // London City Pack Orbx

    Unterwegs (Poster-Bild)

    Irgendwo in Australien

    Melbourne // Melbourne City Pack Orbx

    Hier noch ein paar Links zu dem Thema, vielleicht erfreuen sich ja noch ein paar von euch an solchen Dingen :)

    MacRobertson Centenary Air Race
    Aviation in Australia traces the history of flight from its infancy through to the twentieth century.
    www.sl.nsw.gov.au

    Uiver Memorial | The MacRobertson Trophy Air Race

    MacRobertson: the sweetest air race - Gloucestershire Transport History
    At 0630 on 20 October 1934 at Mildenhall Aerodrome, soon to be handed over to the RAF, began what was described as “the world’s greatest air race” to…
    glostransporthistory.visit-gloucestershire.co.uk
    Clyde Pangborn - the flight pilot Roscoe Turner - R. Nichols with the...
    Clyde Pangborn - the flight pilot Roscoe Turner - R. Nichols with the plane Turners on deck of the steamboat WASHINGTON on their arrival in Southampton. 2nd…
    www.gettyimages.de
    Boeing 247-D
    Air transport; twin engine; monoplane.Boeing 247-DThe world’s first modern airliner, the Boeing 247 revolutionized air transportation when it entered service…
    airandspace.si.edu

    Flying low and slow,
    Ron

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!