• Pimax hat neue Headsets vorgestellt.Ich finde die Crystal Light für den Flusi Simmer besonders interessant. PCVR mit Kabel und ohne das Pimax Akku Gedöns.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Grüße aus dem Norden,

    Achim

  • Fraglich ist, ob sie der Quest3 tatsächlich überlegen sein wird.


    Passthrough ist halt schon sehr vorteilhaft.

    LG Günther

    Win 10 Home
    Intel Core i9-11900KF @ 3.50 GHz, 3504 MHz, 8 K 16 log. Proz.

    NVIDIA GeForce RTX3080 Ti

    Samsung 3440 x 1440 x 164 Hz 21:9 Curved Hauptmonitor/ ASUS 4K Monitor für Navmap usw. / 2 Touchmonitore für PFD, MFD und Instrumente

    C: Seagate FireCuda 520 SSD 931,5 GB /D: WDC WD 30ERZ-00Z5HB0 2,73 TB
    Honeycomb Bravo, Yoke+Stickbase+Rudder Brunner CLSE Force Feedback, Stick Virpil Constellation Alpha, Throttle Virpil Mongoos TM 50, Saitek Switch Panel, Streamdeck XL

  • Fraglich ist, ob sie der Quest3 tatsächlich überlegen sein wird

    Ja, das wird man sehen. Es dieses Headset hat ja noch niemand. Ich habe meine Quest3 ja zurückgegeben.Ich war mit dem Preis-Leistungsverhältnis nicht zufrieden.Ich hätte da doch noch in Akku und Headstrap investieren müssen um für mich ein gutes Ergebnis zu haben.

    Dann ist mir eine Crystal "auf den Fuß gefallen" und mit deren Bildqualität bin ich sehr zufrieden.

    Passthrough ist halt schon sehr vorteilhaft.

    Das stimmt das Passthrough der Quest ist hervorragend und sehr gut verwendbar wenn man Knöpfe ,Regler, usw. sucht. Die Pimax hat jetzt nach Software update auch etwas ähnliches bekommen. Das ist aber wirklich grottenschlecht und für mich kaum brauchbar.

    Grüße aus dem Norden,

    Achim

  • Ich habe nun schon viele Brillenmuster getestet.
    Kurzfazit: Egal welche Brille, keine kommt in der Schärfe an DP heran. Aus diesem Grund besteht berechtigte Hoffnung, dass die Pimax light zumindest für den Flusi ein Burner werden könnte. Warten wir die Tests ab.

    VR forever! :yep
    Viele Fliegergrüße,
    Jürgen

  • Ich habe vorgestern während dem Fliegen mit der Quest3 die Champignons League Konferenz auf dem Handy angesehen.

    Seit dem Update 34 ist bei mir das Bild Im Passtrough Modus wirklich gut geworden.

    LG Günther

    Win 10 Home
    Intel Core i9-11900KF @ 3.50 GHz, 3504 MHz, 8 K 16 log. Proz.

    NVIDIA GeForce RTX3080 Ti

    Samsung 3440 x 1440 x 164 Hz 21:9 Curved Hauptmonitor/ ASUS 4K Monitor für Navmap usw. / 2 Touchmonitore für PFD, MFD und Instrumente

    C: Seagate FireCuda 520 SSD 931,5 GB /D: WDC WD 30ERZ-00Z5HB0 2,73 TB
    Honeycomb Bravo, Yoke+Stickbase+Rudder Brunner CLSE Force Feedback, Stick Virpil Constellation Alpha, Throttle Virpil Mongoos TM 50, Saitek Switch Panel, Streamdeck XL

  • Ich habe nun schon viele Brillenmuster getestet.
    Kurzfazit: Egal welche Brille, keine kommt in der Schärfe an DP heran. Aus diesem Grund besteht berechtigte Hoffnung, dass die Pimax light zumindest für den Flusi ein Burner werden könnte. Warten wir die Tests ab.

    Was ist DP? Hab auch einige Brillen getestet und das Einzige, das ich sagen kann ist, dass jeder jede Brille etwas anders beurteilt. Das ist für mich das Hauptproblem von VR und den Brillenherstellern: Das subjektive Empfinden des Users ist hier viel ausgeprägter als bei den meisten anderen Komponenten und um das für einen selbst beste VR Headset zu finden, kann man es nur ausprobieren (und das geht meist nur schwer und kostet).

    Ich finde das Bild der Crystal super, der Komfort ist bei meiner Kopfform eine echte Katastrophe und die Lösung mit dem Akku absoluter Schwachsinn, noch dazu wo mein mitgelieferter USB Hub von Anfang an nicht fuktioniert hat und ich nach unzähligen Runden mit dem support schlussendlich aufgegeben und einen eigenen gekauft hab (war in Discord sogar der offizielle Supportvorschlag).

    Trotz alledem ist für mich (wegen dem Bild) die Crystal mein derzeitiger Favorit. Pimax als Firma finde ich schwierig. Sie sind sehr bemüht aber der Kunde ist bei jedem Produkt auch der Betatester für alle möglichen Dinge, die dann in einem etwas später releasten Gerät umgesetzt werden. Der support ist gut erreichbar, die Lösungen aber nicht immer das, was man erwartet.

    Generell finde ich, dass die Qualität (Ausführung) sehr billig ist und gerade bei den Steckverbindungen / USB-Hub unnötigerweise auf absoluten Billigmist gesetzt wird. Hier wäre mit sehr geringen Mehrkosten viel Ärger vermeidbar. Linsen und technische features (Auto IPD, Eye tracking,...) sind super, Passform (für mich) und Qualität Mist. Nehme mal an, dass die Light keine wesentlichen Unterscheide betreffend Qualität und Passform haben wird jedoch die unsägliche Akkulösung endlich wegfällt. Somitz ein Schritt nach vorne.

    Viele Grüße
    Andi

    System

    CPU: Intel Core i9-13900K

    GPU: ASUS ROG STRIX RTX3090 O24G water cooled

    MB: Asus ROG Maximus Z790 HERO

    RAM: 64GB DDR-5 5600-36 Corsair Vengeance

    Speicher: 3x Samsung SSD 2TB 980 PRO M.2

    NT: 850 Watt Corsair RM850 white edition

    CPU-Kühler: EKWB Quantum Velocity 2 Direct Die

    OS: Win11 Home

    Gehäuse: Fractal Design Define 7 white

    Output: ASUS 32" WQHD, VR Pimax Crystal

  • DP = Display-Port steht bei VR für beste Bildqualität und Stromversorgung über Kabel bei PCVR.

    "Lande immer so oft, wie du gestartet bist!" (Fluglehrer in Jane's AH-64D Longbow)

    Grüße, Thorsten.

    (Mein Rechenknecht)

    HiTech Game PC EXECUTE V18 (uffjehübschd) :teach:

    Gehäuse: AZZA Apollo 430B-DF2

    Beleuchtung: RGB - selbst einstellbar

    Mainboard: MSI MPG Z390 gaming plus

    CPU: INTEL Core i9-9900KF 5,0 GHz mit Luftkühlung (8 Kerne/16 Threads)

    Grafik: Zotac RTX 3080 TI AMP HOLO

    Arbeitsspeicher: 32GB DDR4 RAM

    SSD: 512GB M.2, 1TB M.2

    HDD: 1TB SATA

    Netzteil: Enermax Revolution 850W ATX

  • Alles klar - auf die Idee wär ich nicht gekommen! Das hat mich verwirrt, da ich das in dem Zusammenhang nicht versteh. Der Unterschied Quest 3 und Crystal beschränkt sich nicht nur auf die Verbindungsart sondern in einigen wesentlich wichtigeren Dingen (Art der Linsen, Auflösung, FOV, eye tracking, etc.) die wesentlich mehr Einfluss auf die Bildqualität haben als die Verbindungsart.

    Die "normale" Crystal funktioniert momentan ohnehin nur über Displayport (Strom kommt über separaten USB) am PC. Somit wird sich die Light nicht von der normalen Version der Crystal unterscheiden und hier sind keine Änderungen zu erwarten. Damit kann man aus meiner Sicht bereits jetzt die Berichte zur Bildqualität Quest 3 vs. Crystal vewenden um sich eine Meinung zu bilden. Was ich bisher gehört habe, fehlt der light einfach das gesamte stand alone Gedöns, das derzeit wirklich niemand braucht, da es fast keine Spiele dafür gibt. Sonst sind die Brillen identisch.

    Viele Grüße
    Andi

    System

    CPU: Intel Core i9-13900K

    GPU: ASUS ROG STRIX RTX3090 O24G water cooled

    MB: Asus ROG Maximus Z790 HERO

    RAM: 64GB DDR-5 5600-36 Corsair Vengeance

    Speicher: 3x Samsung SSD 2TB 980 PRO M.2

    NT: 850 Watt Corsair RM850 white edition

    CPU-Kühler: EKWB Quantum Velocity 2 Direct Die

    OS: Win11 Home

    Gehäuse: Fractal Design Define 7 white

    Output: ASUS 32" WQHD, VR Pimax Crystal

  • Die Verbindung über den Displayport macht einen großen Vorteil in der Bildqualität. Hat aber für Gamer die andere Spiele " zocken" den Nachteil des Kabels. Für Simmer Auto , Flieger usw.aber die beste Wahl der Verbindung.

    Grüße aus dem Norden,

    Achim

  • Hallo Achim. Das ist schon klar aber in dem Thread geht's um die Crystal light und ev. Verbesserungen gegenüber der Quest 3 betreffend Bildqualität und selbst hätte die Quest 3 (was aber gar nicht der Fall ist oder?) eine DP Verbindung wäre sie rein nach den technischen Fakten schlechter in Bezug auf Bildqualität als die Crystal. Somit ist DP in diesem Fall kein Kriterium. DAS verwirrt mich.

    Viele Grüße
    Andi

    System

    CPU: Intel Core i9-13900K

    GPU: ASUS ROG STRIX RTX3090 O24G water cooled

    MB: Asus ROG Maximus Z790 HERO

    RAM: 64GB DDR-5 5600-36 Corsair Vengeance

    Speicher: 3x Samsung SSD 2TB 980 PRO M.2

    NT: 850 Watt Corsair RM850 white edition

    CPU-Kühler: EKWB Quantum Velocity 2 Direct Die

    OS: Win11 Home

    Gehäuse: Fractal Design Define 7 white

    Output: ASUS 32" WQHD, VR Pimax Crystal

  • Hallo Achim. Das ist schon klar aber in dem Thread geht's um die Crystal light und ev. Verbesserungen gegenüber der Quest 3 betreffend Bildqualität und selbst hätte die Quest 3 (was aber gar nicht der Fall ist oder?) eine DP Verbindung wäre sie rein nach den technischen Fakten schlechter in Bezug auf Bildqualität als die Crystal. Somit ist DP in diesem Fall kein Kriterium. DAS verwirrt mich.

    Vielleicht noch eine kleine Begriffserklärung. "Kabelverbindung" heißt nicht automatisch DP. Quest und Co. können auch per "Kabelverbindung" an den PC angeschlossen werden. Da wird komprimiert übertragen, was zu Verlusten führt. Diese Verbindungsart ist lediglich eine Umgehung von wireless. DP dagegen ist eine native Übertragung ohne Verluste.

    VR forever! :yep
    Viele Fliegergrüße,
    Jürgen

  • Moin Andi. In diesem Thread geht es um "Neues von Pimax." Das weiß ich genau den ich habe das Thema erstellt.:-o*^^

    Ist auch kein Vergleichsthread Quest vs. Pimax Light.

    Vielleicht noch eine kleine Begriffserklärung. "Kabelverbindung" heißt nicht automatisch DP. Quest und Co. können auch per "Kabelverbindung" an den PC angeschlossen werden. Da wird komprimiert übertragen, was zu Verlusten führt. Diese Verbindungsart ist lediglich eine Umgehung von wireless. DP dagegen ist eine native Übertragung ohne Verluste.

    Dem ist nichts hinzuzufügen:yep

    Grüße aus dem Norden,

    Achim

  • Einige haben die Crystal Light schon.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    LG
    Wolfgang

  • Die Crystal Light wurde mir gestern in einem Stück übergeben, Variante mit Local Dimming/ohne Controller.
    Somit kann ich meine ersten, absolut subjektiven! Eindrücke nach ca. 10 Stunden Flug schildern. Vorweg, ich komme von der Quest 3, die bei mir hervorragend läuft.

    Software/Installation: Absolut problemlos, Pimax Play und Pimax XR Runtime werden sofort erkannt, die Einrichtung war in nicht mal 10 Minuten abgeschlossen.

    Komfort: Ja, bei der Größe und dem Gewicht habe ich mir kein Sofa am Kopf erwartet und das ist sie auch nicht. Ich würde sagen, weniger schlimm als befürchtet, aber weniger gut als erhofft. Das wird je nach Schädelanatomie bei jedem anders sein. Zumindest bei mir keine Druckstellen oder Nackensteifigkeit, ich habe mich mit ihr arrangiert, auch mit dem doch recht steifen Kabel.

    Kopfhörer/Sound: Ab Werk bestenfalls mittelmäßig, um es freundlich auszudrücken. Wer auf guten Sound wert legt, wird hier aufrüsten müssen. Das kann die Quest3 deutlich besser.

    Auflösung/Farben: Hier spielt die PCL ihre Stärken aus. Knackscharfes Cockpit bei sehr schönen Farben der Landschaft. Das habe ich erwartet und das wurde auch geliefert, top.

    Performance/FPS: Die 45 FPS bei 90HZ werden problemlos gehalten, keine Ruckler, keine Artefakte.

    Inside-out Tracking: Macht was es soll, mir ist nichts Negatives aufgefallen. Kopfdrehungen laufen absolut flüssig.

    FOV.: Ich würde sagen ähnlich der Quest3, also gut.

    Anforderungen Hardware: Es wird niemanden überraschen, das gute Stück will von einem sehr potenten System bespielt werden. Alles andere würde wenig Sinn machen. Meine 4090 hat alle Hände voll zu tun, zumindest wenn man das Potential der Brille ein wenig ausnutzen will. Ich habe es 2 mal geschafft, dass der PC die Notbremse gezogen hat.

    Linsen: Hierzu wollte ich eigentlich nichts schreiben, da ich noch nicht weiß, ob es an meinen Augen, den Linsen oder einer Einstellung liegt, aber vielleicht hat hier jemand einen Lösungsansatz. Auf jeden Fall strengt der Blick durch die Brille an. Obwohl es keinen wirklichen Sweet Spot gibt, habe ich Mühe das Bild scharf zu halten. Mit anderen Worten, der entspannte Blick wie bei der Quest3 geht hier verloren. Natürlich liegt es auch an den unterschiedlichen Linsenarten, dennoch fühlt sich das noch nicht gut und richtig an.
    Desweiteren wird das Bild bei geringster Kopfdrehung deutlich unschärfer, auch die die Landschaft zieht mit Unschärfe vorbei.
    Da liegt noch einiges an Arbeit vor mir und hoffe, daß es nur an den Einstellungen liegt.

    Beste Grüße, Dietmar

    Betriebssystem: Windows 11

    Motherboard: X670E Pro Wifi

    Prozessor: Ryzen 7 7800X3D

    Arbeitsspeicher: G. Skill Trident Z5 NEO 2 x 16 GB

    Grafikkarte: GeForce RTX 4090

  • Hallo Dietmar,danke für den ausführlichen Bericht. Ich habe die "normale Crystal" Dieses Headset hat andere Linsen und ich kann nicht bestätigen,das mich das Sehen anstrengt. Ich habe die Dmas Hörer nachgerüstet. Der Sound ist nun so wie ich ihn erwartet habe. Ich hatte vorher eine G2,eine Quest 3 und habe noch eine Pico 4. Für mich der größte Mangel an der Pimax ist das grottenschlechte Passing trough. Das ist kaum zu gebrauchen wenn ich mal eine Taste oder etwas suche.Ich habe festgestellt das in den Youtube Videos immer die Pimax für den MSFS empfohlen wird, über die schlechte PT funktion kein Wort verloren wird.

    Grüße aus dem Norden,

    Achim

  • Desweiteren wird das Bild bei geringster Kopfdrehung deutlich unschärfer, auch die die Landschaft zieht mit Unschärfe vorbei.

    Hallo Dietmar, ich nutze ebenfalls eine "normale" Crystal. Das FOV ist bei der Crystal etwas größer und mein Verdacht liegt zunächst auf einer inkorrekten Pupillendistanz-Einstellung (vertraue bitte nicht irgendeiner Automatik). Weiterhin solltest Du in den VR-Grafikeinstellungen des MSFS prüfen, dass die Bewegungs-Unschärfe nicht die Ursache, für das beschriebene Verhalten beim Drehen des Kopfes ist. Als Brillenträger komme ich auch ohne Zusatzlinsen gut mit der Crystal zurecht, jedoch besitze ich im mittleren Sehbereich kaum Schwächen (Nah und Fern bereiten mehr Probleme).

    Liebe Grüße

    Claus-Peter

    Meine Systeme

    1. Ryzen 9 3900X / 32GB RAM / Asus ROG STRIX B550F Gaming / Radeon RX7900XT / SG 860 EVO 1TB + 870 QVO 2TB SSDs / WD 2TB + SG 1TB HDDs / Win11 Home 64bit
    2. i7 10700KF / 32GB RAM / MSI Z490 Unify / GeForce RTX 3080 Ti / SG EVO 850 256GB + EVO 860 1TB SSDs/ SG 1TB + TB 2TB HDDs / Win11 Home 64-Bit

    zu 1.: TM HOTAS Warthog + TPR Rudder / HC Alpha + Bravo / Pimax Crystal VR
    zu 2.: Saitek X56 / TM Boeing TCA / Saitek Cessna Pedals / Quest 2 VR

  • Hallo Claus-Peter, danke für deine Hinweise. Die ipd Einstellung wurde manuell angepasst und sollte stimmen. Bewegungsunschärfe ist aus und ist meines Wissens für VR nicht relevant.

    Der Hinweis zur deiner Brille 🤓…interessant. Ich musste feststellen, daß ich im Gegensatz zu meinen anderen 4 VR-Brillen, bei der Pimax crystal light tatsächlich auf meine Lesebrille angewiesen bin um die Vorzüge der hohen Auflösung genießen zu können.
    Im meinem Fall passt die Lesebrille recht gut unter die Pimax, bin mir aber nicht sicher, ob ich das wirklich so möchte…

    Beste Grüße, Dietmar

    Betriebssystem: Windows 11

    Motherboard: X670E Pro Wifi

    Prozessor: Ryzen 7 7800X3D

    Arbeitsspeicher: G. Skill Trident Z5 NEO 2 x 16 GB

    Grafikkarte: GeForce RTX 4090

  • Hallo Dietmar, dabei fällt mir noch eine Sache ein. Bei unsachgemäßem Auf- bzw-Absetzen der Brille kommt es bei mir vor, dass die Haare über die Gläser streifen und trotz regelmäßigem Haarewaschen die natürlischen Fettspuren hinterlassen, was ebenfalls zu einem Unschärfeeffekt führt. Solltest Du kein Haupthaar besitzen oder die Brille stets korrekt über den Klappmechanismus aufsetzen, erübrigt sich dieser Hinweis selbstverständlich :beer

    PS: Prüfe bitte weiterhin, ob Du die Schutzfolien von den Gläsern entfernt hast. Bei meiner Lieferung waren seinerzeit welche aufgebracht.

    Liebe Grüße

    Claus-Peter

    Meine Systeme

    1. Ryzen 9 3900X / 32GB RAM / Asus ROG STRIX B550F Gaming / Radeon RX7900XT / SG 860 EVO 1TB + 870 QVO 2TB SSDs / WD 2TB + SG 1TB HDDs / Win11 Home 64bit
    2. i7 10700KF / 32GB RAM / MSI Z490 Unify / GeForce RTX 3080 Ti / SG EVO 850 256GB + EVO 860 1TB SSDs/ SG 1TB + TB 2TB HDDs / Win11 Home 64-Bit

    zu 1.: TM HOTAS Warthog + TPR Rudder / HC Alpha + Bravo / Pimax Crystal VR
    zu 2.: Saitek X56 / TM Boeing TCA / Saitek Cessna Pedals / Quest 2 VR

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!