Garmin GTN 650/750 für FSX und P3D (Flight1)

  • Hmm, ich kann nur etwas zum Flight1-Modell sagen (Überraschung, heheh :D), würde aber folgendes anmerken: Kunden berichten von zusätzlichen Features und besserem Support bei RealityXP. Auf der anderen Seite hast Du bei Flight1 den Vorteil, dass dieses Gerät von vielen Add-Ons direkt unterstützt wird und mit wenigen Klicks integriert ist. Beim RealityXP fällt da wohl etwas mehr Arbeit an.

    Ansonsten könntest Du auch mal Günther von simFlight fragen. Der scheint das System von RealityXP zu nutzen.

    Viele Grüße aus Frankfurt wünscht

    Frank


  • Also ich habe beides und kann sagen , dass das GTN 750 von RXP wesentlich mehr individuelle Einstellmöglichkeiten bietet als das von Flight1. Die MAP Darstellung ist identisch, ist ja der gleiche GARMIN Trainer.


    Die Traffic Anzeige ist etwas anders als beim Flight1.

    Man kann auch ingame beispielsweise das GTN 750 von Flight 1 durch das von RXP ersetzen etc.

    M. E hat RXP klar die Nase vorn, auch wenn früher mal der Support nicht so gut war. Aber jetzt kommen laufend Updates.

    Ich nutze RXP sowohl in P3D als auch in XPlane.


    Grüße


    Bernhard

  • Danke Euch beiden erstmal, das sind doch schon Aussagen. Günther frag ich noch einmal, danke für den Tipp. Ich wollte zumindest vorerst nicht beide Systeme kaufen, ganz billig sind sie ja nicht und für mich ist VR derzeit eher die Ausnahme, und wenn, dann vielleicht im AeroflyFS2.


    Viele Grüße, Michael

    Prepar3d4 Pro // Intel i7-6700K 4.0 GHz / Asus Z170 / Kingston 32 GB DDR4 / Samsung SSD 500 GB + SSD 1 TB + WD HD 6 TB / EVGA GTX 1080 Ti 11 GB / LG 34UM95 3440 x 1440 / Win 10/64

  • Flight1 hat sich tatsächlich ziemlich gut an sein Versprechen gehalten und heute die aktuelle GTN Version 2.11 veröffentlicht, die mit dem neuen Garmin Trainer kompatibel ist.



  • Achtung, es gibt einen neuen Garmin GTN-Trainer, der aber bisher nicht mit der Flight1-Software kompatibel ist. Auch sind die Navigationsdaten der neuen Version 2.5.0.0 dieselben wie in der aktuellen Version 2.4.0.0.

    Ihr könnt Euch also die Arbeit sparen nachzusehen, ob auch die Nav-Daten aktualisiert wurden ;;).

  • Bitte mal eure Hilfe.

    Ich muß meinen P3Dv45 nach einiger Zeit des Rechnerstillstandes momemtam überreden das Fliegen neu zu lernen.

    Dazu mal die Frage, bin ich mit dem GarmimTrainer 2400 und F1 GTN Complete v2.07 noch aktuell?

    Momentan fordert mich ein kleines Fenster dauernd auf das F1 Updateprogramm aus dem Startmenü zu starten ...

    Was soll zudem zuerst installiert werden der Trainer oder GTN Compete :??)

  • ups, stelle gferade fest, daß ich da offenbar so einige Änderungen bei F1 nicht mitbekommen habe :Oh

    Da wird nun über einen Flight 1 Purchase Agent aktualisiert und geladen...

    Ziehe obige Frage hiermit erst mal zurück und muß mir das mal anschauen...


    Macht offenbar langsam Mode, ursprünglich ging das vor Jahren Bei AS in Büren los, dann stelle ich derzeit fest hat orbx diesen Level auch hinter sich und nun Flight1 ... find ich das gut? :??) ... mach ich das mit? :mad: ... war da nicht gerade die Warnung zu gehackten Daten bei F1 ?

  • Das ist alles veraltet, aktuell ist 2.12. Ich würde das (beides) deinstallieren und F1GTN und Trainer ganz neu installieren. Soweit ich mich erinnere, startet die Installationsdatei des GTN die Installation des aktuellen Trainers, möglicherweise aber nur, wenn keiner am Standardort installiert ist.


    Den Purchase Agent empfinde ich gegenüber dem früheren F1-Tool als eine Wohltat. Das Ding mit dem roten Flugzeug hat mich manchmal zur Weißglut gebracht.


    Viele Grüße, Michael

    Prepar3d4 Pro // Intel i7-6700K 4.0 GHz / Asus Z170 / Kingston 32 GB DDR4 / Samsung SSD 500 GB + SSD 1 TB + WD HD 6 TB / EVGA GTX 1080 Ti 11 GB / LG 34UM95 3440 x 1440 / Win 10/64

  • Danke Michael,

    bin dabei mir das mal anzuschauen und ja, das war bisher immer ein kleines Abentheuer mit den Reinstallationen.

    Momentan stellt der Purchase Agent auch gerade fest, daß Visual C++2017 out of date ist.... das meldet er drei mal, jedesmal hab ich quittiert und dann hat er ratzfatz ohne Vorwarnung oder Rückfrage Win10 neu gebootet ....