Garmin GTN 650/750 für FSX und P3D

  • Du verschiebst den *.gfp Flugplan in das Verzeichnis ...\(Prepar3Dv4)\F1GTN\FPL\ Anschließend schaust Du in Deinem GTN nach dem Flugplan: 'Flight Plan' -> 'Menu' -> 'Catalog' -> 'Menu' -> 'Import'. Hier solltest Du dann den Flugplan importieren können.

    Moin!
    Hänge mich mal an diesen alten Thread dran, hoffe das ist ok so:

    Ich bin wie oben beschrieben vorgegangen, der *.gfp (von Little Nav Map erstellt) ist im korrekten Ordner.
    Während des Fluges kann das GTN750 den Plan aber nicht finden, ich muss P3D immer zuerst beenden und neu starten.
    Geht das auch "Live" ?


    Grüße
    Stephan

    --------------------------

    System: WIN10 - I8700K - 32GB RAM - 1xNV1060 - 1xNV660 - 250GB m.2 Samsung als Systemdisk - Diverse SSD und HDD als Datengräber

  • Das mit der Anpassung des F1 GTN an den P3Dv4.4 wird, so befürchte ich, noch eine Weile dauern. Wenn ich das im F1 Forum richtig verstanden habe, warten die wohl auf einen Hotfix von LM, da viele User wohl Probleme mit dem P3Dv4.4 haben, vor allem mit dem Sound. Jedenfalls haben die wohl bei F1 noch nichts unternommen. Ich habe im LM Forum noch nichts von einem kommenden Hotfix gesehen. Ich weiß auch nicht, was manche für Probleme mit der 4.4 haben. Bei mir funktioniert alles bestens.


    Auf jeden Fall werden wir wohl noch eine Weile darauf warten müssen. Allerdings habe ich persönlich keinen Bock drauf, wieder auf die V 4.3 zurückzugehen. Ich habe eh schon fast alle Flieger wieder auf das Default-GNS430 umgestellt.

  • Ich habe das eher so verstanden, dass die Devs an dem GTN-Patch arbeiten und ein User darauf hingewiesen hat, dass von LM vielleicht noch ein v4.4-Patch wegen des Sounds kommt und man deshalb vielleicht mit der Veröffentlichung des GTN-Patch noch warten sollte. Ich rechne in dieser Woche mit dem Release des neuen GTN-complete und bin bis dahin mit Default-Avionics unterwegs.

  • Gerade noch darüber spekuliert, jetzt ist das GTN Complete in der Version 2.06 an den P3Dv4.4 angepasst. Das funktioniert mit dem F1 Update Tool. Ich habe es bei mir bei der Alabeo Seminole und der A2A Bonanza probiert. Funktioniert! :)

  • Schön, dass man den Updater nicht vergessen hat. Allerdings passt der das vorhanden GTN nur an den P3Dv4.4 an, keine Änderung der Funktionen oder der Database - worauf ja einige gehofft haben. Aber egal: schön, dass es wieder geht und nutzbar ist!! :cool

  • Ist es noch immer so, dass mein keine aktuellen AIRACS nutzen kann?

    Was bedeutet das für eventuelles IFR fliegen mit den kleinen Fliegern?

    Tabea


    Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius NULL.
    Und das nennen sie dann Standpunkt!

  • Hallo,


    ich habe jetzt Flight1 Gtn Complete inkl. Programmdata gelöscht und neu installiert. es funktioniert jetzt wieder, Siehe Anhang - Flight1 Update Tool mit der korrekten p3d Version. Wenn ich in p3d neues Szenario starte, bekomme ich aber jedes Mal die anhängende Meldung, dass ich das Updatetool starten soll...


    Was soll mir das sagen?


    Bernhard

  • Ähm, ja. Das habe ich auch festgestellt. Jedesmal, wenn ich einen Flieger mit GTN im P3D auswähle, gibt es die Meldung wie im rechten Bild von Bernhard. Ich habe doch das Update laufen lassen, jetzt gehts nicht mehr, der Button ist ausgegraut.

  • Und noch etwas ist komisch: zumindest die Seminole (andere habe ich noch nicht getestet) weigert sich hartnäckig den eingegebenen Kurs abzufliegen. Drücke ich im AP die NAV-Taste, fliegt sie stur Richtung Norden. Die CDI Taste im GTN kann ich betätigen so oft ich will, unten steht dann in Magenta GPS. Keine Chance. Nur HDG klappt anstandslos.

  • Habe mir beim Wechsel auf p3d v 4.4 rxp gtn 750 gekauft und in der A2A Bonanza installiert. Funktioniert tadellos mit laufenden Updates. Mittlerweile m. e. sehr guter Support, war früher nicht so. .Funktioniert leider bei den sonstigen A2a Fliegern und anderen Fliegern nicht.


    Warum A2a das nicht bei allen Fliegern anbietet weiß ich nicht.


    Bernhard

  • Ich habe vom F1 Support eine Mail mit zwei neuen DLL Files zum Testen erhalten und mit der Bitte, ein LogFile zurückzusenden. Damit funktioniert das GTN wieder wie es soll. Kein Meldungsfenster zum Updaten, und der AP fliegt den programmierten NAV Kurs ab. Toller Service!:cool