EZdok Camera

  • Hallo Markus,


    hätte da mal eine Frage an Dich:


    Du benutzt ja offensichtlich die Captainsim 727 im P3D. Ich habe die 737-200 von Captainsim und habe die neueste Version der Maschine installiert. leider funktionieren bei mir aber die Schalter im Overheadpanel nicht. Im FSX ging alles nur im P3D nicht.


    Ich würde es schade finden wenn ich auf die Maschine verzichten müßte, weil die Kabinen der Captainsim-Flieger sehr viel charm haben.


    Vielleicht hast Du ja einen Lösungsansatz für mein Problem ?

    Gruß aus dem Norden
    Möwenjäger Micha
    _____________________
    Mein System:
    Intel i7-4790K 4,0 GHZ / 32 GB-RAM / Grafik: MSI GTX 1080 Gaming Grafikkarte PCI-e, 8 GB GDDR5 / Windows10-64 / HDD: 2 x SSD 500 GB - 1x 1 TB Samsung /--DCS World-- /---Prepar 3D---/ ORBX FTX Global Vector-openlc / europe / X-plane 11

  • Um die -200 nutzen zu können brauchst Du das 727-100 Base-Pack in der aktuellen Ausführung für den P3D.


    Captain Sim schrieb:

    727-100 Base Pack FSX/SE version does not work on Prepar3D and vice versa

  • Pidder schrieb:

    Um die -200 nutzen zu können brauchst Du das 727-100 Base-Pack in der aktuellen Ausführung für den P3D.



    Vielen Dank Markus ich werde es mal direkt testen... :wink:

    Gruß aus dem Norden
    Möwenjäger Micha
    _____________________
    Mein System:
    Intel i7-4790K 4,0 GHZ / 32 GB-RAM / Grafik: MSI GTX 1080 Gaming Grafikkarte PCI-e, 8 GB GDDR5 / Windows10-64 / HDD: 2 x SSD 500 GB - 1x 1 TB Samsung /--DCS World-- /---Prepar 3D---/ ORBX FTX Global Vector-openlc / europe / X-plane 11

  • Pidder schrieb:

    Um die -200 nutzen zu können brauchst Du das 727-100 Base-Pack in der aktuellen Ausführung für den P3D.



    Hallo Markus,


    habe gestern die 727 von Captainsim installiert die Knöpfe funktionieren alle, nur leider lassen sich die Steuerhörner nicht einblenden. Also irgendwas ist da doch im Argen oder ?


    Ich werde heute nochmal Simconnect installieren und FSUIPC erneut drüberinstallieren

    Gruß aus dem Norden
    Möwenjäger Micha
    _____________________
    Mein System:
    Intel i7-4790K 4,0 GHZ / 32 GB-RAM / Grafik: MSI GTX 1080 Gaming Grafikkarte PCI-e, 8 GB GDDR5 / Windows10-64 / HDD: 2 x SSD 500 GB - 1x 1 TB Samsung /--DCS World-- /---Prepar 3D---/ ORBX FTX Global Vector-openlc / europe / X-plane 11

  • Ist EZdok eigentlich ein VAS Killer? Ich habe es soeben nicht geschafft, von EDBC Magdeburg-Cochstedt die ca. 50 NM nach EDDV Hannover zu fliegen. Südöstlich von EDDV war Schluss, Ping - Ping - Ping. Mit 150MB restl. VAS stieg der P3D aus. Es war nur die Carenado 500 S Aero Commander, mittlere Eintellungen im P3D (z.b. nur 1024er Texturen, LOD Radius 4.5). Das ist mir vor EZdok noch nicht passiert und das wäre für mich ein absolutes "No go".

  • Hallo,


    ich kann Deine heutige Erfahrung in keinster Weise bestätigen. Unter P3D sind VAS-Verbraucher Liveries, Einstellungen etc., aber auch Typwechsel innerhalb des FS; vielleicht hast Du letzteres übersehen?


    Gruss aus EDDB


    Ralf

    Ralf
    __________________________________________________________________________________________________

  • Hallo Ralf, danke für deine Antwort. :)
    Nee, Typwechsel mache ich nicht, starte dann grundsätzlich den P3D neu.
    Und meine P3D Grafikeinstellungen sind eigentlich moderat. Vielleicht war es das Wetter, FSGRW, REX Texturen gepimpt durch PTA. Ich werde es weiter beobachten...

  • Nein, Michael, das ist nicht möglich. EZCA wird über die exe.xml als eigenständiges Programm gestartet und läuft "neben" dem P3D3. VAS wird an einzelne Programme vergeben, von denen in 32-bit Umgebung jedes Programm seine 4 GB bekommt. Es könnte also höchstens sein, dass bei weniger als 8 MB RAM der Arbeitsspeicher insgesamt knapp wird. Am P3D3-VAS knabbert EZCA aber definitiv nicht.

  • Es gibt eine neue Version von EZdok, man ist bei der Version 2.1.0.10 angekommen. Neben kleineren Bugfixes ist nun ein Observer-Modus eingebaut, mit dem sich eine externe Kamera ganz einfach und sehr effektvoll steuern lässt.


    [youtube]1myYh4uWUuo[/youtube]


    Leider muss man hier wieder etwas Geld ausgeben, wenn nicht irgendwo noch ein alter Joystick oder ein Gamepad herumliegt. Denn über genau dieses Gerät möchte die neue Kamera gesteuert werden. Neu kostet ein billiges Gamepad ab 10 Euro. Andererseits kann man natürlich die komplette Steuerung von EZdok auf dem Gamepad ablegen und hat somit alle Tasten auf dem Keyboard und dem Flightstick wieder frei.


    Das Update kann entweder über die EZdok-Software selbst heruntergeladen werden. Falls dies nicht klappt, gibt es hier auch einen direkten Link. Es muss lediglich die EXE-Datei getauscht werden.

  • Praktisches Tool. (um Klassen besser als das neue Walk&Follow)
    Aber so irgendwie scheint EZ-DOC mich nicht zu mögen.. oder umgekehrt :-?
    (EDITH sagt : nun liebt es mich :) )


    Installation.
    VIRUSMELDUNG.. Nicht weiter schlimm. Erlauben wir mal.
    Und dann ? .. FEINE SACHE.
    1) Cooliehat funktionierte nicht mehr.
    2) A,S Tasten zum durchschalten der Sichten dito.
    3) EZDok selbst ? Stillschweigen.


    ___________


    NACHTRAG : Und es funktioniert :D
    Problemkind : WIN-DEFENDER. Ich gab mir selbst das Stichwort.
    Nicht das OK zum vermeintlichen Virus allein schon gut wäre.. NÖ.
    Man wird unter Win10 bevormundet wie ein EU-Bürger. Natürlich zum Wohl aller dressierten hilflosen Äffchen :xxx:


    ABHILFE :
    Alle Verzeichnisse die mit EZdok zu tun haben ausgrenzen. (Vorsorge : Am Besten gleich alles was Thema FS betrifft :rolleyes: )
    Dann bekommt EZDok seine Chance zu Wort zu kommen. Und es funktioniert. Es singt sogar :wink:


    PS : Wie gedacht..ein tolles, vielseitiges Tool. Wenn es denn funktioniert. Was es ja nun tut :d055:

    Glück ab, gut Land !
    Manfred



    Keine Universität lehrt den Verstand. Es gibt daher auch akademische Döddel. :teach:

  • Danke für den Tipp; habe erst noch überlegt wegen Chaseplane, mich dann aber doch für EZCA 3.0 (rund 14 Euro als Update) entschieden. Der erste Eindruck ist sehr positiv, die Benutzeroberfläche ist überarbeitet, und die Kameraeinstellung ist jetzt sehr einfach geworden.

    Ralf
    __________________________________________________________________________________________________

  • darf ich mal fragen, wozu ihr diese Tools braucht?

    Seit es den Kino- und den Avatarmodus gibt, kann man doch mit der Kamera machen, was man will und entdeckt dann aber, wie oft nur das Cockpit als 3D-Modell dabei war, die Kabine aber nicht...

  • Diese Frage hatte ich mir früher auch gestellt, Rainer. Ich hatte seit längerem EZCA 2 und habe jetzt umgestellt auf Version 3.

    Ich möchte dieses Tool nicht mehr missen. Man kann in jedem Flugzeug verschiedene Sicht (Kamera) Positionen abspeichern. Ich verwende bei mir z.B. die Tasten 1 - 0 auf der Tastatur: 1 = Pilotensicht, 2 = Copilotensitz, 3 = Schalter, 4 = Radios und Navi, 5 = Overhead, 6 = Tankauswahlschalter usw., ist bei jedem Flieger natürlich ein bisschen anders. Beim Aufrufen und Wechseln der Sichtpositionen gibt es keinen schlagartigen Bildwechsel, sondern man bewegt sich smooth zu den einzelnen Positionen, so als ob man den Kopf dreht oder sich nach unten beugt. Ich muss z.B. beim Programmieren des Navis nicht mehr umständlich heranzoomen oder mir das 2D Popup aufrufen.


    Ferner gibt es noch die mittlerweile richtig guten Turbulenzeffekte, jetzt bei der Version 3 nochmals verbessert. Das Flugzeug wackelt, der Kopf bewegt sich unabhängig davon, beim Blick nach außen entstehen so tolle 3D-Effekte. Man kann da soviel einstellen und das ganze arbeitet hervorragend mit Active Sky zusammen. Es gibt das Rumpeln und Zittern beim Aufsetzen u.v.m.

    Ohne dieses Tool (Chaseplane ist übrigens ganz ähnlich aufgebaut) ist es ziemlich langweilig im Flieger.


    Schau dir doch einfach mal das Video zur Einführung der Version 3 bei YT an

  • darf ich mal fragen, wozu ihr diese Tools braucht?

    Seit es den Kino- und den Avatarmodus gibt, kann man doch mit der Kamera machen, was man will und entdeckt dann aber, wie oft nur das Cockpit als 3D-Modell dabei war, die Kabine aber nicht...

    Michael hat das ja schon entsprechend dargelegt, ich möchte aber noch etwas ergänzen.

    Ich nutze ChasePlane ja in Kombination mit einem XBox-Controller. Damit kann ich sehr schnell und sehr bequem verschiedene Kameraperspektiven für Screenshots einstellen:



    Außerdem ist die Gimbal-Funktion einfach der Hammer. Da hat man dann in der Außenansicht nicht mehr das Problem, dass sich der Horizont mitbewegt. Ich hatte vor zwei Jahren mal ein Video dazu erstellt. Zu Beginn fliege ich die Runde im Cockpit ohne die Gimbal-Funktion, aber mit Horizon Hold und den Gyroscopic Effects. Danach mit Gimbal, und anschließend gibt's noch ein paar Impressionen von Außen, mit und ohne Gimbal-Stabilisierung.


    Im Cockpit sieht das nicht so gut aus, aber außen eben schon. :D



    PS: Die Turbulenzeffekte in EZCA v3 sehen richtig gut aus, bin da fast ein wenig neidisch. Aber vielleicht bessert OldProp ja bei ChasePlane nach. :88

    Viele Grüße aus Frankfurt wünscht

    Frank


  • Kurze Frage zu Ezdok.

    Gibt es das Programm nur bei Flight1?

    Ich mag den Laden mit seinem doofen wrapper nicht, machte immer nur Probleme das das Ding.


    oder ist das mittlwerweile besser geworden?


    Danke.

    Tabea


    Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius NULL.
    Und das nennen sie dann Standpunkt!