EZdok Camera

  • Hallo,


    seit heute wohl ist die neue Version erschienen, nun auch für P3Dv3.x:


    http://www.simflight.de/2017/0…roeffentlicht/#more-57969


    Die neue Version hat laut Entwicklern nichts mit der alten Version zu tun. Ich habe mir die Videos angeschaut und die Software über Flight1 (30 Tage Rückgaberecht) gekauft: ein Hammer!!!


    Das Programm muss in die X86 Directory installiert werden, ein Config-Tool fragt nach dem Sim, in meinem Fall P3D.


    Danach SIM Starten und in Studio gehen, dort sind alle Einstellungen:


    - Unter Options müssen die Joysticks, die bzw. deren Buttons, Hats etc. benutzt werden sollen, angegeben werden
    - Die Kameraposition kann editiert werden über:
    Numlock 2 startet Edit-Mode, danach mit den Pfeiltasten, wie in den Videos gezeigt, die Position bis hin zum Zoom ändern. Abschluss des Edit Modes durch erneutes Drücken des Numlock 2.


    Es könne alle möglichen Effekte eingestellt werden: total beeindruckend, vor allem das Fliegen damit!


    Screenshots, die ich zum besseren Verständnis gemacht habe, kann ich leider nicht anhängen, da folgende Fehlermeldung erscheint:


    "Das Kontingent für Dateianhänge ist bereits vollständig ausgenutzt."


    Gruss aus EDDB


    Ralf

    Ralf
    __________________________________________________________________________________________________

  • Moin Ralf, bisher kenne ich auch nur das auf Simflight verlinkte EZdok-Video. Bin auch stark am überlegen, es anzuschaffen. Gibt es ein verständliches Handbuch auf Englisch?


    Uploads sind wieder möglich, ich habe den Speicher dafür verdoppelt.

  • Hallo Markus,


    ein Handbuch in Englisch gibt es (noch) nicht. Aber die Videos helfen weiter. Es ist noch nicht ganz ausgereift; die Entwickler sprechen auch davon, dass sie sich gegenwärtig nur um Bug's kümmern, aber zusätzlich noch weitere Flugzeugprofile zur Verfügung stellen wollen.



    Gruss aus EDDB


    Ralf

    Ralf
    __________________________________________________________________________________________________

  • Das ist ja mal geil! Ich habe mir Version 2 eben gerade installiert und bin hin und weg. Das macht den Flusi ja plötzlich wirklich noch einmal viel realer. Am besten gefällt mir die Möglichkeit, den Horizont zu halten: nicht die Welt um das Flugzeug herum bewegt sich, sondern das Flugzeug bewegt sich in der Welt. Total abgefahren!! :D


    [youtube]7y6NtxKmxAg[/youtube]


    Jetzt fehlt es nur noch an entsprechenden Config-Files für die Flieger. Standardmäßig wird bisher wohl nur die Default-Baron unterstützt?

  • Hallo,


    hier sind die bereits existierenden Sets zu finden:


    http://ezdok-camera.com/camerasets


    Runterladen und importieren...


    Außerdem können Standardprofile unter C:\User\... \Roaming\EZCA\Profiles von anderen gleichartigen Fliegern verwendet werden. Erklärung im Video derzeit nur auf Russisch....


    Gruss aus EDDB


    Ralf

    Ralf
    __________________________________________________________________________________________________

  • Vielen Dank. Das Angebot ist ja leider noch sehr übersichtlich...


    Radler schrieb:

    Außerdem können Standardprofile unter C:\User\... \Roaming\EZCA\Profiles von anderen gleichartigen Fliegern verwendet werden. Erklärung im Video derzeit nur auf Russisch....


    Da kann ich Dich ja im Zweifel mal um Hilfe bitten, Ralf ;).

  • Hallo,


    heute morgen mal von KMIA nach Lauterdale mit der P58 geflogen; einfach pures Vergnügen mit EZdok...


    Bildposition geht am schnellsten wie folgt:


    - Look Around Modus aktivieren (Mouse), wenn noch nicht aktiv
    - NumLock 2: Edit Mode starten (Piepsignal steady)
    - Zoom einstellen (über Tasten + oder -)
    - mit Mouse in gewünschte Position schieben
    - NumLock 2: Edit Mode beenden (Piepsignal erlischt)
    - Look Around Modus deaktivieren, wenn gewünscht


    Gruss aus EDDB


    Ralf


    Markus : alles Gute im Neuen Jahr!

    Ralf
    __________________________________________________________________________________________________

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Radler ()

  • Helifan123 schrieb:

    Also der Horizon-Hold-Modus sieht wirklich sehr geil aus, da könnte man fast in Versuchung geraten... :D


    Frank, ich denke, du bist schon längst zum XP11 desertiert?! ;):D:D


    An EZdok Camera V2 bin ich eigentlich auch stark interessiert. Nur kenne ich mich mit diesem Tool überhaupt noch nicht aus.
    Muss da tatsächlich für jeden einzelnen Flieger diverse Kamera/Bildpositionen erstellt werden? Ist es tatsächlich so, dass alle Defaultzuordnungen bzgl. Sichten auf der Tastatur (A und S) und dem Joystick (Hatswitch zum Durchschalten der Sichten entsprechend S auf der Tastatur, Coolihat für die Rundumsichten) vorher gelöscht werden müssen? Dann kann ich ja für die vielen noch nicht vorbereiteten Flieger diese Funktionen nicht mehr benutzen? Kann man dann mit EZCA nach wie vor mittels Coolihat sich im VC umsehen und in der Außenansicht auch noch um den Flieger herumschwenken? Fragen über Fragen. Für mich klingt das alles sehr kompliziert.


    Diese Infos konnte ich auf den überwiegend englischsprachigen Seiten für mich nicht erhalten, ein Manual gibt es (noch?) nicht.
    Vielleicht kann mir hier jemand dabei helfen? Wäre nett. :)

  • Michael, es ist alles viel einfacher, als man denkt. Und nein, man muss nichts löschen, der Coolie-Hat funktioniert wie gewohnt. Bin leider gerade etwas in Zeitdruck, aber bisher habe ich nur positive Erfahrungen mit EZdok Camera. Und Horizon Hold (Effekt lässt sich sehr gut an die eigene Wahrnehmung anpassen) ist für mich alleine schon den Preis des ganzen Tools wert.

  • Frank, Chase Plane habe ich auch schon gecheckt. Finde ich aber noch komplizierter, außerdem noch im Alphastadium. Also noch gar nicht käuflich. Da weiß ich auch den Preis nicht.


    Edit: Nicht ganz nach unten gescrollt. Alles klar. 39,-- $. Alpha 1 Stadium. Aaaaber:
    Auch hier Zitat:
    Customers in the Alpha Program must expect bugs and crashes that may prevent the application from running or launching properly.
    ChasePlane Alpha does not contain a User Manual.

    Zitat Ende.
    Ferner wird nicht nur für die Installation, sondern auch für die laufende Nutzung eine aktive Internetverbindung benötigt. Ich weiß nicht....



    Markus, dankeschön. :) Ich hatte in einem Video gesehen und im Manual der Version 1 gelesen, dass man alle Zuordnungen, Taste A und S, Shift A und Shift S sowie die Views des Joysticks (alles mit pan) löschen soll.


    Zitat aus dem Manual:
    "After you have successfully installed EZCA, you have to make some preparations.
    1. In the FSX controllers setup menu disable the HAT-switch of the game controller you plan to use for view control, otherwise the assignments in FSX will interfere with EZCA and you will get erratic movement of the direction of sight. On the FSX Options menu click Settings, then Controls. Click Button / Keys and select the game controller of your choice from the list. Click Views on the Event category menu and delete Game controllers assignments from all the items that contain “pan”. For instance, Look left (pan), Look right (pan), etc.
    2. Delete keyboard shortcut assignments A, S, SHIFT-A, SHIFT-S.
    3. Remove keyboard assignments from arrow keys and keys 0, 1, 2, and 3 on the numeric keypad following the same principle."

    Zitat Ende.

    Gruß, Michael :)


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von MikeFlight ()

  • Wie schon gesagt, Micha, ich habe keine Zuordnungen gelöscht.
    Aaaaber: die Zuordnung der Camera-Views erfolgt in EZdok unabhängig davon, was vorher zugeordnet ist. Das ist aber gar nicht schlimm, weil man sehr schnell selbst neue Viewpoints erstellen kann. Beim Wechsel von z.B. Pilot zu Copilot gibt es auch keinen "Schnitt", sondern die Kamera "wandert" zum nächsten Viewpoint, was optisch sehr gut aussieht. Wechsel der Viewpoints dann nicht mehr mit Taste "A" oder der Joystick-Taste, sondern durch z.B. über Taste "1", "2" oder andere beliebige Tasten, die man zuordnet.


    Zwar gilt ein Preset in EZdok immer nur für ein Flugzeug in einer bestimmten Bemalung, das Übernehmen dieses Presets auf andere Bemalungen geht aber mit 3 Mausklicks sehr zügig und einfach. Auch andere Flieger können sehr schnell mit vorhandenen Presets ausgestattet werden, die man dann beliebig manipulieren kann, falls gewünscht.


    Meine ersten Erfahrungen und Erlebnisse mit EZdok Camera 2 sind wirklich überzeugend. Im Zusammenspiel mit Accufeel ergibt sich eine echt sehr viel wirklichkeitsnähere Sim-Umgebung als vorher - als säße man in einem "neuen", echten Fullflight-Simulator. Ich bin wirklich schwer beeindruckt. Absolute Empfehlung meinerseits... :d055:

  • Danke, Markus. :d055:


    Ich hatte mich zwischenzeitlich auch doch noch einmal mit Chase Plane beschäftigt. Auch nicht von schlechten Eltern.
    Ich hatte bisher ja noch gar kein Kameratool, insofern bin ich noch frei in der Entscheidung. Für mich ist es in erster Linie wichtig, im VC schnell auf bestimmte Sichten wie z.B. Radio Stack/GPS, bestimmte Schalter wie Licht und Pitothzg., Overhead, Copilotsicht oder Passagiersicht in der zweiten Reihe zu erreichen. Die Außensicht ist mir eigentlich egal, da reicht mir die Defaultaußensicht des P3D. Mein X52 ist bis jetzt so konfiguriert, dass ich mit dem ersten Cooliehat mich im VC umsehen kann, mit dem Knopf darüber kann ich die Sichten durchschalten (identisch mit der S-Taste). Den zweiten Cooliehat habe ich so belegt, dass ich im VC seitwärts hin und her sowie vor und zurück gleiten kann. Mit den anderen 2 Knöpfen bewege ich die Sicht nach oben oder unten. Eigentlich kann ich mich schon überall im Cockpit bewegen, aber eben umständlich und langsam. Und zoomen kann ich nur mit L+Mausrad.


    Insofern wären solche festen Sichteinstellungen, zu denen man hingleitet, schon sehr schön.


    Was mich aber wieder stört, sind zusätzliche Tastaturbelegungen für die einzelnen Kamerapositionen. Ich weiß jetzt schon, wenn es mal wieder hektisch wird und man hastige Eingaben machen oder versteckte Schalter bedienen muss, kommt man mit den Knöpfchen durcheinander... :D
    Wenn ich anderen Foren schon wieder lese, dass dafür zusätzliche Bedienungen von Spielekonsolen empfohlen werden, nee danke.


    Schön sind eben die schon angesprochenen optischen Effekte wie Vibrationen und Schütteln im Cockpit bei Turbolenzen und Landungen sowie die virtuellen Kopfbewegungen.


    Wie immer Vor- und Nachteile. Ich denke noch weiter darüber nach....


    Und eben lese ich noch den Beitrag von Frank, ob man ein Video drehen will. Antwort: Nein! Bestenfalls Screenshots, die habe ich bisher aber auch so geschafft. ;):D

  • MikeFlight schrieb:

    Wenn ich anderen Foren schon wieder lese, dass dafür zusätzliche Bedienungen von Spielekonsolen empfohlen werden, nee danke.


    In dem Chase Plane Video wird ja ein X-Box Controller für die Sichtensteuerung verwendet. Ich finde das ehrlich gesagt eine ziemlich geniale Idee. Lohnt sich aber nur, wenn man mal wieder die passende Perspektive für einen Screenshot braucht, während des Fluges ist das nichts. Zumal im Keller noch zwei rumfliegen, allerdings müsste ich da noch einen Wireless-Empfänger kaufen...

    Viele Grüße aus Frankfurt wünscht

    Frank