P3Dv4 EDRN Nannhausen Update

  • Hallo ihr Lieben.


    Es gibt einen Update für den in Rheinland-Pfalz gelegenen Flugplatz EDRN Nannhausen. Die vorgenommenen Änderungen gelten haupsächlich der Anpassung an FTX Germany South. Das Update mit der Versionsnummer 1.04 kann zugangsfrei von der Bahrometrix Downloadseite heruntergeladen werden. P3Dv4 EDRN Nannhausen v1.04


    Unter anderem beseitigt das Update ein Geländeproblem in Nannhausen, das in Verbindung mit FTX Germany South aufgetreten war. Im Update ist nun ein neues 19m Höhenmodell (Mesh) enthalten, welches genau auf Nannhausen und die Umgebung abgestimmt ist. Zudem gewährleistet das neue Höhenmodell die Kompatibilität zu allen gängigen Höhendaten wie zum Beispiel FSGlobal2010/2018, FreemeshX, FSGlobal Ultimate und dem FTX GES Mesh.


    edrn_nannhausen_dgm19.jpg

    Das 19m Höhenmodell von EDRN Nannhausen



    edrn_nannhausen_gelandemodell.jpg

    Das Höhenmodell in der 3-D Ansicht. Es ist 3 fach überhöht um die Darstellung der Daten besser veranschaulichen zu können


    Änderungen

    - Exklusion von FTX GES Windenergieanlagen

    - EDRN Nannhausen verfügt über ein neues 19m Höhenmodell

    - Korrekturen am Autogen (Zuweisung von neuen Texturen für Gebäudefassaden)

    - Die Brücke der angrenzenden Bundestraße wurde angepasst

    - Per Configurator kann zwischen FTX GES und Default Umgebung gewählt werden

    - weitere kleine Änderungen

    Liebe Grüße

    Christian



    P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.3 Ghz (OC) - 8GB Kingston HyperX 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB



    BAHROMETRIX
    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Bahrometrix ()

  • Empfohlen ist immer, zunächst das alte Nannhausen zu deinstallieren. Und erst danach das neue Nannhausen zu installieren :)

    Liebe Grüße

    Christian



    P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.3 Ghz (OC) - 8GB Kingston HyperX 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB



    BAHROMETRIX
    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • Coooool! Das sieht ja fast noch besser aus als bei mir :) Scheint aber alles korrekt zu sein.

    Was hast Du denn da im Hintergrund laufen, VFR Germany?

    Liebe Grüße

    Christian



    P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.3 Ghz (OC) - 8GB Kingston HyperX 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB



    BAHROMETRIX
    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • Ich liebe Fototapete, ja das ist VFR Germany, allerdings mit einer Autogen-Kombi aus F-bmp.com Autogen und RWS Germany 3D Autogen sowie Generik-Objekten von GES/GEN, AS German Landmark und VFR Germany Objekten.


    LG Daniel

  • Ja ja, die gute olle VFR Germany Reihe :)


    Alle schimpfen drauf, aber in Wirklichkeit ist sie gar nicht verkehrt. Hängt vielleicht auch immer etwas von der Region ab, wo man selbst viel fliegt. Und mit gut ausgestatteten Autogen kann VFR Germany selbst heute noch gut mithalten.

    Liebe Grüße

    Christian



    P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.3 Ghz (OC) - 8GB Kingston HyperX 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB



    BAHROMETRIX
    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bahrometrix () aus folgendem Grund: Tippfehler korrigiert

  • Hallo zusammen.


    So denn gibt es seit heute vormittag eine aktualisierte EDRN Nannhausen Version 1.05


    In dieser Version gibt es erstmal einen eigenen Windcontroller, beschrieben hier im Beitrag "Änderungen bei Bahrometrix". Nach und nach werden dann die übrigen Szenerien mit dem Windcontroller ausgestattet, vermutlich wird es als nächstes die Szenerie EDGT Bottenhorn treffen :)


    Viele Grüße

    Christian

    Liebe Grüße

    Christian



    P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.3 Ghz (OC) - 8GB Kingston HyperX 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB



    BAHROMETRIX
    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • Vielen Dank, Christian. Ich gehe davon aus, dass die bisherige Version deinstalliert werden muss einschl. der Einträge bei SODE?


    Edit: Danke, hat sich erledigt. Ich habe zunächst die alte Szenerie deinstalliert und auch die SODE Einträge (unter simobjects und die xml) gelöscht und dann neu installiert. Neu im Nannhausen Ordner ist der Ordner "bin" mit den Dateien "Windpark.bin" und "Windpark_P3D_V4.exe".

    Gruß, Michael :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von MikeFlight ()

  • Ja, korrekt so Michael :)


    Super das es geklappt hat. Wir hatten in letzter Minute die Navigationskarten in ein einzelnes Dokument gepackt. Die selbst erstellte Sichtflugkarte und die Flugplatzkarte waren voher in separate PDF Dokumente hinterlegt. Nun kann man sie aber im Duplexverfahren ausdrucken und hat dann ein einzenes Dokument, das beidseitig bedruckt ist. Die Idee dazu hatte Steffen :d055:


    Beinahe vergessen zu erwähnen, das Oliver die Geräusche der sich drehenden Rotorblätter in die Steuerungslogik eingebaut hat. Je nach Drehstärke der Rotorblätter gibt es eine unterschiedliche Geräuschlautstärke der Rotorblätter. Ohne zu übertreiben kann wohl sagen, das es nun eine Komplettumsetzung einer Windenergieanlage in einem Flugsimulator gibt :)

    Liebe Grüße

    Christian



    P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.3 Ghz (OC) - 8GB Kingston HyperX 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB



    BAHROMETRIX
    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bahrometrix ()

  • ich glaube, dass ich bei der Deinstallation von Nannhausen einen Fehler gemacht habe. Jedenfalls lässt sich die alte Version über die Systemsteuerung nicht mehr deinstallieren, während sich die neue Version nicht installieren lässt, weil die alte ja noch da ist - obwohl ich sie ja gelöscht habe...

    Komisch :??).


    Edith hat es doch noch geschafft: ich habe einfach die alte Version noch einmal installiert, konnte die dann über die Systemsteuerung problemlos deinstallieren und schließlich die neue 1.05 rüberbügeln. Nun bin ich mal gespannt...