A2A Beechcraft Bonanza

  • Die Gegend um Wien ist schön, ich wünsche Dir einen schönen Urlaub, bin aber an der Müritz.


    Sicher fliegt Ihr alle die neue Bonanza.

    Und, wie ist es?


    Mir bleibt nur, mich über die vermeintlichen Fehlermeldungen im A2A Forum zu ämüsieren.

    Entpuppen sich dan jeweils als Folge der neuen Features, die Instrumente sind halt alt und haben manchmal Zicken oder die Sicherung ist raus...


    Albrecht

  • Hmm. Ich war während meinem Jungfernflug komplett überfordert. Triebwerkstart, Konfigurieren , Rollen - alles prima. Dann beim Start völliges rumeiern auf der Runway. Steigflug wieder ok, ebenfalls Cruise nach heftigen Rumtrimmen. 1. Anflug völlig daneben und nicht stabil - trotz Austrimmen bei Flaps und Fahrwerk. Durchstarten ohne Einsatz von "Seitenruder" wieder ok. 2. Aflug die V35B stabil in Platzrunde, wieder heftiges Knüppeln im Endanflug bei 70 Knoten. Dann das Ergebnis:



    So, und jetzt lese ich erstmal das Manual. Aber ich bekomme den Eindruck nicht los, dass ich meine lang konfigurierten Hardware-Einstellungen für die A2A ändern muss.


    Das kann es doch irgendwie nicht sein. Oder benötige ich doch Accu-Feel, um glücklich zu werden?


    Ein, nach dem ersten Flug, etwas ratloser Thomas


    P.S. Das Modell/VC selber ist großartig gelungen...

  • Bin aus dem Urlaub zurück, habe mir das Teil geleistet und gestern tatsächlich die erste Platzrunde relativ störungs- und vor allem unfallfrei absolviert. Sieht schick aus, fliegt sich vor allem unter 100 kts etwas "eierig", aber darüber echt gut. Werde weiter berichten...

  • Heute Abend dann ein paar weitere Platzrunden: die Bonanza macht Spaß! Allerdings ist sie ein Sensibelchen, was die Geschwindigkeiten angeht. Bist Du zu schnell, geht gar nichts. Und bist Du zu langsam, geht überhaupt nichts ;;). Bei Start, Landung sowie Steig- und Sinkflug fühlt sie sich zwischen 80 und 120 kts am wohlsten. Bei Start und Steigflug wird's warm, also Kühlklappen auf. Im Sinkflug und bei der Landung bitte hingegen schließen!


    Immerhin ein kompletter Abend in der Luft ohne Crash oder überhaupt einen größeren Schaden. Morgen werde ich neue Avionics einbauen (GTN). Mal sehen, wie sie sich damit macht...






  • Irgend etwas stimmt bei mir nicht, aber so wie installiert, ist die V35B bei mir nicht fliegbar.


    Ich möchte aber unbedingt darauf hinweisen, dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit an meiner sehr spezieillen Hardware liegen kann. Hier bin ich momentan am Eruieren.


    Zickiges Verhalten im Final (bei Seitenwind) ist auch ok, dafür ist der Doktor-Killer ja schliesslich bekannt. Aber wenn ich keinen sauberen Flare hinbekomme (trotz 8 kts Gegenwind auf RWY), dann macht es mich schon stutzig. Und das hat mit einem V-Leitwerk nichts zu tun.


    Gruß

    Thomas

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von TiAr ()

  • Ich hatte auch zunächst ein sehr seltsamer "Hüpfen" beim Rollen, als ich beim Start des P3D im Menue die Bonanza ausgewählt hatte. Beim Startlauf wirkte das wie ein Känguruh. Dies hat sich geändert, nachdem ich einmal die C182 von A2A ausgewählt und den Flug gestartet habe, danach dann die Bonanza aus der Vehikel-Auswahl angewählt habe. Seitdem verhält sich die Bonanza völlig normal beim Rollen, auch wenn ich sie jetzt im Startmenue direkt ausgewähle. Vielleicht mal einen Versuch wert?

  • So, auch ich habe seit heute Abend meine innere Ruhe wieder gefunden. Bei mir lag das wohl an einer "komischen" Startsituation. Ich kann es leider nicht ganz nachvollziehen. Zumindest habe ich meine Hardware nicht neu konfiguriert/kalibriert. Nach dem Laden des P3DV4.3-Default-Fluges und neuem Abspeichern habe ich endlich meine Freude wieder gefunden.


    Und richtig, sie ist anspruchsvoll zu fliegen, böse zickig in den Stallbereichen und insgesamt auch nicht wirklich gutmütig. Aber das hat man uns ja versprochen. Und wunderbar flaren tut sie jetzt auch wie sie soll. Landen wieder ein Träumchen.


    Gruß

    Thomas

  • Mittlerweile gibt es richtig gute Repaints.


    33900095ou.jpg

    Ein wunderschönes Repaint von Marius Krämer von http://www.edrm-repaints.com. Marius hat mittlerweile über 10 fertig gestellt.


    33900096vh.jpg

    Hier probiere ich mich an einer hochpolierten N2778V, die fliegt bei mir im Odenwald von Walldürrn aus, glaube ich. Oder war´s Michelstadt. Egal. Ist aber real keine V33B. WIP. P3DV4.3 Standard ohne Addons...


    Gruß

    Thomas