Störender Rand um Autogenbäume

  • Ich wollte das schon immer mal fragen: Im Winter ist das kaum aufgefallen, aber jetzt mit den Frühling/Sommertexturen stört mich wieder dieser weiße oder transparente Rand um die Autogenbäume.

    Habe im Netz schon gesucht, alle Einstellungen durch - keine Lösung. Ich verwende ORBX HD Trees und zusätzlich Turbulent Terra Flora. Allerdings fiel mir dieser Effekt auch schon früher bei den Default Texturen auf.


    Hier mal zwei Bilder zur Veranschaulichung:



    Was ist das? Kann man das irgendwie beheben oder muss ich damit leben?

  • Ich habe ebenfalls die Orbx HD-Trees plus die Terra Flora Bäume im Einsatz: keine Probleme. Wie in der Terra Flora Dokumentation beschrieben soll man explizit die Orbx-HD-Trees NICHT deinstallieren. Und es wird darauf hingewiesen, dass auf alle Fälle die "Speed Trees" in P3D4 abgeschaltet sein sollten (Dynamic Vegetation Autogen=off).





  • Gut für dich, Markus.;;):)


    Ich habe mal die FTX Trees über FTXC3 deinstalliert. Keine Änderung, immer noch dieser weiße oder durchschimmernde Rand um die Bäume. Zusätzlich habe ich dann noch Terra Flora deinstalliert, eigentlich sollten jetzt nur noch die Defaultvegetation des P3D da sein. Da bin ich mir aber nicht sicher, ob FTX nach der Deinstallation den alten Zustand wieder herstellt. Ich hatte bei der Erstintallation natürlich einen Pfad für die Sicherung der Originaldateien vorgegeben. Wenn ich da jetzt hineinschaue, weiß ich aber nicht, welche Texturdateien bzw. bgls zurückkopiert werden müssen. Auf jeden Fall ist unter P3D/Scenery/World/Scenery die vegetation.bgl vorhanden und aktiv. Die Texturen sind m.E. auch alle im World/Texture Ordner vorhanden.


    Und dieses Phänomen ist auch nach Deinstallation von beiden Add-ons vorhanden. Ich meine, sogar noch schlimmer. Überall weiße Umrandungen um die Bäume. Echt komisch.

  • Nützt nichts, Markus. Umgeschaltet, den P3D neu gestartet (ich habe es noch nie eingestellt, das sieht ja zumindest von Weitem schrecklich aus) und da hat die Vegetation keinen weißen bzw. transparenten Rand. Dann wieder umgestellt, P3D neu gestartet, mit dem Ergebnis:


    Hier jetzt mit deaktivierten FTX Trees und ohne Terra Flora.

    Kann es an irgendwelchen falschen Einstellungen liegen? Aber ich habe mit Autogendichte, Darstellungsentferung und auch an der Texturauflösung (ich verwende normalerweise die 4096) herumexperimentiert, keine Verbesserung.

  • Shadow Quality = high

    Shadow Draw Distance = high

    Darunter ist so ziemlich alles mit Häkchen aktiviert, was Schatten empfangen und werfen kann.

    Ich habe die Schatteneinstellungen mal beide ganz zurückgenommen: der Effekt wird nur gemildert, da die Bäume heller werden. Aber der transparente Rand ist weiter sichtbar vorhanden.


    Dieser Effekt mit dem transparenten (nicht weißen!) Rand um die Vegetationstexturen tritt nur am Boden auf. Und nur dann, wenn die Bäume vor einem hellen Hintergrund stehen, z.B. Himmel. Und dann auch nur die Bäume in den ersten Reihen. Verschiebt man die Sichtperspektive so, dass der Hintergrund dunkel wird durch einen Hügel/Berg, ist der Effekt weg. Und aus der Luft sieht man natürlich auch nichts, da der Untergrund eben auch dunkler ist.


    Mir ist die ganze Sache schleierhaft. Und wie gesagt, im Netz findet man nichts dazu, egal was man bei Google eingibt, englisch und auch deutsch, alle möglichen Schlagworte dazu.


    Ich werde jetzt die FTX Trees HD wieder aktivieren und auch Terra Flora wieder installieren und versuchen, diese Texturenanomalie zu ignorieren. Wenn noch jemandem etwas dazu einfällt oder das unter den o.a. Umständen selbst bei sich im Sim entdeckt, kann er ja gerne noch etwas hier dazu beitragen. Würde mich freuen. Vielen Dank.:)

  • Hallo ins Forum.


    Bin neu hier und habe jetzt erst diesen Thread gelesen. Ich habe genau das selbe Phänomen. Allerding hab ich nur die FTX Trees HD und kein Terra Flora installiert. Diese durchscheinenden Ränder an den Bäumen sehen böd aus und verstärken sich noch mehr in der Dämmerung. Dann haben die Bäume richtig weiße Ränder. Ich glaube auch, dass es nur bei den Nadelbäumen auftritt. Da bin ich mir aber nicht sicher.

    Da in dieser Sache nichts mehr weiter geschrieben wurde, muss ich wohl davon ausgehen, dass das Problem nicht gelöst worden ist....


    Gruß


    Georg

  • Hallo Georg,

    ein herzliches Willkommen hier bei den VFR Flightsimmern im Forum.

    Du hast Recht, es gibt bisher keine Lösung für dieses Problem. Ich bin auch weitem nicht der Einzige, habe darüber auch in anderen Foren (auch bei Lockheed Martin) gelesen. Die Meisten haben das nicht (oder bemerken es nicht?).

    Ich ignoriere das einfach und schaue nicht mehr so genau hin.;;) Aus der Luft sieht man es nicht, nur wenn man am Boden bzw. auf der gleichen Höhe der Bäume ist.

  • Moin Georg, auch von mir ein herzliches Willkommen bei VFR's.

    Zum Thema.

    Kann es sein, daß sich das mit den Rändern besserte wenn die "Dynamic 3D Autogen Vegetation" im Flusi abgeschaltet wurde? :??)

    Hab da so was in dunkler Erinnerung, bin mir aber nicht sicher....

    (Diese bewegten Äste sehen ja, zumindest aus der Hubisicht, schon faszinierend aus wenn der Rotorwind die Äste bewegt, aber das ist ja nicht als Grundeinstellun nötig.)

  • Hallo zusammen,


    @Michael, ich habe auch nirgends was gefunden, dass einer Lösung beitragen kann. Ich hab auch die 'Dynamic Vegeation' aus.

    Es liegt meines Erachtens auch nicht an den Shader-Einstellungen.

    Übrigens meine Äußerung bezüglich nur Nadelbäume stimmt nicht. Es sind auch andere Bäume betroffen.

    Ja, wie du sagtst tritt es nur auf, wenn man auf gleicher Höhe ist. Also von oben sieht man es dann nicht mehr.

    Bis es eine Lösung gibt, bleibt nichts anderes übrig als es zu ignorieren.


    Gruß aus dem Saarland

    Georg

  • Hallo Rainer,


    wenn du dir das erste Bild oben von Michael genauer anschaust, wirst du erkennen, dasss die Ränder nicht in der gesamten Höhe der Bäume auftreten. Mir ist bei der Recherche zu dem Thema aufgefallen, dass sie nur oberhalb der gedachten Horizontlinie verlaufen... Das würde auch erklären, warum man sie nur sieht, wenn man am Boden steht oder knapp darüber und einen Blick in gleicher Höhe auf den Horizontverlauf hat... Ist das nachvollziehbar oder zu kompliziert ausgedrückt?

    Könnte es darum vielleicht auch was mit den Shadereinstellungen zu tun haben?


    Gruß

    Georg

  • Wenn es an den FTX Trees liegt, würde es was bringen die Bäume aus dem Ordner zu löschen und FTX Trees nochmal neu zu installieren. Ich glaube ich hatte auch mal die Zinertek Bäume in einer der Versionsvorläufer von v.4.4 installiert. Die dürften in der aktuellen Version aber nicht mehr drauf sein. Hilfreich wäre für mich hier ein Ordnerbild in der nur die Original Bäume bzw. die FTX Bäume drin sind. Dann weiß ich was ich löschen muss. ich gehe davon aus, dass FTX Trees die standarts überschreibt. Also sind die Defaut-Bäume nicht mehr da? Oder ist mein Gedanke falsch?


    Gruß

    Georg