Carenado Saab SF340 [released]

  • Zwar schon fast nicht mehr in unserer Klasse, aber trotzdem ein schönes Flugzeug für kurze Strecken: in der letzten Woche hat Carenado die Saab SF340 veröffentlicht. Die hübsche schwedische Turbeprop hatte 1983 ihren Erstflug und wurde damals zusammen mit der amerikanischen Firma Fairchild entwickelt. Noch heute sind viele dieser Flugzeuge vor allem in Amerika im Einsatz.






    Carenado liefert mit der SF340 mal wieder ein innen wie außen absolut gelungenes Flugzeug für den P3D/FSX ab. Wem es mit der "echten" Bedienung zu schwierig ist (die Dokumentation fällt leider wie immer bei Carenado äußerst dürftig aus), der öffnet mit Shift+F6 ein extra-Fenster, mit dem sich sie Saab von "cold and dark" über den Start der Motoren bis "ready for take-off" automatisch einstellen lässt.



    Die Flugeigenschaften machen eine Menge Freude, vor allem die Steigleistung ist sehr beeindruckend. Auch händisch geflogene Landungen wirken sehr realistisch. Probleme bereitet der Autopilot bzw. die Koppelung mit den Navigationsdaten aus dem GTN750. Letzteres kann man anwenden, wenn man nicht das mitgelieferte FMS benutzen möchte. Hier muss das GTN750 zunächst auf VLOC geschaltet, dann kann man am AP als Quelle das GPS reindrehen, die NAV-Taste drücken und schließlich das GTN am CDI-Taster auf GPS stellen. Nun folgt die SF340 brav dem eingegebenen Flugplan.




    Wie immer bei Carenado liegen Licht und Schatten eng zusammen. Sicherlich wird es bald ein Update auf die Version 1.1 geben, in dem hoffentlich die Probleme mit dem Autopiloten behoben werden. Auf mehr als ein paar Checklisten wird man aber wohl weiter vergeblich warten. Immerhin sind auf Avsim die ersten Repaints dieses schmucken Flugzeugs zu haben. Wer es mal etwas schneller, höher und weiter als mit den üblichen GA-Flugzeugen haben möchte, der macht sicher mit der Saab SF340 nichts falsch. Wer allerdings ein total realistisch und systemtief umgesetztes Flugzeug erwartet, der lässt besser die Finger davon.



      

  • Danke für den ausführlichen Bericht.

    Jucken tut es mich schon, auch wenn ich die Maschine nicht kaufen werde (fest vorgenommen!).

    Aber ist erstaunlich, in welche Welten sich Carenado da vorwagt.

    Da gibt es ja wirklich viele Systeme im Cockpit, die man (irgendwie) umsetzen muß...


    Albrecht

  • Das ist leider das große Manko: keine ordentliches Handbuch, kein Tutorial-Flight, nur ein paar Checklisten und eine Abhandlung über das FMS - fertig ist. Dabei finde ich die Saab wirklich gut gemacht, die ersten "richtigen" Flüge mit ihr haben mir echt Spaß gemacht!

  • Inzwischen ist die SF340 schon auf die Version 1.2 upgedatet worden. Mir macht der Vogel wirklich eine Menge Spaß, deshalb noch ein paar Bilder meiner letzten Flüge:












  • Danke für die Bilder. Ich bin auch von der Saab ganz angetan, habe im Moment aber genug Flieger im Hangar stehen, die man jetzt schon nicht mehr alle nutzt. Bestes Beispiel und teuer: die Majestic Dash. Tolles Flugzeug, wird aber selten benutzt, da zu viel Flugvorbereitung. Hat zwei- bis dreimal Spaß gemacht, aber jetzt steht sie in der Ecke.:redface:

  • Ja, Frank. Ich stehe nicht so auf FMS und das GTN macht seine Sache gar nicht schlecht.


    MikeFlight Du hast natürlich recht: kleine Airliner reizen mich auch nicht so. Aber mit der SF 340 kleine Plätze bedienen macht schon Spaß...

  • Das ist ein Flugzeug nach meiner Kragenweite: nicht zu groß, recht schnell unterwegs, auch auf Regional-Flughäfen zuhause, bestens instrumentiert, gut zu fliegen, hübsch anzusehen und dazu mit einem prächtigem Sound.

    Bin ziemlich begeistert... :d055:.