Südamerika fotoreal lr

  • Ala 78, der auch schon Nordafrika erstellt hat, hat mit der Umsetzung von Südamerika begonnen, das südliche Ende ist schon fertig. Es handelt sich um eine geringe Auflösung, das Material soll aber gute Farben haben und er hat die Wolken weitgehend wegretuschiert. Die Auflösung schwankt zwischen 8 und 16 Meter/pix, an ausgewählten Stellen gibt es aber auch höhere Auflösungen bis zu 2 Meter/pix.


    Es wird hier Niemanden wundern, dass ich schon am saugen bin, die Datenmengen sind ja auch überschaubar. Ich nutze immer noch ab und an Davids alte Fotoszenerie, die dann aber wohl in den Ruhestand gehen darf.

    Die Landschaften sind da unten einfach atemberaubend, daher hat ja vielleicht auch der eine oder andere hier Lust, sich die Szenerie runterzuladen.

    Wo? Hier zu finden (Forum von AirHispania)


    Sobald ich mir das angekuckt habe, werde ich ein paar Screenshots zeigen.

  • hier mal die ersten Bilder von mir. Stammen alle aus Patagonien.


    Aber erstmal der Stand der Dinge:

    Die Südspitze war ja wohl etwas untertrieben, das ist fast schon über ein Drittel von Südamerika: Chile, Argentinien, Uruguay, Teile von Brasilien und von Bolivien.

    Datengewicht ist knapp30 GB. Ein Höhenmesh muss man in jedem Fall zusätzlich haben. Hier kommt es von Toposim, Tafelberge habe ich bisher noch keine entdeckt. :D


    Die Auflösung in der Tat meist sehr grob, das sind keine noch nicht geladenen Texturen, da ist nicht mehr.


    Aber es gibt Wassermaskierung, auch im Inland:

    Die Wassermaske an der Küste ist zwar grob, aber völlig ausreichend:



    Punta Arenas:


    die Malvinas:


    Mit der passender Wettereinstellung sieht das dann so aus:










    Der Gletscherbereich ist offensichtlich mit höherer Auflösung umgesetzt worden:





    Fazit: so was wäre als Grundausstattung für die ganze Welt wünschenswert. Nach ersten Zweifeln muss ich sagen, es war fasziniernd, ein bisschen die Weiten Patagoniens zu erkunden. Viel habe ich noch nicht gesehen, aber das zu erkunden macht viel Spaß und es ist wirklich noch weitgehend unberührte Landschaft. Und aus meiner Sicht alternativlos, hier will keiner mit dem Standardflusi unterwegs sein und die LC von ORBX (Freeware) kann da nicht mithalten, finde ich :-PP

    Auch die Farben sind wie vom Autor angekündigt hervorragend, Wolkenreste fand ich bisher auch noch keine.

    Aber klar unter 10000 Fuß sollte man nicht gehen und wenn man sich mit Schmuddelwetter selbst betrügt bekommt man ein wirklich beeindruckenden virtuellen Blick auf die unglaubliche Schönheit dieser Welt, ganz bequem vom Flusisessel aus.


    Natürlich geht es besser, hier der Übergang von lr zum besser aufgelöstem Fotountergrund (5 m/pix?) in der Patagonienszenerie von Frank Dainese:


    Die Cerro Torre Szenerie funktieren auch im P3D4 wunderbar:

    Aber in vielen Bereichen der neuen Szenerie gibt es nichts auch nur annähernd vergleichbares

  • Nun mal ein Blick auf die Vulkane Südchiles:


    Namen werden keine genannt :D


    Für mich eine grandiose Verbesserung und sicher gut, für viele, viele Erkundungsflüge, auch wenn die wohl am besten im Dickblech durchgeführt werden. Dann muss ich mich da noch technisch verbessern...:-o*


    Wird fortgesetzt :uups:

  • Hallo Rainer.


    Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu den beeindruckenden Bildern. Damit sind nicht nur die Bilder in diesem Beitrag gemeint. Sieht echt stark aus, wie ich finde!


    Nun war mir auf einem deiner Bilder ein Flieger aufgefallen, der sich von allen anderen Flugzeugen die mir bekannt sind, ein Flugzeug besonders aufgefallen. Kannst Du mir bitte sagen welches Flugzeug das ist und ob es sich um Free.- oder Payware handelt?



  • Fast so schön wie in der Realität :yep. Gehört mit zu meinen erlebnisreichsten Reisen. Rauchende Vulkane, wilde Tiere, die man fast streicheln kann. Natürlich mit einem Bus...

    Liebe Grüße aus Mannheim
    Daniel / DaPie EDFM

  • Dort bin ich vor fast 40 Jahren im Studium auch einmal für 7 Monate mit dem Rucksack unterwegs gewesen, Daniel. Es war eine meiner schönsten und beeindruckendsten Reisen, die ich unternommen habe. 8)

  • 7 Monate. Super. :cool

    Mit kleinen fehlenden Zwischenräumen ging es bei mir vom Mount Mc Kinley durchgehend bis Ushuaia Dazu gehörte auch ein Erbeben mit 6,2 bis 6.8. Direkt am Strand 60 km nördlich Santiago. Man meinte, die Erde reisst auf...

    Ich hatte mir schon immer so was gewünscht. Aber bei dem Krach spreizt man die Beine, hält man sich die Ohren zu und fürchtet, jetzt landet man in Australien...

    Beim Flusi kann man höchstens die Crash-Funktion de-oder aktivieren :Oh

    Liebe Grüße aus Mannheim
    Daniel / DaPie EDFM

  • Christian

    Das ist die Wallaby von Ant't: http://www.antsairplanes.com/swampwallaby.html

    Ich nutzte die lieber als mit ner F16 durch die Anden zu pflügen, auch wenns die in echt nicht gibt


    @alle

    Ansonsten danke fürs Kucken und fürs Bilderlob und es freut mich wenn alte Erinnerungen aufkommen. Ich habe es nur nach Santiago und in die Atacama geschafft, war dort aber hin und weg. Die Ruhe und die unglaubliche Schönheit der Andenvulkane.

    Da wo ich hier virtuell rumreise war ich leider in echt noch nie, würde ich aber gerne mal...

    LAN fand ich wunderbar im Gegensatz zur IBERIA, die uns aus Europa nach Chile brachte.

    In Chile haben wir jemanden kennengelernt der das Beben von 2010 in Concepción miterlebt hat. 8,8! Er lag im Bett, aus dem er aber nicht rauskam, so heftig wäre das gewesen. Die Schilderungen war sehr eindrücklich...


    Nun bin ich gespannt was ich weiter im Norden Chiles und in den Weiten Argentiniens auf den Bildschirm bekomme...

  • Danke für den Tipp, Rainer.


    Habe sie mir direkt runtergeladen und habe damit eine Runde in Nannhausen gedreht. Fliegt sich super und irgendwie erinnert die Maschine an einen Bond-Film. Jedenfalls wäre es gut vorstellbar dass sie dort einen Auftritt hatte :)




    Eine schöne Freeware :d055:

  • Markus, auf der Startseite ist auf Rainer´s Bild eine Lockheed P-3 Orion zu sehen, keine Default C-130. Es könnte die Freeware von KBT sein. Müsste aber Rainer aufklären können.


    Trotzdem, sehr schöne Bilder habt Ihr hier gepostet.


    Viele Grüße

    Thomas