SH Slim Lights Europe Central released

  • Heute gibt es pünktlich die SlimLights Europe Central, den ersten Teil von 4 Teilen.


    Europe Central umfasst die Länder:


    Germany, Austria, Switzerland, Liechtenstein, France
    Monaco, Luxembourg, Belgium, Netherlands, Denmark
    Poland, Czech Republic und Slovakia


    eddc0vddb.jpg



    Bisher hatte ich mit allen Licht Lösungen so meine Probleme. Die einen waren nicht perfomant, die nächsten wiederum auf das Autogen und / oder den LOD Radius begrenzt.


    Eine Lösung, die allem gerecht wird, ist wohl nicht erreichbar. Deswegen habe ich mich auf ein Optimum beschränkt.

    Im Ergebnis liefern die Lichter bei geringer Framelast einen weiten Radius der Sichtbarkeit.Die Lichter sind für alle Arten von Szenerien geeignet. Die beste Kombination ergibt sich zusammen mit den Open LC Lichtern von OrbX.


    Bitte aber nicht die Lights von FTX Central einschalten!


    Die SlimLights laufen jedoch auch solo ohne Software Dritter.Die SlimLights basieren auf Daten von OSM und sind deswegen überall korrekt vorhanden. Natürlich gibt es Fehler, da wo OSM keine Daten bereit stellt (und das ist nicht wenig) oder wo die Daten schlicht nicht korrekt getaggt sind.


    In Prepar3D v4 (und nur mit diesen Simulator ist das Addon kompatibel) liefert neben OLC die Nutzung von OrbX Vector das genaueste Ergebnis. Es lässt sich jedoch nicht vermeiden, dass Lichter auch dort sind, wo der Simulator keine Straßen bereit stellt, aber real welche existieren. Eine solche Korrekturarbeit wäre für mich weder machbar, noch stünde sie im Verhältnis zu Aufwand und Nutzen.


    Zur Webseite

  • na, da hast du aber was wirklich schönes gezaubert Rainer.

    Ich war natürlich erstmal zu blöd, das LiesMich zu lesen und fand mich dann im Osten Deutschlands im Dunkeln wieder. Mal bei dir ins Forum gekuckt und ja, ich hatte übersehen, dass Deutschland in mehreren Teilen daherkommt. Es gab aber keine Fehlermeldung wie sonst üblich wenn man eine Szenerie anmeldet, die keine Daten enthält.

    Beim zweiten Anlauf dann baffes Staunen. Ich habe die Licher alle klein gedreht und das gefällt mir am Besten, dass die nicht so aufdringlich sind wie alle die ich sonst so kenne (ORBX und Taburet für Spanien). Auch die russische (?) Freeware kommt nicht an das heran, was du da hast rechnen lassen. Schön finde ich auch die Vielfalt der Lichter, das kommt gut. Dankeschön! Das macht nun den Fotountergrund endlich auch nachts nutzbar.
    Einzig, dass man natürlich immer denkt, man ist in Belgien mit den beleuchteten Autobahnen unterwegs, aber das ist ein systemimanenter Fehler.


    Noch den Frage: die Configurator-Tools, man klickt die gewünschten Lichter an (ja, ja, keine mehrfach!) und schließt dann einfach?

    Ich fand kein Enter oder Apply-Knöpfchen. Dass der Fusi nicht laufen darf hast du ja schon voreingestellt...

  • Rainer,

    Du musst im configurator schalten, dh das Licht, das du willst muss ausgewählt und das entsprechend andere abstellt werden.

    Es besteht keine Umschaltung, wenn 100% ausgewählt muss zB 50% abgewählt werden, sonst sind beide aktiv.


    Kann man schön sehen, wenn man den Explorer mit der entsprechenden scenerie offen hat und den Configurator schaltet, wie dort dan die bglˋs umgeschaltet werden....danach configurator schliessen und Sim starten...thats it.

  • Danke Rainer. Die 3 exe-Dateien FTXLights.exe, FTXLights_P3D_Day.exe und FTXLights_P3D_Night.exe unter P3D/ORBX/Scripts hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm.


    Aber noch eine andere Frage: In FTXC unter Controlpanel für GEN und GES gibt es den Punkt "New technique night lightning".

    Sollte der Eintrag auch deaktiviert werden oder ist das durch die Ausführung der FTXLights_P3D_Day.exe dann sowie egal?

  • PRAXISTIPP


    Die Slimlights werden ja nun unvermeidbar viele Layer brauchen.

    Man kann aber auch die SH Slim Lights irgendwo hinschieben (außer Base) und sich konfigurieren und dann alle in einen Szenrieordner kopieren und nur den anmelden , wenn man seine Wunschkonfiguration kat. Die Einzelkonfiguratoren selbst arbeiten auch ohne Anmeldung und an jeder Stelle auf dem PC. Also wer Platz hat, kann das auch so machen. Im Sammelordner ist dann aber keine Konfiguration mehr möglich, wegen der off/on Dateien. Beim Umkonfigurieren müsste man das also komplett wiederholen um doppelte Dateien zu vermeiden.

  • Rainer, kann es sein, dass für Europe_Central noch das "alte" RAR-file zum Download bereit steht? Während Europe_2 nur ein scenery-Verzeichnis enthält und 8 Konfiguratoren, sind es bei Europe Central 8 Unterverzeichnisse, die dann teilweise (Germany) noch weiter unterteilt sind und hier sind auch erst die Konfiguratoren?!

  • Das ist richtig. Zum Schluss gibt es eine Anleitung wie man das selbst einbindet samt der nötigen Files. Warum? Weil ich sonst mehrere TB an zusätzlichem Traffic habe.

    Konkret liefere ich dann die neuen Script Dateien und die passenden Konfiguratoren und dann kann man alles in einen Ordner Europe betreiben. 29Palms hat mir freundlicher Weise einen neuen Konfigurator gebaut, der mehrere configs verwalten kann, aber eben erst als Europe Central schon raus war. Deswegen ist das so.