Installation P3D V4.3 nicht in Laufwerk C:

  • Moin aus dem hohen Norden.


    Ich habe bis vor kurzem hauptsächlich den Flugsimulator FSX gespielt. Nach dem Kauf des P3D V4 habe ich den auf das SSD Laufwerk C:/(250GB) gelegt und damit einige Trainingsflüge absolviert. Das System war stabil und das Fliegen machte Spaß. Nachdem nun die SSD Festplatte mit FSX und P3D voll war wollte ich die beiden Flugsimulatoren trennen. Und zwar den FSX auf C:/ belassen und den P3D V4 auf ein internes Laufwerk (E:/)legen.

    Ich habe mir die Installationsdatei heruntergeladen und über Option den P3D V4 auf dem internen Laufwerk (E:/) installiert.

    Die Version war Prepar3D_v4_Professional_4.3.29.25520. Über Setup_Prepar3D.exe habe ich dann P3D V4 installiert. Nach einiger Zeit erschien der Start-Button im Desktop und ich habe die Lizenzangaben eingegeben. Nach dem Aktivieren des P3D V4 über den Button erscheint der Startbildschirm, ein blauer Kreis drehte sich, und drehte sich...und drehte sich. Weiter geschah nichts. Ich habe dann den Startvorgang über den Task-Manager abgebrochen.


    Nun meine Frage: Was habe ich falsch gemacht?

  • Moin Karlie, Gruß aus Ahrensburg :beer

    Meine Erfahrung besagt, daß es immer schon vorteilhaft war den Flusi, egal welchen, auf ein eigenes Laufwerk zu installieren.

    Ich meine eine echtes eigenes Laufwerk, keine Partition.

    Dann kann ich nicht erkennen, wie groß Dein neues Laufwerk E:\ ist. Du solltest bei allen Festplatten versuchen ca 1/4 der Festplatte frei zu lassen.

    Dann aber zu P3Dv4.

    Wenn Du Deine Erstinstallation registriert hattest, dann mußt Du diese (vor der Neuinstallation auf E:\) zunächst deinstallieren, damit quasi bei LM abzumelden.

    Andernfalls glaubt LM, Du würdest das Programm mit einer Singellizenz mehrfach installieren.

    Ich vermute mal, das ist der Grund warum Deine Neuinstallation auf E:\ nicht anspringt.


    Ansonnsten, freuts mich Dich bei VFR zu lesen, viel Spaß :yep

  • Hallo Karlie (dein richtiger Vorname?)

    hast du denn vorher den P3D deinstalliert? Den kannst du nicht einfach ein zweites Mal installieren, ohne ihn vorher durch Deinstallation "abgemeldet" zu haben.


    Vielleicht habe ich dich auch falsch verstanden, aber man kann den P3D nicht einfach auf ein anderes Laufwerk legen, wie du es genannt hast. Richtig wäre erst einmal deinstallieren, damit die Lizenz wieder frei wird und dann neu installieren.


    Edit: Jürgen war bereits etwas schneller und hat ja das gleiche gesagt.

  • Moin flusimmer und MikeFlight.


    Ich habe den P3D vorher auf dem Laufwerk (SSD) C:/ deinstalliert. Beim installieren des P3D auf der Festplatte E:/ wurden meine Lizenzdaten ( Lizenze ID und Password) abgefragt und ich musste diese Angaben in eine Maske eintragen.

    Die Festplatte E:/ ist keine Partition einer Festplatte sondern eine HDD-Festplatte mit 1TB Speicherplatz.


    Vielen Dank erstmal für eure Hinweis.


    PS MikeFlight; Ist nicht ganz mein Vorname. Sondern Abkürzung von Karl-Heinz

  • Willkommen hier im Forum!

    Ich würde an Deiner Stelle eine komplette Deinstallation durchführen und Prepar3D v4 dann noch einmal neu auf der Festplatte E:/ installieren. Neustart zwischendrin nicht vergessen.

    Viele Grüße aus Frankfurt wünscht

    Frank


  • Willkommen hier im Forum!

    Ich würde an Deiner Stelle eine komplette Deinstallation durchführen und Prepar3D v4 dann noch einmal neu auf der Festplatte E:/ installieren. Neustart zwischendrin nicht vergessen.

    Vielen Dank für den Willkommensgruß.


    Gruß Karlie

  • Moin zusammen,


    zuerst muss ich mich entschuldigen, dass ich mich erst jetzt melde. Aber das Installieren und Deinstallieren, zusammen mit dem Bereinigen der Festplatte nimmt immer einen längere Zeit in Anspruch.

    Alle Vorschläge habe ich ausprobiert. Leider brachte keiner den gewünschten Erfolg.

    Zuerst habe ich die neuinstallierte Version auf Laufwerk E:/ wieder deinstalliert, danach die Überbleibsel in Dokumente, ProgrammDate und Roaming entfernt.

    Zu Beginn habe ich die .zip-Datei auf Laufwerk C:/ mit 7-ZIP in Laufwerk E:/ P3D entzipt. Danach die Installationsdatei Setup_Prepare3D.exe gestartet.

    Die Installation lief problemlos ab und auf dem Desktop wurde die Schaltfläche von Prepar3D v4 angezeigt. Nach Aktivierung der Schaltfläche wurde ich nach den Lizenzdaten gefragt. Danach begann wieder das gleiche Spiel, der blaue Kreis drehte sich, drehte sich und war nur durch Task-Manager wieder zu stoppen.


    Folgende Daten konnte ich auf dem PC ermitteln:

    1. Systemsteuerung... Programme

    Eintrag: Prepare 3D V4 Content

    Prepare 3D V4 Professional

    Prepare 3D V4 Professional Client

    Prepare 3D V4 Scenery

    2. Keine Daten (nur Verzeichnis) in

    C:/Prepare 3D V4 Addon-ons

    Prepare 3D V4 Files

    3. Keine Daten in C:/..ProgrammData

    .. Roaming


    Nach einigen Installationsversuchen habe in es aufgegeben und bin mit meiner Weisheit am Ende.


    Mein Gefühl sagt mir, dass das Startprogramm Daten such, die es nicht erreichen kann.

    Da ich die Installation auf dem Laufwerk E:/ durchführe scheint die Installation irgendwie schief zu laufen.


    Ich hoffe jetzt, dass irgendjemand im Forum mir weiterhelfen kann.

    Für jede Hilfe bin ich dankbar.


    Gruß Karlie

  • Zu 1: das ist korrekt. Diese Einträge müssen da drin stehen.

    Zu 2: wenn du noch keine Add-ons installiert hast, und das ist ja bei dir so, ist in den Prepar3Dv4 Add-ons noch nichts drin.

    in den Prepar3Dv4 Files sind ja nur gespeicherte Flüge bzw. Flugpläne und Tutorial Flights von Add-on Herstellern drin, der ist bei dir natürlich auch noch leer.

    Zu 3: und dieser Punkt macht mich stutzig. Der Roaming Ordner befindet sich unter C:/Benutzer/Dein Name. Und da muss ein Ordner Lockheed Martin drin sein mit vielen wichtigen Einträgen wie z.B. die P3D.cfg und anderen. Auch unter C:/ProgramData muss ein Ordner Lockheed Martin mit wichtigen Dateien wie Scenery.cfg, Terrain.cfg uvm. vorhanden sein.


    Die Installation des P3D auf LW E:/ ist eigentlich egal.

    Hast du nach der Deinstallation des P3D auch drauf geachtet, dass keine Einträge mehr in der Registry sind?


    Edit: Mein Beitrag bezieht sich auf den vorvorigen Beitrag von dir. Mittlerweile hast du ja einen Screenshot gepostet. Eigentlich ist das dann ja eine erfolgreiche Installation. Was passiert, wenn du auf Close klickst?

  • Karli, ich werde am 20. und 21.10. in Deiner Nähe in 24635 Rickling

    an der Tagung "Nordelbisches Genealogentreffen in Rickling" teilnehmen.

    Diese endet am Sonntag 21.10. nach dem Mittagessen gegen 14.00 Uhr.

    Sollte das Installationsproblem bis dahin nicht gelöst sein, so biete Dir gerne an anschließend Richtung Hunriger Wolf zu fahren

    und wir versuchen es gemeinsam an Deinem Rechenknecht.

    Laß mir dann ggf per PN Deine Tel.Nummer zukommen.

  • ich lese da die Installation bleibt bei der Lizenzierung hängen (Kringel?)

    Daraus würde ich schließen, dass entweder die Firewall oder ein Virenscanner dies nicht zulässt.

    Die Dateien in Programdata usw. werden erst nach der Lizenzierung geschrieben

    Nein, nicht bei der Lizenzierung, die funktionierte einwandfrei. Aber danach kam der blaue Kringel und es ging nicht weiter.


    Gruß

    Karlie

  • Moin Michael,


    Ich sehe es auch so, dass wenn der Screeshot erscheint das Programm einwandfrei installiert ist. Dem ist aber nicht so. Nach dem anklicken von "Close" geht es weiter und das Programm versucht den P3D V4 zu starten.


    Gruß


    Karlie

  • Moin zusammen,


    nachdem ich jetzt schon mehrere Tage versuche den P3D V4 auf das Laufwerk E:/ zu installieren habe ich mich heute entschlossen den P3D V4 wieder auf C:/ zu installieren.

    Ein Versuch und das Programm war installiert und ich konnte es benutzen.


    Ich vermute, dass der Fehler nicht in der Installation liegt (hier habe ich nun schon alle Möglichkeiten ausgeschöpft).

    Da die Installation problemlos auf Laufwerk C:/ funktioniert hat, vermute ich, es hängt mit der Installation auf das Laufwerk E:/ zusammen.


    So wie ich das beurteile fehlen dem P3D V4 (bei der Installation auf Laufwerk E:/) Verweis auf wichtige Programmteile.


    Ich lasse den P3D V4 auf C:/ und werde versuchen soviel Dateien (Scenery) auf eine andere Festplatte E:/ auszulagern.


    Vielen Dank für die vielen hilfreichen Hinweise von euch.


    Gruß

    Karlie

  • Also der P3D muss definitiv nicht im LW C:\ installiert werden. Schon seit Jahren benutze ich andere Installations-Laufwerke. Momentan läuft mein P3D v4.3 ohne Zicken auf Festplatte I:\ ...

  • Also der P3D muss definitiv nicht im LW C:\ installiert werden. Schon seit Jahren benutze ich andere Installations-Laufwerke. Momentan läuft mein P3D v4.3 ohne Zicken auf Festplatte I:\ ...

    Moin Markus,


    das mag ja so sein. Dennoch habe ich es nicht geschafft den P3D V4.3 auf das Laufwerk E:/ zu installieren. Warum auch immer es war nicht mit Erfolg gekrönt.

    Alle Hinweis und Anregungen, die aus dem Forum kamen habe ich umgesetzt. Alles ohne Erfolg.


    Damit ich in den Genuss komm den P3D V4 zu nutzen habe ich mich jetzt entschlossen ihn wieder auf der SSD C:/ zu installieren.


    Solltest du mir Hilfen geben können, was ich noch tun kann, wäre ich dir dankbar.


    Gruß

    Karlie

  • Wirklich sehr seltsam. Allerdings habe ich nach nochmaligem Durchlesen des Threads auch keine Idee mehr auf Lager. Wenn Dein Laufwerk C: groß genug ist, dann macht es ja auch nichts, den P3D dort zu installieren. Durch entsprechende Einträge in C:\Benutzer\DeinName\Dokumente\Prepar3d v4 Add-ons\... kannst Du ja viele Sachen an beliebige andere Stellen auslagern.

  • Moin Markus,


    das Laufwerk hat noch etwas Platz (ca. 100GB). Aber dennoch wollte ich verschiedene Dateien (Scenery) auslagern. Ich würde mich dann ganz gerne nochmal an dich wenden.


    Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende.


    Gruß aus dem Norden

    Karlie

  • Hallo Karlie, wie ist dein Laufwerk E: in deinem Pc-System eingebunden?

    Über ATA, S-ATA 3.0, PCIe, USB 3.0 oder gar nur über USB 2.0


    Was für ein Laufwerk ist das?

    Eine herkömmliche HDD 52oo rpm / 7200 rpm oder 10000 rpm / eine normale SSD oder eine m.2 SSD oder eine Partion von einem der letzt genannten Speichermöglichkeiten.


    Habe den FSX mal von einer Externen HDD 5200 rpm (mit nur wenigen Addons) über USB 2.0 gestartet und festgestellt, es dauerte ca. 10 Minuten bis zum Startbildschirm.


    Da nichts davon beschrieben ist, kann ich auch nichts genaues sagen.


    LG Daniel