LMML Malta Luqa - WIP

  • Hallo Rainer,


    ich weiß ja, das Du Speichellecker nicht ausstehen kannst, aber die Bilder sehen trotzdem einfach großartig aus.


    Nimm Dir einfach die Zeit, die Du brauchst. Ich jedenfalls drücke Dir für die weitere Entwicklung die Daumen!


    Gruß


    Thomas

  • das Du Speichellecker nicht ausstehen kannst,

    Ich habe mal Speichel bei den maltesischen Behörden geleckt...:-PP


    Immer wenn man glaubt, man hat schon alles Machbare findet man neue Wege. Freeware hat auch Vorteile, weil man dafür vieles auch ohne Kosten bekommt.

    Ich habe nunmehr kostenlosen Zugang zum Government Service Malta erhalten und besitze alle spatialen GIS Daten zur nicht kommerziellen Verwendung. Insgesamt verfügt Malta über knapp 244.000 Gebäude, die auch alle im Sim erscheinen werden.

    Vor allem in der richtigen Position und Ausrichtung. OSM ist da vergleichsweise mehr als bescheiden:huh:

    Unten im Bild seht ihr einen erster Testlauf noch ohne jegliche FS Zuordnungen und Vegetation


    maltaofficialbuilding07j9b.jpg


    Das heißt , ich mache das neu mit den kompletten Originaldaten. Wer keine Arbeit hat, macht sich welche:/

  • Das sieht wirklich nach reichlich Arbeit aus. Aber es lohnt sich! Trotz des dichten Autogen sollten die Frames aber im Rahmen bleiben, bei soviel Wasser rundherum, oder?

  • Bei allen Reglern links habe ich auch keine Probleme. :-D Ab und zu sind diese Verschreiber herrlich. :uups:


    LG Daniel

    musste eben auch gerade etwas schmunzeln :cool


    Aber unser Rainer ist momentan etwas arg überarbeitet......jeden Tag hunderte winzigste Vierecke mit dem Anotator auf die Fototapete zu bringen schlaucht eben auch.....und hinterlässt Spuren!


    Ich komme ja immer erst mit dem Ergebnis der Qualen in Berührung und bin verzückt....


    Übrigens leiden bei mir die Frames mit meiner Mittelklassenmaschine ebenfalls nicht, mit einem Bildschirm zwischen 40-50.

  • In meinem Alter darf man schon mal links und rechts verwechseln.....solange es nicht beim Autofahren ist

    :D:D:D


    Kommt in unserem Alter aber genügend vor, zumindest Gas und Bremse bei Automatikfahrzeugen. Was da in letzter Zeit passiert ist mit den "Senioren", das geht auf keine Kuhhaut. Oder die sind alle zu faul zum Laufen und fahren dann direkt in den Supermarkt zwischen die Regale. Verriegeln sich im Fahrzeug und halten stolz die Plakette für 50 Jahren unfallfreies Fahren in die Höhe.

    Kein Witz, vor einiger Zeit bei uns auf dem Wochenmarkt passiert.


    Aber Rainer, wir machen so etwas natürlich nicht.;;)

    Obwohl, seit kurzem fahre ich ein Automatikfahrzeug...:rotfl:

  • So , mal weiter im Thema.


    Ich war weit schneller, als ich gedacht hätte. Meine Scripte konnte ich ziemlich schnell umbauen. Hier nun ein Bild mit den offiziellen GIS Daten von Malta.


    So sieht das dann im Simulator aus


    autogennew1qk46.jpg


    Es stehen noch kleinere Anpassungen an , sowie die Vervollständigung meiner Bäume. Die brauchen die meiste Zeit. Die bisherigen konnte ich in das neue Autogen jedoch integrieren.

    Ich hoffe es ist an alles gedacht, sogar Alleebäume habe ich auf der ganzen Insel eingebunden. Die Höhe im Bild beträgt 1200 ft.

  • vielleicht schalte ich in diesem Fall das Autogen mal nicht ab.

    Entscheide dich unten nach dem Video

    Du willst wohl das ich wieder den SIM wechsle. Man das sieht wirklich geil aus.

    Danke

    Da es nun noch länger dauert bis mein Malta Project fertig zum Release ist, gebe ich einen kurzen Einblick in die Insel Szenerie, sozusagen “True Simmershome”

    Das Warten wird sich auf jeden Fall lohnen, zumal es nichts kostet


    Also knapp 5 Minuten Video als Entschädigung von mir…..



  • Ich staune einfach nur, was du in so kurzer Zeit und dies alles allein bewerkstelligen kannst. Und ich freue mich natürlich sehr auf deine Szenerie.

    Danke einmal mehre, dass du so dranbleibst.
    Gruss, Roman

  • Heute hatte ich aber ein echtes Problem , was auch noch im Video bestand. Die Codierung der maltesischen Daten hatten ein nationales Gitter und gingen nicht in das für den FS notwendige WGS1984 zu konvertieren. Ich habe mir extra ArcGIS (Abo) gekauft, aber auch die dortige Umwandlung war nicht fehlerfrei.


    Also habe ich heute 256 einzelne Shapefiles (Kacheln) eingelesen und per Hand in ArcGis an die richtige Stelle gebracht. Ob wohl ich richtig angesäuert war, die Arbeit (8h ) hat sich gelohnt.


    Nun stehen alle Häuser exakt an den Straßen und die Fahrzeuge fahren auch ohne Hindernisse.

    Und so sieht es nun in ganz Malta aus. Es gibt 376.000 platzierte Gebäude


    comment image


    … bissl bekloppt muss man dafür schon sein ...^^


    Viel authentischer geht nicht mit Autogen


    echtergehtnicht18k0t.jpg

  • Also Rainer, was soll man da schreiben, es sieht einfach fantastisch aus :yep da muss ich Frank einfach zustimmen. Und man sieht die Liebe zum Detail und die Präzision eines Scenery-Genies welche hier von Dir mit Fleiß und Geduld umgesetzt wird. Vielen Dank.


    LG Daniel