P3D Neuanfang mit Altlasten

  • Vielleicht lässt sich per Freeware Tool der Lizenzkey auslesen, denn man kann ihn ja auch mal verlegt haben.


    Und die Sache mit dem Konto ist so nicht ganz richtig. Bei der Installation hat man die Wahl, die Installation auch ohne Konto fortzusetzen, man darf es nur nicht übersehen und der Computer muss einen User-Namen bekommen...


    Bei Deinen P3D Problemen (oben) hätte ich Dich sowieso gefragt, ob die LM -Directories in den AppData (local und roaming) angelegt sind)...


    Falls USB-Probleme auftauchen, google nach:


    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\USB\<Device Instance Path>\Device Parameters


    Setzen des Schlüssels EnhancedPowerManagementEnabled auf 0

    Ralf
    __________________________________________________________________________________________________

  • Hallo Ralf,


    nur zur Info, den Schlüssel gibt es so nicht mehr und kann daher nicht ausgelesen werden.


    https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-10-Product-Key-auslesen-und-Aktivierungsfehler-beheben-4030353.html schrieb:


    In den meisten Fällen ist es unter Windows 10 gar nicht mehr möglich seinen Produkt-Key auszulesen. Denn wer Windows 10 direkt erworben hat und nicht durch ein Upgrade von Windows 7 bzw. Windows 8, erhält nur eine digitale Lizenz - keinen Schlüssel.

    Und die OEM Version unterscheidet sich halt ein wenig (auch wenn es eine ) von der Vollversion.


    What ever, Es läuft soweit. Ich melde mich falls erforderlich mit dem Konto an und gut ist.


    Vielleicht später mal bei einer Recovery schaue ich nach ob es auch direkt ein lokales Konto gibt.

    Tabea


    Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius NULL.
    Und das nennen sie dann Standpunkt!

  • Kurz eine andere Frage.

    Ich dachte der P3D nutzt alle Kerne der CPU?

    Bei schaut es so aus, als liefe er nur auf einem? Zumindest zeigt mir das CPU-Z an

    Tabea


    Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius NULL.
    Und das nennen sie dann Standpunkt!

  • Hallo Flugsimmer*innen



    immer mal wieder hab ich den P3D gestartet und nach ein paar Minuten zumindest in Europa entnervt ausgeschaltet.


    Heute war wieder so ein Frusttag. Ich wollte mal schauen ob sich durch das Wunder des Nichtbenutzen etwas verbessert hat.


    So stehe am Gateway in Köln, default, mit ORBX Germany, halbwegs mittleren Einstellungen mit der Mivliz Beaver DHC3 und habe satte 17 FPS! Unglaublich.

    Ich habe mal probeweise den alten FullHD Monitor angestöpselt aber keine Änderung.


    Tja, entweder habe ich kein Glück mit meinem PC (alle CPU lastigen Games rennen wie hulle auf QWHD) oder Flugsims wollen nicht von mir geflogen werden.

    Mit 4,3Ghz dachte ich sollte es passabel sein, besser wie mit meinem Q6600 bei 3.2 im FSX und kompletter Germany etc etc Scenery.


    Nope.


    Somit lege ich den P3D erstmal mindestens solange auf Eis bis die CPUs default Taktraten von 10 Ghz aufweisen.


    Es mach keinen Spass. Und der XP11 wird auch nicht so viel besser denke ich, probiere ich nicht aus, da ich bereit bin das Geld zu investieren.

    Schon schlimm genug, dass ich mir ORBX gekauft habe....


    Ich lese aber, wie die knapp letzten 10 Jahre still hier mit.


    R.I.P

    Tabea


    Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius NULL.
    Und das nennen sie dann Standpunkt!

  • Schade, da ist bei dir was sehr schief gelaufen. Seit dem P3D ist selbst auf meiner alten Kiste (Intel Core i5 3550 @ 3.30GHz mit ner GeForce GTX 750 Ti) der Flusi fast immer flüssig am laufen. Sei es NY oder FFM, es gibt manchmal ein Verschlucker, aber was du beschreibst ist genau das Gefühl das ich vom FSX nur zu gut kenne und das ich seit dem P3D so gut wie nie mehr erleben durfte...

    Da hat sich was bei dir zerlegt, vielleicht auch ein Hardwarefehler?

    Was ich wegen der vielen Fotoszenerie oft habe sind allerdings endlose Ladezeiten, manchmal 20 Minuten, bis es los gehen kann.

    Daher: den Frust verstehe ich.

    Vor allem wenn man dann Aerofly anwirft und zwei Minuten später im schönsten virtuellen Sonnenschein unterwegs ist. Aber da fehlt mir halt immer was...

  • Beitrag von MikeFlight ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Tabea, da muss ich Rainer Recht geben. Da stimmt bei deiner Konfiguration wohl etwas nicht.

    Ich habe mich testweise auch mal mit der Milviz DHC-3 in Köln Default an ein Gate gestellt. Installiert ist vieles von ORBX bei mir, also auch GEN und GES. Ich habe stabile (gelockte) 30 FPS, auch wenn ich mich mit dem Flieger rund um EDDK bewege. Und mein System ist, abgesehen von der nachgerüsteten Graka, nicht mehr das Neueste und Stärkste. Und meine Einstellungen im P3D sind recht optimistisch und ich verwende auch einen 4K Monitor mit einer Auflösung von 3840*2160.

  • @Mike

    Du kannst gerne mal mit mir per teamviewer auf den PC schauen, ich weiß nicht weiter. Neu aufsetzen da müsste ich erst ein fullbackup machen, wenn ich mit dem Programm klar käme.

    Ich fahre auch mit meinem PC zu einem von Euch und wir machen alles neu...


    @Reiner

    Ich hab traffic aus, lights aus und vieles auf medium gesetzt. Immer das Gleiche.


    Schulterzuck.

    Tabea


    Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius NULL.
    Und das nennen sie dann Standpunkt!

  • Ich bin mir fast sicher, dass es nicht an den P3D4-settings liegt, das Problem ist "tiefer". Auch mein System ist recht betagt, wenn Du mal in mein sysprofile unten in der Signatur klickst, Tabea. Trotzdem habe ich solche Frustmomente nicht. Klar gibt es immer mal wieder Szenerien, die mich komplett ausbremsen (z.B. Orbx London auch ohne TE), aber im Normalfall bin ich überall mit rund 25 fps unterwegs und kann den Flug auch mit komplexeren Flugzeugen genießen (Nachladeruckler habe ich auch, kann damit aber leben).

  • Markus

    Ich habe gestern mal die cfg und den shader Ordner gelöscht, dies hat zur Folge, dass die Settings auf einen default Wert gesetzt werden.

    So ziemlich alles mittig bis links die slider.

    Damit stehe ich mit der DHC3 in Köln am gate mit 46FPS.


    Es liegt eindeutig an den Einstellungen, die ich wohl zu hoch und optimistisch gesetzt habe, wobei ich noch nicht heruasgefunden habe, welche den impact verursachen. Der Traffic ist nicht wirklich beeinflussend (liegt alles bei 5-10% und das reicht mir)



    Es gibt mehr Probleme mit den FPS bei den Ryzen CPU wie mit den Intel CPU bei gleicher Taktrate, wobei dies nicht bei jedem auftritt. Selbst das gleiche rig verhält sich unterschiedlich, was seltsam ist.


    Daher noch mal die Frage nach Euren settings mit Bild (hat nicht jemand diese hier irgendwo gepostet gehabt grübel)


    Zum Test war ich vor Düsseldorf mit ORBX, also keine Stadt und Airport addon, und habe die slider verändert, leider sehe ich die Änderungen nicht so wie ich mir vorstellte.


    Z.B. autogen building middle auf high/ultra. Muss ich dazu erst rumfliegen?


    Fakt ist, die Einstellungen zu finden (denn alle anderen shooter, sims etc, die auch single core sind und dazu noch die GPU massiv belasten laufen mit 140-180fps), die es erträglich machen sprich die Optik passt noch.


    Ich habe aber keine Lust mit kaum Häusern VFR zu fliegen. Düsseldorf hat 5-8 große Häuser, gar nicht auszudenken, wenn da mehr hinzu kommen.


    Bei IFR könnte ich mir vorstellen, alles auf low zu stellen, braucht man ja nix sehen. Aber der impact eines addon airport gepaart mit einer Dash8 und Co dürfte ähnlich sein.

    Tabea


    Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius NULL.
    Und das nennen sie dann Standpunkt!

  • Dann poste ich hier mal meine Settings



    FPS sind bei mir via Nvidia Inspector auf 30 FPS begrenzt.



    Der "Autogen and scenery draw distance" Regler ist ein FPS - Killer für tiefe VFR Flüge setzte ich ihn auf medium.

    Wieso setzt du mesh auf 2m / ORBX GEN/GES hat nur 19m / FS Global 2010 nur 10m / Ich nutze das 5m Mesh von VFR France (aber nur für Deutschland. Wenn Du ORBX HD Trees nutzt, dann bitte den Haken "Dynamic 3D Autogen Vegetation" weg.



    Bei den Shadows bedenke: Jedes einzelne Autogen (Haus und Baum) will berechnet werden.


    System: i7 4770K @ 4.1 // GTX 1070



    LG Daniel

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Daniel LDK ()

  • SO habe mal die Einstellungen angepasst. Läuft zumindest mit 25-30 fps.


    Nun suche ich nur noch einen gute Scenery framerate friendly für Düsseldorf. Oder einen andern schönen guten Airport in Deutschland, von dem ich mit einer Dash8 und Airbus/Boeing starten kann.

    Gute ideen?


    Oh und den XP11 probiere ich auch, vielleicht ist er für IFR besser.


    Active Sky müsste ich soweit ich verstehe für den P3D UND nochmals für XP11 kaufen.

    Kann ich beides gleichzeitig installiern?

    Tabea


    Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius NULL.
    Und das nennen sie dann Standpunkt!

  • Gute ideen?

    Also für Düsseldorf gibt's nur die Szenerie von JustSim. Die kann man schon kaufen, ist aber nicht so der Bringer. Empfehlenswert sind Bremen von der FSDG sowie Nürnberg von 29Palms/Captain 7.

    Active Sky müsste ich soweit ich verstehe für den P3D UND nochmals für XP11 kaufen.

    Kann ich beides gleichzeitig installiern?

    Ja, das ist kein Problem.

    Viele Grüße aus Frankfurt wünscht

    Frank