• Ja, das sind wirklich gute Nachrichten. Eigentlich war es einer der Entwickler von Dodosim, nämlich Mark Adams, der sich in einem Thread auf Avsim geäußert hat. Nachdem man sich bisher mehr um kommerzielle Heli-Simulatoren kümmerte, sollen jetzt wieder die User im Homecockpit bedient werden. Gute Chancen, dass die neue Bell 206 mal wieder Maßstäbe setzen wird.

  • Ich bin ja ein wenig skeptisch, ob da irgendetwas in absehbarer Zeit kommen wird. Dodosim "arbeitet" ja auch schon seit Jahren an einer Bell UH-1 Huey. Und bisher kam wenig.

    Aber diesbezüglich lasse ich mich natürlich gerne positiv überraschen.

    Viele Grüße aus Frankfurt wünscht

    Frank


  • Nun, wie immer ist "absehbar" ein dehnbarer Begriff ;;). Kurz vor dem Release steht da sicher kein Produkt von Dodosim für uns "Otto-Normal-Simulanten". Trotzdem war es für mich eine sehr erfreuliche Nachricht, dass es zum einen Dodosim tatsächlich noch gibt. Und zum anderen, dass man zumindest an einer Umsetzung/Modernisierung der Bell 206 für den P3D arbeitet. Immerhin war bei seinem Erscheinen schon die FSX-Version mit einem Freeware-FS9-Modell "ausgestattet", also bereits damals optisch mehr als überholt. Wenn nun irgendwann ein Facelifting mit den bekannt guten Flugeigenschaften für den P3D käme... wäre das schon sehr schön!

  • Also, da musste ich echt schmunzeln - aber mal ehrlich, eine Payware 206 haut doch niemand mehr vom Hocker, egal in welcher Systemtiefe. Als ob es nicht modernere Hubschrauber in dieser Klasse gäbe. Ein einfaches Eichhörnchen, Bell 505 oder ein H120 würde es doch auch tun.


    Gruß

    Thomas

  • Da muss ich dir Recht geben Thomas. Mir persönlich wäre da ne gute Umsetzung einer BK117 echt lieber. Die von Nemeth kann man ja leider getrost vergessen

    Freundliche Grüße
    Marcel Bussmann
    (Founder of MBX Aviation)
    _______________________________________________________

  • Bei Dodo wird es wohl vorerst kein Wunschkonzert geben. Die 206 ist schon als Profi-Simulator in großen Teilen vorhanden, so dass hier „nur“ noch auf die Bedürfnisse der Home-Simmer programmiert werden muss. Da es an wirklich guten Hubschrauber-Modellen, v.a. in Sachen Flugdynamik, im P3D mangelt, dürfte auch eine betagte 206 bei den Heli-Fans auf fruchtbaren Boden fallen. Dass es Alternativen gibt, ist wohl keine Frage. Eine Ecureuil würde ich von Dodo sofort blind kaufen.

  • Also ein hochdetailliertes Modell mit 3D-Instrumenten und PBR-Texturen würde sich sicherlich gut machen und auch Käufer finden.

    Ansonsten bin ich aber auch eher auf Thomas' Seite. Gerade eine Bell 505 mit dem schicken G1000-Glascockpit wäre wirklich ganz nett. Am interessantesten finde ich ja moderne zweimotorige Hubschrauber der leichten und mittleren Größenklasse (H135, H145, H160, AW169 oder AW139).


    Heutzutage ähneln die Drehflügler von den Systemen her aber schon eher modernen Verkehrsflugzeugen oder Business-Maschinen. Vier-Achsen-Autopilot, komplettes Glascockpit, Heckkameras und gegebenenfalls sogar Flight Management Computer. Die AW 169 hat zum Beispiel fünf riesige Bildschirme, zwei davon mit Touchscreen. Die Triebwerke steuert ja auch niemand mehr manuell, das macht alles FADEC. Schalter umgelegt und schon kann's losgehen. In der Schweiz fliegt die REGA diverse Krankenhäuser bei schlechtem Wetter mit LPV an. Von daher ist der Aufwand schon immens, wenn man das realistisch umsetzen möchte...

    Viele Grüße aus Frankfurt wünscht

    Frank


  • Also alle Vorlieben zu dem Modernen "Kram" kann ich sehr verstehen. Aber im FSX/P3D gab is bis jetzt keine einzige "0815" G1000 Simulation die wirklich zu gebrauchen ist. Da möchte ich gar nicht daran denken was das für eine B505 geben kann. Oder eine B407NGx usw.


    Ihr dürft nicht vergessen der klassische Jet Ranger ist nach wie vor sehr beliebt und gut vertreten. Vieleicht nicht in der Schweiz, aber global betrachtet.... Den Jet Ranger kennt jedes Kind.


    Eine gute R66 Simulation würde ich auch begrüssen. Als ich das Ding real fliegen durfte hat mich seine Leistung masiv beeindruckt.


    Soll jetzt nicht heissen das ich mich über Moderne Helikopter nicht freue. Ich denke jedoch deren Komplexen Systeme korrekt zu Simulieren und dann auch noch stimmige Flugeigenschaften zu haben..... Schwierig schwierig. Selbst die guten Simulationen im XP berufen sich meist auf Mechanische Helikopter.


    Gruss Stefan

  • Ja, zwischen Wunsch und Wirklichkeit liegen Welten. Mit realistisch abgebildeten Glass-Cockpits tun sich alle Entwickler sehr schwer. Siehe Boeing, Airbus Payware, egal ob FSX, P3D oder XP. Das ist auch der Grund warum es für moderne Helicopter überhaupt noch keine Lösung gibt, denn die sind sogar noch spezifischer. Wer mal wissen möchte, was alles hinter moderner Heli-Avionic steckt schaut sich mal diesen Link an.


    https://www.airbus.com/newsroo…loop-helionix-step-3.html


    Bisher hat sich noch niemand bei mir gemeldet, der auch nur eine abgespeckte, moderne Avionic für meine Helis erstellen möchte, obwohl ich fast alles zur Verfügung stellen könnte.


    Gäbe es sowas, dann wäre der nächste Schritt zur H160, H175 oder wie sie alle heißen schnell machbar.


    Gruß


    Thomas