Neuer Microsoft Flight Simulator 2020

  • Sicher, dass das der neue MSFS ist? Das steht nirgends explizit, ich bin über dieses Video auch gestolpert - das Video ist verhältnismäßig unspektakulär, da ist nichts zu sehen, was mich nun vom Hocker hauen würde.

    Nun bin ich mir auch nicht mehr so sicher. Aufgefallen sind mir bei den Bodentexturen auch die Darstellung der Gewässer. Die sollten bei einer realistischen Darstellung eigentlich die üblichen Spiegelungen und Lichtreflexe aufweisen. Sollte es ein "Fake" sein, bitte ich um Entschuldigung, dass ich das Video hier verlinkt hatte.


    Beste Grüße

  • Der hat mehrere Videos bei Youtube, nennt sich "The Flight Channel" und beschreibt seine Videos fast immer mit "New Flight Simulator" und "spectacular...".


    Da ist nichts spektakulär, solche Bilder kann ich jetzt aktuell auf meinem 4K Monitor sehen, wenn ich im P3D unterwegs bin.:88

  • Guten Tag,


    ich bin jetzt hier neu. Außer dem Trailer gibt es auf Youtube ein längeres Video, das eine detaillierte Takeoff-Prozedur einer Boeing 777 mit dem FS2019 anschaulich beschreibt. Siehe hier:

    Ich persönlich bin etwas enttäuscht, dass keine VR-Variante mit ihren immersiven Möglichkeiten geplant ist, die einem die Illusion vermittelt, selbst im Cockpit zu sitzen.

    Niemals der neue FS von Microsoft


    Ok haben einige andere auch schon bemerkt :-)

  • das ist ja alles sehr schwierig. Das wäre natürlich genial, wenn die das alles hinbekommen könnten. Aber bisher waren das immer Addons. Alles was gut ist (Super Flugzeuge, Wetter, Wolken, Flughäfen, Terrain) kam alles von Drittherstellern, weil das ohne Ende Arbeit und know how kostet.

    So ein Flusi war bisher immer Brainstorming von vielen Firmen. Weil es extrem komplex ist.

    Kleiner Sprung zurück:


    Klar ist das schwierig, alles haben kann man eben nicht. Aerodynamik wäre ein Ansatz. Da aber die breite Masse ins Spiel kommt, erwarte ich mehr ein ausgewogenes Setup, dass jeder spielen kann. Ein vernünftiges Grundsetup wäre da nicht verkehrt, auf dem die Community aufbauen könnte. Ob und wie wir das können sehen wir 2020.


    Falls nicht, bleibt man halt bei P3D oder X-Plane. :-)

    Gruß Steffen Z.


    Hui Wäller? Allemol!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Flugi () aus folgendem Grund: Fehlt ein Wort

  • bin ja"erst" seit dem FS 9 in der MS Welt unterwegs, das erinnert mich aber alles sehr an die ersten Ankuendigungen vom FSX. Nettes und bedenkenswertes Stochern im Nebel.

    Bei allen Parallelen ist die Situation heute doch eine andere als damals, da sich nun dank der Abkehr des Riesen interessante Entwicklungen ergeben haben, die allesamt gute Aternativen zum einstigen Platzhirsch bieten. Fly2 oder Flight Unlimited hatten nie den Status einer echten Konkurrenz erreicht, das ist heute anders.

    Nach 10 Jahren und einem gescheiterten Versuch wieder wirklich Marktführer zu werden wird es fuer MS schwer werden, zumal bei der Vielfalt die es heute gibt.

    Aber das Video sieht wirklich Klasse aus besonders die Wolken scheinen wieder ein Stueck realer geworden zu sein.

    Was den Kommerz angeht, sollten wir selbstkritischer sein. Schon jetzt legen wir doch immer wieder aufs neue Geld auf den Tisch um eine aktualisierte Version einer eigentlich schon wohlbekannten Szenerie zu bekommen. Wer hier hat denn keine Serie von Airports oder Szenerien im Regal stehen oder auf der Festplatte gebunkert? Fast wie ein Abo, oder nicht?

    Nun aber genug gestochert, warten wir bis sich der Nebel lichtet....

  • Was den Kommerz angeht, sollten wir selbstkritischer sein. Schon jetzt legen wir doch immer wieder aufs neue Geld auf den Tisch um eine aktualisierte Version einer eigentlich schon wohlbekannten Szenerie zu bekommen.

    Das würde ich differenzierter betrachten. Erstens kommen solche Updates in überschaubaren Zeiträumen, zweitens wurden doch auch fpr P3D v4 sehr viele Updates ganz kostenfrei angeboten, drittens müssen ja gewerbliche Entwickler, wenn sie denn den Service bieten ein AddOn auch nach Jahren noch zu aktualisieren, irgendwann auch dann wieder Geld damit einnehmen - denn, diese Arbeitsleistung könnte in ganz neue Entwicklungen gesteckt werden, die dann wie selbsverständlich bezahlt werden.





    Fast wie ein Abo, oder nicht?

    Nee, überhaupt nicht wie ein Abo. Ein Abo ist nicht frei, du zahlst immer wieder, wenn sich das dann noch auf den Basis-Simulator bezieht wird das deutlich teurer als bei einem klassischen Modell - hätte ich für XP11 per Abo 10 € im Monat bezahlt wäre ich in knapp zweieinhalb Jahren nun bei insgesamt 600 € gewesen anstelle der knapp 60 €, die ich dafür bezahlt habe. Das Argument 'mit dem Game Pass hast du ja auch Zugriff auf andere Spiele' zieht da auch nicht, da ich 'ander Spiele' gar nicht nutze.


    Wenn jemand sich entscheidet, für Szenerien oder andere AddOns immer mal wieder eine Update-Gebühr zu bezahlen (oder solche überhaupt zu kaufen) so steht ihm das komplett frei, die Entscheidung liegt in der Hand des Nutzers, ebenso die Entscheidung, die alte Version der Software weiterzunutzen. Das entfällt beim Abomodell, da zahlst du einfach regelmäßig und je nach Nutzungsverhalten zahlt man am Ende richtig drauf. Ein Game-Pass macht Sinn für Gamer, die regelmäßig andere Games kurze Zeit spielen, aber so ziemlich alles mitnehmen wollen - das kann aber bei einer Flugsimulation gar nicht das Ziel sein, solche User zu erreichen, denn diese kaufen ja nicht massig Addons, da sie sich mit einzelnen Games weniger lange beschäftigen.


    Man kann sich natürlich nun das Abo-Modell und die teils absurden aktuellen Monetarisierungskonzepte für Software im Allgemeinen schön reden - besser werden die davon aber nicht und alternativlos sind sie auch nicht, der User muss sich dem 'nur' verweigern.

  • Für mich ist unter Andrem entscheidend, ob ich immer noch fliegen kann , wenn ich aussteige. Das dürfte bei dem neuen Modell von MS komplett ausfallen.


    Ich mache diesen Abo Unsinn, egal ob er 365 Tage oder sonstwie heißt einfach nicht mit Mein Office 2010 läuft heute noch komplett.

    Mein altes Photoshop auch

  • da findet aus meiner Sicht auch eine Zweitverwertung statt. Die haben diese Daten gesammelt, wie das Google auch macht, und können da auf die Art und Weise Geld mit verdienen. Diese Daten kosten ja viel Geld. Auch diese Fototechnik für die 3D Daten kostet viel Geld. Da fliegen dann Flugzeuge über die Städte und machen aus bestimmten Blickwinkeln Fotos von allen Seiten. Da bietet sich auch eine Flugsimulation an, dass so zu verwerten.

    Das muss man dann so rechnen wie das Agi macht, welche Kosten da im Jahr auf einen zukommen. Und auch was im worst Szenario ist, wenn die das Projekt wieder dicht machen, was dann von den eigenen Investitionen bleibt.


    Solche Beweggründe wie die Entwicklung beim ersten Flightsimulator, oder auch wie bei Fly, oder XP, sehe ich da nicht. Also das es in erster Linie auf das Produkt ankommt und nicht auf möglichst hohe Gewinne.


    Da gibt es viele offene Fragen, auch zu der Technik (Cloud etc.) Das Video beantwortet keine von den Fragen.

  • FlyAgi

    es ging mir nicht darum, die abosysteme gut zu heissen oder zu verteidigen, ich will nur darauf hinweisen, dass viele hier so wie ich schon manche szenerien in der x'ten version haben und viele auch schon opfer von pleiten wurden, ich denke da etwa an earth simulation wo wir dann ohne sicherheitserver die szenerien nicht mehr installiert bekommen. Der Kundenschutz liegt an vielen punkten im argen...


    ob es wirklich ein abosystem wird, weiss ja eh noch niemand und ich kann mir nicht vorstellen, dass MS alle Entwickler ausschliesst, denn das ist doch der kern der (vergangenen) vorherrschaft des MS Flugsimulators. ohne die vielen entwickler wird es ein simulator unter vielen und mehr nicht...


    sorry, nur kleinbuchstaben aber ich tippe nur muehsam auf meinem tablett rum, da ich im moment ohne rechner bin.

  • Tatsächlich ist gerade das schon bekannt. Der Simulator wird Teil des "Xbox Game Pass", das ist so eine Art Netflix/Amazon Prime/Spotify für PC-Games. ;)

    Wobei das ja nicht bedeutet, dass man es nicht auch einfach so kaufen kann für einen Betrag X. Alle Spiele im Gamepass können jedenfalls zur Zeit auch ganz regulär für einen Einmalbetrag gekauft werden.

  • Allerdings soll die Szenerie nach Angaben eines Microsoft-Mitarbeiters über die Cloud geladen werden

    Wo steht das konkret? Ich hab den Artikel nach diversen Schlagwörtern durchsucht (Cloud, Stream. Scenery, Server) und nichts dazu gefunden. Da der da auch weit ausholt und viel über für mich irrelevante Games redet möchte ich den Artikel nun nicht komplett lesen.

  • Wo steht das konkret? I

    Azure AI ist ein reines cloudprodukt. Und sollte MS das so gestalten wie im Video, geht es wegen der Datenmengen gar nicht anders.

    Es wird ein reines Cludprodukt, mit Client PC seitig.


    Grund:

    "Hinter diesem Spiel verbergen sich 2 Petabyte geografische Daten, die sie dann mit der Azure KI zusammenfügen, so dass Sie während des Fluges eine nahtlos verbundene Erde sehen."


    Da wird also nichts, als ein Client ausgeliefert, der das ganze dann streamt. Geht technisch gar nicht anders zu realisieren.


    Deswegen bin ich mir auch sicher, es wird eine ganz andere Simulation sein, als wir "Altsimmer" glauben. Dazu brauchen Sie auch weder OrbX noch sonstwen. Auch keinen Simmarket oder AS Shop, denn das Geschäft wollen Sie lieber selbst machen.

    Jedenfalls wird es außerhalb der MS Shops auch keine Addons geben.

  • Azure AI ist ein reines cloudprodukt. Und sollte MS das so gestalten wie im Video, geht es wegen der Datenmengen gar nicht anders.

    Es wird ein reines Cludprodukt, mit Client PC seitig.

    Laut dem Artikel wird Azure AI dazu verwendet, die globale Szenerie zu erstellen - das bedeutet nicht, dass diese dann per Cloud gestreamt wird.


    Zitat aus dem Artikel:


    "There's 2 petabytes of geographical data behind that game, that they're then using Azure AI to stitch the seams together so as you're flying, you're seeing a seamlessly connected Earth."


    Mehr zu dem Thema habe ich eben im Artikel auch nicht gefunden, daher meine Nachfrage, ob das nun konkret erwähnt wurde, dass jemand klar gesagt hat, 'die Szenerie wird während des Fluges aus der Cloud gestreamt'.

  • Mehr zu dem Thema habe ich eben im Artikel auch nicht gefunden, daher meine Nachfrage, ob das nun konkret erwähnt wurde, dass jemand klar gesagt hat, 'die Szenerie wird während des Fluges aus der Cloud gestreamt'.

    Ich verstehe den von dir zitierten Absatz genau so. Aber ich kann mich natürlich auch irren.

    Viele Grüße aus Frankfurt wünscht

    Frank