Neuer Microsoft Flight Simulator

  • Ich habe mir gerade noch mal den Trailer angesehen und muss sagen, dass die detaillierten Stadtszenerien sehr denen von Google ähneln. Möglicherweise kommt da auch Photogrammetrie zum Einsatz:


    Viele Grüße aus Frankfurt wünscht

    Frank


  • Woran machst Du das fest?

    An so Dingen wie dem Deffered Rendering, den Decals am Boden, der gesamten Szeneriedarstellung, der tatsache, dass X-Plane massig Objekte darstellen kann und anderen Dingen, die optisch einfach heutzutage selbstverständlich sind - will da die alte Diskussion nicht wieder ausgraben, aber verglichen mit P3D wirkt X-Plane 11 deutlich frischer.



    X-Plane hat es trotz 64 Bit noch nicht mal geschafft mehrkernfähig zu werden.

    Das ist so nicht ganz richtig, X-plane nutzt merhrere Kerne, allerdings hängt einiges am Mainthread, was dann limitiert. Nach Aussagen von Laminar ist das aber so wie es ist der OpenGL-Schnittstelle geschuldet und sollte sich mit Vulkan dann irgendwann ändern.




    Im Spiele Bereich ist AMD immer noch meilenweit weg.

    Das kommt ganz auf das Spiel und auf die Schnittstelle an, die da verwendet wird. Außerdem beziehe ich mich auf X-Plane 11 und die Aussagen von Laminar dazu, die nun Vulkan technisch am laufen haben - demnach ist AMD da nun so schnell wie man es erwarten dürfte und nicht mehr weit abgeschlagen.




    weil Intel auch nicht im Schlaf versinkt

    Intel... wenn die ihren 10nm-Prozess nicht mal langsam auf die reihe kriegen verlieren die den Anschluss - sie haben einen technischen Vorsprung von ein paar Jahren gegenüber allen anderen in einen veritablen Rückstand verwandelt. Die neuen Ryzen 3000 werden wohl erstmals schneller als vergleichbare Intel, bei geringerem Takt.

  • :-! Halt stop!


    Hier geht es um den möglicherweise neuen MS Flight Simulator und definitiv nicht um die Vor- und Nachteile eines P3D vs. XP.

    Sollte das Thema in diese Richtung abdriften werde ich den Thread sofort schließen. :-!

  • Möglicherweise kommt da auch Photogrammetrie zum Einsatz

    Kann durchaus sein. Aber es ist eh alles ein sehr groß gefasster Speku Bereich.

    Von MS gab es (zu seiner Zeit passend) immer solche Videos. Der Sim sah dann noch nie so aus.

    Ich erinnere mich noch an die Diskussionen zum Wasser von MS Flight aus dem Trailer.... und dann kam es stinknormal.

    Also Trailer sind Promos, das was kommt, nicht wie es tatsächlich dann erscheint, keine inhaltliche Festlegung und schon gar nicht wie der Vertrieb sein wird.

  • allerdings hängt einiges am Mainthread, was dann limitiert

    das ist bei mir nicht der Fall. XP spricht alle Kerne an. Das ist nichts so, dass ein Kern am Anschlag ist und der Rest sich langweilt.

    Das kann ja jeder selber beobachten, der XP hat. Natürlich wird Vulkan diese Auslastung nochmals verbessern. Vor allem auch für Prozessoren mit mehr als vier bis sechs Kernen.

  • das ist denen längst bekannt. Da gibt es auch genauere Testverfahren. Aber natürlich ist das noch deutlich Verbesserungswürdig,

    daher ändern die das ja gerade.


    Mal schauen ob der neue von MS ohne Probleme mehr als 6 Kerne anspricht. Bei der Leistung die im Video gezeigt werden müssen wohl schon 20 Kerne die volle Leistung bringen. :)

  • das ist bei mir nicht der Fall. XP spricht alle Kerne an. Das ist nichts so, dass ein Kern am Anschlag ist und der Rest sich langweilt.

    Das kann ja jeder selber beobachten, der XP hat. Natürlich wird Vulkan diese Auslastung nochmals verbessern. Vor allem auch für Prozessoren mit mehr als vier bis sechs Kernen.

    :-! Halt stop!


    Hier geht es um den möglicherweise neuen MS Flight Simulator und definitiv nicht um die Vor- und Nachteile eines P3D vs. XP.

    Sollte das Thema in diese Richtung abdriften werde ich den Thread sofort schließen. :-!

    Das gilt für alle Beteiligten in diesem Thread ;;).

  • Bin mal gespannt, ob die Jungs auch an die Physik gedacht und eine neue Aerodynamikberechnung eingepflegt haben. :??) Ein realistisches Verhalten beim Strömungsabriss ohne Add-On wäre cool, gerade im GA Sektor.


    Die Unreal Engine macht im Flusi schon was her.:love: Aber die Gewitterwolke erinnert mich eher an einen Vulkanausbruch.


    Beim A320 Neo, denke ich auch, dass Aerosoft mit im Boot sitzt oder den Flieger gut verkauft hat. Das Cockpit hat schon eine sehr karakteristische Designsprache. Es stimmt auch mit dem Bauzustand im Cockpit der Neos überein, die ich täglich bei der LH sehe. ;;)

    Gruß Steffen Z.


    Hui Wäller? Allemol!

  • Bin mal gespannt, ob die Jungs auch an die Physik gedacht und eine neue Aerodynamikberechnung eingepflegt haben. Ein realistisches Verhalten beim Strömungsabriss ohne Add-On wäre cool, gerade im GA Sektor.

    das ist ja alles sehr schwierig. Das wäre natürlich genial, wenn die das alles hinbekommen könnten. Aber bisher waren das immer Addons. Alles was gut ist (Super Flugzeuge, Wetter, Wolken, Flughäfen, Terrain) kam alles von Drittherstellern, weil das ohne Ende Arbeit und know how kostet.

    So ein Flusi war bisher immer Brainstorming von vielen Firmen. Weil es extrem komplex ist.


    Letztens gab es so Meinungen, auch von mir selber, dass die Flugsimulation ausstirbt. Das die jungen Leute andere Spiele bevorzugen. In dem Sinne kann es positiv sein, wenn durch die X-Box und durch den neuen Simulator junge Menschen wieder einen Blick darauf werfen.

  • Wie kommst Du denn auf Unreal? Soweit ich weiß, liegen noch keine Informationen zur Engine vor...

    Da hast du recht, wäre aber ein denkbares Szenario in Verbindung zu den Vermutungen auf TrueSky. :/


    Ich lass mich aber gerne eines besseren belehren.

    Gruß Steffen Z.


    Hui Wäller? Allemol!

  • Lest mal bei PMDG


    https://forum.pmdg.com/forum/m…t-simulator-2020-question


    Dann wisst ihr was ihr erwarten könnt

    Zu gut Deutsch :

    MS haben die User 10 Jahre einen alten Dreck interessiert. Andere haben fleißig gearbeitet , Egal ob bei LM oder Laminar.

    Und nun wittern sie das große Geschäft um es alleine zu machen. Von wegen andere beteiligen. Das Insider Programm scheint mir eher ein Aushorch Programm zu sein.

    Ich bin überzeugt nachdem ich das gelesen habe, die Addonhersteller werden alle eine lange Nase machen und damit die Shops wie Simmarket und AS auch.


    Es grüßt das Abo Teil.

  • Das ist nichts so, dass ein Kern am Anschlag ist und der Rest sich langweilt.

    Japp, aber kein Kern kann ausgelastet werden, die Anzeige im Task Manager ist da sehr wenig hilfreich - am Ende begrenzt die Single Core Leistung der CPU.


    Lest mal bei PMDG

    Aber sofort... :-)


    Fertig... also er sieht das wohl auch so, dass MS hier lediglich den Markt übernehmen möchte, indem alles wohl über deren Store laufen muss. Deckt sich letztlich weitestgehend mit meiner Einschätzung und das wäre dann selbst wenn der Sim gut sein sollte ein Problem, denn bei Erfolg wäre dann wieder ein Monopol da und wenn der Sim dann mal zwei Jahre nicht performt (finanziell) wird er wieder dicht gemacht und die Nutzer stehen wieder blöd da - und der Spaß fängt von vorn an.

  • Zitat Microsoft auf deren neuen Homepage:


    "Microsoft Flight Simulator ist die nächste Generation einer der beliebtesten Simulationslizenzen. Fliegen Sie von Kleinflugzeugen bis zu Großraumjets hochdetaillierte und atemberaubende Flugzeuge in einer unglaublich realistischen Welt. Erstellen Sie Ihren Flugplan und fliegen Sie überall auf dem Planeten. Fliegen Sie Tag und Nacht und stellen Sie sich realistischen, herausfordernden Wetterbedingungen."


    Ich würde mich darüber sehr freuen. Geld geben wir auch jetzt schon aus. Das es sich dabei um einen Werbespruch und Marketing handelt, weiß ich auch. Seit meinem FS 98 hat sich viel verändert und wer die nächsten 20 Jahre der Flugsimulation treu bleibt wird auch noch viele Veränderungen und technische Fortschritte beobachten, feststellen und eventuell mitmachen (oder auch nicht). Ich unterliege auf jedem Fall der Faszination wie es weitergeht, was sehr spannend ist und man damit nie auslernt. Auch wenn es eventuell nicht ganz so wird, wie einzelne Personen der Community sich dies oft vorstellen, es ist doch eine weitere Chance und Möglichkeit weitere Schritte nach vorne zu tun. Sicher waren auch viele Flopps und Rückschläge nie umsonst. Und jede Generation findet ihre eigenen Wege. Also warten wir doch einfach mal ab, was kommen wird. Dann gehen die Diskussionen eh alle wieder von vorne los.

  • Ganz ehrlich:


    technischer Fortschritt ist mir auch sehr willkommen - ich mache mir hier nur Sorgen, dass man uns, der Community und den Entwicklern, hier eigentlich so ziemlich alles aus der Hand nehmen möchte.


    Ob bewußt oder unbewußt, ob sie es wollen oder nicht, dass weiß man nicht. Aber es können in der Zukunft Techniken entwickelt werden, welche die bisherige Vorgehensweise, Add Ons zu erstellen erübrigt. Die Vermessung der Welt und der Dinge kann ganz anders verlaufen. Fotochemie und Fotopapiere gibt es heute auch praktisch nicht mehr und Firmen wie Kodak, Ilford und Agfa kennen viele ja gar nicht mehr ;) beim Fortschreiten der digitalen Fototechnik wurden viele auch nicht gefragt und überholte manche schneller als es ihnen lieb war.

  • Sind die gleichen markigen Worte die sie beim FSX und Flight verwendet haben. Wenn Randazzo recht hat - und dem traue ich mehr Insiderwissen und -gefühl zu - dann wird es wohl zu 90% nicht nach den Vorstellungen der jetzigen Simmer - zumindest denen von P3D - abgehen.

    Gamepass, Abomelken und Cloud fällt zumindest bei mir zu 100% aus. Bei Anderen wird es schon an der Intenetanbindung hapern .Optik ist nicht alles.