Ersetzen der Landkarte von Simlator X durch eine andere Karte.

  • Hallo

    Ich bin Anfänger und verwende das Programm „Flight Simulator X“ auf einem Rechner mit dem Betriebssystem Windows 7.

    Da sich mit diesem Programm keine Streckenpläne nach Koordinaten erstellen lassen wurde mir das Programm „littlenavmap“ empfohlen.

    Mit diesem Programm können nun Streckenpläne erstellt werden die keine Wünsche offenlassen.

    Dieses Programm liefert auch eine Landkarte mit, auf der Flüsse, Straßen, Eisenbahnlinien usw. eingetragen sind. Es gelingt mir jedoch nicht diese Kare mit Flight Simulator X zu öffnen. Es wird auch darauf hingewiesen, dass auch OpenStreet Karten installiert werden können. Dies werde ich zu einem späteren Zeitpunkt in Angriff nehmen.

    Kann mir Jemand hierzu Hilfestellung geben. Ich bedanke mich recht herzlich.

    Klaus

  • Hallo Klaus,


    ersetzen der Karte im FSX wird Dir nicht gelingen, dass ist auch nicht vorgesehen. Littlenavmap betreibt man in der Regel extra auf einem zweiten Monitor. Wenn Du meinst den FSX zu synchronisieren, dann findest Du die Einstellungen dazu unter:

    Werkzeuge > Flugsimulatorverbindung > Direkt zu lokalem FSX / P3D verbinden.


    Weitere Infos findest Du auch hier:

    Little Nav Map

  • Hallo Mike

    Ich danke Dir für Deine umgehende Antwort.

    Deine Darstellung habe ich aus dem Handbuch nicht herauslesen können, vertraue Dir jedoch als erfahrenen Piloten.

    Deine Hinweise „Werkzeuge > Flugsimulatorverbindung > Direkt zu lokalem FSX / P3D verbinden habe ich gefunden. Allerdings etwas anders formuliert …..Direkt zu lokalem X-Plane Simulator verbinden.

    Diese Verbindung habe ich bereits bei der Streckenplanung aktiviert mit dem Ergebnis, dass der Streckenplan im GPS 500 übernommen wurde. Gleiches habe ich nun mit der Landkarte erhofft (das diese auf den Bildschirm übernommen wird). Leider vergebens.

    Ein ganz großes Lob an die Liste. Ich habe bis jetzt nur sachliche und aussagefähige Antworten auf meine Anfragen bekommen. Das ist nicht in allen Listen Standard.

    Freundliche Grüße

    Klaus

  • Hallo Klaus,


    wenn Du Deinen Flug synchronisiert auf der Karte verfolgen möchtest, und den FSX benutzt, kann es meiner Ansicht nach mit der X-plane Verbindung nicht klappen. Hast Du die neueste Version 2.2.4 installiert? Ganz oben gibt es die Position "FSX Simulator verbinden" - auswählen.


    Siehe hier:

  • Noch eine Möglichkeit: ich lasse LittleNavmap auf einem zweiten Rechner laufen, der in meinem Netzwerk hängt.

    LittleNavmap bringt ein Werkzeug ("littlenavconnect") mit, damit läßt sich das sehr einfach konfigurieren.


    Albrecht

  • Da sich mit diesem Programm keine Streckenpläne nach Koordinaten erstellen lassen

    OK, der FSX Flugplaner ist mit seiner Karte primitiv. Aber die Stock Scenery ist nun mal im FSX u. auch den in den Nachfolgern sehr ungenau u. verzerrt. Also ist der FSX Flugplaner auf dem primitiven Niveau der Stock Scenery u. berüchsichtigt alle Scenery Addons auf der Basis der Vectortechnik. Photoscenerien usw. können nicht berücksichtigt werden.

    Eine exakte Nav-Karte passt gar nicht zu der Scenery der MSFS u. dessen Nachfolger.

    Bei XPlane sieht das schon moderner aus. Die sind mit ihrer Basis Scenery bereits ~30 Jahre weiter u. haben die erforderliche Genauigkeit.

    Aber der FSX Flugplaner beinhaltet eigentlich trotzdem alles was man in diesem "Game" für die Navigation benötigt. Koordinaten kann man in der Karte eingeben u. dort den Flieger positionieren. Der Flieger ist im Flightplaner sichtbar u. eigene Nav-Punkte sind mit der Mouse an jeder Stelle einfügbar.

  • Hallo

    Ich danke allen welche mir mit den ausführlichen Hinweisen geholfen haben. Ich erkenne, dass mit Flight Simulator X eine bessere Karte nicht darstellbar ist. Es sei denn wie Albrecht schreibt mit einem 2. PC.

    Ich werde erstmals ehe ich weitere erweiterte Aktivitäten anwende meine Übung in sicheres fliegen legen.

    Ich möchte damit diese Anfrage schließen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Klaus

  • Wenn es "nur" darum geht, eine "Moving Map" zu benutzen, dann wäre vielleicht "RemoteFlight" interessant. Dabei wird über eine virtuelle Netzwerkverbindung zwischen dem Flugsimulator und dem iPhone/iPad via WLAN eine Verbindung hergestellt. Mit der "MAP" kann man dann sehr schön verfolgen, wo man sich gerade auf der weiten Welt befindet. Funktioniert wohl unter FSX, P3D und XP ohne Probleme.