RealityXP – Garmin GTN750 und GTN650

  • Gestern Abend habe ich mir das Garmin GTN750 und GTN650 von RealityXP für X-Plane 11 gekauft und wollte mal kurz von meinem ersten Eindruck berichten.

    Der Kauf läuft über den Flight1-Wrapper ab, aktuell gibt es 30% Rabatt über einen Coupon. Die zweite Einheit gibt es für die Hälfte dazu. Zusammen bezahlt man also 60 US-Dollar. Der Rabatt für die zweite Einheit gilt aber sowieso immer, von daher kann man auch erstmal nur das GTN750 kaufen. Die Installation verläuft schnell und ohne Probleme, außerdem wird der Garmin Trainer benötigt.

    Von der Funktionsweise her ist das Modell von RealityXP quasi identisch mit dem Gerät von Flight1 für Prepar3D. Mir sind aber ein paar Unterschiede aufgefallen:


    • Die Integration in die Flugzeuge erfolgt vollautomatisch. Offenbar erkennen die Modelle irgendwie, dass das GTN installiert ist. So taucht das Gerät automatisch im Cockpit auf, ohne dass irgendetwas gemacht werden müsste.
    • Wenn ein Approach geladen wird, werden auf dem Display der Top of Descent sowie die Target Altitude über dem ersten Approach-Waypoint angezeigt. Ist mir beim Flight1-Gerät so nicht aufgefallen. Möglicherweise kann das jetzt aber auch die Flight1-Umsetzung.
    • Wenn ein RNAV-Approach geladen ist, lässt sich durch den Action-Button "Visual" schnell zu einem Anflug nach Sicht wechseln.
    • Die Seite "Traffic" ist inaktiv, lässt sich also nicht aufrufen. --> Trifft nur auf die Carenado-Flieger zu.


    Hier noch ein paar Bilder:






  • Noch ein kurzer Nachtrag: Das mit dem automatischen Einbau stimmt nur für die Carenado-Flieger und die Piper Arrow III von Just Flight. Bei den anderen Modellen muss man noch im Konfigurationsmenü das GPS wechseln. Und das TCAS ist wohl nur in der Cessna 340 und der PC12 deaktiviert. :88

    Ehrlich gesagt bin ich gerade am überlegen, ob ich das GTN 650 über den Flight1 Wrapper wieder zurückgeben soll. Denn einsetzen kann ich es eigentlich nur in der SF260 sowie in der Cessna 310R...

  • Hallo Frank,


    Deinen Gedanken zum GTN650 kann ich nachvollziehen. Habe mir den Kauf auch genau Überlegt. Ich habe es schlussendlich behalten weil man es doch je länger je mehr einbauen kann. Ich benutze es aktuell im Bell429, SF260, C310, C150 Carenado mit dem Mod dazu ect. ich finde es in manchen Flugzeugen einfach realistischer. Liegt aber eventuell daran das wir dass Gerät in unserer DR300 real verwenden. Ist im Sim halt ein gutes Trainingsmittel. Da hat schon mancher gestaunt woher ich so viele Funktionen kenne :)


    Das einzige was mich massiv stört ist, dass kein Crossfill möglich ist. Das währe ein wahrer nutzen für mich.


    Gruss Stefan

  • Danke für die Ermutigung, Stefan. :D


    Ich habe jetzt noch mal eine Nacht drüber geschlafen und werde das GTN650 dann auch behalten. Gerade in der SF260 passt das kleine Display ja doch ganz gut. Und in der Milviz Cessna 310R schaut die Kombination aus GTN+GNS dann auch ein wenig komisch aus. ;;)

    Hat die Integration in Bell 429 denn bei Dir geklappt? Ich bekomme nach dem Kopieren der Dateien eine Fehlermeldung beim Laden des Hubschraubers.

  • Beitrag von rgd ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Das RealityXP GTN 750 bietet darüber hinaus auch wesentlich mehr variable Einstellmöglichkeiten als das von Flight1, läuft m. E. stabiler als das von Flight1 und erhält im Gegensatz zu Flight1 laufend Updates.

    Das ist meine Erfahrung, da ich beide habe.


    Grüße

    Bernhard

  • Das RealityXP GTN 750 bietet darüber hinaus auch wesentlich mehr variable Einstellmöglichkeiten als das von Flight1, läuft m. E. stabiler als das von Flight1 und erhält im Gegensatz zu Flight1 laufend Updates.

    Das Gefühl hatte ich bei meinen kurzen Testflügen tatsächlich auch. Wobei der Vergleich in einem Fall natürlich hinkt, weil es das GTN von Flight1 ja gar nicht für X-Plane 11 gibt und ich es deshalb nur aus Prepar3D v3/v4 kenne.

  • Ich habe es mir jetzt auch gekauft, zunächst nur das GTN750. In den beiden JF Fliegern Turbo Arrow und Archer gibt es dann nicht mehr die GNS430, okay. Bei der B58 von Carenado jedoch ist das GNS430 noch vorhanden. Allerdings wird dort der Flugplan/die Flugroute nicht angezeigt. Kann man die beiden irgendwie synchronisieren? (Heißt das crossfill?) Habe da im Menü und unter Settings nichts gefunden.


    Hier die B58 REP mit dem GTN750:


    Im Übrigen ist das GTN optisch super bei Carenado im Panel eingepasst, das sieht bei den Just Flight Fliegern nicht ganz so sauber aus. Aber man kann wohl nicht alles haben.

  • Allerdings wird dort der Flugplan/die Flugroute nicht angezeigt. Kann man die beiden irgendwie synchronisieren? (Heißt das crossfill?) Habe da im Menü und unter Settings nichts gefunden.

    Genau diese Funktion würde man in der Tat als Crossfill bezeichnen, Michael. Allerdings wird das leider nicht unterstützt.


    Generell ist das mit dem Crossfill im Simulator so eine Sache. Nach meinem Kenntnisstand unterstützt der Garmin Trainer bei den GTN-Geräten grundsätzlich kein Crossfill. Deshalb funktioniert das weder mit dem GTN von Flight1 für Prepar3D, noch mit dem RealityXP GTN für Prepar3D sowie X-Plane 11.


    Anders sieht es mit dem GNS 530/430 aus. Während Flight1 hier in seiner Prepar3D-Umsetzung ebenfalls kein Crossfill unterstützt, kann das GNS 530/430 von RealityXP sowohl in Prepar3D, als auch in X-Plane 11 Crossfill. Auch das in X-Plane 11 standardmäßig mitgelieferte GNS430/530 unterstützt Crossfill.

  • Danke, Frank. :yep



    hat es bei der JF Archer nicht so gut geklappt? Das wäre nämlich für mich eine sehr wichtige Entscheidung. Ich versuche noch immer zu widerstehen.

    Nein, nein Mike. Es hat geklappt. Nur bei der B58 von Carenado (vgl. Bild in meinem Post Nr. 11) sieht das im Gegensatz von Just Flight in meinen Augen einen kleinen Tuck perfekter aus, wass den Rahmen angeht. Der sieht bei JF irgendwie ausgebleicht aus. Und unten links in der Ecke scheint es so, als wenn da ein bisschen Luft wäre. Aber ich schaue auch immer sehr genau hin und bin da sehr eigen. Andere würden das wahrscheinlich nicht bemerken.


    Hier ein Bild aus der Archer, da kannst du dir selbst einen Eindruck verschaffen:



    Vielleicht stünde der Archer auch das GTN650 besser. Aber wie gesagt, das habe ich ja (noch) nicht.

    Die GTN Serie habe ich im P3D gehabt und hier im XP11 schon schmerzlich vermisst. Auf jeden Fall kann ich es für den XP11 empfehlen, gerade auch jetzt mit den 30% Nachlass.

  • Hallo Michael,


    danke für den Screenshot, ich schaue auch immer sehr genau hin, bin da auch oft etwas zu genau. Sieht aber schon sehr gut aus. Ausgebleicht, gräulicher, könnte es sein, wie gerade das Licht darauf fällt? Oder ist es bei allen Lichtverhältnissen immer gleich?

  • Vielleicht stünde der Archer auch das GTN650 besser. Aber wie gesagt, das habe ich ja (noch) nicht.

    Wobei das GTN650 ja leider gar nicht von Haus aus integriert ist. Da müsste man wohl selbst Hand anlegen – oder bei Just Flight nachfragen, ob die das nachliefern könnten...


    An sich ist die Archer ja ein ganz netter Flieger, aktuell auch reduziert erhältlich. :chin: Aber in der Klasse habe ich ja schon die Piper Arrow sowie die Standard Cessna 172... :88

  • Hat denn jemand von Euch das F1 GTN750 für den P3D parallel zum RXP GTN750 für X-Plane installiert? Ich frage deshalb, weil ich nicht möchte, dass sich die beiden Garmin-Trainer, die ja für beide Hersteller im Hintergrund gebraucht werden, gegenseitig stören.

  • Also zumindest das Gerät von RealityXP modifiziert keine Garmin-Dateien auf dem eigenen Rechner. Ich würde mal schätzen, dass das bei Flight1 auch so ist. Beide Geräte unterstützen ja auch jeweils die neuste Version des Trainers (6.62), sodass es eigentlich keine Probleme geben sollte.


    Bestätigen kann ich das aber nicht, weil Prepar3D auf meinem Rechner ja mittlerweile nicht mehr installiert ist...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!