Defekte Texturen

  • Hab öfters Simabstürze durch Trafficflieger. Die Modelle sind ok und fast alle P3D-Modelle.

    Du kennst also die Ursache, diese AI-Flieger u. die haben das native MDL Format ab P3D V4 u. Du hast P3D V4? Funktioniert DXTBMP denn nicht mehr für den V4?

    Nun kenne ich die neuen P3D Versionen nicht u. kann Dir nur sagen, dass es zwischen einigen Versionen des FSX u. P3D Kompatibilitätsgrenzen nach oben u. unten gibt, für die MDLs u. für Textureformate. Im FSX kann ich MDL8 u. MDLX benutzen u. fast alle Textureformate. Die letzten P3D haben ein neues natives MDL Formate, das z.B. der FSX nicht mehr versteht.

    Bevor man auf eine neue Version umsteigt, sollte man überlegen, ob das vorhandene Addonmaterial auch dafür geeignet ist. Was ist das für ein Traffic? Passt das Format der Traffic.BGLs?

    Die Addon Angaben für Pay- u. Freeware sind nicht selten falsch bzw. die wirklich verwendeten Formate werden nicht benannt bzw. sie stammen aus Zeiten, wo es das aktuelle native Format noch nicht gab.

    Ich hatte auch mal schwarze AI-Flieger u. habe dann Texturformate geändert oder unsichtbare Flieger auf den von Aerosoft verkauften FSX-Scenerien die nur FS9 Grounds hatten.

    Aber was bei anderen auf dem PC, wie installiert, bei welchen Einstellungen, nicht funktioniert, ist nicht mehr überschaubar. Da kann man nur raten oder braucht ganz detaillierte Informationen u. viel Zeit.

    Für einige Themen u. Epochen bekommt man z.B. nur für den FS9 das benötigte Materieal. Man muss sich also überlegen, ob man eigene Vorstellungen hat u. noch selbst etwas kreieren möchte, evtl. die Formate konvertieren kann oder sich die gekauften schöneren Scenerien, Effects, HD-Texturen, usw. angucken will.

    Je kürzer die Zeiten zur nächsten Version werden, desto mehr Einschränkungen gibt es im Addonangebot.

  • Habe die v4. Die Flieger sind, wenn möglich, mit den neuesten Modellen ausgestattet. (Konvertierungen von AIG, FSPX, FAIB). Die Ursache sind die Texturen. Hatte mal den Fehler gemacht, vor den 64bit-Zeiten mit dem Tool "Texture Manager" die Texturen zu verkleinern wegen OOM´s.

    Was noch von FSX-Modellen vorhanden ist, sind einige Repaints von TOM und den default B737 und B747, die aber keine Schwierigkeiten machen.

    Das Programm selbst hatte wohl seine Probleme. Habe danach die beschädigten Texturen dank Backup schnell ausgetauscht, womit die Abstürze sich sehr verringert haben. Aber es sind noch ein paar Leichen drin.

    Dass es an den Texturen liegt, erkennt man auch daran, dass die Abstürze zu bestimmten Uhrzeiten im Sim erfolgen, oder beim Laden des Sims die Absturz beim Traffic-Laden erfolgt. Der gleiche Flughafen zu anderen Uhrzeiten - kein Problem. Leider lässt es sich nicht auf die Minute genau eingrenzen, da der Absturz schon erfolgt, wenn der Fehlervogel noch nicht im Approach ist. Ebenso kann der Absturz durch ein Repaint erfolgen, das nur im Dunstkreis des Flughafens vorbeifliegt.

    Dass der Sim auf falsche Modelle empfindlich reagiert, verstehe ich ja. Aber dass eine Textur diesen Effekt hat, ist schon heftig. Wäre schön, wenn der Sim die nur schwarz anzeigen würde...

  • Steht in der Fehlermeldung P3D.exe oder *.dll oder ???

    Stand da nicht immer schwerwiegender Fehler u. dann konnte man sich die Fehlermeldung zeigen lassen? Ich hatte das schon ewig nicht mehr. Ich kenne nur schwarze Flieger u. denke daher das Texturefehler nach ein paar Ladeversuchen ignoriert werden. Die Fehlermeldungen kommen doch nur bei Ereignissen, an die die Softwareentwickler nicht gedacht haben.

    Wenn AI-Flieger gelöscht werden, geht auch alles ohne den entspr. Flieger normal weiter. Die Flugplanzeile wird dann ignoriert.

    Ich hatte mal so einen AI-Fehler als ich im Anflug die Windrichtung auf Rückenwind gedreht hatte, nach der Landeerlaubnis. Keine Ahnung, ob das die Ursache war. Hast Du Wetter-AddOns oder irgendetwas was den ATC stört?

  • Fehlermeldung im Windowslog meckert nur die "ucrtbase.dll" an. Aber das führt ja zu nix. Wetteraddon habe ich von Active Sky, aber auch ohne passiert das...

    Schwarze Texturen habe ich nur bei Fehlern in der aircraft.cfg bei den Zuweisungen.

  • Das wird dann wohl die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.


    Du kannst ja den Airport (wo das Problem besteht) eingrenzen, auf eine Uhrzeit vor dem P3D-Absturz.

    Anschließend in der Traffic-Toolbox (sofern eingerichtet) den Editor öffnen.

    Dort sieht man alle geladenen AI-Flugzeuge.


    Oder über AIFP die Flight-Pläne kontrollieren, welche für den Airport zutreffend sind.

    Im AIFP hat man die zugehörigen AI-Flieger.


    Eventuell ist es ja auch Boot-Traffic, der den Absturz verursacht.

    Auch hier sind FS9-Modelle tödlich für den P3Dv4.

  • Fehlermeldung im Windowslog meckert nur die "ucrtbase.dll" an. Aber das führt ja zu nix.

    Die "ucrtbase.dll" Fehlermeldung hat etwas mit Microsoft Visual C++ Redistributable zu tun.

    In irgendeinem Forum (ich weiß leider nicht mehr wo) hatte auch mal ein User Probleme damit.

    Als er dann Microsoft Visual C++ Redistributable repariert/neu installiert hatte, war alles wieder in Ordnung.

    Bei ihm hatte ein WIN10-Update die Microsoft Visual C++ Redistributable zerstört.


    Vielleicht auch mal in diese Richtung Überlegungen anstellen.

  • Soweit ich das noch in Erinnerung habe, sollte man wohl immer die 32bit und 64bit Versionen installiert haben.

    Vielleicht fehlt bei dir auch eine Version gänzlich...

    Aber vielleicht ist dies auch die falsche Fährte, doch "ucrtbase.dll" weißt schon auf Microsoft Visual C++ Redistributable hin.

  • Die Frage kann ich dir auch nicht beantworten.

    Es könnte sein das PMDG, FSLabs oder A2A Visual C++ benötigen, entzieht sich aber meiner Kenntnis.

    Bei mir gibt es die 2008, 2010, 2013 und 2015...

    Kann bei mir aber auch noch mit am FSX liegen...

  • Hab zumindest die schuldige Traffic.bgl gefunden. Die russische Airline Nordwind. Hab sämtliche Texturen ausgetauscht, aber dennoch Simabstürze. Die Modelle sind FAIB, FSPX, TFS (v4-nativ), AIA (v4-nativ). Alle Verweise in der aircraft.cfg kontrolliert. Kennt jemand dennoch mögliche Fehlerquellen...???


    Fehler gefunden - es sind diese Dateien: FSPXAI_B77300_X.dds oder FSPXAI_B77200_X. Nur 256 bytes und zeigen ein winzig kleines rotes, senkrechtes Rechteck. Wieso wird dieser Kram da rein gepackt...???

    Happy landings

    Alf ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Quax59 ()

  • - FSPXAI_B77300_X.dds ergab bei mir in den AI Luft Pfaden 17 Treffer, alle vom 01.06.1916 mit je 256 Bytes,

    - FSPXAI_B77200_X ergab bei mir in den AI Luft Pfaden 20 Treffe, alles wie vor.


    Die zugehörigen Textureordner enthalten jeweils 3 weitere dds-Dateien die sich per Bildbetrachtung öffnen lassen ... aber ich kann keines der beiden Bilder mit meinen hier installierten Bildprogrammen öffnen.

    Mir ist da aber bisher auch nicht klar wo ich über Probleme damit stolpere.

  • Jungs,

    Die x.dds sind dafür, dass man in der Aircraft.cfg die Option Logo always on oder off einstellen kann.

    Diese Option wird über die fuel Einstellungen eingestellt.

    Dort steht dann entweder 0,0,0.0 (always off) oder 0,0,1,0 (always on) dieser Eintrag steht ganz oben in der cfg und auch beschrieben.

    Bei den AIG AI Fliegern wird dafür die Texture "cabin light always off" genutzt. Hat die gleiche Funktion und sieht im Viewer fast genauso aus.



    Jürgen,

    Texturen kann man gut öffnen mit DXTBMP öffnen. Ist freeware und ganz gut, ich nutze das ständig für Texturen anschauen und ggf zum ändern.

  • Jürgen,

    Texturen kann man gut öffnen mit DXTBMP öffnen. Ist freeware und ganz gut, ich nutze das ständig für Texturen anschauen und ggf zum ändern.

    Danke für den Hinweis Holger,

    bisher bin mit "XnView 2.49.2" aktiv, werde mir DXTBmp 4.00 mal anschauen, wobei ich eigentlich *.dds nicht anfasse, das war nun nur um ggf helfen zu können.

    Denke, das ist derzeit aber abgearbeitet, hoffe Alf hat da kein Problem mehr.

    Allenfalls, daß AI nun mit unbeleuchtetem Logo fliegt :-o*


    Edit stellt fest, die Originalquelle für DXTBmp ist hier zu finden ....

  • FSPX hat in den Simobjects noch einen Common-Textureordner, wo diese Dateien noch drin sind. Die hab ich drin gelassen. Ist halt nur seltsam, dass die Probleme weg sind, sobald sie aus den Repaintsordnern weg sind