Problem mit Thrustmaster T Flight Hotas X

  • Hallo zusammen

    Seit einem Jahr benutze ich den Thrustmaster T Flight Hotas X. Vorher im FSX und auch jetzt im P3D, funktionierte er einwandfrei. Nun, vor kurzer Zeit hat sich beim Trottle (Axis Z), die Einstellung automatisch umgestellt. Der Leistungsregler im Flugzeug bewegt sich nicht mehr in der ganzen Laenge nach unten (Drossel), oder nach oben (Volle Leistung). Ich muss dies im Falle "Volle Leistung", mit F4, sowie im Falle "Drosselung", mit F1 auf der Klaviatur immer wieder ergaenzen. Ich habe viel versucht dies zu korrigieren. Dabei habe ich festgestellt dass ich mit dem Thrustmaster Calibrationtool die Axis Z (Trottle) nicht calibrieren kann. Alle anderen Achsen calibrieren sich mit der Bestaetigung 'Gruen". Die Achse "Z", bestaetigt jedoch nur mit "Orange". Somit kann ich die Calibration mit "Apply", nicht abschliessen. Ich habe dieses Problem mit der gleichen Steuerung auch schon mal gehabt. Mit dem Calibrationtool konnte ich dies (so glaube ich), korrigieren. Ich habe das Tool neu gedownloaded und wieder installiert. Leider ohne Erfolg. Die Trottle-Achse laesst sich nicht calibrieren. Alles Andere funktioniert bestens. Auch mit dem P3D sind keine Probleme feststellbar. Besonders am Boden beim Rollen ist es unangenehm, wenn man nicht mit dem Trottle bis auf "Drosselung", gehen kann und dies immer wieder mit "F1" machen muss.


    Vielen Dank schon mal fuer Eure Hilfe!


    Gruss

    Franz

  • Hallo Franz,


    Dein Problem kann ich leider nicht beseitigen - aber mir fällt auf, daß ich fast genau das gleiche Problem gerade eben bei meinem Saitek X52 beseitigen mußte und komme zu dem Schluß, daß da eventuell ein Windows update beteiligt sein könnte. Bei mir ist das Win10 mit automatischem update.

    Mir hat es geholfen, daß ich einen neueren Treiber für meine Saitekteile gefunden habe und nach dessen Installation und erneuter Anwendung der Standardeinstellungen wieder das erwünschte Ergebnis habe.

    Probier mal, ob Dir das weiterhilft.

    Grüsse aus dem Lipperland von Werner

  • Betr. den Win Gamecontroller ist alles in Ordnung. Die USB-Anschluesse funktionieren einwandfrei. Das Throttle des Hotas X funktioniert ja auch, jedoch nur in einem kleineren Wegbereich.

    Mit dem Hotas X wird keine Treiber-CD mitgeliefert und auch nicht benoetigt. Das System erkennt automatisch bzw. installiert den benoetigten Treiber selbst wenn man den Joystik mit USB anschliesst. Wie dies mit den anderen Controller von Thrustmaster ist, weis ich nicht. Es kann natuerlich auch sein, das in diesem Falle (wie Werner sagte), sich in Win10 der Stoerenfried versteckt?


    Gruss

    Franz

  • Ich habe ebenfalls den Thrustmaster TWCS Throttle und T16.000M FCS Stick. Beide arbeiten unter Win10 aktuellste Version ohne Probleme. Kalibrieren "in game" bringt es auch nicht??

  • Hallo Markus

    Mit der Kalibrierung im P3D bringt es auch nichts. Ich habe nun ein Treiber fuer den Hotas X gefunden und werde ihn installieren.

    Bei Werner, der ein aehnliches Problem mit der Steuerung hatte, hat dies ja schlussendlich zum Erfolg gefuehrt.


    Gruss

    Franz

  • Auch dieser Versuch ist nun gescheitert. Vorher, mit Win 7 (wo ich auch diesen Hotas X einsetzte), habe ich solch ploetzliche Ausfaelle bzw. automatische Umstellungen der Hardware nicht erlebt. Mit grosser Warscheinlichkeit muss dies das grossgelobte Win 10 mit seinen Sicherheits-Updaten verursachen. Anstatt fliegen, schraube ich jetzt halt weiter herum. Vielleicht schaffe ich dadurch noch das Diplom fuer den Software-Programmierer.:??)



    Gruss

    Franz

  • Hallo Wolfgang

    Ich habe die Steuerung am alten PC (Win 7), angeschlossen und habe einen Flug mit dem FSX absolviert. Hat alles funktioniert. Danach wieder mit dem neuen PC (Win 10, P3D). Die gleichen Probleme wie vorher. Dann habe ich ein weiteres Mal ein Reset in der P3D-Kalibration gemacht (was ich vorher, jedoch ohne Erfolg, schon mehrere Male gemacht habe). Und siehe da, er funktioniert wieder. Weis der Geier, was dieses Problem verursachte. Da bleibt mir nur noch eines uebrig:
    Allerseits vielen Dank fuer die Antworten!:yep


    Gruss

    Franz