PC-6 Porter, Diamond DAS62, .... A318-A321, A333, 777, 787 - Was fehlt hier in der Mitte?

  • Servus zusammen,


    der Titel sagt es: Welche hochwertigen Flugzeuge würdet Ihr in den Spalt zwischen der DAS62 und dem A318 setzen?


    Ich denke momentan an die PC12 und/oder die EMB505 PHENOM 300 - was meint Ihr?

  • Hallo Kurt,
    die Lücke ist ja nicht gerade klein, da passen meiner Ansicht nach schon mehrere Flugzeugmodelle herein. Die PC12 sowie die Phenom 300 unterscheiden sich ja auch deutlich.

    Ich würde zum Lear35a von Flysimware raten. Der ist äußerst schnell unterwegs und eignet sich daher für längere Strecken. Gleichzeitig sind auch kürzere Bahnen kein Problem, und die Steigrate ist phänomenal. Allerdings solltest Du auch das GTN750 von Flight1 oder RealityXP besitzen, damit die Navigation auch bei IFR kein Problem darstellt.



    Viele Grüße aus Frankfurt wünscht

    Frank


  • Servus Frank,


    danke für Deine Unterstützung!


    Nach einiger Überlegung scheinen mir die A72 500 und die EMB505 PHENOM 300 HD (beides von Carenado) für den Übergang geeignet zu sein. Wie siehst Du das?

  • Hallo Kurt,


    probiere doch einfach mal die aktuelle PWDT Let-410 PBR aus. Kostet nix, ist aber dennoch prima. Systemtiefe Avionik halt mehr oder weniger Standart, ist aber im realen Flieger auch so. Du kannst sie auch mit F1GTN750 ausrüsten.


    Fliegen mit realem Wetter ist aber aufregend, sie darf nicht über 14.000ft, da kein Druckkabine. In Österreich von Wien nach Innsbruck könnte die kleine Turboprop Dir aufregende Probleme - oder auch schöne Flugstunden bereiten.


    Gruß


    Thomas

  • Servus zusammen!


    Zunächst noch ein Dankeschön für Eure Vorschläge zum Thema!


    Nachdem ich in der Zwischenzeit immer wieder mal die DA62 heraus hole und durchaus Spass dabei habe, hätte ich gerne gewusst, wie ich zum G 1000 (und damit ist nicht die Hardware-Variante gemeint) und dessen (vorzugsweise deutschen) Manual komme.


    Wer kann mir bitte dazu weiterhelfen?

  • Die Carenado DA62 hat doch ein G1000 eingebaut?! Ich verstehe die Frage nicht so richtig. Wenn Du ein Flugzeug mit besserer G1000 Umsetzung suchst, dann bist Du z.B. bei Flight1 richtig: die Citation Mustang, KingAir B200, und die C182 ssind mit einem guten G1000 ausgestattet.

  • Wenn Dir die Carenado DA62 so gefällt, kannst Du Dir bei Carenado auch noch die G1000 Erweiterung mit Synthetic Vision System holen. Kostet aber extra. Lohnt sich aber meines Erachtens nach, wenn Du nicht in aktuelle Flieger ala Mustang, King Air investieren möchtest.


    https://www.carenado.com/sitec…ic-vision-system-fsx-p3d/


    Und wenn Du Probleme mit den Manuals hast, dann hilft Dir deepL.com, ein kostenloses, aber wunderbares Übersetzungsprogramm, was ich manchmal auch nutze, wenn ich Passagen eines Manuals nicht verstehe.


    Nochmal zur Lücke zur DA62 und Airbus & Co. Probiere doch mal die neue PWDT Let-410 PBR aus. Damit kann man wunderbar VFR/IFR-Fliegen, trotzdem auf kleinen Plätzen landen und kosten tut sie auch nichts. Ist sogar eine ziemlich reale Umsetzung, wenn Du darauf Wert legst. Und in Ö ist sie auch heute noch unterwegs. Ich kann Sie Dir empfehlen.


    Gruß


    Thomas

  • Wenn Dir die Carenado DA62 so gefällt, kannst Du Dir bei Carenado auch noch die G1000 Erweiterung mit Synthetic Vision System holen. Kostet aber extra. Lohnt sich aber meines Erachtens nach, wenn Du nicht in aktuelle Flieger ala Mustang, King Air investieren möchtest.

    Lohnt auf jeden Fall, weil man mit dieser Erweiterung - einmal gekauft - SynVis in ALLEN Carenado-Flugzeugen mit G1000 nutzen kann.

  • Moin,

    weiß jetzt nicht , ob das hier so rein gehöhrt oder in einem anderen Thread, Aber auch ich habe mir SYnVis und eine PA46 Malibu bei Carenado gekauft. Habe aber das SysVis bisher nicht zum laufen bekommen, erhalte immer im Display die Fehlermeldung "TER ERR". Alle Informationen die ich im Netzt finden konnte schon ausprobiert und auch den Fix von Carenado. kein Erfolg.

    Könnte mir hier jemand evtl. weiter helfen?



    Danke und Gruß


    Michael

    Friesischen Gruß.


    Michael Stingl
    FRS96 (Friese 96)
    Ratingen (EDDL)