Prepar3D v5 Revealed, Releasing Next Week

  • Sieht jeder Stocksim. Lies lieber mal was sie alles geändert haben, was fliegerisch von Belang ist. Nämlich u.a die Navdata und 24.000 Airports. Sloped Runway Support direkt im Sim , PBR Runways usw.

    Offensichtlich ist auch die CPU entlastet worden. DX12 in Verbindung mit WaveWorks von Nvidia sollte schon einen Schub bringen. Schaun wir mal.

    Die Addons zum Ausbau haben wir ja alle.

    Wenn Du den FS2020 im Offline Modus fliegst sieht er auch nicht berauschend aus. Nur da gibt es keine angekündigten Addon , keine Helis, oder Heliports, keine Jahreszeiten , alles alte FSX Daten und ne FSX Mesh. Und neu bezahlem muss man sie auch, wenn dann mal Addons kommen. Da sind die 60 Doller für jahrelangen Flugspaß in der V5 Pinuts.

    Alles was native ist und das ist ja das Meiste, dürfte auch klaglos weiter laufen, wie man bei FS Elite lesen kann.


    Luftbilder gibt es natürlich nicht. Die brauche ich auch nicht, schon garnicht mit Bergen, die in der Nähe nen runden Buckel bekommen. Im FS2020 konnte ich übrigens heute nur offline fliegen, weil von MS nix kam. Warum auch immer.

  • Das Video von Rob "Moments in 4K" ist wirklich klasse! Ich freue mich schon, auch wenn es mal wieder ins Geld gehen wird. Der Academic wird wohl € 75 kosten, die Professional € 230.

  • Interessant von FSDT (übersetzt)

    Sieht auch eher nicht nach Zulangen der Addon Entwickler aus


    https://fselite.net/originals/…v5-product-compatibility/

  • Kann es sein, daß das eine der heutzutage ja gern genommenen FakeNews ist.

    Scenery- und Baumqualittäten passen ja noch nicht mal zur v4.

    Nirgendwo sehe ich im Video eine watermark academic license oder professional.

    Der Autor scheint ja denn auch eher mit Flusialternativen vertraut zu sein.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass er das weiß :D Es ist auch eher ein running gag, da die Landung im offiziellen Trailer an dem Altiport ziemlich hart war.


    X-Plane wurde für dieses "Fake-Video" genutzt.

  • DeepL hat mal für mich übersetzt was denn heute hier


    von Umberto Colapicchio bei FSDTgepostet wurde.

    Danke der Nachfrage, damit ich keine neue Stelle eröffnen muss...


    Wir arbeiten schon eine Weile mit P3D V5, für den Fall, dass sich jemand gefragt hat, warum der normalerweise konstante Fluss von Aktualisierungen in letzter Zeit langsamer geworden zu sein scheint, und natürlich konnten wir das nicht einmal feststellen, weil bis gestern ein NDA in Kraft war.