Verbrauch Videospeicher (VRAM) des P3d V5

  • So ich habe eine 1050 TI mit 4 GB RAM, weiss ist Limit aber mit dem Flieger stürzt mein FLUSI schon beim START mit Meldung zu wenig Vram ab.

    Habe HF1 installiert. Einstellungen im unteren Bereich. Gibt es Lösungen?


    Danke

    Christian

  • Servus!


    Selbst mit einer 2080S und 8 GB VRAM habe ich größte Probleme mit P3Dv5 und niedrigeren Einstellungen als in v4.

    Das liegt einfach an P3Dv5, da muss man wohl einfach bis frühestens Version 5.3 warten, bis da was brauchbares draus wird....


    Viele Grüße

    Matthias

  • So ich habe eine 1050 TI mit 4 GB RAM, weiss ist Limit aber mit dem Flieger stürzt mein FLUSI schon beim START mit Meldung zu wenig Vram ab.

    Habe HF1 installiert. Einstellungen im unteren Bereich. Gibt es Lösungen?

    Das wird nie gehen, weil die Mindestanforderung 8GB VRAM ist.

    Selbst mit einer 2080S und 8 GB VRAM habe ich größte Probleme mit P3Dv5 und niedrigeren Einstellungen als in v4.

    Das liegt einfach an P3Dv5, da muss man wohl einfach bis frühestens Version 5.3 warten, bis da was brauchbares draus wird....

    Das halte ich einfach für falsch. Du hast mit der 8GB GraKa 7.1 GB zur Verfügung. Die erreiche ich fast nie. Und das es derzeit nur 6.2 GB sind ist nicht Schuld von LM , sondern von der Windows Speicherverwaltung. Im neuen Build 2004 nimmt Windows nur noch 900 MB weg.

    Das Problem wird LM auch nicht klären, weil es nämlich keines der Addressierung ist, wie bei 32 Bit sondern einfach nur der Hardwareanforderung. Und da kann man aufrüsten.

    So wie Prozessoren schon immer getauscht werden mussten, wird halt auch mal eine 8GB GraKa zu klein und muss getauscht werden. Oder man kann nicht alles nutzen. Und wenn Du True Sky auschaltest und damit v4 Verhältnisse hast, musst Du auch nichts zurück regeln.

    Ansonsten brauchst Du ne 11 GB GraKa um in allen Einstellungen glücklich zu werden.


    Und ich hoffe, dass LM nicht auf die dumme Idee kommt, wieder mehr an die CPU abzugeben. Die v5 läuft nämlich wie geschmiert und performant. Sie ist weit mehr als nur brauchbar. True Sky ist übrigens deutlich gekennzeichnet Beta und im Standard auch nicht eigeschaltet.

  • Sorry Rainer, aber ich persönlich habe extra für v5 meine Graka aufgerüstet, von 4 auf 8 GB. - Eine 11 GB 2080TI ist finanziell einfach nicht drin, und ich glaube auch nicht, dass mehr als 10 % aller Simmer sich eine Graka mit > 8 GB VRAM leisten können. Sollten also nur die oberen 10 % P3Dv5 nutzen dürfen?

    In der heutigen Zeit sollte man von jeder neuen Version erwarten dürfen, dass sie MINDESTENS so gut (und stabil) läuft als die vorherige.

    Tut es nicht - Im Gegenteil, v5 ist bei mir zwar performant, dafür habe ich alle paar Minuten die beliebten CTDs (DXGI Device Hung oder eben VRAM OOM).

    In v4 keinerlei Probleme auf deutlich höheren Einstellungen als in v5.

    Und nein, ich habe da nicht groß rumgetweakt, etc., oder die Einstellungen hoch gedreht, oder massenhaft Addons instaliert - das ist einfach v5, das da Probleme macht.

    Ich persönlich bin nach wie vor bei v4, und solange v5 nicht ansatzweise brauchbar ist, werde ich da auch nicht wechseln - und auch niemandem dazu raten, auf v5 zu wechseln.

    Ich würde ja wirklich gerne in v5 fliegen und v5 gut finden - aber LM macht es mir da wirklich nicht leicht. Wenn ich meine "FS-Karriere" mit v5 starten würde, würde ich wohl entweder verzweifelt wieder aufhören, oder zu XP wechseln...


    EDIT:

    Selbst ohne Szenerie-Addons und mit genau den Selben Einstellungen wie in v4 habe ich in v5 eine Start-VRAM-Auslastung von ca. 4,8 GB. Wenn dann noch Addons dazu kommen (PMDG 747, oh gott, QW 787 noch schlimmer), bin ich fast beim Instant-OOM, da hab ich eine Startauslastung von 5,8-6 GB. Addon-Szenerie dazu, und das wars.


    EDIT 2:

    TrueSky habe ich bisher nur 1-2 mal in Default aktivieren können, sonst immer gleich VRAM-OOM. Daher habe ich TrueSky sowieso fast immer aus - leider.

  • Also ich habe mit meiner GTX 1070 (8 GB) bisher nur in KMIA Probleme gehabt. Aber da habe ich dann die Einstellungen etwas zurück genommen und alles läuft wieder.

    Das Einzige was Anstand war eine Aufrüstung von 8 auf 16 GB RAM.

    Ich grüße alle Salzhäute und Teerzöpfe!
    und auch die Pechvögel, die nicht an der Küste wohnen.
    Manfred


    SimDocks-Logo-dark-grey200px.png       


       Bluemarlin.png

  • https://www.prepar3d.com/system-requirements/

    da steht aber minimum 4GB, empfohlen sind 8 GB also soltte es gehen.

  • https://www.prepar3d.com/system-requirements/

    da steht aber minimum 4GB, empfohlen sind 8 GB also soltte es gehen.

    Genau , richtig....aber ich kenne keine Spiele die gescheit mit der Hardwaremindestempfehlung laufen. Da läuft der nackte Sim ohne hohe Einstellungen also mit Werkseinstellungen.

    Es geht auch mit 8GB (siehe Beitrag Fischkopp ) . Warum zum Teufel meckert alles über LM, statt über die gekauften Addons, die nämlich das ganze erst verursachen, weil keiner irgend welche Rücksichten bei der Programmierung nimmt.

    Jedes Feature muss rein, egal was es kostet und auch egal wie sinnfrei es ist.


    Ja GraKa s sind inzwischen sauteuer. Aber ich kenne noch die Zeiten aus dem FSX wo die tatsächlich notwendige CPU auch einen Tausender gekostet hat.


    Ihr werdet euch bei vielen Spielen daran gewöhnen müssen, dass ohne Top Hardware nicht mehr alles geht. Ob das schmeckt oder nicht. Ich habe noch meine 1080 TI, aber eben damals schon mit 11GB gekauft und die arbeitet auch jetzt noch ohne Murren.


    Der FS2020 mit DX11 ist übrigens auch nackt jetzt schon in ähnlichen Bereichen. Bin mal gespannt wie das Gebrülle ist, wenn die Addonhersteller da auch zuschlagen, denn den Siemens Lufthaken mit null Speicherverbrauch werden die gewiss nicht erfinden.


    Also aufrüsten oder nicht kaufen, oder zurück regeln.


    Und wenn der ganze Sim 4,8 GB braucht, wieso maßen sich Addons dann an, das Gleiche oder mehr noch einmal zu schlucken. Das ist doch die Frage. Alle haben immer gefordert mehr auf die GraKa auszulagen. Nun habt ihr es , aber es ist auch wieder falsch.

  • P.S. Nehmt einfach mal statt SSAA, 8xMSAA +FXAA und ihr habt nirgendwo Speichernot. Das ist derzeit eh nicht schlechter als 4xSSAA. Etwas was ich zum Beispiel bemängle.


    MatthiasKNU

    Ich habe bei meiner Installation von 800 Layern noch keinen Einzigen CtD gesehen und da sind sogar verdächtige Gurken (jedoch geprüft) dabei.

    CTD gibt es nur, wenn die scenery.cfg Fehler hat oder die add-on.xml, oder verkackter Alt AI drin ist, oder ne Flieger dll, die keiner wirklich geprüft hat. Auch hier stellt sich die Frage nach dem Verursacher, der Sim jedenfalls eher nicht. Meistens sind es Addons die im Schnellschussverfahren als v5 tauglich erklärt wurden.

  • Ich stehe jetzt mal in HH mit der PMDG mit allem was der Sim an Addons her gibt. Mein Verbrauch ist 6,9 GB, wobei mein Tool den Windows reservierten Speicher mit einrechnet. Tatsächlich sind es 6.1 GB, die P3D nimmt. Mit Windows 10 Build 2004 ist das noch 1.1GB Luft mit einer 8GB Karte und 4.1 GB Luft mit meiner. So fliege ich aber nicht wenn ich die PMDG nutze. Ist zur Demo .True Sky ist auch an.



    Ich verstehe einfach Behauptungen nicht, die v5 wäre nicht anähernd brauchbar. Vielleicht kann sie der Eine oder Andere nicht nutzen wie er will. Ich habe mit schon lange abgewöhnt dem Sim meinen Willen aufdrücken zu wollen, sondern passe mich an den Sim an. Und die v4 sieht um etliches schlechter aus und ist auch um Welten inperformanter.

    Und da LM zuverlässig weiter arbeitet, habe ich auch mit ein paar Macken keine Probleme.

  • Um mal einen Vergleich zu haben, denn das Thema wird alle beschäftigen und zwar nicht unbbedingt freudig. Es ist halt die Tendenz, ob schön oder nicht. Im FS9 kann ich auch heute überall mit wenig Speicher und 120 Frames fliegen. Will ich aber nicht.


    Also zur Verdeutlichung was ich meine. Ich darf zwar keine Bilder mit Szenendarstellung veröffentlichen, aber im FS2020 habe ich bei gleichen Bedingungen in HH Standard, mit VFR Flieger Standard, ohne das dort was drauf steht außer Standard, einen Verbrauch von 6.3 GB VRAM



    Das ist keine Wertung sondern einfach der Hinweis, wohin die Tendenz geht, egal welchen Sim man nutzt oder bevorzugt. Wir werden das nicht ändern, sondern können uns nur anpassen. Ich fliege Profil Hight, nicht Ultra wie für meinen PC vorgeschlagen.

  • Möchte meinen Senf auch noch dazu geben.



    Das ist, wie man erkennen kann, AS Frankfurt v5 (EDDF) mit A2A Piper, TrueSky, KNU Hessen, und noch ein paar anderen AddOns
    mit diesen Einstellungen.






    Da bleibt bei mir immer noch etwas übrig. vom Grafikspeicher. PMDG, etc. habe ich nicht, aber die A2A sind auch nicht ohne.

  • MatthiasKNU

    Ich habe bei meiner Installation von 800 Layern noch keinen Einzigen CtD gesehen und da sind sogar verdächtige Gurken (jedoch geprüft) dabei.

    CTD gibt es nur, wenn die scenery.cfg Fehler hat oder die add-on.xml, oder verkackter Alt AI drin ist, oder ne Flieger dll, die keiner wirklich geprüft hat. Auch hier stellt sich die Frage nach dem Verursacher, der Sim jedenfalls eher nicht. Meistens sind es Addons die im Schnellschussverfahren als v5 tauglich erklärt wurden.

    Also, sorry, war missverständlich formuliert, ich meine keine CTDs, sondern die Meldungen "VRAM OOM" und "DXGI Device Hung".

    Richtige CTDs, á la ntdll.dll hab ich in v5 bisher nicht gehabt.


    Ich zeig jetzt einfach mal ein paar Bilder, die ich gerade gemacht habe:

    Hier P3Dv4 mit dem FSLabs in AS EGLL, zusammen mit TE GB, und allen Addons, außerdem mit AI Traffic:

    2020-6-8_17-58-21-507xk51.jpg


    Mit folgenden Einstellungen:

    zwischenablage05ndj8e.jpg

    zwischenablage06frj41.jpg

    zwischenablage07ldjjx.jpg


    Und hier die VRAM-Auslastung dazu:

    zwischenablage04zlkvo.jpg


    Nun zu P3Dv5....


    So, meinen Screenshot hat v5 jetzt nicht gespeichert... Na ja, schreib ich halt, was man drauf sehen hätte sollen :D

    Gleiche Situation wie in v4, nur nicht der FSLabs, sondern die QWsim 787 in EGLL, gleicher Blickwinkel wie in v4. AS EGLL war installiert, außerdem TE GB. Nicht installiert war AI Traffic.

    Unmittelbar nach dem Laden vom Sim, war das Flugzeug komplett schwarz, der VRAM wurde in v5 mit 6,3 von 6,6 GB angezeigt, bei 36 fps. Ca. 15 Sekunden nach dem laden kam die Meldung, dass kein weiterer VRAM verfügbar ist.

    Meine Einstellungen in v5 sehen so aus:

    zwischenablage018njt9.jpg

    zwischenablage02iejjp.jpg

    zwischenablage03vak14.jpg


    TrueSky war noch nichtmal aktiviert, ebenso sind keinerlei Shader installiert, auch habe ich einen bis auf die ORBX-Sachen und die PMDG 747 und QW 787, AS for P3Dv5 und SODE einen jungfräulichen Sim.


    Ich habe v5 auch schon 2 mal neu installiert, hilft alles nix.


    Wie gesagt, ich würde v5 ja wirklich gerne nutzen, aber so geht es einfach nicht.


    Zitat

    Ich verstehe einfach Behauptungen nicht, die v5 wäre nicht anähernd brauchbar. Vielleicht kann sie der Eine oder Andere nicht nutzen wie er will. Ich habe mit schon lange abgewöhnt dem Sim meinen Willen aufdrücken zu wollen, sondern passe mich an den Sim an. Und die v4 sieht um etliches schlechter aus und ist auch um Welten inperformanter.

    Und da LM zuverlässig weiter arbeitet, habe ich auch mit ein paar Macken keine Probleme.

    Ich persönlich kann nicht verstehen, wie manche behaupten können, der Sim wäre brauchbar. Aber so sind halt die Meinungen und vor allem die Systeme unterschiedlich - man kann es einfach nicht pauschal sagen. Ich will da auch keinen Missionieren oder gar den Spaß nehmen, ich schreib eben nur, wie es bei mir ist.

    Nun, ich stimme dir ja zu, dass v4 schlechter als v5 mit TrueSky aussieht. Aber ich kann v5 gar nicht nutzen, daher ist mir ein Sim lieber, der schlechter aussieht, als einer, bei dem ich nach maximal 5 min einen OOM habe.


    Vielleicht hat ja auch irgendjemand einen Tipp, wodurch bei mir v5 auch brauchbar wird - oder LM liefert endlich ein gescheites Update. Wobei ich da ehrlich gesagt wenig Hoffnung habe...

  • Matthias,

    Da sind Sachen, die du mal auf verstellen solltest.


    shadows simobjects off

    Autogen draw distance auf medium

    Und dynamische reflection auf off

    Bathymetry auf off (braucht man nur, wenn du tauchen willst8D)
    cloud draw distance etwas reduzieren

    Vsync bei unlimited frames ist auch irgendwie nicht logisch


    danach testen, vorher den shader ordner im Appdata - local leeren


    Ist mal ein Versuch wert denke ich.

  • MatthiasKNU


    Nochmal, wenn Du mich nicht verstehen willst, musst Du bei der v4 bleiben.

    Falls Du in Zukunft fliegen willst, egal mit welchem Sim, kommst Du um 11GB VRAM nicht rum. Und wenn Du noch jung bist ,vielleicht sogar bald nur mit 16GB oder 20 GB. Was früher mit den CPU passiert ist , passiert jetzt mit den GraKa. In vielen Spielen. Kann man meckern, kann man ignorieren, nur helfen wird es nicht. Ich hoffe inständig, dass LM an der CPU/Grafikverteilung genau NULL ändert.

    Der Sim hat nur sehr wenig Macken. Habe sie schon mal irgendwo aufgezählt. Das ist aber keine, auch wenn sie so empfunden wird. Es ist deswegen keine, weil man es selbst beseitigen kann. So wie man sich eben früher sehr oft neue CPU zugelegt hat. Ich kann meine CPU Käufe kaum noch zählen.


    Letztlich kann ich nur empfehlen auch mal Gefächtslärm bei FSL und PMDG zu machen. Letztlich führen erst deren Addons dazu und nur deren machen schon immer die Späne, bei denen dann der Sim zum Sündenbock gemacht wird.

    FSL unbrauchbar oder PMDG unbrauchbar habe ich eher selten gehört. Sind sie aber streng genommen, nicht vom Inhalt, sondern von der Ressourcenvergeudung.


    Der Sim ist nicht unbrauchbar, er ist aber für dich nicht brauchbar, weil Du nicht aufrüsten wilsst oder kannst und FSL oder PMDG das eine alten Hut interessiert. Ich möchte auf die Features und die Performance der v5 nur wegen denen gewiss nicht verzichten. Die machen einfach ihren Stiefel weiter. Zum Glück habe ich keinen FSL und will ihn auch nicht.

  • Es hat nichts damit zu tun, ob ich dich verstehen will, oder nicht. Das Problem liegt wo anders:

    Es gibt einige wenige, die das so sehen. Das sind diejenigen, die kaum finanzielle Limits haben, die zu Hause ihr Homecockpit stehen haben, und denen es einfach auch egal ist (und egal sein kann), ob für andere etwas bezahlbar ist (Ainscough, z.B.).


    Wenn aber die Mehrheit den Sim nicht nutzen kann (aus Gründen, wie zum Beispiel fehlenden finanziellen Mitteln) - so wie ich und sehr, sehr viele andere, wird die Nutzerbasis immer kleiner - verständlicherweise. Und am Ende, wird sich keine Sau mehr für einen Sim interessieren, den einige wenige am Leben halten. Oder hat sich z.B. AFS2 etabliert?


    Wie oft ich seit 2006 meine CPU gewechselt habe? Genau 4 mal.

    Von einem Intel E-wasauchimmer-Quadcore-CPU für 180 € auf einen I7-3770 für 220 €, dann auf einen I7-5820K für 360 € (der aber nicht zu schwach wurde, sondern durch einen Mainboard-Schaden kaputt gegangen ist) und seit 2 Jahren habe ich einen I7-7820X für 539 € am laufen. Zusammen für die CPUs also ca. 1300 € (klar, dabei blieb es nicht, auch das Mainboard wurde seitdem öfters gewechselt, usw.).


    Zum Vergleich, die Grakas:

    2006 hatte ich eine Gigabyte-GeForce-Karte (weiß nicht mehr genau welche), für ca. 120 € in meinem Rechner, die aber relativ lang gehalten hat. Bis 2010, da hab ich eine Sapphire Radeon HD 5850 für damals 260 € eingebaut. Mit dem Umstieg auf P3D 2014 habe ich auf eine Zotac GTX 980 gewechselt, damals 600 €. Dieses Jahr dann kam die neue Gigabyte 2080Super in meinen Rechner, für 900 €. Bis v5 hatte ich mit eigentlich noch nie Probleme mit einem zu schwachen PC-System.


    Wenn jetzt eine 2080TI notwendig ist, die ca. 1300 € kostet, nächstes Jahr dann die 3080TI für wohl über 1400 € benötigt wird, usw. dann seh ich wirklich schwarze Zeiten auf uns (P3D-) Simmer zu kommen - ganz einfach, weil es sich dann niemand mehr leisten kann, dieses Hobby.


    Und natürlich sollte man auch mal PMDG, etc. die Meinung geigen.

    Aber LM weiß ganz genau, dass Addons benötigt werden. Und LM weiß ganz genau, wie Ressourcenhungrig diese sind. Und LM weiß ganz genau, dass wenn sie ihren Sim in diese Richtung ändern, ein Großteil der Nutzer (vor allem die, die kein unbeschränktes Budget haben) ihren Sim nicht gescheit nutzen kann. Und von oben herab kommt immer nur "Da musst du mehr Geld investieren, da musst du aufrüsten, da brauchst du eine neue Graka". Und DAS kotzt mich einfach an, sorry.

    Nein, da muss LM mal ran, und den Sim optimieren! Andere Simulatoren machen auch keine Probleme, z.B. MSFS 2020, XP11, DCS.


    Den Kommentar zum MSFS 2020 spar ich mir jetzt lieber, da würde sonst bloß wieder ein Seitenlanger Kommentar kommen, warum P3D soviel besser ist als der MSFS. Ach so, und auch ich habe den MSFS, weiß also, von was ich rede...


    EDIT:
    Und wenn ich nicht aufrüsten kann - aus finanziellen Gründen - werde ich nicht bei v4 bleiben. Ich werde dann sobald wie möglich zum MSFS wechseln, und dann kann LM mich mal!

  • Hallo Matthias,

    ich kann deinen Ärger verstehen, dein System hätte ich auch gerne, Ich komme mit allen Addons die es für Berlin und Umgebung gibt bei meinen Einstellungen (Ok normalerweise ist der Traffic nicht auf 100%) mit keinem GA Flugzeug (und mein Hangar ist nicht gerade der Kleinste) über 5,5 GB VRAM Auslastung inklusive Betriebssystem. Ich hatte noch nie einen VRAM OOM. Ich weiß dein Interesse liegt beim Dickblech. Aber hier scheint wirklich der VRAM Hunger der FSL und PMDG`s der Hauptgrund zu sein. Auch die AddOn Hersteller sind hier in meinen Augen in der Pflicht. Könnte mir Vorstellen P3Dv5 pur und FSL A320 macht auch keine Probleme. Habe ein klein wenig das Gefühl das der Flugsimulator nur das Flugbetriebssystem und wie Windows auch nur soviel Speicherplatz und andere Ressourcen benötigen darf und Addons wie Apps das meiste zu Verfügung gestellt werden muß. Dem ist nur nicht so. P3D ist halt nur ein industrieller Verfahrens-Trainer mit eingeschränktem Mehrwert.

  • Deine Meinung kann ich sehr gut nachvollziehen, Matthias. Ich fürchte allerdings, dass auch Asabo/Microsoft auf eine stärkere Nutzung der GPU gesetzt haben. Das ist auch gut so, die Entwicklung der Plattform muss schließlich weiter gehen. Und genau aus Deinem Grund, nämlich nicht ständig am Hardware-Limit aufrüsten zu wollen oder zu können, gibt es ja weiterhin Support für den v4.5.

  • Das sind diejenigen, die kaum finanzielle Limits haben

    Ich gehöre gewiss nicht dazu. Mein einziger Vorteil ist, dass die Kinder aus dem Haus sind und ich Rente beziehe, aber bestimmt keine für Luftsprünge. Mein kleines Cockpit ist über Jahre entstanden, Stück für Stück.

    Den Kommentar zum MSFS 2020 spar ich mir jetzt lie

    Ich habe mit Absicht nichts kommentiert. Ich habe Dir nur gezeigt, dass die Entwicklung ganz klar in Richtung Verlagerung zur Grafikkarte geht. Und zwar bei allen Anbietern. Ich finde die Preise auch nicht toll.

    Die Entwicklung ist jedoch logisch, weil bei den Grafikkarten noch wesentlich mehr Potential vorhanden ist, als bei den CPU.

  • Das sind auch wirklich Apothekenpreise, die Nvidia da verlangt.

    Zum Glück ist AMD auch da konkurrenzfähig geworden, nicht nur bei den CPU's. Dieses Jahr kommen die nächsten Generationen von AMD und Nvidia. Da kann man auf bessere Preise hoffen und deutlich mehr Arbeitsspeicher.


    Eine GPU jenseits der tausend Euro, war nur durch die Monopolstellung von Nvidia erklärbar in dem Leistungsbereich.


    Für den Nachwuchs ist das extrem abschreckend, sich solch teure Systeme anzuschaffen.


    Diese immer bessere Darstellungsqualität kostet natürlich auch mehr Leistung.

    Aber das sollte noch bezahlbar sein. Das soll ja nichts finanziell elitäres werden.