Microsoft Flight Simulator 2020 mit Tastatur oder alten Joysticks steuerbar?

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich mich bereits vor einem Jahr registriert hatte, wird es langsam Zeit, dass ich mich mal vorstelle. Mein Name ist Luca und ich bin 60 Jahre alt.


    Vor 20 Jahren begann ich das Simmer-Hobby mit dem Flight Unlimited II, danach kam III, MSFS 2002, 2004, FSX und nach langer Simmerpause im letzten Jahr der Aerofly FS2.


    Mein Schwerpunkt war schon immer der VFR-Flug und das Betrachten der Landschaften, Wiedererkennen mir bekannter Orte und das Erkunden noch nicht bekannter Points of Interest. Da der neue Microsoft Flight Simulator die ganze Welt "in echt" nachbildet, wechsle ich vom FS2, bei dem die meisten Teile der Welt mühsam von fleißigen Usern selbst erstellt werden müssen, zum neuen Flight Simulator.


    Meine fliegerischen Fähigkeiten und Ambitionen sind eher gering. Bislang gelang es mir, jede Maschine einigermaßen für mich akzeptabel zu fliegen. Meine Steuerung ist ein alter Logitech Freedom 2.4 Joystick, der mit dem FSX und FS2 bestens funktionierte. Ich weiß, dass er nicht von Microsoft für den neuen Sim freigegeben worden ist.


    Ich bin nicht in der Lage, mit dem Joystick oder der Tastatur zu fliegen :(. Den Joystick habe ich auf geringste Empfindlichkeit eingestellt. Trotzdem reagiert jeder Flieger bei dem geringsten Steuermanöver viel zu stark. Ein kurzer Zug nach hinten und er setzt zum Looping an. Gegensteuern führt dann relativ sicher zum Absturz. Auch 50 % Totzone brachte keinen Erfolg. Da der Joystick nicht für den Sim freigegeben ist, schob ich es darauf und habe ich mir den Logitech G Extreme 3D Pro bestellt, der Ende des Monats geliefert werden soll. Jetzt habe ich mal die Tastatur zum Steuern getestet. Da verhält es sich nicht anders, als beim Joystick.


    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen mit der Tastatur oder alten Joysticks gemacht?


    LÖSUNG: Nachdem ich die Unterstützung für das Steuerhorn ausgeschaltet hatte, ließ sich der Joystick viel besser bedienen. Das erneute Einschalten der Unterstützung änderte nichts. Somit ist der Joystick bedienbar. Eventuell storniere ich meine Bestellung des neuen Joysticks. Über die Tastatur ist es nach wie vor grausig.


    OT: Kann ich den mir von MS zugeteilten Username für den Sim ändern?


    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Liebe Grüße

    Luca

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lucky1960 () aus folgendem Grund: Lösung für Problem mit der Steuerung gefunden.

  • Hallo Luca, das mit der Tastatur wundert mich. Das werde ich heute Abend versuchen nachzuvollziehen. Bzgl. des Usernamens. das ist der X-Box Name (nennt sich "gamertag"). Im Netz gibt es dazu Anleitungen.

  • Hallo Luca, das mit der Tastatur wundert mich. Das werde ich heute Abend versuchen nachzuvollziehen. Bzgl. des Usernamens. das ist der X-Box Name (nennt sich "gamertag"). Im Netz gibt es dazu Anleitungen.

    Hallo Claus-Peter,


    vielen Dank schon mal. Den gamertag habe ich geändert. Bin mal gespannt, wie bei Dir die Tastatur funktioniert.

  • Hallo Luca, Dich hätte ich beinahe vergessen. Habe mit der Tastatur probiert. Der Trick ist wohl, den Finger nicht zu lange auf der Taste zu lassen. Ich habe gestern immer wieder nur ganz kurz auf die Taste gedrückt und eine entsprechend kurze Bewegung des Flugzeuges um die gewünschte Achse erzeugt. Also bei Kurvenflug ist mehrmals hintereinander auf die Taste zu drücken, dann macht der "Vogel" was er soll. Wenn man es auch dabei übertreibt, sofort die entgegensetzte Taste bedienen, bevor die Situation nicht mehr zu retten ist. Mit der Tastatur kann man definitiv keine Kunstflug machen;)

  • Hallo Luca, Dich hätte ich beinahe vergessen. Habe mit der Tastatur probiert. Der Trick ist wohl, den Finger nicht zu lange auf der Taste zu lassen. Ich habe gestern immer wieder nur ganz kurz auf die Taste gedrückt und eine entsprechend kurze Bewegung des Flugzeuges um die gewünschte Achse erzeugt. Also bei Kurvenflug ist mehrmals hintereinander auf die Taste zu drücken, dann macht der "Vogel" was er soll. Wenn man es auch dabei übertreibt, sofort die entgegensetzte Taste bedienen, bevor die Situation nicht mehr zu retten ist. Mit der Tastatur kann man definitiv keine Kunstflug machen;)

    Mittlerweile funktioniert mein Joystick :). Die Bestellung des neuen Joysticks habe ich storniert. Vielleicht gönne ich mir irgendwann mal einen Yoke. :love:

  • Hallo zusammen, bin neu im Forum und im FS 2020. Habe mich vor Jahren mal einige Stunden im FSX und Vorgängern herumgetrieben.

    Beim FS20 suche ich


    1. die Möglichkeit die Hilfefunktion aufzurufen

    2. eine komplette Liste aller Tastaturbefehle

    3. auch habe ich Probleme meinen in die Jahre gekommenen Thrustmaster HOTAS Cougar unter Win 10 mit dem FS20 zu betreiben


    Wäre schön, wenn Ihr mir bei diesen Problemen weiterhelfen könnt :??)

  • Hallo Digger, bitte Deine Signatur mit Vornamen ergänzen (ist eine Forum-Regel). Aber da die Frage der Tastaturzuordnung ggf. auch Andere interessiert hier zwei Dateien die darüber Aufschluss geben (aus dem MSFS-Forum):keyboard_util.pdfkeyboard_util_large.pdf.


    Zur Hilfe: Schalte mal alle Unterstützungsmöglichkeiten an, wenn Du in der Flugsimulation neu bist (im Laufe der Zeit wirst Du vieles nicht mehr brauchen).


    Zum Joystick: Ich würde zuerst mal eine Kalibrierung unter WIN 10 empfehlen und danach im Steuerungsmenü die Zuordnung der Achsen und Tasten vornehmen. Wenn Du neu bist, belass es erstmal bei der Zuordnung der Grundeinstellungen.