Wie habt ihr Euch den MSFS gesichert?

  • Ich muss dazu sagen, dass ich bei meiner Entscheidung von einem vorhandenen Steam Guthaben geleitet wurde, dass mir für den Kauf von MSI Hardware zur Verfügung gestellt wurde und das zeitlich begrenzt war.

    Bereut habe ich es aber bis jetzt nicht, denn Steam hatte ich eh schon und es funzt :yep

    Viele Grüße aus dem schönen Hamburg


    von Charlie

    ୧(••ᴗ••)୨

    D&A-old.svg


  • Moin,


    ich verwende ebenfalls die Steam-Version. Ursprünglich hatte ich es über den Gamepass probiert. Da kam allerdings die Meldung, dass eine Installation nur auf Festplatten mit dem NTFS-Format möglich seien - die ich habe.


    Also habe ich kurzerhand die Steamversion gekauft. Da hat es geklappt. Und das finanzielle Risiko ist ja ebenfalls gering.

  • Aktuell läuft bei mir noch der Gamepass.


    Bin am überlegen ob ich ihn mit dem Gutschein aus dem Gamestar Heft nochmal 30 Tage verlängern und dann im Oktober auf die Deluxe Premium Edition, wie es sich so schön schimpft ;;), umzusteigen.


    Wir dann direkt aus dem MS Store gekauft.

    Interessant für mich ist dann vorallem die A1 Katana, da der Sim dann mein echtes Portfolio abdeckt.

    Gruß Steffen Z.


    Hui Wäller? Allemol!


    System: i5 3570k @4.0 GHz, 16GB RAM, Nvidia GTX 1070 Ti

  • Ich hatte mich für die Premium Deluxe DVD-Version via Amazon entschieden. Die Packung macht optisch einiges her und man bekommt darüber hinaus noch diverses gedrucktes Material. Für damals 116 € auch ein akzeptabler Preis.


    Viele Grüße
    Christian

  • Ich hatte mich für die Premium Deluxe DVD-Version via Amazon entschieden. Die Packung macht optisch einiges her und man bekommt darüber hinaus noch diverses gedrucktes Material. Für damals 116 € auch ein akzeptabler Preis.


    Viele Grüße
    Christian

    Hab meins auch von Amazon, wobei das Gedruckte nicht wirklich interessant ist. Zumindest das Büchelchen mit den ganzen Fliegern. Hab genug Flugzeugbücher zu Hause. Hab zudem die ganze DVD`s sofort auf einer externen Platte kopiert, so das ich bei einer Neuinstallation nicht mehr die Scheiben einlegen muss.

  • Ich finde es eigentlich unlogisch! Dass die Downloadversion genauso viel kostet, wie die DVD Version.

    Für den Download entstehen MS doch gar keine Kosten, während die Box Version aufwendig hergestellt und auch noch verschickt werden muss.

    Ich denke, die Downloadversion könnte hier locker 20% billiger sein, als die Box Version :??)

    Viele Grüße aus dem schönen Hamburg


    von Charlie

    ୧(••ᴗ••)୨

    D&A-old.svg


  • Es sind halt Infos über die Flugzeuge und die detaillierten Airports in komprimierter Form sowie ein Tastaturlayout mit den wichtigsten Keys. Gerade für Anfänger ganz hilfreich. Ich habe das Material gerne mitgenommen zumal der Preis der DVD-Version über Amazon sogar niedriger war als der der Download-Version.

  • Ich finde es eigentlich unlogisch! Dass die Downloadversion genauso viel kostet, wie die DVD Version.

    Für den Download entstehen MS doch gar keine Kosten, während die Box Version aufwendig hergestellt und auch noch verschickt werden muss.

    Ich denke, die Downloadversion könnte hier locker 20% billiger sein, als die Box Version :??)

    Ich glaube das ist Absicht. Aerosoft würde sich bedanken, wenn die Downloadversion billiger ist.

  • Ich finde es eigentlich unlogisch! Dass die Downloadversion genauso viel kostet, wie die DVD Version.

    Für den Download entstehen MS doch gar keine Kosten, während die Box Version aufwendig hergestellt und auch noch verschickt werden muss. Ich denke, die Downloadversion könnte hier locker 20% billiger sein, als die Box Version

    Am Ende des Tages ist die Marge bei der Boxversion sicherlich geringer, gar keine Frage. Aber damit erreicht man eben noch die Leute mit schlechter Internetverbindung oder Laufkundschaft im Elektronikfachmarkt. Die Auflage von Aerosoft wird allerdings auch nicht so wahnsinnig hoch sein, da sich die digitalen Vertriebswege ja mittlerweile schon durchgesetzt haben werden.


    Könnte die Downloadversion günstiger sein? Aus Kundensicht vielleicht schon – schließlich bekommt man bei der Box ja für den selben Preis mehr. Aus Sicht von Microsoft/Asobo aber nicht, weil dann würden die ihre Entwicklungskosten ja nicht mehr reinbekommen. Der Großteil wird wohl digital verkauft.

    Viele Grüße aus Frankfurt wünscht

    Frank


  • Ich habe die DVD-Box Version Premium Deluxe bei Amazon gekauft, weil ich einfach DVD's in Händen halten möchte. Da mein Notebook allerdings nicht mehr über ein CD/DVD-Laufwerk verfügt und ich nicht immer per USB das DVD-Laufwerk mit der Disk1 angeschlossen halten muss, starte ich das Programm jetzt über ein VL mit *.img-Datei.


    Es wurden zwar in der Werbung fast alle Flugplätze weltweit versprochen, aber einige meiner Urlaubs-Lieblingsairports (u.a. Intern. Airport Victoria/ Insel Mahe-Seychellen) fehlen mir doch...

    Gruß - Cosmos124 (Wolfgang) - Avatar: eigene Aufnahme Cockpit JU 52 - ICAO: EDLW

  • Ich habe die DVD-Box Version Premium Deluxe bei Amazon gekauft, weil ich einfach DVD's in Händen halten möchte. Da mein Notebook allerdings nicht mehr über ein CD/DVD-Laufwerk verfügt und ich nicht immer per USB das DVD-Laufwerk mit der Disk1 angeschlossen halten muss, starte ich das Programm jetzt über ein VL mit *.img-Datei.


    Es wurden zwar in der Werbung fast alle Flugplätze weltweit versprochen, aber einige meiner Urlaubs-Lieblingsairports (u.a. Intern. Airport Victoria/ Insel Mahe-Seychellen) fehlen mir doch...

    Hallo Wolfgang, geht noch einfacher ohne DVD 1: Du kopierst alle Files außer die beiden "dicken" CAPS dieser DVD auf Deine Festplatte (C: oder D:, ist egal) ins Root-Verzeichis oder auf einen USB-Stick und das war es.


    Dann brauchst Du nicht nach jedem WIN-Neustart das VL aktivieren.


    Ansonsten habe ich auch aus den gleichen Gründen wie Du die DVD-Version erworben.


    Viele Grüße aus Trier,

    Norbert

  • Dann brauchst Du nicht nach jedem WIN-Neustart das VL aktivieren.


    Norbert

    Hallo Norbert,


    das VL aktiviert sich bei mir mit dem Systemstart von Windows 10 von selbst. Der Programmstart vom FS über das Kopieren der kleineren Dateien der DVD 1 ins Root-Verzeichnis hat bei mir nur 6 oder 7 mal geklappt - danach hat das Programm wieder die Disk1 angefordert.

    Gruß - Cosmos124 (Wolfgang) - Avatar: eigene Aufnahme Cockpit JU 52 - ICAO: EDLW

  • Ok, das ist ja echt eigenartig. Ich habe die Dateien allerdings auch auf einem USB-Stick und bis jetzt gab es keine DVD-Anforderung. Das mit dem VL habe ich mit (WIN 10) Bordmitteln so nicht hinbekommen. Es war nach Neustart bei mir immer wieder ausgeworfen.


    Viele Grüße,

    Norbert

  • Ok, das ist ja echt eigenartig. Ich habe die Dateien allerdings auch auf einem USB-Stick und bis jetzt gab es keine DVD-Anforderung. Das mit dem VL habe ich mit (WIN 10) Bordmitteln so nicht hinbekommen. Es war nach Neustart bei mir immer wieder ausgeworfen.


    Viele Grüße,

    Norbert

    Moin Norbert,


    ich habe mir meine Installation bei Youtube angesehen: Video aufrufen: "Microsoft Flugsimulator 2020 ohne DVD starten". Als erstes öffnet sich eine Textdatei. Danach bin in vorgegangen: Unter Punkt 4. habe ich von der heise.de-Seite das Programm IMG-Burn geladen. Unter Punkt 6. konnte ich das Programm "Virtuell-CloneDrive" von der chip.de-Seite nicht laden, aber von der heise.de-Seite kann man das auch herunterladen: "Virtuell-CloneDrive_13012545.html".


    Danach habe ich alle Programme gemäß Anweisung bedient: Also zunächst von der Disk1 eine *.img-Datei angelegt (hat ca. 1 Stunde gedauert :) - und es hat geklappt. Danach weiter vorgegangen nach Anweisung. Auch das VL wird automatisch geladen. Das Programm "Flugsimulator 2020" selbst starte ich über eine Verknüpfung auf dem Desktop; dauert beim ersten Start am Tag ca. 5 Minuten, beim 2. Mal nur ca. 2Minuten.


    Ich starte den Simulator so: Ich habe auf dem Desktop also diese Verknüpfung erstellt (Rechtsklick > Neu > Verknüpfung) und als Ziel diese Zeile eingegeben:


    C:\Windows\System32\cmd.exe /C start shell:AppsFolder\Microsoft.FlightSimulator_8wekyb3d8bbwe!App -FastLaunch


    (-FastLaunch) überspringt auch die Werbevideos. :)


    Damit klappt es bei mir super .

    Gruß - Cosmos124 (Wolfgang) - Avatar: eigene Aufnahme Cockpit JU 52 - ICAO: EDLW

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 Mal editiert, zuletzt von Cosmos124 ()

  • Man kann es bei der DVD Version auch wie folgt lösen:


    • ISO Image von Disk1 anfertigen (bei Platzmangel ohne die CAB-Files) und auf beliebiger Platte ablegen.
    • Da Win10 bei Doppelklick auf das Iso-File sofort dieses selbständig in ein virtuelles DVD-Drive legt, legt man sich eine Verknüpfung des ISO-Files an und verschiebt diese in den Autostart-Ordner
      • C:\Users\DEIN NAME\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup

    Das war's


    Ralf

  • Ich habe ca. 5 -10 Vollbackups von Laufwerk C:/ mit Acronis True Image 2020.

    Verteilt auf 4 verschiedenen Festplatten.

    :beer:cool

    ETSE

    Gruß Alex

    :beer

    Intel I9-9900 K CPU

    Sapphire RX 5700 XT

    Asus Code XI
    32 GB Ram

    VDSL 50 IP

    Auflösung: 3440x1440

    Thrustmaster Airbus Stick