Übersicht der angekündigten Flugzeug addons

  • Nochmal geschaut. Das steht im Discord von Microsoft Flight Simulator Mods die auch mit Canadian zusammen arbeiten. Veröffentlicht werden soll eine 737-800 zu Weihnachten. Progress gibt es aktuell noch nicht zu sehen, sie hat aber eine eigene Unterkategorie im Discord.

  • Das Gewicht und die Leistung stimmen überhaupt nicht so dass das Fliegen mit den A330 aktuell sehr realitätsfremd wirkt.

    Ist ja auch nicht verwunderlich. Das ist der A330 von Thomas Ruth. War im FSX schon eine gelungene Freeware, aber wer wäre denn zu FSX Zeiten auf die Idee gekommen mit diesem Model realitätsnah zu fliegen. Da gab es doch wesentlich realistischere PAYWARE ADDONS.

  • Ich denke wir müssen hier ehrlich sein - das ist eine A330 (NUR das Aussenmodell ist von Thomas Ruth) mit A320 Innenleben (flybywire). Danach muss man seine Erwartung ausrichten.

    Das Gewicht und die Leistung stimmen überhaupt nicht so dass das Fliegen mit den A330 aktuell sehr realitätsfremd wirkt

    Alle freeware mods basieren auf den im Sim vorhandenen Flugmodellen - und selbst die sind aus meiner Sicht nur "halbgar", weil mehr als die Hälfte der System inoperabel sind. Ich glaube auf Drittaddons im Bereich "Airliner" wird die MSFS Community noch warten müssen.


    Und wenn Ihr auf eine B737 wartet, empfehle ich einen Blick auf die Liste von Seite 1 (#1);)

  • Ich bin mir nicht sicher ob Drittanbieter wirklich schneller und/oder besser als Freeware sein werden. Denn was flybywire da macht, kann sich echt sehen lassen. Da ist nicht mehr viel inop und kommt ständig was neues dazu. Auch wenn man den flybywire A320 mit anderer Payware und Freeware vergleicht aus z.b. den P3D ... da können sie sich teils eine Scheibe abschneiden. Denn oft ist da ja auch so manches alles andere als perfekt, wie z.b. der Sound. Ich denke auch dass der flybywire Mod früher fertig ist als ein taugliches Paywareflugzeug. Und dann sollte es recht fix gehen bis auch andere Flieger mit der Unterstützung von flybywire kommen. Zusammen arbeiten tun sie ja schon. Nur dauert das natürlich trotzdem auch noch alles. Das sind ja jetzt erst die Anfänge bei den Flugzeugen. Meine Meinung. Ich gebe auf flybywire fast mehr wie auf Paywareflieger (nachdem was ich so sehe, gesehen habe bei P3D z.b. was es da so gibt).

  • Naja, das dachte ich erst auch. Ein A330 der so aussieht, aber ein A320 ist.


    Aber ganz so stimmt das nicht. Der A330 fliegt sich ganz anders als die A320. Die haben auch am Flugmodell geschraubt. Er fliegt sich irgendwie stabiler, was ja beim Dickblech auch passt. Tatsächlich landet der angenehmer, als der A320. Leider ist er beim Takeoff noch nicht real, geht zu schnell in die Luft und hat irgendwie doch zu viel Power. Aber daran wird wohl gearbeitet...


    Gruss


    ChristianM

  • Hallo Rene´, ich verstehe Deine Haltung. Aber dennoch ist auch flybywire nur eine Erweiterung auf Basis von ...?


    Im Vergleich zu den A320 von FSLabs oder auch Aerosoft kratzt der flybywire mod noch an der Oberfläche und kann ohne SDK die systembedingten Einschränkungen des MSFS nicht einfach umgehen - Das Verhalten des Flight Management Systems einschl. AP ist hierfür ein gutes Beispiel. Nur zum Vergleich, die Cessna Soloy (eine Turbinen-Einmot) hat nahezu zwei Jahre Entwicklungszeit verschlungen. Dafür erhält man aber eine erstklassige Simulations dieses Flugzeugs - und das als freeware.


    Mit dem letzten Satz möchte ich Deine Aussage unterstreichen, dass sich gut gemachte Freeware nicht vor payware verstecken muss - da schließe ich den flybywire mod ausdrücklich mit ein, weil auch ich ihn für eine Bereicherung halte. Aber das "gut gemacht" in der obigen Aussage benötigt einfach Zeit. Und wer am Ende schneller ist, darauf kommt es wahrlich nicht an - ich möchte am Ende ein gut simuliertes Flugzeug virtuell bewegen - wie im P3D warte ich darauf auch gerne.

  • Rob Richardson hat seine Homepage aufgelöst. Er will aber seine Modelle für den MSFS weiter entwickeln. Kommt aber aufgrund der SDK-Situation nur schleppend voran. Er wird seine Modelle dann auf sim-outhouse.com veröffentlichen. Die Links oben gehen nicht mehr.


    Dann hat Lagaffe die Cessna 150K (Taildragger Version der C150) als Freeware angekündigt. Es ist eine native Umsetzung seiner C150K Tibush für den FSX/P3D, Es soll verschiedene Versionen mit Schwimmern, Acrobat etc. geben. Bilder sehen großartig aus. Soll bereits Ende des Jahres kommen. Wird die Bushflieger freuen.


    Quelle: http://www.sim-outhouse.com/so…oatplane-version-of-C150K


    Gruß


    Thomas

  • Immer gerne, Rainer. Deinen Faible für diese Flugzeuge teile ich, mit den Glasscockpits werde ich nicht warm. Selbst den AP nutze ich derzeit meist nur, wenn ich mal "nach hinten greifen" muss, um mir ein Bierchen zu holen ^^

    So geht es mir auch. Finde die Kisten mit den Glascockpits völlig überflüssig und hässlich noch dazu. Fliege ausschließlich die Mühlen mit den klassischen Uhren. Insofern könnte die Piper eine feine Ergänzung sein 😊

  • Danke für den Exkurs über Polarlichter, welche Panels wem gefallen oder Ultralights. Ihr Quatschnasen;;). Aber wir sind hier im Forum Übersicht der angekündigten Flugzeug-Addons.


    Leute, bitte geht doch zum Rumquatschen in die Lounge, dafür ist sie da. Jedenfalls hat das hier wirklich nichts verloren. Gestern wurde extra nochmal von den Moderatoren darauf hingewiesen. Heute scheinbar wieder alles vergessen. :beer

    Also wieder zurück zu eigentlichen Thema.


    Merci und Gruß


    Thomas

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von TiAr ()