Passagiermodus - selbst gemacht!

  • Habe gestern mehrere Stunden mit diversen Kameraeinstellungen experimentiert.

    Mehr durch Zufall bin ich auf die Idee gekommen, mal als Passagier mitzufliegen.

    Wenn man als Pilot einen mehrstündigen Flug absolviert hat, möchte man ja vielleicht

    auf dem Rückweg mal abschalten und genüßlich als Passagier in der Luxusklasse zurückfliegen.

    Und es geht tatsächlich, über die selbstdefinierten Cockpitansichten.


    Das einzig Trickige dabei ist, auf den entsprechenden Platz im Passagierraum zu kommen.

    Wenn man die perfekte Sitz- und Blickposition gefunden hat, kann man mit (Strg)+(Alt)+(0-9) die Ansicht speichern.

    Aufruf dann mit (Alt)+(0-9). Dürfte ja vermutlich den meisten hier bekannt sein.


    Leider sitzt man als Passagier ganz alleine im Passagierbereich.

    Wäre doch cool, wenn MS oder Modder hier hier noch was machen würden.




    Grüße,

    Jan


    Flightsystem:

    Intel i9 9900K, 32GB RAM 3200 Mhz.

    MSI Gaming Plus Mainboard

    Palit GTX 1080 Ti

    Samsung M2 EVO PLUS 1TB

    Thermaltake 1050W NT

    4K SONY 65"

    Honeycomb Alpha Flight Yoke

    X52 Pro Flight Stick

    Logitech Saitek Pro Flight Rudder Pedals

  • Ich habe das mal mit der Drohnenkamera versucht. Hat aber nicht geklappt.

    Zum einen schwang die Drohenkamera beim Flug immer hin und her und geriet so auch mal nach ausserhalb des Flugzeugs.

    Zum anderen konnte ich das nicht mit STR + ALT + 1 speichern.

    Und von der Cockpitansicht aus, bin ich nie weiter als bis zur Rückenlehne der Pilotensitze gekommen. Wie hast du das geschafft?


    Gruß, Dirk

  • Ich glaube, man braucht dazu einen X-Box Controller.

    Mit der Tastatur alleine habe ich es nicht hinbekommen.


    Flieger sollte am Boden stehen. Dann begibt man sich in die Außenansicht.

    Hier drückt man auf der Tastatur "Einf" und entkoppelt die Kamera vom Flugzeug.

    Mit dem X-Box Controller kann man dann ins Flugzeug fliegen.

    Dann muss man mit den Pfeiltasten der Tastatur und dem X-Box Controller nur noch

    die gewünschte Position im Passagierraum ansteuern und abspeichern.


    Habe es gerade nochmal nachvollzogen und erst jetzt gesehen, dass das Cockpit besetzt ist.

    Meine King wird von einer Frau mit Dutt geflogen =O



    Grüße,

    Jan


    Flightsystem:

    Intel i9 9900K, 32GB RAM 3200 Mhz.

    MSI Gaming Plus Mainboard

    Palit GTX 1080 Ti

    Samsung M2 EVO PLUS 1TB

    Thermaltake 1050W NT

    4K SONY 65"

    Honeycomb Alpha Flight Yoke

    X52 Pro Flight Stick

    Logitech Saitek Pro Flight Rudder Pedals

  • Mausrad?:??)

    Zoomen?

    ETSE

    Gruß Alex

    :beer

    Intel I9-9900 K CPU

    Sapphire RX 5700 XT

    Motherboard Asus Code XI
    32 GB Ram

    VDSL 50 IP

    Auflösung: 3440x1440

    Thrustmaster Airbus Stick

    Keine Mods

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Alex ()

  • Meine King wird von einer Frau mit Dutt geflogen

    Das geht ja BEIDES schon mal garnicht :D:D:D


    @ Dirk: ich bin mir nicht sicher, ob es nicht sogar vom Flugzeug abhängt...... habe auch vieles mit den Stockmaschinen diesbezüglich rumprobiert und bin nicht weiter gekommen. Heute habe ich es mit der Mooney hinbekommen ( siehe Bilderthread, Neues Baby).

    Konnte in der Cockpitansicht mit den Cursortasten raus aus der Maschine, über die Gepäckklappe wieder rein und sogar in die "Hutablage" kriechen...... Ob die entsprechenden Ansichten dann abspeicherbar sind, habe ich nicht probiert - ist für mich aber uninteressant, jetzt, wo ich überall hin kann ;)

    Ganz herzliche Grüße aus dem Harz


    Stefan

  • Mit der Drohnenkamera komme ich einfach nicht klar und die normale Ansichtsoptionen sind auch nicht einfach zu bedienen.

    Hätte man sich an die anderen FS gehalten so wäre alles viel einfacher und intuitiver.


    Stattdessen gibt es ein Vielzahl von Einstellungen die keiner braucht und nur verwirren.

    Ich habe es schon aufgegeben und verwende nur noch die Defaultansichten mit Hilfe der Maus.


    Gruß / Michael

  • Ich habe da Gestern auch mehrere Stunden drangesessen.

    Geholfen haben mir dabei Ausdrucke der Tastaturbelegungen.


    Also aus dem Cockpit kommt man über die Pfeiltasten (Versetzen Modus) nicht raus.

    Da scheint es eine unsichtbare Hürde zu geben.

    Wenn man aber von außen hinter das Cockpit reinfliegt, hat man die Hürde nicht mehr.

    Man kann das auch alles mit der Tastatur machen, aber mit dem X-Box Controller ist es

    einfacher und präziser. Es kommt da wohl auf einige Millimeter an.


    Mir gefällt die, vermutlich nicht ganz beabsichtigte, Funktion richtig gut und habe mir 5 Positionen abgespeichert.

    Die anderen 5 brauche ich fürs Cockpit und Instrumente. Und falls das ein Bug ist - wehe wenn der gefixt wird X(

    Fast schon schade, dass es nicht mehr Speicherplätze dafür gibt.


    Beim Airbus wäre das bestimmt auch schön, aber der ist leider nicht als Kabine aufgebaut.

    Bei der TBM und der CJ4 geht es auch. Die King finde ich von der Kabine her aber am gemütlichsten.


    Ich weiß auch nicht, wie das auf kleineren Monitoren rüberkommt oder wirkt.

    Bei 65" ist das aber grandios. Da brauche ich kein TV Programm mehr.


    Klar, ist ja alles auch Spinnerei, aber schön, dass man an solchen Sachen rumbasteln kann.

    Jetzt fehlt noch, dass man Freunde virtuell zu einem Flug einladen kann, wie bei Vive in VR,

    wo man ja virtuelle Räume bauen und sich dort treffen und über Headset unterhalten kann.

    Grüße,

    Jan


    Flightsystem:

    Intel i9 9900K, 32GB RAM 3200 Mhz.

    MSI Gaming Plus Mainboard

    Palit GTX 1080 Ti

    Samsung M2 EVO PLUS 1TB

    Thermaltake 1050W NT

    4K SONY 65"

    Honeycomb Alpha Flight Yoke

    X52 Pro Flight Stick

    Logitech Saitek Pro Flight Rudder Pedals

  • So geht es:

    Es ist wirklich tricky, habe 2 Stunden gebraucht, um es im Cockpitmodus speichern zu können.

    Ich habe viel ausprobiert, aber was mich am Ende zum Erfolg führte, kann ich nicht mehr nachvollziehen.

    Das ist die Anleitung, die zum Ziel führt.


    Am Boden in "Externe Ansicht" und zum entkoppeln "einfg" drücken.

    Dann mit den Drohnenbefehlen (sind die gleichen wie bei der Drohne) Kamera bewegen.


    W= Vorwärts

    S= Rückwärts

    A= Links versetzen

    D= Rechts versetzen

    R= Nach oben

    F= Nach unten


    Ziffernblock:

    4= Links drehen

    6= Rechts drehen

    8= Sicht nach oben schwenken

    2= Sicht nach unten schwenken


    Für das Feintuning, die Geschwindigkeit verringern.


    Wichtig:

    Die Position mit Strg+Alt+0-9 abspeichern, um sie dann im Cockpitmodus mit Alt+0-9 aufzurufen.


    LG

    Wolfgang

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Webbie ()

  • (Überholt und korrigiert)

    Ich musste leider feststellen, das die externe Ansicht auch eine Drohne ist.

    Somit funktioniert es nur am Boden, in der Luft, eiert man mit der Sicht hin und her;(



    LG

    Wolfgang

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Webbie ()

  • Ich musste leider feststellen, das die externe Ansicht auch eine Drohne ist.

    Somit funktioniert es nur am Boden, in der Luft, eiert man mit der Sicht ...

    Irgendwas machst du noch falsch.

    Wenn man hinten drin ist, muss man in den Cockpit-Kamera-Modus switchen.

    Erst da kann man die Ansichten ja auch auf die 10 Speicherplätze (0-9) legen.

    Wenn die Ansicht aber einmal gespeichert ist, "eiert" auch im Flug nichts mehr.

    man switched dann einfach hin und her wie im Cockpit oder bei den Instrumenten.


    Vielleicht geht es wirklich nicht ohne X-Box Controller.

    Fliege z.B. mal von außen durch die Windschutzscheibe.

    Sobald man durch die Scheibe durchbricht, verschwinden die Piloten.

    Es gibt aber einen sehr kurzen Bereich hinter der Windschutzscheibe,

    wo die Piloten noch auf den Sitzen bleiben.

    Mit der Tastatur gelingt mir das nicht. Mit dem X-Box Controller relativ leicht.

    Er hat einfach eine höhere Auflösung in der Bewegung.


    Ich vermute mal, dass es auch in der Kabine so ist, dass man sich erst in einer

    bestimmten Position wieder im Cockpit-Modus befindet.

    Es genügt ein einziger Speichererfolg. Wenn man den hat, kann man alle anderen

    Positionen, davon ausgehend, anfahren und unter einem neuen Speicherplatz ablegen.


    Ich habe ja schon im ersten Post geschrieben, dass es Tricky ist.

    Grüße,

    Jan


    Flightsystem:

    Intel i9 9900K, 32GB RAM 3200 Mhz.

    MSI Gaming Plus Mainboard

    Palit GTX 1080 Ti

    Samsung M2 EVO PLUS 1TB

    Thermaltake 1050W NT

    4K SONY 65"

    Honeycomb Alpha Flight Yoke

    X52 Pro Flight Stick

    Logitech Saitek Pro Flight Rudder Pedals

  • Irgendwas machst du noch falsch.

    Wenn man hinten drin ist, muss man in den Cockpit-Kamera-Modus switchen.

    Erst da kann man die Ansichten ja auch auf die 10 Speicherplätze (0-9) legen.

    Wenn die Ansicht aber einmal gespeichert ist, "eiert" auch im Flug nichts mehr.

    man switched dann einfach hin und her wie im Cockpit oder bei den Instrumenten.

    Genau das war mein Fehler:Oh

    Ich muss die gewählte Position erst abspeichern (Strg+Alt+ 0-9) und dann im Cockpitmodus mit Alt+0-9 aufrufen,

    um eine feste Position zu haben.

    Danke Jan:yep

    Ich habe meine Anleitung ergänzt.


    LG

    Wolfgang

  • Freut mich, dass es bei dir auch geklappt hat und danke für deine Anleitung :thumbup:


    Ich frage mich gerade, warum man bei einigen Modellen die Kabine so aufwändig modelliert hat,

    wenn man auf normalem Weg dort eh nicht reinkommt. Bei der King sind ganz hinten im Fond

    sogar Notsitze vorhanden, die man vom Cockpit aus garnicht sehen kann.


    Hat das vielleicht schon was mit der angekündigten VR Version zu tun?

    Evtl. ist ein Rundgang durch eine Maschine da ja schon vorgesehen.


    Was mir auch noch gut gefallen würde, wäre ein Hangar bei dem die Tore zu öffnen sind.

    Dann könnte man seine Maschine dort ja schön abstellen :)


    Wünsche über Wünsche, ich weiß...

    Aber es gibt ja zunächst wichtigere Baustellen. ;)

    Grüße,

    Jan


    Flightsystem:

    Intel i9 9900K, 32GB RAM 3200 Mhz.

    MSI Gaming Plus Mainboard

    Palit GTX 1080 Ti

    Samsung M2 EVO PLUS 1TB

    Thermaltake 1050W NT

    4K SONY 65"

    Honeycomb Alpha Flight Yoke

    X52 Pro Flight Stick

    Logitech Saitek Pro Flight Rudder Pedals