Stream Deck (XL)

  • Nichts zu danken und viel Erfolg.

    Wobei meine Stream Deck Software immer automatisch mit Windows startet.

    Ich habe da nichts besonderes konfiguriert, das war schon immer so.

    Viele Grüße,


    Thomas


    Microsoft Flugsimulator 2020 Premium über Steam

    Überwiegend mit dem FlyByWire & Fenix A320 geflogen:cool

    Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition

    (Sidestick & Throttle Quadrant & Flaps, Gear etc. Add-On)

    Logitech Saitek Pro Flight Rudder Pedals

    Elgato Stream Deck (XL) (15 Tasten & 32 Tasten)

    Navigraph Abo um immer aktuell zu sein... :yep


    System:
    Intel Core i9 9900k auf Asus ROG Maximus XI Hero
    Nvidia GeForce RTX 2080 Ti

    WQHD mit zwei Bildschirmen

    32 GB RAM
    50.000er DSL Leitung

  • Also ich starte die Streamdeck-Software nur wenn ich etwas in der Belegung ändere. Ansonsten nicht, weils auch so funktioniert

    Ja, so hat es bei mir auch mal funktioniert..... Da ist wohl irgendein kleines Programm im Hintergrund gestartet...... sonst würde es ja nicht funktionieren..... bloß welches?

    Die Streamdeck Software kannn es ja nicht gewesen sein, denn die musst Du ja für den Fall der Fälle auch noch extra starten.....

  • Hallo allerseits,


    nur zur Klarstellung - ich möchte das kurz sortieren bzw. erläutern, auch für die Nachwelt:


    Es gibt einen Stream Deck Hintergrunddienst, der üblicherweise mit Windows startet, den kann man (je nach Einstellung) in der Taskleiste sehen - siehe Screenshot. Dieser Dienst sorgt für die Bereitschaft und die Funktion des SD. Möchte man das Stream Deck komplett herunterfahren und neu starten, dann beendet man diesen Dienst mit der rechten Maustaste. Anschließend die Stream Deck App neu starten und das SD ist wieder einsatzbereit. Das könnte z.B. bei etwaigen Problemen der Fall sein.


    Unabhängig davon, die eben genannte Stream Deck App (also das Programm) - zur Bedienung und Konfiguration des SD. Diese App hab ich immer mit dem MSFS gestartet, weil ich glaubte, es sei besser so. Einzig aus dem Grund, weil das Profil immer in das Standard-Profil wechselte. Und Thomas hat Recht: Hat man kein Standard-Profil, dann wird das Profil auch nicht ungefragt gewechselt.

  • Okay, dann stelle ich ebenfalls etwas klar: ^^

    Dieser Hintergrunddienst startet bei mir automatisch mit Windows.

    Etwas anderes läuft auch bei meinen Flügen nicht mit. Damit laufen meine beiden Streamdecks - wie oben erklärt ohne Standardprofil - einwandfrei! :yep


    Danke, dass Du es noch einmal so schön zusammengefasst hast, Oliver! :beer

    Viele Grüße,


    Thomas


    Microsoft Flugsimulator 2020 Premium über Steam

    Überwiegend mit dem FlyByWire & Fenix A320 geflogen:cool

    Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition

    (Sidestick & Throttle Quadrant & Flaps, Gear etc. Add-On)

    Logitech Saitek Pro Flight Rudder Pedals

    Elgato Stream Deck (XL) (15 Tasten & 32 Tasten)

    Navigraph Abo um immer aktuell zu sein... :yep


    System:
    Intel Core i9 9900k auf Asus ROG Maximus XI Hero
    Nvidia GeForce RTX 2080 Ti

    WQHD mit zwei Bildschirmen

    32 GB RAM
    50.000er DSL Leitung

  • Ich Danke Euch auch! Ich hatte die Config-Software wie Oliver auch immer mitlaufen, damit nicht immer in das Standardprofil gewechselt wurde.
    Ich wusste nicht, dass man alle Profile ohne Standard anlegen kann. Gleich ausprobiert als ich das hier gelesen habe und es hat sofort wie gewünscht funktioniert. Ein Fenster weniger beim starten des Flusis.

    Top!

    liebe Grüße

    Stefan

    _________________________________________________________________________________

    :wink:- MSFS-NAME: SHEEPFLY71

  • Vielen Dank, Ihr Lieben

    wenn mir jetzt noch jemand sagen könnte, wie ich diesen Streamdeck Hintergrund Dienst wieder einrichten kann, also mit welchen Autostart Parametern dieser gestartet wird, wäre mir sehr geholfen.

    Bei mir startet dieser momentan nämlich nicht…..

  • Vielen Dank, Ihr Lieben

    wenn mir jetzt noch jemand sagen könnte, wie ich diesen Streamdeck Hintergrund Dienst wieder einrichten kann, also mit welchen Autostart Parametern dieser gestartet wird, wäre mir sehr geholfen.

    Bei mir startet dieser momentan nämlich nicht…..

    Ich hab es mir fast gedacht, deshalb hab ich das nochmals zusammengefasst. ;)


    Drücke doch mal Strg+Alt+Entf und wechsle auf die Karteikarte Autostart. Ist es da ggf. deaktiviert? In diesem Falle aktivieren (mit der rechten Maustaste). Ansonsten die Software vielleicht nochmals neu installieren(?)


    Möglicherweise verhindert auch eine Drittanbietersoftware den Autostart, sofern du eine Win-Optimierungssoftware verwendest(?)

  • Schreibe ich es denn im pms-GTN750-thread oder hier?


    Es betrifft beides, nun berichte ich hier - da verrate ich auch gleich, warum. Ich wollte einfach mal meine Erfahrungen der letzten Tage tauschen.


    Also ich hab mir die Vollversion des GTN750 von pms gegönnt. Für den Alltag genügt die kostenfreie Variante. Doch die Premium-Version habe ich lieben und schätzen gelernt: Die Chart-Einblendungen (Navigraph), das Wetter, Flugplan verändern oder erstellen, andere Kartendesigns (siehe Screenshots), usw.


    Von Guenseli gibt es für das GTN750 ein wunderschönes Stream-Deck Profil (auf Basis von AAO). Besonders für das Navigieren, oder für den Kartenzoom ist das wirklich eine sehr sinnvolle und geniale Ergänzung.



    • Mittlerweile sind einige Flugzeuge mit integriertem GTN750 auf dem Markt.
    • Auch das G1000 kann durch das GTN750 ersetzt werden (die hierfür erforderlichen Addons sind hier oder hier zu finden). Ich bevorzuge die JD-Erweiterungen - also der zweite Link. Diese sind besser integriert (z.B. Vollbild in der Kodiak).

    Ich hab es z.B. gerne in der C172 oder in der Kodiak.


    Die Scripte hinter Guenselis schönen Butons funktionieren für den erstgenannten Fall und können für den zweiten Fall geändert oder ergänzt werden. Hierfür müssen mit einem Editor (Empfehlung: Notepad++) "Suchen und Ersetzen" die Prefixe von GTN750 nach AS1000_MFD geändert werden. Dahingehend erhielt ich von der PMS-Entwicklergruppe den entscheidenden Hinweis. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. ;)

  • Hallo zusammen, mal wieder ich mit einem Problem...
    Ich hatte mir für den FBW A320 einen SliderGauge Schalter zum Durchschalten der Autobrake-Modi gebastelt. Das Script sowie die Idee zum Slider habe ich dreist von Oliver plerzelwupp geklaut ;) .
    Nun habe ich leider mein Profil komplett zerschossen und natürlich ohne Sicherung :-o* .
    Ich bin gerade am rekonstrieren und habe alles, bis auf den Slider hinbekommen.
    Was funktioniert:
    Das AAO Script hatte ich ja noch und das funktioniert auch.

    Code
    (L:A32NX_AUTOBRAKES_ARMED_MODE,·Number)·1·+·4·%·(>L:A32NX_AUTOBRAKES_ARMED_MODE,·Number)

    Der Slider funktioniert auch - wenn ich im Flieger die Autobrakes (mit der Maus) durchschalte, werden die mir richtig auf dem SD (15er) angezeigt.


    Wenn ich aber auf den Streamdeck die Taste betätige, geht im Sim die entsprechende Autobraketaste nur ganz kurz auf on und dann sofort wieder auf aus.
    Auch im MFD wird ganz kurz der AB Status angezeigt (kurzes Aufblinken).
    Selbiges passiert, wenn ich das Script im Sripteditor teste. Die Modi blinken kurz auf und sind dann wieder aus.


    Die Variable wird immer korrekt durchgeschaltet - das habe ich im Variablen-watchfenster gecheked.


    Ich hab auch geschaut, dass ich keine Doppelbelegung habe...
    Hab ich was übersehen? Wohl ja - leider finde ich nix. Hat jemand dazu eine Idee?

    liebe Grüße

    Stefan

    _________________________________________________________________________________

    :wink:- MSFS-NAME: SHEEPFLY71

  • Hallo Stefan,


    liegt nicht an dir, auch ich habe seit einiger Zeit dieses Verhalten. Die Variable und somit der Slider funktionieren einwandfrei, wenn ich die brakes mit der Maus bediene, vom streamdeck aus kann ich aber den Zustand nicht mehr durchschalten. Weiß aber nicht, ob es durch ein Asobo- oder FBW- Update nicht mehr geht. Hatte aber auch noch keine Zeit, dem auf den Grund zu gehen.


    Ich habe die Scripte von guenseli‘s fs.to Vorlage, schau mal dort, ob es eine neue Version gibt?

    LG Karl


    AMD Ryzen 7 5800X, Gigabyte Aorus X570S Pro AX, Gigabyte RX 6700 XT Gaming OC, G.SKILL TridentZ neo 32GB, 2x Samsung M.2 970 Evo Plus 1TB, WD Red 2TB

    beQuiet Dark Base 700, Dark Power 12 850W, Dark Rock Pro 4, 6x Silent Wing 3, LG 38GN950-B, Windows 11, Internet 250/50 MBit/s,

    Honeycomb Alpha + Bravo, TPR, Elgato Streamdeck XL, GRZEAGLE13

  • Moin Stefan,


    die FBW Doku sagt:




    Du kannst also die A32NX_AUTOBRAKES_ARMED_MODE nicht mehr setzen sondern nur noch lesen. Zum Setzen musst Du die _SET beschreiben.

    Ich weiß nicht, seit wann das so ist - aber das ist zu 99% Dein Problem (ich hab's selbst nicht getestet...)


    Gruß,

    Thomas

  • O.K. Das wurde von FBW geändert. Die L-Var A320NX_AUTOBRAKES_ARMED_MODE ist nicht mehr länger beschreibbar und wurde durch die L-Var A320NX_AUTOBRAKES_ARMED_MODE_SET ergänzt, welche jetzt beschreibbar ist.

    https://cdn.discordapp.com/attachments/748530544119119882/983257914536001536/unknown.png


    Also im Code nur eine kleine Änderung:


    Code
    (L:A32NX_AUTOBRAKES_ARMED_MODE,·Number)·1·+·4·%·(>L:A32NX_AUTOBRAKES_ARMED_MODE_SET,·Number)

    Ich habs gerade getestet - Funktioniert so wieder.

    liebe Grüße

    Stefan

    _________________________________________________________________________________

    :wink:- MSFS-NAME: SHEEPFLY71

  • Moin, ich komme leider nicht mehr weiter und brauche Hilfe.


    Es fehlt die Koppelung zwischen L-AaO und dem StreamDeck



    Ich habe mir das Streamdeck-XL erlaubt, alles funkioniert auch, nur die Koppelung zwischen AaO und dem SD will nicht funktionieren.


    Die Ratschläge zur Installation ua. hier dem Forum habe ich mmn. alle befolgt,


    - Net 4.8 Runtime and the VC++ Redist 2019 werden als bereits installiert angezeigt.


    - habe aus Verzweiflung "LorbyAxisAndOhs_Install_MSFS", unter Deaktivierung der Firewall, installiert.


    - das Verz. "lorbysi-content-hooks", wurde im Verz.:.... Microsoft.FlightSimulator_8wekyb3d8bbwe\LocalState\packages, auch erstellt.


    aber,


    - das Plugin "com.lorbysi.aao.sdPlugin, wurde im Verz.: C:\Users\Name\AppData\Roaming\Elgato\StreamDeck\Plugins, nicht erzeugt.


    - es fehlt der LAAO-Eintrag im Auswahlregister vom StreamDeck !


    - alles ist als Admin installiert und geladen worden.



    Leider fehlt die Verbindung zwischen L-AaO zum StreamDeck weiterhin.


    Meine Hoffnung seit Ihr, habe ich was übersehen, wo kann der Fehler stecken?

    Danke erstmal vorab !

  • ......


    - das Plugin "com.lorbysi.aao.sdPlugin, wurde im Verz.: C:\Users\Name\AppData\Roaming\Elgato\StreamDeck\Plugins, nicht erzeugt.


    .......

    das Plugin wird nicht erzeugt, das musst Du Dir herunterladen und instalieren. Ohne das Plugin kann das Deck nicht mit AAO kommunizieren.

    Viele Grüße
    Andreas


    ---------------

    Intel i7-4720HQ, 24GB RAM, Geforce GTX 980M (1920x1080), 50mBit connection, MSFS PremDlx Store Edition, P3D Ver.3, Trustmaster T16000 Hotas&Pedals, Streamdeck,
    Android Tablet, I-Pad, 2. Monitor

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!