DirectX-12-Update kommt im Sommer

  • Hier noch der Beweis, alles mit DX12

    Hallo Daniel,


    das ist ja schauderhaft, mit DX 8 hatte ich zumindest ein bisschen Klötzkenbildung, sah damals besser aus.freu

    Wurde mit AA 4x2 geradegebogen. VRAM ca. 16 MB.hde

    LG Ralf

    :beer

    Intel I7-8700K, MSI RTX 3090 Gaming X Trio 24G, Gigabyte Z370 AORUS Gaming 5, 64 GB Corsair Speicher 3200, Netzteil Corsair AX850W, SSD Samsung 960 Pro NVMe 1 TB, SSD Gigabyte Aorus NVMe Gen4 2 TB,

    HDD 2 TB, DSL200 Mbit, 1x LG 38UC99-W 38" Curved 21:9 WQHD, 2x Asus 27" HD 16:9 :??)

  • Ich finde die Landschaft im ersten Bild schön grün. Und das Wetter ist auch besser:uups:

    Herzliche Grüße

    Walter


    i-5 4690K bei 4,5 GHz, 32 GB, Geforce 1070, 4k-Bildschirm bei 2k, Logitech G940, TrackIR

  • Gemäss einem Video Blog der Asobo Entwickler wird DirectX-12 keinen nennenswerten Performance Boost bringen. Sie sind vor allem an Features wie RT interessiert.


    Siehe Developer Q&A Twitch Series: Top Community Questions (12:34):

    LG Giuseppe


    Win10 Pro 20H2 64Bit, 10700K 3.80GHz (OC 4.7GHz, UV -100mV), MB: ASRock z490 Phantom Gaming-ITX/TB3, GraKa: RTX 3060TI (UV 875mV, 1890 MHz) , 32 GB RAM (3200 MHz), Auflösung: 3440x1440, Nvidia drivers 460.89 HAGS On

  • wird DirectX-12 keinen nennenswerten Performance Boost bringen

    das wäre sehr schlecht. Die Performance ist sehr wichtig im Hinblick auf sehr hohe Auflösungen wie bei VR und auch die ganzen

    Addons die noch kommen und heftig CPU Leistung brauchen. Also Flugzeug Addons von PMDG, FSlabs usw.


    Es mangelt dem Sim ja nicht am guten Aussehen von Objekten etc.

    Da hat sich doch bisher keiner beschwert.

  • Hoffnungsvoller Satz bei Minute 4:

    J. Neumann: "From the get-go we said, we are making a sim for simmers".

    Grüße,

    Jan


    Intel i9 10900K, 32GB RAM 3200 Mhz., Alphacool AIO

    Gigabyte Z490 Aorus Ultra Mainboard

    Palit RTX-3090 GameRock OC

    Samsung M2 EVO PLUS 1TB

    Thermaltake 1050W NT

    4K SONY 65" , HP Reverb G2, Oculus Rift (CV1), HTC Vive

    Honeycomb Alpha Flight Yoke

    X52 Pro Flight Stick

    Logitech Saitek Pro Flight Rudder Pedals

  • das wäre sehr schlecht. Die Performance ist sehr wichtig im Hinblick auf sehr hohe Auflösungen wie bei VR und auch die ganzen

    Addons die noch kommen und heftig CPU Leistung brauchen. Also Flugzeug Addons von PMDG, FSlabs usw.


    Es mangelt dem Sim ja nicht am guten Aussehen von Objekten etc.

    Da hat sich doch bisher keiner beschwert.

    Absolut!

    LG Giuseppe


    Win10 Pro 20H2 64Bit, 10700K 3.80GHz (OC 4.7GHz, UV -100mV), MB: ASRock z490 Phantom Gaming-ITX/TB3, GraKa: RTX 3060TI (UV 875mV, 1890 MHz) , 32 GB RAM (3200 MHz), Auflösung: 3440x1440, Nvidia drivers 460.89 HAGS On

  • das wäre sehr schlecht.

    Das ist aber so. DX12 selbst bringt keinerlei Performancevorteile. Durch die hardwarenahe API Programmierung, ist es aber leichter möglich die Arbeit auf die Hardwarethraeds einer CPU zu verteilen. Das ist die Arbeit, die danach ansteht. LM hat dafür mehr als zwei Jahre gebraucht. Also so oder so, der Sim muss dazu intern noch einmal komplett angefasst werden. Und das hat auch die Folge, dass vieles an Addons wieder inkompatibel wird. Das wiederum nervt die Addon Entwickler. Deswegen konnte ich auch über Kok nur schmunzeln der das bei LM moniert hat und der Auffassung ist/war der MSFS ist da entwicklungssicherer. Er wird das Gleiche durchmachen. Davon bin ich überzeugt. Und er wird auch ständig neu Überraschungen bescheren, weil man nicht etwas 10 Jahre weiter entwickeln kann, ohne dass es bei den Addons zu erneuter Arbeit kommt. Die Frage ist nur die Größe des Umfanges.

    Und ein ernsthaftes Flugzeug würde ich erst beginnen, wenn der Prozess stabil abgeschlossen ist. Ich sehe schon wieder das große Hauen und Stechen wer schuld ist. Und der dumme ist dazwischen immer der User.


    Ich frage mich überhaupt wovon professionelle Addonentwickler leben. Wer braucht eigentlich den ganzen Flugplatzkram für GA Flieger? Man sieht auch relativ wenig Userbilder von Airports. Die erkunden erst mal die Welt.... oft mit Freeware.

  • Heißt das, dass wir nur deswegen keine brauchbaren (3rd-Party)Addons an Fliegern bekommen, weil die heute überhaupt noch nicht wissen, was morgen schon wieder verändert wird? Man traut sich also nicht wegen der eigentlich noch gar nicht vorhandenen Basis, auf der man verlässlich aufbauen kann (so wie hier z. B. DX12)?

    Hätte man da nicht einfach die GoogleEarth-Simulator-Möglichkeit etwas pimpen können und hätte das gleiche Resultat?

    Wenn DX12 jetzt nicht die Option schafft, das ganze irgendwie zukunftssicher zu machen, wann kommen dann die Normen, die Vertrauen schaffen, damit Drittanbieter endlich Flugzeuge in den MSFS bringen können? Ich glaube, diese Basis fehlt.

    Denn ohne Normen funktioniert nichts auf der Welt.

  • Heißt das, dass wir nur deswegen keine brauchbaren (3rd-Party)Addons an Fliegern bekommen, weil die heute überhaupt noch nicht wissen, was morgen schon wieder verändert wird? Man traut sich also nicht wegen der eigentlich noch gar nicht vorhandenen Basis, auf der man verlässlich aufbauen kann (so wie hier z. B. DX12)?

    Hätte man da nicht einfach die GoogleEarth-Simulator-Möglichkeit etwas pimpen können und hätte das gleiche Resultat?

    Wenn DX12 jetzt nicht die Option schafft, das ganze irgendwie zukunftssicher zu machen, wann kommen dann die Normen, die Vertrauen schaffen, damit Drittanbieter endlich Flugzeuge in den MSFS bringen können? Ich glaube, diese Basis fehlt.

    Denn ohne Normen funktioniert nichts auf der Welt.

    Hallo zusammen,

    Lasen wir das Ganze mal positiv betrachten. Die großen Entwickler von Payware gibt es schon sehr lange. Dort sitzen keine Amateure, die keine Ahnung von Betriebswirtschaft haben. Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass die Software entwickeln, die jederzeit vom Plattformhersteller ausgehebelt werden kann. Ich denke, dass die erstens auch wissen welche Auswirkungen eine Umstellung auf DX 12 hat und was sie dann berücksichtigen müssen und zweitens gibt es sicher bereits internen Informationsaustausch zwischen MS Asobo und den Payware Schmieden. Sonst hätte Rainer recht und die gingen alle irgendwann in die Insolvenz. Damit ist nicht zu rechnen. Die wissen schon was sie riskieren können.

    Entweder haben sie die entsprechenden Updates schon in der Schublade, oder, was ich sehr stark vermute, der MSFS wird eine Option beinhalten zwischen DX11 und DX12 umzuschalten, so das die Addons unter DX11 weiter funktionieren.

    Warten wir es einfach mal ab.

    Mit freundlichen Grüßen aus EDDK

    Matthias


    AMD Ryzen 5 3600 3.6GHz Hexa-Core Matisse Prozessor, 16GB DDR4-3000 RAM Kit, 480GB SSD M2 Festplatte, 8GB ASUS AMD Radeon RX 5700 OC EVO Dual Grafikkarte, 600 Watt Netzteil 80 PLUS Bronze zertifiziert, Windows 10 Home 64bit MAR, 4x 120mm Lüfter mit RGB-Beleuchtung, Honeycomb Alpha Flight Yoke, Saitec Pedals

  • Ich verstehe sie ganze Aufregung nicht. DirectX ist eine Windows Schnittstelle der Betriebssystems, dass für von MS für Windows 10 vorgesehen ist. Der MSFS kommuniziert damit mit der Grafikkarte,

    Das AddOn nutzt die Möglichkeiten die der MSFS bereitstellt. Wie der MSFS das dann umsetzt kann dem AddOn egal sein. Daher spielt es für das AddOn keine Rolle welche DX Version der Flusi nutzt.

    Es kann natürlich nach der Umstellung zu merkwürdigen Effekten kommen, weil die Befehle etwas anders umgesetzt werden als vorher. Das kann dann durch einen Patch entsprechend gerade gezogen werden.

    Windows 10 kann sowohl mit DX11 und DX12 umgehen. Bei Windows 7 war das anders. Da war ursprünglich kein DX12 vorgesehen.

    Daher gibt es viele etwas ältere Spiele die dann beide Versionen anbieten, da ältere Windows 7 PCs mit DX12 nichts anfangen können.

    Da die Voraussetzungen für den MSFS aber Windows 10 ist wird es keine Probleme geben. Auch andere Spiel wurden in der Vergangenheit von DX11 auf DX12 umgestellt.

    Das es am Anfang möglicherweise keine großen Performanceverbesserungen gibt ist ja klar. Erstmal muss die Basis geschaffen werden. Dann können die Entwickler anfangen die neuen Möglichkeiten umsetzen.

    Viele Grüße


    Jürgen


    System: AMD 5950X, RTX 3080, 64 GB RAM, Monitor Samsung C49RG94SSU Saitek X52 PRO, Elgato Stream Deck

    3 x Samsung NVMe 1TB SSD, 980 Pro für MSFS

  • Erstmal muss die Basis geschaffen werden. Dann können die Entwickler anfangen die neuen Möglichkeiten umsetzen.

    Das ist ja genau das, was ich meine. Auch bei meinem Haus muss erst die Basis geschaffen werden, damit auch die anderen Handwerker loslegen können. Aber die kommen nicht, wenn es keine Bauleitung gibt oder der Architekt kein Go gegeben hat.

    Der Dachdecker kann mir keine Solaranlage (DX11) oder eine Fotovoltaik-Anlage (DX12) anbringen, wenn er immer noch wartet, was für ein Dach denn nun auf's Haus soll.

    Meiner Meinung nach haben wir beim MSFS das Grundstück voll Handwerker (Payware) und auch handwerkliche Helfer (Freware), aber derzeit noch einen Rohbau. Schlimmer noch: Einige fangen schon an zu klinkern, wo vielleicht doch geputzt werden soll - andere tapezieren schon einmal die nackten Steinwände...

    Also siehe oben: Solange keiner eine klare Linie vorgibt, kann keiner der Handwerker endlich den Rohbau sinnvoll vollenden - zumindest so, wie er anfangs im Hochglanz-Prospekt angepriesen wurde ;)

  • Bei PMDG etc. liegt es am fehlenden SDK. Nicht an DX11 oder 12.

    aber derzeit noch einen Rohbau.

    das Thema wurde oft angesprochen, dass nach der Alpha Phase die Käufer leider selber die Beta Tester sind. Und dann kommen nach und nach so Sachen wie VR, DX12, X-Box usw.