Boeing 747

  • Hallo Alle,

    ich versuche mich seit einiger Zeit an der B747, nachdem ich den A320N ganz gut bedienen kann.

    Während ich im A320 die meisten Einstellungen wie Höhe, VS, Speed selbst eingestellt habe, scheint das bei der B747 gar nicht unbedingt so vorgesehen zu sein.


    Ich möchte die Geschwindigkeit selbst einstellen. Aber wie ich das vom A320N gewohnt bin, funktioniert es hier wohl nicht.

    Ich habe mir verschiedene Youtube Videos angeschaut. Demnach muss ich den Speed Button klicken, wodurch er grün wird um zu zeigen, dass er aktiv ist.

    Aber bei mir geht er nicht auf grün und reagiert auch sonst nicht.


    Was mache ich da wohl falsch?

  • Hallo Claus-Peter,

    Ich muss noch mal vorausschicken, dass ich den Flug ab der Startbahn ansetzte, das Flugzeug ist also schon am Laufen. (Wenn ich teste ist mir der Cold & Dark Startvorgang zu lange :) ) Daher weiß ich nicht, ob das Verhalten beim Cold and Dark Start anders ist, oder ob Dein Hinweis sich auf diesen bezieht.

    Jedenfalls ist beim Start der Autothrust schon scharf gemacht.

    Ich habe ein Screenshot angehängt, dort kann man sehen, dass der Autothrust Kippschalt auf "on" steht, aber der Speed Button lässt sich nicht aktivieren.


    Auf einem Umweg geht es dann doch: Wenn ich rechts auf den Hold Button (Höhe Halten) klicke, dann geht auch der Speed Button an. Dann aber lässt sich dieser nicht mehr Ausschalten. So fragt man sich, wozu da überhaupt ein Schalter ist, wenn man ihn weder ein-, noch ausschalten kann.

  • Hallo Dirk, ich kann nur raten. Normalerweise wird der Speed-Mode nur in Verbindung mit dem Autopiloten genutzt. Vielleicht ist das in der MSFS B747 sehr streng ausgelegt. Die "manuelle" Nutzung sollte dennoch funktionieren. In der Regel beginnt der Flug mit der TO/GA Funktion - daher kann es sein, dass der Modus erst nach deren Aktivierung manuell steuerbar ist.:??)

  • Ich gehe auch erst mal davon aus, das ich etwas noch nicht richtig verstanden habe.

    Ich gehe davon aus, dass dieser Knopf gedrückt werden muss, wenn man die Fluggeschwindigkeit selbst händeln will. Richtig?

    Ich bekam die Anweisung von der ATC nicht schneller als 210 zu fliegen. Da muss ich natürlich von Hand eingreifen, weil der Autopilot eine viel höhere Geschwindigkeit vorsah. Nun, wie gesagt, der Knopf ließ sich nicht betätigen, ich konnte die Geschwindigkeit nicht drosseln.


    Nach diesen Erfahrungen sah ich mir verschiedene Videos an, unter anderem dieses hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=gPCBaWdJd5M&t=105s

    Dort sieht man, wie der Youtuber auf der Startbahn stehend den Knopf betätigt um die Geschwindigkeit selbst einstellen zu können. Deshalb ging ich davon aus, das irgendwas nicht stimmt.

    Was genau ist TO/GA?

  • Hast Du das Ganze mal mit aktiviertem AP ausprobiert? Dieser sollte aktiv sein.


    TO/GA steht für take off/go around (also Start und Durchstarten). In den Boeing gibt es dazu in aller Regel einen Knopf, der beim Start zu drücken ist. Da ich das B747 Cockpit nicht genau aus dem Kopf kenne, würde ich vermuten, dass es einen TO/GA Knopf auf dem Pedestal in der Nähe der Schubhebel oder auf den Schubhebeln gibt. Falls es diesen Knopf nicht gibt, weise der Funktion einfach eine Taste auf Tastatur oder Joystick zu.


    Das was ich dazu schreibe ist Theorie, weil ich die Boeing bislang nur zweimal geflogen bin und eher enttäuscht war. Außer dem A320 habe ich seit mehreren Monaten kein anderes Verkehrsflugzeug im MSFS angefasst.

  • Ich habe den Titel des Threads mal geändert, weil es vielleicht doch mehr um die 747 im Allgemeinen geht :)

    Ich habe jetzt diverse Versuche gemacht und eine Teillösung gefunden.

    Der Speedknopf lässt sich betätigen, wenn ich zuvor den FLC Button aktiviert habe. Das ist aber in keinem der Videos, die ich gesehen habe so gewesen. Dort konnte der Youtuber entweder schon vor dem Start auf der Landebahn aktivieren, oder nach Aktivierung des Autopiloten beim Steigflug. Beim Aktivieren des Autopiloten geht bei mir automatsich VNAV an, was auch in den Videos zu sehen ist. Dann aber klickt der Youtuber auf Speed, was bei mir nicht geht. Erst wenn ich VNAV ausschalte, indem ich FLC klicke, geht der Speedbutton an. Wohlgemerkt: Er geht von allein an, ich aktiviere ihn nicht. Ich kann ihn auch nicht ausschalten.


    Ich bin auf diese Weise heil an meinem Zielflughafen angekommen, aber warum es bei mir so anders ist, verstehe ich trotzdem nicht.

  • Auf einem Umweg geht es dann doch: Wenn ich rechts auf den Hold Button (Höhe Halten) klicke, dann geht auch der Speed Button an. Dann aber lässt sich dieser nicht mehr Ausschalten. So fragt man sich, wozu da überhaupt ein Schalter ist, wenn man ihn weder ein-, noch ausschalten kann.

    Ich kann dich beruhigen, das ist bei mir auch so und scheint ein Bug zu sein.

  • Ich habe es aufgegeben, mit der 747 zu fliegen. Ich denke auch, dass diese unlogische und nicht nachzuvollziehende Bedienung ein Bug ist.

    Bevor das nicht behoben ist oder ein Mod erscheint, lasse ich die Finger von der 747. Mich persönlich frustriert das "Bedienkonzept".

    Da bleibe ich vorerst lieber bei meinem FlyByWire A320 Mod. Da ist die Bedienung logisch und nachvollziehbar! :)

    Viele Grüße,


    Thomas


    Microsoft Flugsimulator 2020 Premium über Steam

    Überwiegend mit dem FlyByWire A320 geflogen:cool

    Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition

    (Sidestick & Throttle Quadrant & Flaps, Gear etc. Add-On)

    Logitech Saitek Pro Flight Rudder Pedals

    Elgato Stream Deck (XL) (15 Tasten & 32 Tasten)

    Navigraph Abo um immer die aktuellen Daten und Charts zu haben... :yep


    System:
    Intel Core i9 9900k auf Asus ROG Maximus XI Hero
    Nvidia GeForce RTX 2080 Ti

    WQHD mit zwei Bildschirmen

    32 GB RAM
    50.000er DSL Leitung

  • Ja, gerade als Anfänger ist es immer etwas blöd, weil man nicht weiß, ob man selbst etwas falsch macht, oder ob der Fehler bei dem Flugzeug liegt.


    Weiß jemand, wo man im Display die Anzeige für V1 Rotate und V2 anschaltet? Beim Start auf der Startbahn sind diese Markierungen zu sehen, wenn ich am Gate starte nicht. Wieder stellt sich mir die Frage: Ist das ein Fehle am Flugzeug, oder weiß ich nur nicht, wo man das anschaltet? Der Flightmanager ist es jedenfalls nicht.

  • Sobald du im FMC die Takeoff Daten eingibst (Flaps) und bestätigst sind diese am PFD sichtbar. Natürlich musst du vorher das FMC mit allen Daten wie Flugplan/Höhe/Treibstoff/Gewicht programmieren. Inwieweit das im MSFS implementiert ist kann ich nicht sagen, da ich Dickbleche nur im P3D fliege. Außerdem nicht vergessen den FD einzuschalten, ist mir auch schon passiert

    Soweit meine etwas laienhafte Erklärung

    Keep Flying :thumbup:


    Robert


    i7 7700K, win10 prof 2004 Build 21H2, 32 GB GSkill Trident, Asus ROG Geforce 1080ti 11 GB, MSI z270 pro carbon, 1 TB Crucial M 2.0, 2 x1 TB Samsung Evo 860 SSD, Corsair AiO WaKü, 27" Acer Predator Monitor,Aerocool Big Tower, P3D V 5.3,Condor 2 und MSFS

  • Da ich mich noch mit der Installation von dem verflixten MSFS herumschlage, kann ich nur wiedergeben, wie es im echten Jumbo aussieht.

    Wenn Du die Speed mit eingeschaltetem Autothrottle manuell ändern willst kannst Du das durch das drehen am IAS/MACH Selector erreichen sofern im Flight Mode Annunciator SPD, LVL CHG, oder VNAV SPD steht. Die Regel ist eigentlich ganz einfach. Solange im IAS/MACH Window eine Zahl sichtbar ist, kannst du die Speed manuell ändern. Ist keine Zahl sichtbar, sprich das IAS/MACH Window ist blank, ist die FMC Computed Speed aktiv, und kann nur durch eingaben in die FMC geändert werden, oder mittels Speed Intervent, sprich im VNAV Mode drückt man auf den IAS/MACH Selector, und im IAS/MACH Window wird eine Speed angezeigt. Die Speed/Mach transition ist bei 310kt (B777) so war es beim Jumbo meine ich auch. Nagelt mich aber nicht drauf fest, müsste ich nochmal in die Bücher schauen.

    Zu den Fragen, was im IAS/MACH Window beim TakeOff stehen muss. IMMER DIE V2! Die kann man aus der FMC Take Off Page entnehmen. Im Approach die Vref+5 kt ohne Windkorrektur. Bei Wind ist es Vref+halbe Windkomponente+voller Gust. Also wenn man auf der 09 landet, der Wind ist 090/10G15 dann dreht man Vref+10 (10/2+5) ein.


    Hoffe, es hat etwas geholfen.

    Always happy landings,


    Robert

    FO King Air 200B VHM, FO B737NG GMI, FO B747-400 & B747-400F CAL, CPT B747-400BDSF & B747-400F ACG,
    CPT B777 BOX

    2 Mal editiert, zuletzt von Jumbodriver ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!