Aerosoft CRJ-550/700

  • Und hier nochmal ein Artikel und ein Video Review von Cruiselevel.de ...


    https://cruiselevel.de/2021/03/16/video-review-aerosoft-crj/


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Wer Zeit hat....

    Aerosoft CRJ Livechat


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    MkG Rainerv

  • Hallo Leute,


    ich glaube der Server von Aerosoft ist gerade am zusammenbrechen.


    Die CRJ ist ja eben erschienen und natürlich gleich gekauft.


    Aber der Download geht nicht - kommt immer HTTP Fehler 404 !!!

  • Und wie ist die Pocket Rocket so ? Habe noch keins der Interviews zum Release gelesen...

    Gruß Steffen Z.


    Hui Wäller? Allemol!


    System: Ryzen7 5800x 32GB RAM, Nvidia GTX 1070 Ti | Logitech Extrem 3D Pro | Honeycomb Bravo | X-Box Controller

  • Fluppen bei Euch die Flaps auch von 0 zu voll in einem Zug ?

    Bekomme es nicht hin, daß ich mit dem Honeycomb Throttle die Flaps stufenweise stellen kann.

    Welche Einstellung bzw. Achse brauche ich dafür ?

  • Nun denn, mein erster Versuch einer Platzrunde auf meinem Haus und Hof Flughafen Saarbrücken hat nicht so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe. Von cold&dark bis zum take off lief alles wie am Schnürchen. Die Übergabe an den Autopiloten barg danach ein paar Überraschungen.


    Zunächst hielt die CRJ den NAV Kurs brav ein, war aber nicht im Stande die Platzrundenhöhe von 4000 Fuß sauber einzufangen und lavierte um bis zu 1000 Fuß hoch und runter. Nahezu den gesamten Abflug brauchte die CRJ um schließlich 4100 Fuß über einen längeren Zeitraum zu halten.


    Kurz vor dem VOR ZWN - der Weg- und Wendpunkt für den ILS Anflug auf die RWY 27 stieg der Autopilot aus dem NAV sowie ALT Modus aus und begann einen Sinkflug. Dieser Sinkflug einschl. Kurs war mit dem Autopiloten (positive VS und HDG mode) nicht zu verändern/zu beenden. Das alles endete schließlich auf irgendeinem Acker nahe Zweibrücken. Zum Glück wurde niemand ausser meinem Stolz verletzt.


    Kurzes Fazit: Die Prozeduren einschl. Programmierung des FMS funktionieren, der Start und das manuelle Fliegen bis zum Autopiloten waren absolut unkritisch. Kleiner Hinweis: Das seitlich angebrachte EFB beinhaltet nur die checklisten und keine Prozeduren (Handbuch lesen ist also angesagt). Was zum Versagen der Autopilot modi geführt hat, kann ich nicht sagen. Einen Fehler meinerseits darf ich in diesem frühen Stadium des Kennen lernens nicht ausschließen. Ich bin mir jedoch keines Fehlers bewusst.


    Insgesamt bin ich nicht unzufrieden, aber der Hit war das noch nicht. Das nächste Vorhaben wird also sein, einen "normalen" Flug zu absolvieren und auszuprobieren, ob das Flugzeug, der MSFS oder ich die Grenze sind.

  • Hallo Richard, sitze gerade nicht an dem PC, an dem der Bravo Throttle angeschlossen ist. Wenn ich mich recht entsinne, brauchst Du für die Klappen die -100 bis + 100 Achse. Das ist aber leicht auszutesten - nach der Zuordnung siehst Du ja im dem Menü, wie die Achse reagiert. Geht der weiße Balken vollständig sowie flüssig hin und her dürfte es keine Probleme geben.

  • Hallo Claus-Peter,


    das dachte ich auch, im Menü funktioniert der Balken auch tadellos. Nur im Flieger nimmt der Flap-Lever diese Achse zwar an, jedoch die Flap-Stellung flutscht von 0 auf voll in einem durch.

    Ich habe jedoch bemerkt, daß wenn ich den Flaphebel nur im Millimeterbereich bewege, dann rastet der Hebel im Flieger in die diversen Positionen. Sobald ich etwas über ca. 10% bin - zack, der Flaplever im Flieger ist wieder bei voll ausgefahren. Jede Möglichkeit die es gibt mit Nullzonen etc. habe ich ausprobiert, nix hat geholfen. Fehler im System der CRJ ????

  • Hallo Claus-Peter,


    interessanterweise verläuft die Empfindlichkeitseinstellung im Menü linear. Habe hier schon zig-Möglichkeiten getestet - leider ohne Erfolg.

    Keine Ahnungh, warum die CRJ das nicht so umsetzt. Bei jedem anderen Flieger funktioniert die Flaps-Stellung tadellos.

  • hallo Claus Peter, ich kann deine Erfahrungen mit diesem Flieger nur bestätigen. Mir ging es genauso wie dir. In Hahn gestartet Richtung Saarbrücken und die gleichen Probleme mit dem AP. Das mit der Höhe halten im AP Modus ist noch eine Herausforderung für mich. Der Rest macht aber schon sehr viel Spaß.

  • Hallo allerseits,


    sorry mal ne blöde Frage, die mich seit längerem beschäftigt. Hier passt die Frage auch:


    Einige Flugzeuge hatte ich auf Simmarket erworben, da wird bei den Flugzeugen immer ein Handbuch mitgeliefert. Dort gibt es auch ein Handbuch für die Aermacchi MB-339, welche ich allerdings direkt im MSFS erworben hatte. Ich finde das Handbuch nicht. Für die CRJ erhalten der Aerosoft-Kunden ebenfalls diverse Handbücher - und die Frage wird sich wieder stellen.


    Weiß jemand, wie man da an die Handbücher kommt, wenn man solche "Premium-Flugzeuge" direkt über den Market-Place erwirbt?


    Übersehe ich da was?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!