STARs und Sternchen - Anflüge und Shortcuts erstellen

  • Zur Zeit benutzt der flybywire (fbw) Airbus die Vorgabe von Asobo um das vertikale Flugprofil zu berechnen. Custom wäre, wenn fbw das Profil selbst berechnet anhand der Performance Daten wie Gewicht, Schub usw.


    SID und STAR wäre die Verknüpfung z. B. zur Navigraph Datenbank mit der Liste der SID und STARSs direkt in der MCDU auswählbar.


    Zur Zeit muss man ja seinen Flugplan vorab erstellen und kann diesen nicht Manuel im Flieger anpassen, wenn ich einen andern Abflug haben möchte.

    Gruß Steffen Z.


    Hui Wäller? Allemol!


    System: Ryzen7 5800x 32GB RAM, Nvidia GTX 1070 Ti

  • Danke Steffen. Alles klar.:cool

    Da ich zur Zeit noch ohne MCDU anhand von SID/STARS nach Karten fliege konnte ich das noch nicht feststellen und die Höhendaten generiere ich selbst.

    Also alles manuell.

    Gestern Zürich - Nizza 737.Flugplan und ATC Asobo eine Katastrophe, gelinde ausgedrückt.

    LNM habe ich zwar installiert, mich aber noch nicht eingearbeitet. Mal sehen.


    MkG Rainer :yep


  • SID und STAR wäre die Verknüpfung z. B. zur Navigraph Datenbank mit der Liste der SID und STARSs direkt in der MCDU auswählbar.


    Zur Zeit muss man ja seinen Flugplan vorab erstellen und kann diesen nicht Manuel im Flieger anpassen, wenn ich einen andern Abflug haben möchte.



    Nein, das habe ich nicht gemeint. Ich meinte hier dass man z.b. Waypoints direkt aus der STAR/Transistion löschen kann (in der MCDU). Das geht zur Zeit bei den allermeisten Transistions nicht. Auch die Möglichkeit Place/Bearing Waypoints zu verwenden wäre toll.

    Liebe Grüße

    - Katja


    System auf dem ich fliege:
    -------------------------

    CPU: Intel i7 8700K @ 5200MHz (1.36v)
    Mainboard: ASUS Maximus X Apex
    RAM: 32GB G.Skill TridentZ RGB @ 3200MHz CL14-14-14-34

    Grafikkarte: Gigabyte Aorus RTX 3090 Xtreme

    Festplatte System: Samsung 960 Pro 1TB M.2 SSD
    Festplatte Flightsim: Samsung 970 Evo 1TB M.2 SSD

    Betriebsystem: Windows 10 Pro

    Monitor: LG UltraGear 38GL950G-B

    VR: HTC Vive Pro

  • Zur Zeit muss man ja seinen Flugplan vorab erstellen und kann diesen nicht Manuel im Flieger anpassen, wenn ich einen andern Abflug haben möchte.

    Wie meinst du das?


    Wenn ich zum Beispiel in EDNY Friedrichshafen starten will, dann ist es mir letztens passiert, dass ich auf der Weltkarte von der RW 06 abfliegen sollte und so auch einen Flugplan dafür bekam.

    Auf dem Platz aber gab mir die ATC dann die RW 24 zur Startfreigabe. Also hab ich im MCDU von RW 06 auf die RW 24 gewechselt und natürlich auch ein neuen passenden Sid also MOKOP3E statt MOKOP3W ausgewählt.

    Hardware:

    Ryzen 9 3900X, ASUS RTX 2070 Super O8G Evo, G.SKiLL 16GB RAM, 1TB SSD, 4TB HDD, 600 Watt Netzteil 80+ Gold

    Logitech Extreme 3D Pro Joystick


    Mit freundlichen Grüßen,


    Denis :)

  • Man kann sowohl den Abflug als auch die Ankunft in der MCDU jederzeit wechseln.

    Was nicht geht ist einzelne Punkte aus diesen Prozeduren zu löschen oder die Höhen anzupassen manuell anzupassen.

    Navigraph braucht man dafür auch nicht.

    Viele Grüße


    Jürgen


    System: AMD 5950X, RTX 3080, 64 GB RAM 3200, Monitor Samsung C49RG94SSU Saitek X52 PRO, Elgato Stream Deck, 3 x Samsung NVMe 1TB SSD, 980 Pro für MSFS. Link Bilder

  • Hallo Katja und Kameraden, danke für die Antworten.

    Katja, ich verstehe leider den Sinn nicht, Wegpunkte aus STAR/Transitions zu löschen oder auch Place/Bearing Wegpunkte zu setzen.

    Offensichtlich ist Dein Kenntnissstand da umfassender, als der meine.

    Kannst Du mich mal aufklären.

    Gerne auch per pers. Benachrichtigung falls es den OffTopic Rahmen. sprengt.


    MkG Rainer:??)



  • zb. für shortcuts vorwahl. place bearing ist nicht mehr so wichtig das stimmt. die brauchte man zu jener zeit als es noch kein navigraph gab und fmc daten veraltet und lückenhaft waren:-)

    Liebe Grüße

    - Katja


    System auf dem ich fliege:
    -------------------------

    CPU: Intel i7 8700K @ 5200MHz (1.36v)
    Mainboard: ASUS Maximus X Apex
    RAM: 32GB G.Skill TridentZ RGB @ 3200MHz CL14-14-14-34

    Grafikkarte: Gigabyte Aorus RTX 3090 Xtreme

    Festplatte System: Samsung 960 Pro 1TB M.2 SSD
    Festplatte Flightsim: Samsung 970 Evo 1TB M.2 SSD

    Betriebsystem: Windows 10 Pro

    Monitor: LG UltraGear 38GL950G-B

    VR: HTC Vive Pro

  • Moin Katja

    Ich möchte Dir erst einmal für Deine Anwort danken.

    Offensichtlich rekrutiert sich Dein Kenntnisstand aus anderen Quellen, als mein Wissen um die Fliegerei. Von einem Shortcut, also eine Abkürzung eines SID/STAR habe ich noch nie gehört.Auch meine 737 Manuals von Air Berlin geben unter FMC/MCDU keinen Aufschluss darüber, oder ich habe es einfach übersehen.

    Möchte Deine Geduld aber nicht länger strapazieren und es dabei belassen.

    Vielleicht kommst Du ja aus der Verkehrspiloten Fliegerei und von daher weisst mein Simmer Wissen dahingehend erhebliche Fachwissenslücken auf.


    MkG Rainer :yep


    P. S. Oute Dich mal!

  • Naja SID/STAR's können durch ATC requests schon abgekürzt werden. Nur ATC im MSFS kannst vergessen und auf IVAO bzw. VATSIM ist auch nicht immer was online, wo man es gerade braucht. Deshalb finde ich es ganz praktisch, selbst die SID/STAR's editieren zu können. Weil warum sollte man ausgedehnt S-Curves Transistions fliegen, wenn kein Verkehr und kein ATC?


    Im FlybyWire Airbus ist allerdings das Problem, dass STAR's meistens falsch eingefügt werden. Hab es schon oft erlebt, dass nach dem Einfügen von STAR's, der Destination ICAO vor der Transistion steht oder Ähnliches. Ergebnis: Wirres Linien Gedöns.

    Oder es fehlen einfach Waypoints. Und genau hier kommt die Editierbarkeit ins Spiel. Waypoints könnte man einfügen oder mit P/B definieren und eine falsche Reihenfolge durch löschen von Waypoints bereinigen. Geht aber nicht. Denn alles was aus der SID/STAR-Database kommt, ist meistens weder ergänzbar noch editierbar. Was dann noch bleibt im schlimmsten Fall ist Aivlasoft EFB auf 2. PC anwerfen, STAR dort auswählen und ein HDG/TRK Overlay im selected mode zu fliegen :) Und genau dass kanns irgendwie nicht sein :(

    Liebe Grüße

    - Katja


    System auf dem ich fliege:
    -------------------------

    CPU: Intel i7 8700K @ 5200MHz (1.36v)
    Mainboard: ASUS Maximus X Apex
    RAM: 32GB G.Skill TridentZ RGB @ 3200MHz CL14-14-14-34

    Grafikkarte: Gigabyte Aorus RTX 3090 Xtreme

    Festplatte System: Samsung 960 Pro 1TB M.2 SSD
    Festplatte Flightsim: Samsung 970 Evo 1TB M.2 SSD

    Betriebsystem: Windows 10 Pro

    Monitor: LG UltraGear 38GL950G-B

    VR: HTC Vive Pro

  • Danke Katja


    :??)S-Curves Transitions, HDG/TRK Overlay im Selected Mode:??)... über 20 Jahre Flusimmer, nie gebraucht.. aber auch nie gehört... sagt mir auch übersetzungstechnisch nix... also Fachwissenslücken stimmt auffallend.

    Lassen wir es dabei bewenden oder auf pers. Nachricht ausweichen, bevor die Admins die Notbremse ziehen.


    MkG Rainer der Halbwissende:.(

  • Hallo Rainer, solche Anflugkurven liegen meist parallel zu Start-/Landebahn (z.B. Stuttgart). Das von Katja beschrieben overlay kennst Du vielleicht von Navigraph-Charts. Hier siehst Du über den Karten den Flugzeug als Symbol und kannst z.B. erkennen, ob Du Dich auf dem korrekten Flugpfad befindest.


    Ich für meinen Teil habe diese S-Turns auch oft abgekürzt und mir im Kopf vorgestellt, dass mir ATC herifür die Freigabe erteilt hat. :-o*


    Zumeist habe ich im Vorfeld meinen Flugplan so gestaltet, dass ich direkt zum final approach fix geführt wurde. Das ist halt die Freiheit der virtuellen Fliegerei, solange Du für Dich alleine fliegst.:)

  • Danke CePe... muss das erst mal Gedanklich umsetzen was das alles meint... heute ist wohl nicht mein Tag..wie gesagt... nie gebraucht... nie gehört..


    MkG Rainer:??):??):??)


    Bin ja mehr der Papier und Bleistift Flieger trotz Navigraph

  • Alles gut Rainer, hier mal ein typisches Beispiel für einen der STAR auf Stuttgart:


    Zur anderen Frage passt auch das Beispiel einer moving map, auf der Du dein Flugzeugsymbol sehen kannst. Jetzt stell Dir vor, dass auf der moving map die obige Grafik darüber gelegt wird, so dass Du siehst, ob Du Dich mit dem Flugzeug entlang der Linien bewegst.

  • Alles gut Rainer, hier mal ein typisches Beispiel für einen der STAR auf Stuttgart:


    Zur anderen Frage passt auch das Beispiel einer moving map, auf der Du dein Flugzeugsymbol sehen kannst. Jetzt stell Dir vor, dass auf der moving map die obige Grafik darüber gelegt wird, so dass Du siehst, ob Du Dich mit dem Flugzeug entlang der Linien bewegst.

    Das hab ich neulich zufällig festgestellt und an anderer Stelle gepostet. Ich wusste, dass es mit der CJ4 im PFD funktioniert, dass die Flugzeugposition auch in den Charts (ggf. auch als Overlay) im Externen Navigraph-Programm angezigt wird, war neu für mich.


    Das hilft tatsächlich ungemein. :cool

    Herzliche Grüße :-)

    Oliver


    Add me:

    MSFS-Name: plerzelwupp


  • Genau, wie Katja beschrieben hat, habe ich z.B. in EDDL das Problem, dass bei der DOMUX2G das BARMEN VOR vom FBWA320 nicht als via-Punkt auswählbar ist, aber in der STAR das IAF darstellt. Ich kann dieses VOR z.Zt. nicht manuell im FMS einfügen. ich mache das z.Zt. dann auch so, dass ich entweder in Aviasoft EFB2 oder mit navigraph charts, den Weg von DOMUX manuell über HDG Modus fliege. Das sind so Sachen, die eigentlich wünschenswert sind und weshalb ich online eigentlich z.Zt. lieber die CJ4 fliege.


    Grüße

    Volker


  • Hallo Volker, verstehe ich das richtig, dass obwohl DOMUX als STAR im FMC ausgewählt ist, das VOR BAM nicht am Ende der STAR aufgeführt ist? Eigentlich ist in diesem Fall ist die Angabe eines VIA nicht erforderlich, da es ausser BAM keine Alternative für DOMUX 2G gibt?

  • Hallo Volker, verstehe ich das richtig, dass obwohl DOMUX als STAR im FMC ausgewählt ist, das VOR BAM nicht am Ende der STAR aufgeführt ist? Eigentlich ist in diesem Fall ist die Angabe eines VIA nicht erforderlich, da es ausser BAM keine Alternative für DOMUX 2G gibt?

    Genau so ist es. DOMUX2G endet nicht im Barmen VOR. Man kann zwar ein paar andere via's angeben. Aber es passt nicht. In der CJ4 wird das Barmen VOR korrekt zur Auswahl angeboten. Bei Aviasoft EFB2 auch. Das sind dann so Fehler, die beim Online Flug fatal sein können.


    Grüße Volker

  • Nächstes Beispiel für einen vermurksten Flugplan im FBW A320. Geplanter Flug von ELLX nach EDDB. Route sh. unten Anflug ILS25L über die STAR KLF25. Laut Aviasoft und Navigraph erfolgt der Anflug sh. Bild über KLF und dann weiter. Im A320 gebe ich die STAR KLF25 ein und via none. Was macht das Teil draus? Einen absolut falschen Anflug über ATGUP. So funktioniert das Teil m.E. nicht.


    Grüße Volker



    Aviasoft


    FMC: